Seite 2 von 2 12
  1. #16
    Gelöscht
    Avatar von Das Phantom
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Heede
    Alter
    30
    Beiträge
    863

    Standard

    Ich finde er hatte selber Schuld. Er wusste worauf er sich einlässt. Aber traurig ist es trotzdem.
    Hab heut noch gelesen, dass er sich den Stachel noch selbst rausgezogen hat und alles wurde gefilmt. Muss schrecklich für die Kamaraleute gewesen sein.

  2. #17
    Avatar von Invoke
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Alter
    40
    Beiträge
    154

    Standard

    ...und hinterläßt zwei kleine Kinder, die nun ohne Vater aufwachsen müssen...

    ...weil er ja unbedingt den Nervenkitzel brauchte...

    ...Volldepp!
    Knut wird von Millionen Menschen geliebt und hat viele Fans. Knut ist weiß. Bruno wurde als Problemkind abgestempelt und erschossen. Bruno war schwarz.
    Klingelt´s?

    P.S.: Wer Ironie findet, darf sie behalten und über´s Bett hängen... :P

  3. #18
    Gelöscht
    Avatar von Mudsee
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.496

    Standard

    Zitat Zitat von Harlequin
    Er hat den Stachelrochen in keinster Weise irgendwie belästigt oder was auch immer, das letzte was ich gelesen habe war, das der Stachelrochen im Sand verborgen war und Steve mit einem Fisch verwechselt hat als er über ihn geschwommen ist. Da kann er an nichts selber schuld sein.
    Stachelrochen sind eine Haiart und die muss schwimmen um luft durch die Kiemen zu bekommen...das wäre mir mal bekannt... und Warum sollte ein Rochen einen 2 meter fisch sich schnappen?? das ist nicht sein futterschemma...

    sprich dann bleibt er ruhig liegen und wartet ab..und lässt das große vieh abhauen...
    Es steht leider aufgrund seiner sonstigen Aktionen zu vermutten das er mal wieder versucht hat tolle bilder zu bekommen,,,in gewisser weise hat er ja das auch geschafft.

    Für die Familie tut es mir leid..

  4. #19
    Avatar von DaveTheBrave
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.616

    Standard

    :-(
    Möge er in Frieden ruhen
    "Der Mensch ist ein Mikrokosmos, er ist ein Gewächs, organisch wie eine Frucht, er hat Farbe, Zerbrechlichkeit und Süße. Ihn zu manipulieren, zu konditionieren, bedeutet ihn in ein mechanisches Objekt zu verwandeln - eine Uhrwerk-Orange.“

  5. #20
    Avatar von Samael-SH0-to-5
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Sag ich euch doch nicht
    Alter
    35
    Beiträge
    440

    Standard

    Zitat Zitat von Mudsee
    Stachelrochen sind eine Haiart und die muss schwimmen um luft durch die Kiemen zu bekommen...das wäre mir mal bekannt... und Warum sollte ein Rochen einen 2 meter fisch sich schnappen?? das ist nicht sein futterschemma...

    sprich dann bleibt er ruhig liegen und wartet ab..und lässt das große vieh abhauen...
    Es steht leider aufgrund seiner sonstigen Aktionen zu vermutten das er mal wieder versucht hat tolle bilder zu bekommen,,,in gewisser weise hat er ja das auch geschafft.

    Für die Familie tut es mir leid..
    Meine Meinung, denke auch, das er ihn eher a bisll provoziert hat für die Aufnahmen, wirklich sehr traurig für die Familie, aber nun ja, das Risiko kannten er und seine Familie ja.
    Ach so er hat den Stachel (abgebrochen?) selbst aus seiner Brust gezogen, was das Gewebe noch mehr verletzt hatte (man weiß doch, das man Messer oder andere Gegenstände nicht selbst rausziehendarf, na ja is ja jetzt auch egal).
    The Fear Of Blood Tends To Create Fear For The Flesh!!!
    Freue mich wie ein Schnitzel auf den Release der PS3 im März 07
    Amy Lee is da best !!!!!!

  6. #21
    Avatar von nOOb
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Beiträge
    1.026
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Ich würd mal sagen, ist er selber schuld. Klingt zwar hart, aber wenn man so leichtfertig mit Gefahren umgeht, ist das Schicksal schon geschrieben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •