Keine aktuellen Aktivitäten

3 Pinnwandeinträge

  1. Dank für deinen Gästebucheintrag ;-) Und natürlich das Kompliment, freut mich sehr :-)
    Wenn du noch vllt.bissl mehr über dich selber ins Profil packst, isses schon sehr ordentlich ;-) Also viel Spaß noch und vllt. liest man sich nochmal

    Grüße
    TyBmaN
  2. NA also geht doch !!!!!
    Hab schon gedacht machst garkein GB mehr rein ^^ echt da wird ja der Junge im Sack verrückt^^ ah was
    nää Naja mach ma mehr auf deiner site ist ja so leer wie die Straßen von meiner ups beinahe hät ich Stadt gesagt ist net ma en Ort ist vielleicht en Staubkorn auf der Deutschlandkarte^^ naja CIao
    Man sieht sich kavn-Junge
    Arriba
  3. Heyho,

    herzlich willkommen auf Cynamite. Schöne Grüße von mir :)

    /Hawk
Zeige Pinnwandeinträge 1 bis 3 von 3
Über Playstation Player

Allgemeines

Über Playstation Player
Begrüßung:
Hi leute,

hier ist erstmal ein Video^^:

Playstation 3 Processor

hiermit möchte ich euch zur meiner Cynamite Seite begrüßen.
Zuerst möchte ich mich mal vorstellen:
Ich bin 19 Jahre alt, hab PSone, PS2, Gameboycolor und N64 zuhause stehen und sehr viele Spiele dazu.
Meine beste Spiele die ich gespielt habe war und ist Zelda Ocarina of Time, Resident Evil 4,
Gran turismo 2 und 4, Final fantasy 8,10 und 12 und Command & Conquer auf der N64.
Zurzeit zocke ich die PS2 und gelegentlich die PSone. Und irgendwann wenn das nötige
kleingeld da ist hol ich mir noch die PS3^^.
Hier werdet ihr nur Informationen über Playstation 2 und 3 erhalten.
Wenn ihr fragen habt schreibt einfach ins Gästebuch.
Und hier sind noch paar Informationen zu den drei Konsolen:

Info über die Playsation

Die PlayStation (jap. Katakana: ????????? Romaji: Pureisuteeshon) ist eine Spielkonsole des Unternehmens Sony, welche 1994 erstmals verkauft und deren Herstellung 2006 nach elf Jahren Verkaufszeitraum endgültig eingestellt wurde. Mit Ken Kutaragi als Vorsitzendem der eigens dafür gegründeten Tochtergesellschaft Sony Computer Entertainment avancierte die PlayStation zur zweit-erfolgreichsten Konsole der neunziger Jahre (102 Millionen verkaufte Exemplare weltweit, nur übertroffen von Nintendos Game Boy und dem Nachfolger PlayStation 2), und stürzte im Bereich Heimkonsolen den einstigen Platzhirsch Nintendo vom Thron.

Technische Daten

Technische Daten der PlayStation. Diese gelten für die PlayStation (PS) und die etwas kleinere PlayStation One (PSone).[1]

* CPU: 32-Bit MIPS RISC (R3000A custom), Taktfrequenz: 33,8688 MHz (30 MIPS Leistung)
* Arbeitsspeicher: 2 MB (1,5 MB RAM + 512 KB ROM)
* ROM: 512KB
* Grafik: PlayStation GPU, 1 MB Grafik RAM
o Farbtiefe: 4-Bit bis 24-Bit (16,7 Mio. Farben)
o Auflösung: 320x240 bis 640x480 (NTSC, interlaced) bzw. 512x384 (PAL) Pixel
o Texture-Mapping und Flat- bzw. Gouraud Shading
o MDEC-Chip zum Hardware-Dekodieren von Filmen (z. B. FMV)
* Sound: SPU ADPCM, 24 Kanäle, 512KB Sound RAM, MIDI-Unterstützung
* Laufwerk: 2-fach CD-ROM Laufwerk, 32KB Buffer, 660 MB Speicherplatz
* Schnittstellen:
o 2× Controller Anschlüsse
o 2× Memory Card Steckplatz
o AV MULTI OUT Anschluss über spezielle Buchse
o AV-Cinchausgänge (nur bei der SCPH-1002)
o Serielle I/O für Multiplayer (nicht bei der PSone)
o Parallel I/O für externe Module (z. B. sog. Mogelmodule z. B. ?Xploder?, ist bei der letzten Version SCPH-9002 weg gefallen)
* Abmessungen (Höhe x Breite x Tiefe): 60 × 270 × 188 mm/PSone: 38 × 194 × 146 mm (ca. 35 % des Volumens der original PS)

Unterschiede zwischen PS und PSone

Im Dezember 1994 erschien die erste PlayStation (PS) in Japan, im September 1995 wurde sie in Europa eingeführt (Preis: 599 DM, ca. 310 Euro). Sie erfuhr über die Jahre mehrere kleine Redesigns, wobei hauptsächlich Anschlüsse wie z. B. die Cinch-Ausgänge eingespart wurden. Das Hauptdesign des Gerätes blieb jedoch unberührt. Erst im Jahr 2000 hatte Sony das Gerät optisch nochmals überarbeitet, was sich vor allem in der Größe widerspiegelte. Die in den Funktionen gleichwertige, aber deutlich zusammengeschrumpfte Playstation wurde von diesem Zeitpunkt an PSone genannt. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden beide Konsolen oft als PSone bezeichnet, um sie eindeutig von PS2-Spielen für die Nachfolge-Konsole PlayStation 2 unterscheiden zu können.

Augenscheinliche Unterschiede der PSone zur PS:

* kleiner
* leichter
* Farbe weiß (PS: grau)
* weißer Dual Shock-Controller
* Parallelport (z. B. für Mogelmodule) wurde entfernt
* keine Neustarttaste (Reset)
* externes Netzteil

Information von PS2

Die PlayStation 2 (PS2) ist eine stationäre Spielkonsole von Sony.

Die PS2 steht als Konsole der sechsten Generation in Konkurrenz zum Gamecube von Nintendo, zur Xbox von Microsoft und zur Dreamcast von Sega.

Technische Daten

* CPU: 294,912 MHz erweiterter MIPS R5900 (?EmotionEngine?) (erweitert durch 2 Vektoreinheiten)[6]
* Leistung: 6,2 GFLOPS [6]
* GPU: 147 MHz (?Graphics Synthesizer?) [6]
* Speicher: 32 MB RDRAM; 4 MiB Embedded Video-RAM, 2 MiB Sound-RAM [7][6]
* IOP: 37.5MHz Custom (32 Bit) MIPS R3000A (die verbesserte CPU der PlayStation, bei PS1 Spielen zur Emulation der PlayStation benutzt)
* Polygonleistung: 66 M/s (gouraud-schattierte Polygone) [6][7]
* Texturen pro Renderpass: 1 [7]
* Pixelfüllrate ohne Texturen: 2,4 G/s [6][7]
* Pixelfüllrate bei 1 Textur: 1,2 G/s [7]
* Pixelfüllrate bei 2 Texturen: 0,6 G/s [7]
* Speichermedien: ca. 4×DVD-ROM / ca. 24×CD-ROM, 8 MB Memory Card [6][7]
* Schnittstellen:
o 2 Controllerports [6]
o digitaler optischer Ausgang SPDIF
o 2 USB 1.1 Ports [6]
o AV-Multiout Anschluss
o Infrarotempfänger (erst ab SCPH-50004 integriert)
o PCMCIA (nur erstes japanisches Modell, für externe Festplatte) [7]
o Firewire/IEEE1394/i.Link (fehlt ab SCPH-50004) [7]
o Schacht für 3,5" Festplatte (fehlt ab SCPH-70004)
o Schacht für Netzwerkadapter (fehlt ab SCPH-70004, da integriert)
* 48 Audio-Kanäle mit 3D-Surround-Sound [6]
* 2 MiB Soundarbeitsspeicher [6]
* Output-Frequenz: Bis zu 48 KHz (DAT-Qualität) [6]
* MIDI- und DLS-Unterstützung [7]
* (theoretische) HDTV-Unterstützung [7]
* Dolby Digital 5.1 Sound-Unterstützung
* DTS Sound-Unterstützung
* maximale Auflösung: bis zu 1280×1024 [7]
* Abmessungen (Höhe x Breite x Tiefe): 79 x 303 x 183 mm (erste Baureihen), 28 x 230 x 152 mm ('Slim'-Version. Weniger als 23% des Volumens der ersten Baureihen)

Verkaufszahlen

Die PS2 erschien am 24. November 2000 in Europa. Bis Ende 2006 wurden laut Sony 117,89 Millionen Exemplare der PlayStation 2 produziert, davon 47,68 Millionen Einheiten für Nordamerika, 44,79 Millionen Einheiten für Europa sowie 25,42 Millionen Einheiten für Asien [1].

Information über PS3

Die Playstation 3 (Von Sony meist PLAYSTATION 3 geschrieben; jap.: ?????????3, Hepburn-System: Pureisuteshon Suri, abgekürzt: PS3) ist eine Video-Spielkonsole von Sony Computer Entertainment. Sie wurde im Mai 2005 erstmals auf der Spielemesse E3 in Los Angeles als offizieller Nachfolger der Playstation 2 vorgestellt.

Verkaufsbeginn der Playstation 3 war in Japan am 11. November 2006, in Nordamerika am 17. November 2006 und am 23. März 2007 in Europa. Als Konsole der sogenannten ?7. Generation? konkurriert sie mit der Wii von Nintendo und der Xbox 360 von Microsoft.

Technische Spezfikationen

Der Cell Broadband Engine Prozessor der Playstation 3 erreicht eine theoretische Rechenleistung von 204,8 Giga-FLOPS, was rein rechnerisch doppelt so viele sind wie bei der von Microsoft entwickelten Xbox 360. Die tatsächliche Nutzleistung hängt stark von der Anwendung und dem Optimierungsaufwand ab. In der Paradedisziplin, Matrizenmultiplikation mit einfacher Genauigkeit, erreicht ein Cell mit 8 SPUs tatsächlich etwa 200 GFLOPS, bei doppelter Genauigkeit reduziert sich die Performance um Faktor 14, auf etwa 14 GFLOPS. Vergleicht man die Ergebnisse des Linpack Benchmarks, liegt der Cell mit 14,63 GFLOPS etwa gleichauf mit einem mit 3,6 GHz getakteten Intel Pentium 4.

Allerdings ergeben derzeitige Benchmarks (z.B. Geekbench2) nur bescheidene Ergebnisse, weil der Programmcode noch nicht für die Cellstruktur optimiert ist. Die oben angegebenen Einbrüche entsprechen also derzeit den theoretisch möglichen Leistungen vom Stand Mai 2007, wie es selbst die Programmierer bescheinigen[24] Bei einer Benchmark wird derzeit nur die Leistung eines Kernes des Cell BE Prozessors ermittelt, diese liegt gleichauf mit einer aktuellen Pentium 4. Laut aussagen von Forschern, die Cluster aus mehreren PS3 als Supercomputer nutzten, schafft die CPU der Playstation 3 bei doppelter Genauigkeit maximal 80 GigaFlop/s.
Prozessor

* Cell Broadband Engine Prozessor, bestehend aus:
o einem Power Processor Element (PPE, General Purpose CPU)
o sieben aktiven Synergistic Processing Elements (SPE, Stream Processing)
o einem Element Interconnect Bus (EIB, verbindet SPEs, PPE, Memory Controller und I/O-Controller untereinander)
* PPE:
o PowerPC 970 kompatibler Kern
o zweifach SMT
o Taktrate: 3,2 GHz
o L1-Cache: 32 KiB Instruktionen, 32 KiB Daten
o 512 KiB L2-Cache
o Eine VMX-Einheit
* Jedes SPE verfügt über:
o Memory Flow Controller (MFC), bestehend aus DMA-Controller, MMU und Bus-Interface
o Synergistic Processing Unit (SPU): RISC-Kern mit 128 Bit SIMD-Architektur
o 128 × 128 Bit Register-File
o 256 KiB lokaler Speicher (local store)
o 4 Berechnungen parallel (insgesamt 24 Berechnungen parallel bei 6 aktiven SPE's)[25]

Eine der insgesamt acht SPEs ist deaktiviert, um die Produktionsausbeute zu erhöhen.
Eine der SPEs läuft in einem speziellen Modus unter Kontrolle des Hypervisors.
Für Spiele bzw. Linux stehen daher noch 6 SPEs zur freien Verfügung.

Grafikprozessor

* Nvidia RSX (?Reality Synthesizer?) mit 550 MHz
* Basierend auf Nvidias GeForce-7-Reihe (G7x)
* Vielseitig programmierbare Parallel-Floating-Point-Shader-Pipelines (etwa 100 Milliarden Shader-Operationen pro Sekunde (inkl. CPU)
* 24 Pixel-Shader Pipelines (5 Operationen pro Takt pro Pipeline)
* 8 Vertex-Shader Pipelines (2 Operationen pro Takt pro Pipeline)
* 128 bit Pixel-Precision (32 Bit pro RGBA-Kanal) (theoretisch, eventuell zu wenig Speicherbandbreite)
* Keine Multisample-Kantenglättung in Kombination mit FP16-Rendertargets (meist verwendet für HDRR) möglich, nur jeweils eines von beiden
* 300,2 Millionen Transistoren (in 90 nm gefertigt)
* 256 MiB GDDR3-VRAM mit 700 MHz

Arbeitsspeicher

* 256 MiB XDR-DRAM mit 3,2 GHz Taktfrequenz.

Abspielmedien

* 2 x Blu-ray Disc: Playstation-3-BD-ROM, BD-Video (BD-ROM, BD-R, BD-RE)
* 8 x DVD: Playstation2-DVD-ROM, Playstation3-DVD-ROM, DVD-Video (DVD-ROM, DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW)
* 24 x CD: Playstation1-CD-ROM, Playstation2-CD-ROM, CD-DA, CD-R, CD-RW, SACD und SACD HD (nicht bei der Europa-40-GB-Version), DualDisc.

Schnittstellen

* 4× (2× bei 40-GB-Europa-Version) [[USB 2.0 an der Frontseite
* 1× Ethernet (10BASE-T, 100BASE-TX, 1000BASE-T)
* 1× W-LAN (IEEE 802.11b/g, nur bei den Modellen mit 60- und 80-GB Festplatte sowie der europäischen 40-GB-Version)
* Kartenleser für Memory Stick Pro, Memory Stick Pro Duo, SD- und CompactFlash-Karten (nur beim Modell mit 60-GB-Festplatte)
* Bluetooth 2.0 (EDR)
* Controller:
o 7× Bluetooth oder 4× USB-Anschluss (2× USB bei 40-GB-Europa-Version)
o W-LAN (Playstation Portable)
* AV-Ausgänge (576i, 576p, 720p, 1080i, 1080p)
o AV MULTI OUT (SCART mit RGB oder YPbPr, Composite Video,S-Video und Component Video)
o HDMI 1.3 Ausgang
o optischer Digitalausgang

Unterstützte Dateiformate

Die PS3 unterstützt mehrere Dateiformate[26]:

* Video
o MPEG-1
o MPEG-2 (PS,TS)
o H.264/MPEG-4 AVC
o Motion JPEG
o teilweise DivX und Xvid (ab FW 2.10) [27]
o teilweise WMV (ab FW 2.10)[27]
o VC-1 (ab FW 2.10)[27]
* Musik
o ATRAC (.oma .msa .aa3)
o AAC (.3gp .mp4)
o MP3 (.mp3)
o WAV (.wav)
o WMA (.wma) (ab FW 1.6)
o Playlist (.pls .m3u) (ab FW 2.0)
* Bilddateien
o JPG
o GIF
o PNG
o TIFF
o BMP

Verkaufszahlen

Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) teilte am 13. Juli 2007 mit, dass man den Verkaufspreis für die PS 3 in Europa nicht senken wolle. Man werde aber ab Anfang August ein ?Starter-Pack? anbieten, das neben der Konsole zwei Controller und zwei ?Bestseller?-Spiele enthalten werde. Dies entspreche einem zusätzlichen Wert von mindestens 150 Euro. SCEE-Präsident David Reeves erklärte, dass bis zum Zeitpunkt der Mitteilung in Europa rund 1,2 Millionen PS 3 verkauft worden seien, obwohl hier nur eine Version auf dem Markt ist. Nach Medienberichten im August 2007 wurden bis dahin in Japan rund 1,08 Millionen Konsolen verkauft, in den USA waren es etwa 1,78 Millionen und in Europa 1,25 Millionen.[9] Der weltweite Marktanteil wurde in diesen Berichten mit 16,7 Prozent angegeben. Jack Tretton, Präsident von Sony Computer Entertainment America, rechnete im Juli mit einem weltweiten Absatz von etwa 11 Millionen PS 3 bis Ende März 2008, was der ursprünglichen Planung entsprechen würde. Die neue Modell- und Preispolitik in den USA werde dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen.[10]

Seit der Markteinführung der preiswerteren 40-GB-Version wurde ein Anstieg der Verkaufszahlen registriert. Bis Anfang 2008 wurden in Amerika insgesamt rund 3,87 Millionen, in Europa und andres ort etwa 4,24 Millionen und in Japan über 1,93 Millionen Exemplare abgesetzt.[11] Damit liegt die Gesamtstückzahl weltweit Februar 2008 bei mindestens 10,03 Millionen.

Statistiken


Beiträge
Beiträge
0
Beiträge pro Tag
0
Pinnwandeinträge
Pinnwandeinträge
3
Letzter Pinnwandeintrag
09.03.2008 12:54
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
27.03.2008 18:54
Mitglied seit
18.02.2008

24 Freunde

Zeige Freunde 1 bis 20 von 24
Seite 1 von 2 12
Forenaktivität

Beitragsstatistik