Seite 1 von 4 1234
  1. #1
    Avatar von Kratos91
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Ort
    Wollbach/Rhön
    Beiträge
    427

    Reden GTA: Vice City Stories

    Vice City im Jahre 1984. Es entsteht eine Metropole auf einem Fundament aus Verbrechen und Verrat. In diese schillernde Metropole ist das große Geld ganz Nah. In jeder Ecke kommen Immobilienprojekte zum Vorschein und füllt das Geld der skrupelloser Investoren.

    Die Kurzgeschichte

    Ihr seid Vic Vance. Einst war er ein Soldat, Beschützer seines Landes und seiner Familie und vorallem seiner selbst. Aber er macht einen kleinen aber folgenschweren Fehler. Dieser Fehler veränderte sein Leben.
    Vic Vance wurde ausgestoßen und strandete in den Straßen einer maßloser Gier zerrissene Stadt. Er muss sich entscheiden:
    Will er sich sein eigenes Imperium erschaffen oder wird er im Strudel des Verbrechens untergehen?



    Dies war eine kurze Zusammenfassung der interressanten Story. Wie findet ihr das Spiel ?
    Macht Vergleiche zu GTA: Vice City. Schreibt eure Meinung zu diesem erfolgreichen Spiel.


    PS: In diesem Thread handelt es sich um alle beiden Versionen (PSP,PS2)
    Geändert von Kratos (03.05.2007 um 19:35 Uhr)

  2. #2
    Gelöscht
    Avatar von Kratos
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Autoland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.711

    Standard

    Ich finde das Ur - Vice City immer noch am besten. Weil Tommi viel cooler als Vic Vance ist. Und nicht nur deswegen. Ich finde, das Rockstar zu tief in den Farbeimer gegriffen haben. Zumindest wenn die Sonne aufgeht, knallt die ja ein voll ins Gesicht und man wird geblendet. Das ist besonders blöd, wenn man in einer Mission steckt und man deswegen vielleicht die Mission verliert. Aber es muss ja nicht passieren. Und dann sind in Vice City Stories noch diese Butzen, die man erobern kann. Das war mal voll nervig. Jedes Maol oder eben zweite Mal wenn ich ein Gebäude erobert habe und mich auf den Weg zum Speicherort begebe, kommt die jeweilige Gang an und will mich plätten. Und wenn man diesen Fight auch noch verliert, ist das erst recht frustreich. Denn dann muss oder kann man das noch einmal von vorne machen. Ich war froh, als ich den ganzen Krempel geschafft habe. Aber solche Eroberungsmissionen hätten nicht sein müssen. Trotz allem ist Vice City Stories auch klasse.

  3. #3
    Themenstarter
    Avatar von Kratos91
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Ort
    Wollbach/Rhön
    Beiträge
    427

    Standard

    Ich finde, dass Vice City Stories ein super game ist, weil vorallem (nicht nur) die Musik cool ist.
    Aber auch die Missionen waren gut und der Charakter ebenfalls.
    Vorallem der Gastauftritt von Phil Collins war eine geniale Idee von den Entwicklern.
    SO was könnten die Entwickler immer bei einem GTA-Spiel machen (sofern sie die Lizenz oder so haben). Was meint ihr? Sollen die Entwickler in den nächsten GTA´s Gastauftritte von Prominente mit in das Spiel programieren.
    Bei der PS2-Fassung hätten die Entwickler die Lichteffekte etwas reduziert.
    Nichtdestotrotz ist bleibt VCS ein super Spiel

  4. #4
    Gelöscht
    Avatar von Kratos
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Autoland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.711

    Standard

    Ich hab ja nicht gesagt, das Vice City Stories ein schlechtes Spiel ist. Nur eben finde ich das Ur - Vice City besser. Der Gastauftritt von Phill Collins war natürlich cool. Keine Frage. Die Musik im Spiel war noch lange nicht so gut, wie im alten Vice City. In Vice City Stories haben mir nur ein paar Songs gefallen. Und das Vic schwimmen kann, kann man nicht wirklich schwimmen nennen. Denn nach kurzer Zeit wenn man im Wasser ist, schwindet allmählich die obige Anzeige(Panzerung). Und wenn die ganz wech ist, darf man sowieso neu laden, weil man nicht mehr vom Fleck kommt und Mr. Vance ertrinken wird. Also hätte Rockstar dieses Feature auch weglassen können. Die Missionen waren auch nicht schlecht. Aber die vom ersten Vice City haben mir mehr gefallen.

  5. #5
    Gelöscht
    Avatar von Das Phantom
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Heede
    Alter
    29
    Beiträge
    863

    Standard

    Stimmt, die Attacken von den Gangs waren sehr nervig, besonders die von den Sharks, die einen fast immer das Auto schrottgeschossen haben. War froh, als ich alle Firmen hatte und das vorbei war. Aber ansonsten war es ein klasse Spiel.
    Wegen den Gastauftritten. Ich hab mal gelesen, dass Rockstar das wohl nicht mehr so häufig machen will, da es sonst wohl zu teuer wird.
    Geändert von Kratos (04.05.2007 um 20:34 Uhr)

  6. #6
    Gelöscht
    Avatar von Kratos
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Autoland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.711

    Standard

    Genau. Aber wenn man alle Buden erobert hat, hat man danach eh seine Ruhe. Die ist auch bitter nötig. Durch die Strapazen liegen die Nerven nämlich blank. Werde demnächst mal zum Phil Collins Konzert fahren. Und zwar ist das nächste in Vice City in der großen Arena in Downtown.

  7. #7
    Gelöscht
    Avatar von FightRider
    Mitglied seit
    11.01.2007
    Ort
    Tobaccoland
    Beiträge
    1.261

    Standard

    Zitat Zitat von Kratos
    Genau. Aber wenn man alle Buden erobert hat, hat man danach eh seine Ruhe. Die ist auch bitter nötig. Durch die Strapazen liegen die Nerven nämlich blank. Werde demnächst mal zum Phil Collins Konzert fahren. Und zwar ist das nächste in Vice City in der großen Arena in Downtown.
    Wie? Findet da regelmäßig ein Konzert statt, oder wie darf man das jetzt verstehen?

    PS: Ich hab das Game nicht, deshalb diese Frage^^

  8. #8
    Gelöscht
    Avatar von Kratos
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Autoland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.711

    Standard

    Goldrichtig. Das Konzert findet immer regelmäßig statt. Soweit ich weiß. Aber man muss vorher die zweite Hälfte von der Mission Kill Phil schaffen. Dann steht einen immer das Konzert zur Verfügung. Kostet allerdings 6000$.

  9. #9
    Gelöscht
    Avatar von Das Phantom
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Heede
    Alter
    29
    Beiträge
    863

    Standard

    Na ja, das Geld wird wohl nicht das Problem sein! Ich bekomme durch meine Firmen jeden Tag pünktlich um 16:00 Uhr über 100.000$ überwiesen. Da sind die 6000$ ein Klacks.

  10. #10
    Gelöscht
    Avatar von FightRider
    Mitglied seit
    11.01.2007
    Ort
    Tobaccoland
    Beiträge
    1.261

    Standard

    Zitat Zitat von Das Phantom
    Na ja, das Geld wird wohl nicht das Problem sein! Ich bekomme durch meine Firmen jeden Tag pünktlich um 16:00 Uhr über 100.000$ überwiesen. Da sind die 6000$ ein Klacks.
    Uff, lohnt sich für mich vielleicht doch das Spiel zuzulegen.
    Man bekommt jetzt Geld überwiesen, anstatt ständig selber das Geld altmodisch wie im alten VC oder SA abzuholen?
    Das nenn ich mal einen kleinen guten Fortschritt
    Und da die Soundtracks sowieso wieder einmalig spitze sind, hab ich das Spiel so gut wie gekauft.

  11. #11
    Gelöscht
    Avatar von Das Phantom
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Heede
    Alter
    29
    Beiträge
    863

    Standard

    Genau, das Geld wird dir schönn überwiesen und davon kann man sich in ganz Vice City dann Fahrzeuge kaufen, wie zum Beispiel Hovercraft an einem Versteckt, genauso ein Miniheli und Autos bei Sunshine Autos.

  12. #12
    Avatar von SteaVor
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    769

    Standard

    Die Musik finde ich hier sogar NOCH besser als bei VC! (Rock You Like A Hurricane wird wahrscheinlich bei meiner Abi-Zeugnis-Übergabe gespielt werden) - die passt irgendwie noch viel besser. Dann auch noch sowas chilliges wie VC for Lovers - einfach herrlich entspannend. Auch gut ist dessen Werbung auf der offiziellen VCS-Seite, wo man den Herzensbrecher im wahrsten Sinne des Wortes spielen darf.
    "The BBFC discovered that younger gamers are influenced to play titles such as Grand Theft Auto and Manhunt by peer pressure – and that negative press coverage of violent titles significantly increased their uptake."
    GTA:LC-Mod

  13. #13
    Gelöscht
    Avatar von Kratos
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Autoland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.711

    Standard

    Zitat Zitat von FightRider
    Uff, lohnt sich für mich vielleicht doch das Spiel zuzulegen.
    Man bekommt jetzt Geld überwiesen, anstatt ständig selber das Geld altmodisch wie im alten VC oder SA abzuholen?
    Das nenn ich mal einen kleinen guten Fortschritt
    Und da die Soundtracks sowieso wieder einmalig spitze sind, hab ich das Spiel so gut wie gekauft.
    Auf jeden Fall lohnt es sich, sich Vice City Stories zuzulegen. Keine Frage. Man bekommt jeden Tag um 16:00 Uhr sein hart erarbeitetes Geld aufs Konto überwiesen. Man muss keinen einzigen Finger mehr krumm machen, wenn man seine Asche haben will. Für faule ganz praktisch. Aber das Geld abholen finde ich irgendwie besser. Denn so hat man ja wenigstens noch etwas zu tun, wenn man eh nichts anderes mehr machen muss.

  14. #14
    Gelöscht
    Avatar von Das Phantom
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Heede
    Alter
    29
    Beiträge
    863

    Standard

    Zitat Zitat von Kratos
    Auf jeden Fall lohnt es sich, sich Vice City Stories zuzulegen. Keine Frage. Man bekommt jeden Tag um 16:00 Uhr sein hart erarbeitetes Geld aufs Konto überwiesen. Man muss keinen einzigen Finger mehr krumm machen, wenn man seine Asche haben will. Für faule ganz praktisch. Aber das Geld abholen finde ich irgendwie besser. Denn so hat man ja wenigstens noch etwas zu tun, wenn man eh nichts anderes mehr machen muss.
    Na ja, solange es nur an ein paar Stellen ist geht es ja, aber immer zu 30 verschieden Stellen zu fahren um seiine Kohle abzuholen find ich nicht so gut. Das glaiche war schon in San Andreas so, da hab ich mir das Geld auch nur abgeholt, wenn ich zufällig da war.

  15. #15
    Gelöscht
    Avatar von Kratos
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Autoland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.711

    Standard

    Zitat Zitat von Das Phantom
    Na ja, solange es nur an ein paar Stellen ist geht es ja, aber immer zu 30 verschieden Stellen zu fahren um seiine Kohle abzuholen find ich nicht so gut. Das glaiche war schon in San Andreas so, da hab ich mir das Geld auch nur abgeholt, wenn ich zufällig da war.
    Ja ok. Das kann ich verstehn. Bei SA hab ich meine Kohlen immer im Casino gewonnen. Habe mitlerweile über 100 Mille. Weiß gar nicht, wohin mit der ganzen Asche. Also brauch ich auch nicht mehr irgendswo abkassieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •