Keine weiteren Ergebnisse
Über Alexander Tinius

Allgemeines

Über Alexander Tinius
Begrüßung:
Hallo User, Loser und Cynamite-Freunde,
ich bin der Neue. Ich komme jetzt öfter. Ich bin nämlich Fernpraktikant und werde hier in die wesentlichen Praktiken eines Online-Redakteurs eingeführt. Daher habe ich immer verdammt viel zu tun und würde mich freuen, wenn ihr über die gestalterischen Kritikpunkte meines Profils hinwegsehen könntet. Ich verzichte daher wissentlich auf CSS, Flash, Java, ausschweifende Begrüßungsfloskeln, brillante Blogs und obskure Bildergalerien. Zumindest vorerst.

Ansonsten Hallo und liebe Grüße,
Euer Alex.
Film des Monats: The Prestige
magisch gut!

Spiel des Monats: MadWorld
Bloody Mess! Man soll's net glauben, aber das übertrieben blutige Spiel hat wirklich eine gute Story.

Album des Monats: Carl Carlton and The Songdogs - Songs for the lost and brave
Rock und Folk. Gute Texte, ordentliche Rhytmen und wahre Meister der Musik.

Buch des Monats: Robert Jordan - The Wheel of Time
das hält mich noch Jahre beschäftigt.

Nahrungsmittel des Monats: Schokokuchen
nach dem Untergang der letzten Lebkuchen ist der selbst gemixte Schokokuchen mein kulinarischer Anker.

Getränk des Monats: Milch
ja, immer noch.
Biografie:
Geboren, eingeschult, zum Geologen geschlagen und nu steh'n ma da wie Murx und Mulle.
Wohnort:
Ketschendorf

Statistiken


Beiträge
Beiträge
26
Beiträge pro Tag
0,01
Letzter Beitrag
Wii contra Gaming: Shia LaBeouf über Nintendos Konsole 22.06.2009 13:30
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
22.06.2009 13:30
Mitglied seit
15.12.2008
Im Blog von Alexander Tinius lesen

Neue Einträge

Der Praktikant und das Mehr

Alexander Tinius (29.12.2008 um 18:01 Uhr)
Alles beginnt an einem kalten Donnerstagmorgen. Gegen 3:15 weckt mich mein Papi pflichtbewusst mit umfassenden Räumungsarbeiten in unmittelbarer Nähe des Herdes. Direkt neben der Küche zu wohnen hat eben so seine Tücken? "Du hättest doch noch eine Viertelstunde schlafen können", sagt er, als ich die Tür zu meinem Zimmer öffne und meinen Körper im Halbschlaf dem Abort entgegen schiebe. Ich versuche zu entscheiden, ob ich lieber lachen, weinen oder fluchen sollte, aber selbst hierfür bin

Weiterlesen

Kategorien
Kategorielos
Forenaktivität

Beitragsstatistik