"Gefällt mir"-Übersicht78Gefällt mir
  1. #1576
    Gelöscht
    Avatar von Dr. Kratos666
    Mitglied seit
    26.03.2007
    Ort
    O in S an der F
    Alter
    40
    Beiträge
    14.815

    Standard

    Zitat Zitat von Falconer Beitrag anzeigen
    Und etliche gute User-Vorschläge liegen Euch vor.
    Nur interessieren die halt keinen.

  2. #1577
    Avatar von Sanchez85
    Mitglied seit
    15.01.2009
    Ort
    Lübz
    Alter
    36
    Beiträge
    3.446
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von Kratos666 Beitrag anzeigen
    Nur interessieren die halt keinen.
    Und das wäre sehr schade.

    Zünde lieber ein Licht an, als über die Dunkelheit zu meckern.

    Zitat von d.night:
    Ich hasse (reale) Gewalt, ich hasse Rassismus aber ich ficke gerne...

  3. #1578
    Avatar von Florian Stangl
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.458
    Blog-Einträge
    30

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Falconer Beitrag anzeigen
    Derzeit hat man das Gefühl, die Seite wird den Usern allein überlassen. Nur der News-Bereich wird redaktionell gepflegt. Ausgenommen Verbesserungen des User-News-Managements.
    Ich habe mir mal die Vorschläge der vergangenen Monate durchgelesen... hängengeblieben sind "mobile Version" (da sind wir dran), "Wertungskasten für nicht-Spiele" (angesichts der Spiele-Dominanz nur mittlere Prio), "weitere neue Beiträge Liste" (kommt auf die Liste) und "News durchblättern" (imho nice to have, aber auf der Konzept-Liste). Dass ihr viele Wünsche habt, ist schon klar. Viele davon sind relativ individuell und daher nicht immer so hoch priorisiert, wie ihr es euch vorstellt. Wir haben ja nicht unendlich viele Entwicklungskapazitäten, sondern müssen wichtiges vorziehen und weniger wichtiges später bearbeiten.

    Zitat Zitat von Falconer Beitrag anzeigen
    - Quiz, Videoblogs aus der Redaktion, Weihnachtsschnitzeljagd, Fragestunden, Blogs von Redakteuren, Freischalt-Möglichkeiten für bewährte News-Schreiber, Punktesystem, Blog-Bewertungsystem, Kommentar-Bewertungssystem... Viel zu tun. Und etliche gute User-Vorschläge liegen Euch vor.
    - Weihnachtsschnitzeljagd kommt
    - Quiz: geplant, Thema und schwere Fragen sind knifflig. Soll ja angesichts des Aufwands für möglichst viele Leser spannend sein
    - Videoblogs: finde ich völlig unspannend, was wollt ihr da sehen?
    - Fragestunden: ist sicher einen Versuch wert, wenn das Thema spannend ist - Crysis 2, z.B.?
    - Blogs von Redakteuren: Warum sollten Redakteure bloggen, wenn sie doch Artikel schreiben? Was ist da eure Erwartumgshaltung?
    - Freischalt-Möglichkeit für bewährte News-Schreiber: warum?
    - Punkteystem: was genau?
    - Blog-Bewertungssystem: kommt auf die Liste, wie hättet ihr's gern?
    - Kommentar-Bewertungssystem: was soll am bestehenden System geändert werden?

    Meine teils kritischen Rückfragen bitte nicht falsch verstehen. Damit bügle ich die Ideen nicht ab, sondern ich möchte besser verstehen, was das Anliegen ist.

  4. #1579
    Avatar von d.night
    Mitglied seit
    09.11.2008
    Ort
    Wien, Europanien
    Alter
    34
    Beiträge
    7.460
    Blog-Einträge
    70

    Standard

    @Blogs von Redakteuren: Der Unterschied zwischen Blogs und Artikeln sollte doch eigentlich schon klar sein, oder?

    @Blog Bewertungssystem: Hatten wir eigentlich schon durch. Dominiks Idee von einem "Gefällt mir" System (keine negativen Bewertungen mehr) wurde eigentlich von allen gut geheißen so weit ich mich erinnere.

    5 Jahre sind genug!!!
    Spoiler:



  5. #1580
    Avatar von Florian Stangl
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.458
    Blog-Einträge
    30

    Standard

    Zitat Zitat von d.night Beitrag anzeigen
    @Blogs von Redakteuren: Der Unterschied zwischen Blogs und Artikeln sollte doch eigentlich schon klar sein, oder?
    Der Sinn ist klar, der Nutzen nicht. Erkläre es bitte.

  6. #1581
    Avatar von d.night
    Mitglied seit
    09.11.2008
    Ort
    Wien, Europanien
    Alter
    34
    Beiträge
    7.460
    Blog-Einträge
    70

    Standard

    Ich? Ich hab doch keine Blogs von Redakteuren gefordert. *unschuldig schau*

    Also ich kann natürlich nur mutmaßen. Liegt vielleicht daran dass so ein Blog etwas persönlicheres ist als eine News oder ein Spezial, quasi kein redaktioneller Inhalt. Ich glaube das stärkt dann vielleicht einfach bei einigen User das Wir-Gefühl. Also nicht die Redakteure und wir User, sondern wir, Cynamite (oder GamesAktuell.de).
    Wäre jetzt mal meine Erklärung, vielleicht kommen ja noch andere...

    5 Jahre sind genug!!!
    Spoiler:



  7. #1582
    Avatar von Sanchez85
    Mitglied seit
    15.01.2009
    Ort
    Lübz
    Alter
    36
    Beiträge
    3.446
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von Florian Stangl Beitrag anzeigen
    Der Sinn ist klar, der Nutzen nicht. Erkläre es bitte.
    Ich bin der Meinung das der Simon damals auch mal Blogs geschrieben hat als er umgezogen ist. So was in der Art könnte von euch ja auch kommen. Ihr sollt ja nicht über Spiele bloggen sondern über zB Geschichten aus eurem Leben, was euch so bewegt usw. Und ich persönlich würde Video-Blogs aus der Redaktion cool finden. Die Jungs von GameOne bekommen das doch auch gut hin.

    Zünde lieber ein Licht an, als über die Dunkelheit zu meckern.

    Zitat von d.night:
    Ich hasse (reale) Gewalt, ich hasse Rassismus aber ich ficke gerne...

  8. #1583
    Gelöscht
    Avatar von Dr. Kratos666
    Mitglied seit
    26.03.2007
    Ort
    O in S an der F
    Alter
    40
    Beiträge
    14.815

    Standard

    Zitat Zitat von Florian Stangl Beitrag anzeigen
    Ich habe mir mal die Vorschläge der vergangenen Monate durchgelesen... hängengeblieben sind "Wertungskasten für nicht-Spiele" (angesichts der Spiele-Dominanz nur mittlere Prio),
    Schon hat sich das Tests schreiben im Prinzip für mich ganz erledigt.
    Ich hatte ursprünglich mal vor, zu jedem Film den ich gesehen habe etwas zu schreiben, ich dachte das würde eventuell auch der Datenbank zugute kommen.
    Ist ja im Prinzip blöd wenn überall nur der Film steht, aber nichts zur Story usw.
    Aber wenn man da seitens der Offiziellen so wenig dabei unterstützt wird, dann kann man sich im Grunde die Arbeit auch sparen.

    Zitat Zitat von Florian Stangl Beitrag anzeigen
    - Freischalt-Möglichkeit für bewährte News-Schreiber: warum?
    Weil ihr nicht hinterher kommt.
    Es kann definitiv nicht sein das man morgens einen Artikel einreicht und dieser am Abend abgelehnt wird weil ein Redakteur "schneller" war.
    Außerdem sollten endlich diese doppel News aufhören.
    Wenn ein User eine News zu einem Thema geschrieben hat, dann braucht kein Redakteur einen Tag später zum selben Thema noch eine News verfassen, da kommt man sich als User nämlich auch verarscht vor.

    Zitat Zitat von Florian Stangl Beitrag anzeigen
    - Punkteystem: was genau?
    Da haben wir wohl zu viele verschiedene Ansichten, aber auf alle Fälle habt ihr die Punktevergabe zu sehr eingeschränkt.
    Mit euren 3 Punkten für Bewertungen habt ihr nämlich nur erreicht, dass es extrem viele nichtssagende Einzeiler in den Foren gibt. Gewollt?
    Da kann man genau so gut wieder Punkte im Spam Bereich vergeben, dort liest man nämlich mitunter mehr Text als im Newsbereich.

  9. #1584
    Avatar von Florian Stangl
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.458
    Blog-Einträge
    30

    Standard

    Zitat Zitat von Kratos666 Beitrag anzeigen
    Schon hat sich das Tests schreiben im Prinzip für mich ganz erledigt.
    Ich hatte ursprünglich mal vor, zu jedem Film den ich gesehen habe etwas zu schreiben, ich dachte das würde eventuell auch der Datenbank zugute kommen.
    Ist ja im Prinzip blöd wenn überall nur der Film steht, aber nichts zur Story usw.
    Aber wenn man da seitens der Offiziellen so wenig dabei unterstützt wird, dann kann man sich im Grunde die Arbeit auch sparen.
    Ich kann nicht mit den Fingern schnippen und die Änderung ist umgesetzt. Das müsste doch verständlich sein. Natürlich wäre es mir anders auch lieber, aber es geht halt nicht so ohne weiteres. Wenn das für dich das KO-Kriterium ist, dann ist sehr schade. Ich kann nur um etwas Zeit bitten.

    Zitat Zitat von Kratos666 Beitrag anzeigen
    Weil ihr nicht hinterher kommt.
    Es kann definitiv nicht sein das man morgens einen Artikel einreicht und dieser am Abend abgelehnt wird weil ein Redakteur "schneller" war.
    Außerdem sollten endlich diese doppel News aufhören.
    Wenn ein User eine News zu einem Thema geschrieben hat, dann braucht kein Redakteur einen Tag später zum selben Thema noch eine News verfassen, da kommt man sich als User nämlich auch verarscht vor.
    Wir kommen hinterher, aber manchmal wird ein Leser-Artikel übersehen. Das ist schade, aber menschlich, und würde auch bewährten Autoren passieren können. Außerdem müssten diese Autoren beim Freischalten so einiges beachten, das kann nervig sein. Und schließlich ist meine Wenigkeit verantwortlich für die Inhalte, auch die der User. Daher kann ich das nicht so ohne weiteres übertragen.

    Zitat Zitat von Kratos666 Beitrag anzeigen
    Da haben wir wohl zu viele verschiedene Ansichten, aber auf alle Fälle habt ihr die Punktevergabe zu sehr eingeschränkt.
    Mit euren 3 Punkten für Bewertungen habt ihr nämlich nur erreicht, dass es extrem viele nichtssagende Einzeiler in den Foren gibt. Gewollt?
    Da kann man genau so gut wieder Punkte im Spam Bereich vergeben, dort liest man nämlich mitunter mehr Text als im Newsbereich.
    Ich habe gar keine Ansicht, sondern nach einer Erklärung gefragt ^^

  10. #1585
    Gelöscht
    Avatar von Dr. Kratos666
    Mitglied seit
    26.03.2007
    Ort
    O in S an der F
    Alter
    40
    Beiträge
    14.815

    Standard

    Zitat Zitat von Florian Stangl Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht mit den Fingern schnippen und die Änderung ist umgesetzt. Das müsste doch verständlich sein. Natürlich wäre es mir anders auch lieber, aber es geht halt nicht so ohne weiteres. Wenn das für dich das KO-Kriterium ist, dann ist sehr schade. Ich kann nur um etwas Zeit bitten.
    Ich würde Dir absolut zustimmen wenn diese "Forderung" heute erst gekommen wäre, aber das ist sie nicht.
    Die gibt es mindestens schon seit ich meinen ersten Tests eingereicht hatte, da hieß es, dass sich darum gekümmert wird.

    Zitat Zitat von Florian Stangl Beitrag anzeigen
    Wir kommen hinterher, aber manchmal wird ein Leser-Artikel übersehen. Das ist schade, aber menschlich, und würde auch bewährten Autoren passieren können. Außerdem müssten diese Autoren beim Freischalten so einiges beachten, das kann nervig sein. Und schließlich ist meine Wenigkeit verantwortlich für die Inhalte, auch die der User. Daher kann ich das nicht so ohne weiteres übertragen.
    Wenn es mal passiert dann sagt bestimmt auch keiner was, aber allein bei mir und Cal gab es schon insgesamt 5 solcher Ausnahmen.
    Moderatoren müssen auch so einiges beachten, aber auch diese eigentlich normalen User, machen ihren Job aus meiner Sicht super.
    Klar sind News ein heikles Thema, aber ein Falconer zB. hätte auf alle Fälle das nötige Know how dazu.

    Zitat Zitat von Florian Stangl Beitrag anzeigen
    Ich habe gar keine Ansicht, sondern nach einer Erklärung gefragt ^^
    Sorry, steh gerade auf dem Schlauch.
    Eine Erklärung für was?

  11. #1586
    Avatar von Florian Stangl
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.458
    Blog-Einträge
    30

    Standard

    Zitat Zitat von Kratos666 Beitrag anzeigen
    Ich würde Dir absolut zustimmen wenn diese "Forderung" heute erst gekommen wäre, aber das ist sie nicht. Die gibt es mindestens schon seit ich meinen ersten Tests eingereicht hatte, da hieß es, dass sich darum gekümmert wird.
    Ich habe die Forderung aufgenommen, sie steht auf der Todo-Liste. Mehr kann ich jetzt leider nicht tun.

    Zitat Zitat von Kratos666 Beitrag anzeigen
    Wenn es mal passiert dann sagt bestimmt auch keiner was, aber allein bei mir und Cal gab es schon insgesamt 5 solcher Ausnahmen. Moderatoren müssen auch so einiges beachten, aber auch diese eigentlich normalen User, machen ihren Job aus meiner Sicht super. Klar sind News ein heikles Thema, aber ein Falconer zB. hätte auf alle Fälle das nötige Know how dazu.
    10 solcher Fälle? Das halte ich für zu hoch. Aber sei's drum, da die meisten Leser-Artikel seit Oktober von mir bearbeitet werden, nehme ich die Kritik an und gelobe Besserung.
    Artikel sind komplexer als andere Beiträge und die meisten längeren Artikel werden kräftig überarbeitet. Möglicherweise klappt das bei normalen News durch andere User, aber prinzipiell müssen Artikel gewissen Anforderungen genügen. Daher redigieren wir selbst und überlassen das ansonsten festen freien Mitarbeitern, die entsprechend eingearbeitet sind.

    Zitat Zitat von Kratos666 Beitrag anzeigen
    Sorry, steh gerade auf dem Schlauch.
    Eine Erklärung für was?
    Das Punktesystem steht in der Kritik. Ich wollte wissen, was genau. Da du aber gleich geschrieben hattest, dass unsere Ansichten hier auseinander gehen, wollte ich betonen, dass ich gar keine Ansicht habe - sondern euren Input aufnehmen will.

  12. #1587
    Chefredakteur Games Aktuell
    Avatar von Thomas Szedlak
    Mitglied seit
    16.08.2006
    Beiträge
    563
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ich denke es ist kein Zufall, dass über mangelnde Präsenz der Redaktion vor allem in Richtung Jahresende gesprochen wird. Das hat aber einige logische Gründe: Die Vorweihnachtszeit mit vielen wichtigen Releases ist für die Redaktion besonders stressig und danach gehen die Leute dann in den verdienten Weihnachts-(Erholungs-)Urlaub. Klar könnte man zur Kompensation weitere Redakteure einstellen aber wenn ich mir vorstelle, wir mein Chef reagiert, wenn ich ihm diesen Vorschlag mache, dann ...

    Community-Arbeit findet nicht nur, aber auch in der Freizeit statt. Und dass man gerade in stressigen Phasen am Abend auch mal seine Ruhe haben und sich mal nicht mehr mit Spielen und Spielethemen beschäftigen will, ist doch menschlich.

    Florian und ich haben das Thema definitiv auf dem Schirm aber da es viele, viele mehr oder weniger zeitaufwändige Arten der "Redaktions-Präsenz" gibt, ist es eben wichtig, zu verstehen, was ihr wollt, was ihr euch vorstellt und was wir leisten können und wollen.

    Dabei bitte ich um eine realistische Betrachtung. Viele von euch gehen doch auch jeden Tag zur Arbeit - könnt ihr da immer genügend Zeit für das Wünschenswerte investieren oder geht doch vielleicht (gefühlt) zu viel Zeit für das Notwendige drauf? In einer perfekten Welt hätte mal als Redaktionsmitglied natürlich jeden Tag zwei Stunden Zeit für Community-Arbeit, aber in der realen Welt finde ich, dass wir es auf Cynamite bzw. gamesaktuell.de insgesamt nicht so schlecht machen, wenn ich uns mit anderen Entertainment-Seiten vergleiche.

    Wie wichtig uns unsere Community ist und wie stolz wir auf sie sind, zeigen ja u.a. auch die cyamite.de bzw. jetzt gamesaktuell.de-Seiten in jeder GA-Ausgabe. Es gibt kaum ein Spielemagazin das so viele Seiten für die Community reserviert und das machen wir als Multiformat-Magazin sicher nicht deshalb, weil es nicht genügend Themen gäbe, über die wir berichten könnten.

    Da wir gerade intern diskutieren würde mich interessieren: Artikel, in der die Redaktion im Mittelpunkt steht wie die Expertenrunde - wie nehmt ihr diese wahr? Ist das "Redaktions-Präsenz" wie ihr sie euch wünscht? Oder nur ein weiterer Artikel? Und wie ist das beim Podcast?

  13. #1588
    Gelöscht
    Avatar von Dr. Kratos666
    Mitglied seit
    26.03.2007
    Ort
    O in S an der F
    Alter
    40
    Beiträge
    14.815

    Standard

    Zitat Zitat von Florian Stangl Beitrag anzeigen
    Ich habe die Forderung aufgenommen, sie steht auf der Todo-Liste. Mehr kann ich jetzt leider nicht tun.
    Na das ist doch ein Wort.

    Zitat Zitat von Florian Stangl Beitrag anzeigen
    10 solcher Fälle? Das halte ich für zu hoch. Aber sei's drum, da die meisten Leser-Artikel seit Oktober von mir bearbeitet werden, nehme ich die Kritik an und gelobe Besserung.
    Das war wohl ein Missverständnis.
    Es waren nicht bei jedem 5 solcher Fälle sondern bei uns zusammen 5.

    Zitat Zitat von Florian Stangl Beitrag anzeigen
    Möglicherweise klappt das bei normalen News durch andere User, aber prinzipiell müssen Artikel gewissen Anforderungen genügen. Daher redigieren wir selbst und überlassen das ansonsten festen freien Mitarbeitern, die entsprechend eingearbeitet sind.
    Ist ja auch irgendwo verständlich, dieser Vorschlag mit den Usern die Artikel freischalten können basiert ja auch eigentlich eher darauf da fast jeder der Artikel schreibt unzufrieden mit der Geschwindigkeit ist, mit der ihre Beiträge online gestellt werden.
    Aber ok, ihr gelobt ja Besserung, ich bin gespannt.

    Zitat Zitat von Florian Stangl Beitrag anzeigen
    Das Punktesystem steht in der Kritik. Ich wollte wissen, was genau. Da du aber gleich geschrieben hattest, dass unsere Ansichten hier auseinander gehen, wollte ich betonen, dass ich gar keine Ansicht habe - sondern euren Input aufnehmen will.
    Nee, nicht die Ansichten von uns beiden sondern die Ansichten von allen Usern hier.
    Der eine Will 10 Punkte hier und 15 da, der nächste will es wieder anderes, dass ist schwer alles unter einen Hut zu bringen.
    -Was ich persönlich direkt am aktuellen Punktesystem kritisiere ist zB die Verteilung.
    3 Punkte für eine Bewertung eines Profils sind zwar angemessen für die wenige Arbeit, aber damit wurde erreicht das die "Punktejäger" jetzt ihre Punkte im Forum sammeln und Unmengen Einzeiler produzieren.
    -Außerdem ärgert es mich das man die Möglichkeiten Punkte zu sammeln immer mehr einschränkt.
    Mich interessiert es zwar nicht mehr, aber die neuen User können eben keine Punkte mehr für eine Artikel Bewertung bekommen.
    -Was soll ein User ab Level 50 noch für eine Motivation zum Punkte sammeln haben?
    Nicht das ich unbedingt was haben will, aber ich finde wenn man ein Punkte/Prämiensystem hat, dann sollte dies nicht nur bis Level 40 attraktiv sein.
    Mir fällt bestimmt noch mehr ein, muss aber erst mal weg.

    Vielleicht sollten mal so viel wie möglich User ihre Wünsche an das Punktesystem aufschreiben, da könnt ihr Euch wohl sicher mehr daraus entnehmen.

  14. #1589
    Avatar von d.night
    Mitglied seit
    09.11.2008
    Ort
    Wien, Europanien
    Alter
    34
    Beiträge
    7.460
    Blog-Einträge
    70

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas Szedlak Beitrag anzeigen
    Ich denke es ist kein Zufall, dass über mangelnde Präsenz der Redaktion vor allem in Richtung Jahresende gesprochen wird.
    Naja...das seh ich leider ein bissi anders. Man hört es immer wieder. Dass das jetzt so konzentriert hier passiert liegt wohl daran dass mal wieder drauf eingegangen wurde, von Seiten von Florian Stangl.
    Mir ist schon klar dass ihr nicht immer alles im Blick haben könnt, dazu ist die Seite zu groß, aber glaub mir wenn ich dir sage dass ich von einigen Usern immer wieder (das ganze Jahr) höre: "Die müssten mal öfter da sein, die Roten".
    Und vor allem auch: "Als der Simon noch da war war das alles besser (im Bezug auf Kontakt zwischen Usern und Redaktion)".

    Ich sag nicht dass ich das auch so sehe, ich gebe nur wieder was ich immer wieder lese.

    5 Jahre sind genug!!!
    Spoiler:



  15. #1590
    Avatar von Florian Stangl
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.458
    Blog-Einträge
    30

    Standard

    Zitat Zitat von d.night Beitrag anzeigen
    Ich sag nicht dass ich das auch so sehe, ich gebe nur wieder was ich immer wieder lese.
    Von wie vielen Usern hörst du es denn? Ich will das Thema nicht kleinreden, sonst wäre ich nicht nach Feierabend noch hier aktiv. Mich interessiert es wirklich. Wir haben rund 390.000 einzelne User (AGOF geprüft), daher ist es relevant zu wissen, wie viele es betrifft. Klar reden wir hier vom harten Kern der Community, also diejenigen, für die wir vor fast schon 5 Jahren die Seite aufgebaut haben. Das sind sicher nicht Tausende, aber es sind die Meinungsführer. Darum bitte ich um Schätzungen, das würde mir helfen.

    Ein Grund, warum ich jetzt in diesem Thread verstärkt aktiv bin: Die Kritik hat sich hier geballt. Beim regelmäßigen Mitlesen sind keine großen Probleme aufgefallen, sondern hier und da (aus unserer Sicht) Kleinigkeiten). Was ich nur anbieten kann und mir wünsche: Kontaktiert mich direkt, wenn euch etwas bewegt. Normalerweise reagiere ich sofort, versprochen. Nur zwischen und Weihnachten und Neujahr werde ich selten online sein, aber das ist die große Ausnahme. Dennoch: bitte nicht zögern und direkt bei mir melden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •