Umfrageergebnis anzeigen: Wo steht Ihr?

Teilnehmer
169. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Extrem Links

    11 6,51%
  • (Leicht) Links

    51 30,18%
  • Mitte

    46 27,22%
  • (Leicht) Rechts

    20 11,83%
  • Extrem Rechts

    6 3,55%
  • Ich habe kein Interesse an Politik.

    35 20,71%
Seite 5 von 58 1234567891011121555 ...
"Gefällt mir"-Übersicht3Gefällt mir
  1. #61
    day
    day ist offline
    Avatar von day
    Mitglied seit
    23.08.2006
    Ort
    BaWü
    Alter
    37
    Beiträge
    10.828

    Standard

    Werd du erst mal ein bisschen älter und im Idealfall noch arbeitslos.
    Dann kannst du ja freiwillig auf Hartz IV verzichten ;-)

    Unter der Brücke schlafen und verhungern. Es sei denn du gehst betteln.

    Natürlich gibts Sozialschmarotzer, aber mindestens genausoviele ehrliche. Schalt bitte man nen Gang runter, das ist doch keine differenzierte Weltanschauung...
    Geändert von day (18.01.2009 um 18:52 Uhr)
    Fanboys und Bash0r sind Deppen!
    - PSN-ID - XBox-Live-ID -
    Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat!

  2. #62
    Avatar von PapaSchlumpf
    Mitglied seit
    15.06.2007
    Ort
    Ein Eimer voller Scheiße
    Alter
    26
    Beiträge
    1.948

    Standard

    Zitat Zitat von day Beitrag anzeigen
    Werd du erst mal ein bisschen älter und im Idealfall noch arbeitslos.
    Dann kannst du ja freiwillig auf Hartz IV verzichten ;-)

    Unter der Brücke schlafen und verhungern. Es sei denn du gehst betteln.

    Natürlich gibts Sozialschmarotzer, aber mindestens genausoviele ehrliche. Schalt bitte man nen Gang runter, das ist doch keine differenzierte Weltanschauung...
    Du "hörst" dich ja so an, als ob es hier in Deutschland unmöglich ist, aus der Arbeitslosigkeit rauszukommen. Mir gehen eben die Menschen auf den Senkel, die sich zu fein sind, einen 1? Job anzunehmen. Was ich damit sagen möchte, ist, dass man wenigstens etwas leisten sollte, um Geld für sich zu beanspruchen.
    Warriors, come out and play-ay

  3. #63
    day
    day ist offline
    Avatar von day
    Mitglied seit
    23.08.2006
    Ort
    BaWü
    Alter
    37
    Beiträge
    10.828

    Standard

    Über 1 Euro-Jobs kann man streiten...
    Einerseits toll Leuten die keine Arbeit finden die Möglichkeit zu geben etwas für ihr Selbstwertgefühl tu tun, andererseits ist das groß nichts anderes als Lohndumping (die Leute bekommen weniger als sie verdienen!).
    Als Arbeitsloser würde ich mich denke ich freuen so einen Job zu bekommen, aus heutiger Sicht ist das allerdings schwer zu beurteilen...

    Aber sag mal nem Bänker, der seine Arbeit verliert, dass er jetzt im Park Müll sammeln soll.
    Es ist absolut nichts gegen de Job zu sagen, aber ob dieser Mensch die Arbeit hoch enthusiastisch angeht, oder die Zeit lieber in die Suche nach _seinem_ Job investiert ist eine andere Frage. Da gibts sicher Exemplare, die in eine Depression verfallen und ernsthaft krank werden. Je nachdem wie sehr sie sich über ihren Job und das gesellschaftliche Ansehen definieren...
    Fest steht, dass nicht allen Arbeitslosen ein 1€-Job zur Verfügung steht...
    Oder willst du wirklich 10% der deutschen mit so einem Hungerlohn abfüttern?

    Na gut... man könnt eendlich den Bund abschaffen und die Leute als Zivis nutzen ^^
    Motivation dürfte ähnlich sein... die Zivis saufen wenigstens als Ausgleich
    Geändert von day (18.01.2009 um 20:04 Uhr)
    Fanboys und Bash0r sind Deppen!
    - PSN-ID - XBox-Live-ID -
    Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat!

  4. #64
    Avatar von SethSteiner
    Mitglied seit
    03.09.2006
    Ort
    Hauptstadt Deutschlands seit dem Kaiserreich - Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    13.662
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von PapaSchlumpf Beitrag anzeigen
    Gut, da gehen wohl die Meinungen auseinander. ich seh es trotzdem nicht ein, dass irgendwelche IV-Pöbel noch STOLZ darauf sind, den Staat auszubeuten und unter anderem sich in diversen Foren Tipps geben. Ich finde, dass sich Menschen nur das leisten dürfen, was sie sich verdienen- nicht mehr und nicht weniger. Als ich mitbkommen hab, dass manch Leiharbeiter weniger VERDIENT, als ein Langzeitarbeitsloser BEKOMMT , war ich echt aus den Socken. Dieses Gesocks hat es echt nicht verdient- aber wenn man ihnen HIV streicht, machen sie sich 10 Kinder und leben dann vom Kindergeld^^.
    Es gibt einen Unterschied, zwischen dem Gesocks der tatsächlich den Staat ausbeutet und den Menschen, die diese Hilfe tatsächlich benötigen. Ich selbst kenne Menschen die das brauchen, die sogar in meinem nahen Verwandtenkreis sind. Es ist einfach zusagen "ja ja, das Gesocks das uns ausnimmt..." aber es ist falsch. Es ist genauso wie zusagen das Juden alle dreckige Mistschweine sind, weil es von ihnen paar tatsächlich reiche gibt, die sich wie Arschlöcher verhalten.
    Ich sage daher ja nicht ohne Grund, die Jobs haben gefälligst mehr wert zusein, sprich höheren Lohn. Wenn man erkennt, das irgendein Job wie Hartz IV bezahlt wird, dann ist es vollkommen inakzeptabel auf die Arbeitslosen zugehen, davon gibt es abermillionen, die sind unschuldig, man muss da direkt auf das Lohndumping gehen. Eine Möglichkeit wäre dabei ein Mindestlohn, gegen den man sich ja so wehrt. Wenn Firmen Pleite gehen dadurch, ist es sowieso egal, denn der Platz wird schnell gefüllt.

    Aber gegen Hartz IV anzugehen, gegen das Arbeitslosengeld, das ist gegen die Prinzipien unseres Systems, ja ich persönlich würde sogar so weit gehen zusagen, es ist gegen die Menschlichkeit. Es kann jedem passieren, aus welchen Gründen auch immer, gefeuert zu werden und tief zu fallen. Ein moderner Staat hat die Pflicht sich um seine Bürger zu kümmern und ihnen beim Übergang zu helfen. Jemand der Arbeitslos ist, kann sich nichts verdienen, höchstens noch mit einer niederen Arbeit am Ende, die schlußendlich sogar erniedrigend sein kann (besonders was die Vorschläge für die Jobs angeht, denke da nur an Rattenfänger). Es gibt mehr als genug Menschen, die finden tatsächlich über einen langen Zeitraum nichts. Aber nur weil der Staat ein richtiges Arbeitsmanagement nicht auf die Reihe bekommt, ist noch lang nicht gerechtfertigt diese Menschen alle mit dem wenigsten nur möglichen abzuspeisen. Der Staat ist der Diener des Volkes und nicht umgekehrt. Jeder hat brav Steuern gezahlt und sei es nur die Mehrwertsteuer und dafür hat er auch das Recht das man sich um ihn kümmert.

    Ps. Wenn ich mir das Kindergeld ansehe und wie aufwändig und teuer Kinder sind, kann man sich davon kein schönes Leben machen.
    Wahre Heldinnen besitzen noch mehr als nur einen geilen Körper

  5. #65
    Gelöscht
    Avatar von 5ka5
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Kassel
    Alter
    28
    Beiträge
    3.618

    Standard

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Dann stellen sich die Menschen auf ein Niveau von Tieren. In Griechenland kann ich es absolut nachvollziehen zu demonstrieren, ich kann auch Revolutionen durchaus akzeptieren, solang sie ordentlich geführt werden. Aber sinnlos gestreute Gewalt ist animalisch und hat nichts mit gesundem Menschenverstand zutun und dementsprechend haben sie von mir auch keine große Billigung.
    ich hab doch nie von sinnloser gewalt gesprochen. einfach nur ohne sinn und verstand zu randalieren ist scheiße, stimmt.

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Diese Regierenden wurden gewählt. Jeder Linke kann eine Partei Gründen und sich wählen lassen, ebenso wie jeder Rechte.
    träum weiter... wie sagt man so schön: wenn wahlen etwas ändern könnten, wären sie verboten. und das trifft es auf den punkt.

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Schöne Verschwörungstheorien
    achja, stimmt ja. genauso wie die leute, die schon ganz früh von guantanamo und den verbrechen die dort geschehen berichtet haben. anfangs haben alle gelacht und selbige als verschwörungstheoretiker abgetan und jetzt hatten sie doch recht... oh mann, wie ich sowas hasse

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Größere Einkaufshäuser, das soll als Entschuldigung dienen? Da arbeiten auch Menschen.
    stimmt. in den teppichwebfabriken in china arbeiten auch kinder. die würden ja alle ihren job verlieren, wenn man die fabrik zersören würde... dann lassen wir sie wohl lieber stehen.

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Zudem gibt es keinen Grund dieses System auf den Kopf zu stellen in dem man alles zerstört. Die Strategie ist selten dämlich, Sachen anderer zu zerstören um Druck aufzubauen, das funktioniert nicht. Wenn man was tun will, geht man direkt auf die entsprechenden Ziele. Die Extremisten werden niemals irgeneinen Erfolg erzielen, schlicht weil sie sich die Wut der Leute auf sich ziehen, für die sie das ja angeblich machen (das Volk, die Menschen).
    japp, das sehe ich ja eigentlich genauso, wie du. daher sagte ich doch auch, dass ich gegen die zerstörung von kleinen läden/autos bin.

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Briefe, Petitionen, Entscheide, Wahlen, wir leben in einer Demokratie. Wer sie nicht nutzt, der hat sich nicht zu beschweren. Würden die millionen Menschen, die nicht zur Wahl gehen sich ihrer Stimme bemächtigen, würde sich auch etwas ändern. Ob das dann gut ist oder nicht, ist eine andere Sache.
    s.o.


    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Diese "Bullen", sind auch nur Menschen und sie sorgen für Recht und Ordnung.
    ja, wie zum beispiel die undercover-pilizisten, die am g8 gipfel demonstranten aufgefordert haben steine zu werfen? oder die, die sinnlos auf friedliche demonstranten einkloppen? wenn man auf noch keiner demo war sollte man sich da nicht so sicher sein, glaub mir ;P

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Wer mich mit Steinen bewirft und nichts besseres als Randale im Sinn hat, den würde ich auch einsperren und zusammenschlagen, schließlich wehrt er sich dagegen sich Gesetzkonform zu verhalten.
    ach und die bullen, die die leute dann zusammenschlagen verhalten sich gesetzeskonform? außerdem: wenn man nicht das gesetz bricht, wird es irgendwann so weit sein, dass man vom gesetz selbst gebrochen ist.

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Ja... klar.
    ok, ich schlag dir was vor: geh mal auf ne demo (jetzt nicht sone ig-metall-demo oder so, sondern irgendwas, was sich gegen den staat oder so äußert. oder auf ne demo, wo leute sind, gegen die der staat was hat [antifaschisten, punks, kurden usw]) und schalt danach deinen fernseher ein.
    es ist ja schon in ordnung, dass du mir das nicht glaubst - ich würde es auch nicht glauben wollen. aber dann mach dir halt ein eigenes bild. und wenn du das dann getan hast - dann reden wir weiter

    die Möglichkeit zu geben etwas für ihr Selbstwertgefühl tu tun
    1-euro-jobs sorgen für selbstwertgefühl? das wage ich zu bezweifeln...^^

  6. #66
    Avatar von SethSteiner
    Mitglied seit
    03.09.2006
    Ort
    Hauptstadt Deutschlands seit dem Kaiserreich - Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    13.662
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von 5ka5 Beitrag anzeigen
    ich hab doch nie von sinnloser gewalt gesprochen. einfach nur ohne sinn und verstand zu randalieren ist scheiße, stimmt.
    Sinvolle kann ich leider nicht sehen bisher.

    träum weiter... wie sagt man so schön: wenn wahlen etwas ändern könnten, wären sie verboten. und das trifft es auf den punkt. [/Quote]

    Eigentlich nicht, es ist eine Verschwörungstheorie, das Wahlen ja angeblich nichts bringen.

    achja, stimmt ja. genauso wie die leute, die schon ganz früh von guantanamo und den verbrechen die dort geschehen berichtet haben. anfangs haben alle gelacht und selbige als verschwörungstheoretiker abgetan und jetzt hatten sie doch recht... oh mann, wie ich sowas hasse
    Ah okay also jetzt vergleichen wir die deutschen Medien mit Guantanamo und was darüber berichtet wurde? Meines Wissens nach gab es schon ziemlich früh sehr negative Berichterstattung über Guantanamo, erinnere mich nur an die Bilder von den "Hundekäfigen". Die waren sehr früh da, nix mit Witzen. Die Presselandschaft in Amerika und Deutschland ist gewaltig, da kann mir niemand erzählen die wären ja alle ganz dolle gleichgeschaltet und die Illuminaten hätten die wahre Macht.

    stimmt. in den teppichwebfabriken in china arbeiten auch kinder. die würden ja alle ihren job verlieren, wenn man die fabrik zersören würde... dann lassen wir sie wohl lieber stehen.
    Was interessiert mich denn China? Ob Uschi aus dem Tante Emma Laden oder Ute aus der Kosmetikabteilung im Kaufhof. Die haben nichts mit den Problemen irgendwelcher dümmlich randalierender Extremisten zutun. Wer was gegen Zustände in China hat, soll da halt hinfliegen und wer Probleme hier hat, soll sich gefälligst wie ein Demokrat verhalten und nicht wie ein asozialer Bauer.

    ja, wie zum beispiel die undercover-pilizisten, die am g8 gipfel demonstranten aufgefordert haben steine zu werfen? oder die, die sinnlos auf friedliche demonstranten einkloppen? wenn man auf noch keiner demo war sollte man sich da nicht so sicher sein, glaub mir ;P
    Ich habe nie gesagt das es nicht immer wieder auch Probleme gibt, ich habe auch von diesem Fall des angeblichen Undercover Polizisten gelesen. Aber nicht jeder Polizist ist gleich, aber wenn doch, dann bin ich dafür das wir die Juden zusammentreiben und verkloppen, diese verdammten Reichen Schweine mit ihren Hakennasen! Arrrrr!

    ach und die bullen, die die leute dann zusammenschlagen verhalten sich gesetzeskonform? außerdem: wenn man nicht das gesetz bricht, wird es irgendwann so weit sein, dass man vom gesetz selbst gebrochen ist.
    Wenn jemand das Gesetz bricht, kommt er vor das Gericht und dort wird das verhandelt. Wenn ein Polizist was falsch macht, dann muss man das dokumentieren und nicht zur Selbstjustiz greifen. Die Extremisten sind nicht der Punisher oder Batman und sie sehen auch lange nicht so cool aus, geschweige denn verstehen sie was von Taktik. In diesem Land gibt es Probleme, gegen die muss man vorgehen. Aber dieses lächerliche revolutionsgeschrei hat schon die Weimarer Republik kaputt gemacht, das Ergebnis ist bekannt.

    ok, ich schlag dir was vor: geh mal auf ne demo (jetzt nicht sone ig-metall-demo oder so, sondern irgendwas, was sich gegen den staat oder so äußert. oder auf ne demo, wo leute sind, gegen die der staat was hat [antifaschisten, punks, kurden usw]) und schalt danach deinen fernseher ein.
    Nein danke, ich fühle mich diesen Elementen nicht verbunden genug, um mit ihnen gemeinsam zu marschieren.

    1-euro-jobs sorgen für selbstwertgefühl? das wage ich zu bezweifeln...^^
    Es kommt auf die Jobs an. Aber ich kann mir das mehr als gut vorstellen. Zu Arbeiten ist einfach ein besseres Gefühl als einfach nur zuhause rumzuhocken und gesünder obendrein. Es ist nur Schade, das man das Konzept einer Übergangsarbeit nicht gut genug umsetzt und auch nichts dafür tut, das Image von diesen Leuten zu verbessern. Hier muss mehr getan werden. Das beste wäre es, ein paar Amerikaner da ranzulassen. Dann hat man zumindest nicht so einen kleinen Scheißhaufen, bei der eigentlich sehr schönen "Du bist Deutschland"-Kampagne.
    Wahre Heldinnen besitzen noch mehr als nur einen geilen Körper

  7. #67
    day
    day ist offline
    Avatar von day
    Mitglied seit
    23.08.2006
    Ort
    BaWü
    Alter
    37
    Beiträge
    10.828

    Standard

    Zitat Zitat von 5ka5 Beitrag anzeigen
    1-euro-jobs sorgen für selbstwertgefühl? das wage ich zu bezweifeln...^^
    Selbstwertgefühl kann man auch daraus beziehen, dass man etwas sinnvolles gemacht hat... das lernst du auch noch ;-)
    Das hängt nurbei einigen ganz schrägen Vögeln nur vom Gehalt ab...

    Ob einen das Rübenernten oder Müllsammeln innere Erfüllung erfährt ist eine andere Frage.
    Was ist jetzt deine Meinung? 1€-Job gut, weil die Leute was machen, oder Lohndumping, weil die leute unterbezahlt werden?

    Meiner Meinung nach würde ich lieber Tüten kleben, als gar nichts zu machen...

    außerdem: wenn man nicht das gesetz bricht, wird es irgendwann so weit sein, dass man vom gesetz selbst gebrochen ist.
    Sorry, aber da musste ich jetzt kurz lachen ^^

    Jeder darf seine Meinung haben, daher nichts gegen deine Meinung, auch wenn ich sie gar nicht teile...
    Aber der Spruch war hart ;-P
    Fanboys und Bash0r sind Deppen!
    - PSN-ID - XBox-Live-ID -
    Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat!

  8. #68
    Gelöscht
    Avatar von 5ka5
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Kassel
    Alter
    28
    Beiträge
    3.618

    Standard

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Ah okay also jetzt vergleichen wir die deutschen Medien mit Guantanamo und was darüber berichtet wurde? Meines Wissens nach gab es schon ziemlich früh sehr negative Berichterstattung über Guantanamo, erinnere mich nur an die Bilder von den "Hundekäfigen". Die waren sehr früh da, nix mit Witzen. Die Presselandschaft in Amerika und Deutschland ist gewaltig, da kann mir niemand erzählen die wären ja alle ganz dolle gleichgeschaltet und die Illuminaten hätten die wahre Macht.
    nagut, wenns die amis machen ist da die kritk meist größer...^^
    achja, ich hoffe schon, dass du weißt, dass so gut wie alle lokalen zeitungen einer firma gehören, oder? da musst du dich nicht drüber lustig machen. weils einfach so ist.
    es gibt 2 oder 3 große firmen, die alle zeitungen vertreiben.

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Was interessiert mich denn China? Ob Uschi aus dem Tante Emma Laden oder Ute aus der Kosmetikabteilung im Kaufhof. Die haben nichts mit den Problemen irgendwelcher dümmlich randalierender Extremisten zutun. Wer was gegen Zustände in China hat, soll da halt hinfliegen und wer Probleme hier hat, soll sich gefälligst wie ein Demokrat verhalten und nicht wie ein asozialer Bauer.
    tja, ich bin halt nicht so herzlos, dass mich solche ungerechtigkeiten, die da teilwesie abgehen einfach kalt lassen... aber egal, wir drehen uns im kreis...

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Ich habe nie gesagt das es nicht immer wieder auch Probleme gibt, ich habe auch von diesem Fall des angeblichen Undercover Polizisten gelesen. Aber nicht jeder Polizist ist gleich, aber wenn doch, dann bin ich dafür das wir die Juden zusammentreiben und verkloppen, diese verdammten Reichen Schweine mit ihren Hakennasen! Arrrrr!
    stimmt, nicht alle polizisten schlagen drauf ein. sondern nur 5. und die anderen stehen drum rum und nehmen dir die kamera ab, wenn dus filmst.
    mir ist schon klar, dass es auch nette polizisten gibt. und die werden sich einem auch nicht in den weg stellen, wenn es darum geht, die scheiß politiker ausm bundestag zu verjagen.
    schließlich werden auch die polizisten vom staat ausgebeutet.

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Wenn jemand das Gesetz bricht, kommt er vor das Gericht und dort wird das verhandelt. Wenn ein Polizist was falsch macht, dann muss man das dokumentieren und nicht zur Selbstjustiz greifen. Die Extremisten sind nicht der Punisher oder Batman und sie sehen auch lange nicht so cool aus, geschweige denn verstehen sie was von Taktik. In diesem Land gibt es Probleme, gegen die muss man vorgehen. Aber dieses lächerliche revolutionsgeschrei hat schon die Weimarer Republik kaputt gemacht, das Ergebnis ist bekannt.
    oh mein gott, bist du wirklich so naiv, oder tust du nur so? google mal nach amnesty international polizeigewalt. (oder sowas in der art.)

    Zitat Zitat von SethSteiner Beitrag anzeigen
    Es kommt auf die Jobs an. Aber ich kann mir das mehr als gut vorstellen. Zu Arbeiten ist einfach ein besseres Gefühl als einfach nur zuhause rumzuhocken und gesünder obendrein. Es ist nur Schade, das man das Konzept einer Übergangsarbeit nicht gut genug umsetzt und auch nichts dafür tut, das Image von diesen Leuten zu verbessern. Hier muss mehr getan werden. Das beste wäre es, ein paar Amerikaner da ranzulassen. Dann hat man zumindest nicht so einen kleinen Scheißhaufen, bei der eigentlich sehr schönen "Du bist Deutschland"-Kampagne.
    ja, aber ich würde mich schon ein bisschen scheiße fühlen, wenn ich für so ne drecksarbeit nur 1€ bekommen würde. und ich würde mir dann nicht sagen "hey, ich werde gebraucht", sondern "hey, ich werde grade voll ausgebeutet!"

    Selbstwertgefühl kann man auch daraus beziehen, dass man etwas sinnvolles gemacht hat... das lernst du auch noch ;-)
    Das hängt nurbei einigen ganz schrägen Vögeln nur vom Gehalt ab...
    jou, gut. das ist voll das coole argument. eigentlich bin ich dafür, dass wir sklaverei wieder einführen! mal ganz ehrlich. dann würden die wissen, dass sie gebraucht werden. und aufs gehalt kommts ja beim thema selbswertgefühl nicht an. das ist voll die coole idee... ich würde mir echt total würdevoll vorkommen!

    Sorry, aber da musste ich jetzt kurz lachen ^^
    ich weiß, der spruch ist... wie soll ich sagen... pathetisch^^
    aber dennoch stimmt das so.
    wenn man nichst unternimmt, wird man irgendwann total unter der kontrolle des staates stehen. dann ist man komplett gleichgestalltet und willenlos. merkt man doch jeden tag. die meusten trottel in dt lassen sich eifnach alles gefallen. kameras sind ja nur zu unserem schutz da. onlinedurchsucheungen ebenfalls. immerhin gibts ne ernste bedrohung! die bösen islamisten! hilfe! und jeder depp glaubts. die meisten menschen sind gegenüber dem staat völlig kritiklos. eben gebrochen.^^

    Jeder darf seine Meinung haben, daher nichts gegen deine Meinung, auch wenn ich sie gar nicht teile...
    Aber der Spruch war hart ;-P
    *zensirt* *zensirt* *zensirt* usw... xDDDDD

  9. #69
    Themenstarter
    Avatar von Sam Fisher
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Jedi-Tempel, Coruscant
    Alter
    27
    Beiträge
    1.314

    Standard

    Ok langsam komm ich nicht mehr nach, wo ihr denn gerade seid..
    "The Ultimate Answer to Life, the Universe and Everything: ..... Forty-two."
    - Douglas Adams, "The Hitchhiker's Guide to the Galaxy"


  10. #70
    Gelöscht
    Avatar von 5ka5
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Kassel
    Alter
    28
    Beiträge
    3.618

    Standard

    Zitat Zitat von Sam Fisher Beitrag anzeigen
    Ok langsam komm ich nicht mehr nach, wo ihr denn gerade seid..
    von gewaltanwendung, über medienpropaganda, zu 1€-jobs... so ungefähr...

  11. #71
    Themenstarter
    Avatar von Sam Fisher
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Jedi-Tempel, Coruscant
    Alter
    27
    Beiträge
    1.314

    Standard

    Zitat Zitat von 5ka5 Beitrag anzeigen
    von gewaltanwendung, über medienpropaganda, zu 1€-jobs... so ungefähr...
    Ok.
    Also ich hoffe mal, dass wir uns alle einig sind, das Gewalt, egal von wem, nicht tolerierbar ist - in keinem Wege.
    "The Ultimate Answer to Life, the Universe and Everything: ..... Forty-two."
    - Douglas Adams, "The Hitchhiker's Guide to the Galaxy"


  12. #72
    Gelöscht
    Avatar von 5ka5
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Kassel
    Alter
    28
    Beiträge
    3.618

    Standard

    Zitat Zitat von Sam Fisher Beitrag anzeigen
    Ok.
    Also ich hoffe mal, dass wir uns alle einig sind, das Gewalt, egal von wem, nicht tolerierbar ist - in keinem Wege.
    nein, darum gehts ja grade^^
    ich erklär dir kurz die standpunkte:
    ich bin zwar auch gegen gewalt, aber dafür, dass gewalt angewendet darf, um den endgültigen frieden und die freiheit du erreichen. natürlich nur, wenn es unbedingt notwendig ist. zum beispiel um das system zu stürzen, was ja jeden tag abertausende von menschen umbringt. um dafür zu sorgen, dass irgendwann keine menschen mehr sterben (an gewalt, und hunger) und dass alle gleich behandelt werden und vor allem frei leben können, darf, wenn es nach mir geht auch mit gewalt gegen den staat vorgegangen werden. denn ich glaube nichtmehr daran, dass die kapitalisten irgendwann die erleuchtung bekommen und freiwillig ihr geld hergeben, damit der rest der welt auch ein würdevolles leben führen kann.

    naja und seth steiner ist der meinung, dass gewalt in einer demokratie fehl am platz ist und dass man durch wahlen das system genauso beeinflussen könne. außerdem will er mir nicht glauben, dass polizisten die schlimmsten schläger sind, die es gibt, die dann auch noch ungestraft davonkommen...^^

    und jetzt antwortet er irgendwie nichtmehr

  13. #73
    Avatar von Bonkic
    Mitglied seit
    04.10.2006
    Beiträge
    4.521

    Standard

    Zitat Zitat von 5ka5 Beitrag anzeigen
    außerdem will er mir nicht glauben, dass polizisten die schlimmsten schläger sind, die es gibt, die dann auch noch ungestraft davonkommen...^^

    und jetzt antwortet er irgendwie nichtmehr
    vielleicht glaubt er dir das nicht, weil es kompletter unsinn ist?
    ist aber nur so `ne vermutung von mir...

  14. #74
    Gelöscht
    Avatar von 5ka5
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Kassel
    Alter
    28
    Beiträge
    3.618

    Standard

    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    vielleicht glaubt er dir das nicht, weil es kompletter unsinn ist?
    ist aber nur so `ne vermutung von mir...
    ich kann zu dir nur das selbe sagen, wie zu ihm. geh erstmal auf ne demo, dann reden wir weiter. bis dahin ist dieses thema für mich erledigt.

  15. #75
    Avatar von Bonkic
    Mitglied seit
    04.10.2006
    Beiträge
    4.521

    Standard

    Zitat Zitat von 5ka5 Beitrag anzeigen
    ich kann zu dir nur das selbe sagen, wie zu ihm. geh erstmal auf ne demo, dann reden wir weiter. bis dahin ist dieses thema für mich erledigt.
    ich war schon auf x demos.
    thema auch für mich erledigt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •