"Gefällt mir"-Übersicht1403Gefällt mir
  1. #3736
    Avatar von DoN KoChRoLlEs
    Mitglied seit
    10.09.2006
    Ort
    An der Liebes-Meile in Berlin-Tiergarten
    Alter
    29
    Beiträge
    5.050

    Standard

    Den "Wahrer Kammerjäger Modus" in Borderlands 2. Bin jetzt an dem "Ultimativer Kammerjäger" dran, ist aber manchmal frustrierend schwer bzw. nervtötend. Nichtsdestoweniger ist es ein tolles Spiel. (10/10)
    BryanIKE gefällt dieser Beitrag.
    Mia San Mia


  2. #3737
    Gelöscht

    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.496

    Standard

    Jade Empire (PC)
    Was für ein tolles Spiel - immer wieder ein Genuss... 8,5/10

  3. #3738
    GenX66
    Gast

    Standard

    Bioshock Infinite (PS3/PS+)

    Obwohl ich es schon auf der 360 gespielt habe, hat es nach einer längeren Pause nochmal Spaß gemacht. Vor allem ist die Story nicht mehr ganz so irreführend wie bein ersten Mal. Die Grafik war mit der 360-Version identisch, d.h. genauso verwaschen. Außer dass ich diesmal ein paar andere Kräfte ausgebaut habe, gab es keine Unterschiede im Gameplay.

    (8,5/10)

  4. #3739
    Avatar von SIWOOOT
    Mitglied seit
    08.10.2010
    Ort
    Firelink Shrine
    Beiträge
    698

    Standard

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Bioshock Infinite (PS3/PS+)

    Obwohl ich es schon auf der 360 gespielt habe, hat es nach einer längeren Pause nochmal Spaß gemacht. Vor allem ist die Story nicht mehr ganz so irreführend wie bein ersten Mal. Die Grafik war mit der 360-Version identisch, d.h. genauso verwaschen. Außer dass ich diesmal ein paar andere Kräfte ausgebaut habe, gab es keine Unterschiede im Gameplay.

    (8,5/10)
    Ich komm da momentan auf Comstocks Luftschiff nicht weiter weil mir der Songbird immer stirbt bevor ich alle Zeppeline vom Himmel holen kann. Hast du da irgendwelche Tipps für mich GenX? Habs heute noch ungefähr 5 mal versucht und bin gnadenlos gescheitert...

    @Topic:

    Dark Souls inclusive Atorias of the Abyss DLC (9,5/10)

    Sehr geiles Spiel das mich stark in seinen Bann gezogen hat. Habs ein mal bereits mit meinem Pyriomanten durch (bin im NG+ bei ungefähr der Hälfte und verteidige da aber gerade fast ausschließlich im PVP das Forest Covenant) und habs dann noch mal mit nem Zauberer fast durch. Beim Zauberer ist nur noch der letzte Endegegner (Lord Gwyn) übrig - allerdings gäbe es noch zwei optinale Ziele. Die wären zum einen Gwyndolyn (wieso übersetzt man den Namen mit Wendelin? ) zu töten und zum anderen noch den letzten Dark Magic Spell in Olacile zu finden. Da ich mit dem Zauberer aber Mitglied im Darkmoon Covenent bin und es einen Bruch der Covenentregeln dar stellt wenn ich Gwyndolin töte überleg ich es mir noch. Denn durch die Mitgliedschaft im Covenant kann ich mit einem Item (blauer Augapfel) andere Spieler invaden (in die Spielwelt der "Sünder" eindringen die im "Buch der Schuldigen" aufgelistet sind) und ich hab mit dem Zauberer erst einen PVP Kampf verloren. Und PVP Kämpfe mit dem Zauberer machen mir echt großen Spaß. Ich caste 2 Spells und die Gegner sind tot. Der Schwierigkeitsgrad ist okay soweit, anfangs allerdings ist es ein echt schwieriges Spiel da man die Orte, deren Begebenheiten, die Mobs (Monster und andere zu vermöbelnde NPCs) sowie die Angriffsmuster der Bosse noch nicht kennt. Gerade mit dem Zauberer war es Anfangs richtig schwer, da ich erst einmal nur Intelligenz aufgewertet habe. Die Bosse an sich sind nicht schwierig zu besiegen wenn man erst einmal ihre Angriffsmuster kennt, besonders mit dem Zauberer bei einem Intelligenzwert von 50 oft mals ein Kinderspiel - 3 bis 4 Zauber genügt damit die meißten Endgegner eines Gebietes das Zeitliche segnen. Was sich aber als wirklich schwer heraus gestellt hat waren die Tailcuts. Es gibt spezielle Gegner im Spiel die man "beschneiden" kann. Bis auf 2 Ausnahmen handelt es sich hier bei um Drachen denen man den Schweif abtrennen kann um eine besondere Drachenwaffe zu erhalten. Besonders der schwarze Drache Kaalamet hat sich als zähes Biest heraus gestellt der sich nicht so einfach den Schweif abtrennen lässt. Dennoch - es ist alles absolut machbar. Unfair wird das Spiel eigentlich nie, obwohl es schon sehr knifflige Stellen gibt. Der gesamte Schwierigkeitsgrad zieht im DLC durch die Stärke der neuen Gegner noch einmal an, ist allerdings eher fordernd als frustrierend. Was mich ein wenig ärgert ist der Preis des DLC, denn meiner Meinung nach sind 15€ für ein zusätzliches Gebiet und 4 Bosse einfach viel zu viel Geld. Nichts desto trotz ist es ein gutes und sehr forderndes Spiel das ich bevor es im XBL Store im Angebot war total verschlafen hab.
    Geändert von SIWOOOT (26.03.2014 um 19:17 Uhr)
    Für jeden toten und vergangenen Tag wartet eine neue Morgendämmerung, ohne ein Morgen zu versprechen.

  5. #3740
    Avatar von BryanIKE
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    889

    Standard

    Ich hab lange kein Bioshock infinite gespielt. Wie ich im 1999-modus verkacke ist echt schlimm allein der Banshee ist in dem Modus bockenschwer. Aber an sonst ist es vielleicht das beste Multiplattform-Titel 2013 in Sachen Story versteht sich. (10/10) @SIWOOT Glückwunsch zum 1 mal Durchspiel bei DaS und kann ich denn auch machen ?meine Stufe ist 246 und hab Eid der Chaostochter

  6. #3741
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    3.126

    Standard

    Zitat Zitat von SIWOOOT Beitrag anzeigen
    Ich komm da momentan auf Comstocks Luftschiff nicht weiter weil mir der Songbird immer stirbt bevor ich alle Zeppeline vom Himmel holen kann. Hast du da irgendwelche Tipps für mich GenX? Habs heute noch ungefähr 5 mal versucht und bin gnadenlos gescheitert...
    Nicht nur du hast an der Stelle Probleme. Auch ich war an diser Stelle am verzweifeln. Hab's nach zig versuchen dann irgendwie geschafft, ist ja zu aber auch die letzte Mission.

    Genau weiß ich jetzt nicht mehr wie ich den Part gemeistert habe, aber wichtig ist mMn nach, dass man sich genaustens den Ablauf einprägt, also an welcher Stelle wo und wie viele Zeppeline kommen. Danach einfach drauf hauen sobald die Gegner gelandet sind. Die Seilbahn ist ebenfalls besonders nützlich um auf die Gegner zu springen und sie somt umzulegen. Ein bisschen Geduld muss man natürlich auch mitbringen. Das Ganze hat mich wie gesagt auch so einige Anläufe gkostet bis ich es dann endlich geschafft habe.

    EDIT: Wichtig ist auch sich auf ein "Objekt" zu konzentrieren da man ja Songbird nur mit zeitlichen Abständen einsetzen kann, also immer überlegen was jetzt wichtiger wäre in dem Moment aus den Weg zu räumen. Wenn die größeren Gegner kommen und sie schon vorne bei der Plattform sind, dann Songbird an der Stelle einsetzen der die Gegner mit einer Attacke plättet.
    Geändert von YoMasH-x01 (26.03.2014 um 20:30 Uhr)

  7. #3742
    Avatar von BryanIKE
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    889

    Standard

    Auf welchem Schwierigkeitstufe spielt ihr es denn? o.o

  8. #3743
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von SIWOOOT Beitrag anzeigen
    Ich komm da momentan auf Comstocks Luftschiff nicht weiter weil mir der Songbird immer stirbt bevor ich alle Zeppeline vom Himmel holen kann. Hast du da irgendwelche Tipps für mich GenX? Habs heute noch ungefähr 5 mal versucht und bin gnadenlos gescheitert...
    YoMasH hat es schon ganz gut beschrieben. Der Songbird kann allerdings gar nicht sterben. Die blaue Anzeige oben rechts ist für diesen blauen Syphon, der vorne in der Mitte auf dem Deck steht. Den haben die Gegner im Visier und nur den gilt es zu beschützen. Also ist es eigentlich egal, auf welche Zeppeline du den Songbird ansetzt. Die Kampfzeppeline spucken aber die meisten Gegner aus und der Vogel ist schneller wieder einsatzbereit, als wenn man ihn auf die großen Zeppeline hetzt. Die kann man sich zum Schluss aufheben. Wichtig ist nur, dass der Songbird immer beschäftigt ist und ie Gegner nicht zu nahe an das blaue Energieteil hrankommen.

    Schwierigkeiten hatte ich auf "normal" bei der 360-Version nur gelegentlich, auf "leicht" bei der PS3 jetzt, war das der reinste Spaziergang. Meine Lieblingswaffe war bei dem Endkampf das Salvengeschütz, Elizabeth wirft einem auf dem Deck immer genug Munition zu, um die Patrioten besiegen zu können.

  9. #3744
    Avatar von SIWOOOT
    Mitglied seit
    08.10.2010
    Ort
    Firelink Shrine
    Beiträge
    698

    Standard

    Zitat Zitat von BryanIKE Beitrag anzeigen
    @SIWOOT Glückwunsch zum 1 mal Durchspiel bei DaS und kann ich denn auch machen ?meine Stufe ist 246 und hab Eid der Chaostochter
    Danke und

    Kannst du WAS auch machen? Gwyndolyn töten? Falls du das meintest - klar kannst du das auch machen, kann jeder. Dafür brauchst du aber den Darkmoon Seance Ring (weiß nicht genau wie der in der deutschen Version heißt), also den Ring den man in den Katakomben in einem Sarg findet. Damit gehts dann nach Anor Londo, dort betätigt man den Aufzug (mit dem Uhrzeigersinn, also rechts herum damit er nach unten geht) und geht dann die Treppen hinuter zum Bonfire mit mit der großen Statue. Dort rüstet man den Darkmon Seance Ring aus und die Statue verschwindet. Hinter der Statue gehts dann die Treppen hinunter zu einer Nebelwand. Falls du dem Darkmon Covenant beitreten willst gehst du nicht durch die Nebelwand sondern kniest vor der Nebelwand nieder (wie es von Gwyndolyn verlangt wird). Falls du Wunder nutzen kannst solltest du dich unbedingt dem Drakmoon Covenant anschließen, denn nach 10 erfolgreichen Invades (bei denen man nach einem Sieg das Symbol der Rache einsammelt) gibt man die gesammelten Symbole der Rache bei Gwyndolyn ab (wieder vor der Nebelwand, denn sobald man durchschreitet löst das einen Bosskampf aus und das wiederum stellt einen Bruch des Covenants dar). Dafür erhälst du dann das Darkmoon Blade Wunder, eine sehr starke Waffenverzauberung (die ich leider nicht nutzen kann, da ich INT nutze und nicht Willen / Faith).

    Zitat Zitat von BryanIKE Beitrag anzeigen
    Auf welchem Schwierigkeitstufe spielt ihr es denn? o.o
    Bioshock spiele ich auf normal und finde es an vielen Stellen echt schwer, möchte mir gar nicht vorstellen wie hart der 1999er Modus ist. Den ich (trotzdem ich es noch nicht durch gespielt habe) schon mit dem bekannten "Konamicheat" (in der Spielmodusauswahl oben, oben, unten, unten, links, rechts, links, rechts, A, B ) freigeschaltet habe.

    Ansonsten danke für die Tipps. Werds später noch mal probieren.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    @Topic: Devils of the Caribbean 2014 a.k.a. Assassins Creed Black Flag (9/10)

    Wirklich tolles Spiel. Habs so lange wie möglich hinaus gezögert weil ich nicht wollte das es endet , aber irgendwann muß es ja (leider) auch beendet werden. Das Piratensetting gefällt mir persönlich extrem gut, die Seeschlachten sind super inszeniert und spielen sich sehr flüssig, die Karibik als Schauplatz ist grandios und die einzelnen Orte sehen größtenteils echt hübsch aus. Bin bis auf winzige Kleinigkeiten rund um zufrieden mit dem gesamten Spiel. Die einzigen (kleinen) Kritkpunkte sind folgende: das man sowohl das letzte Upgrade für die Jackdaw als auch die Mayrüstung (wow, ist die ) erst so extrem spät im Spiel erhält das sich beides kaum mehr rentiert. Denn wenn man endlich das Elitelager für die Feuerfässer bekommt kämpft man kaum bis gar keine Seeschlachten mehr und die Mayarüstung - so super der Bonus der Rüstung auch ist - für die verbleibende Missionen (Erinnerungen, keine Sequenzen) lohnt sich die nicht so recht. Ebenso verhält es sich mit dem Wurfpfeil, den man auch viel zu spät erst erhält. Ist ein wenig wie bei Skyrim in der Hauptquest - dort erhält man auch 2 richtig gute Shouts erst zum Ende hin wenn nur noch 2 Missionen übrig sind und die Shouts gehen somit ein wenig unter. Etwas nervig fand ich auch beim Hacken von Computern in der Gegenwart das...ich nenne es mal "Frogger" Minispiel...bei dem ein kleiner weißen Punkt ans andere Ende des Bildschirms befördert werden muß. Ein Micro µ zu früh oder zu spät und man muß von vorn beginnen. Auch war ich ein wenig enttäuscht das es sowohl für das Hacken aller Abstergo PCs als auch für das einsammeln aller Haftnotizen keinen (geheimen) Erfolg gab, aber gerade letzteres ist meckern auf einem sehr hohen Niveau.

    Ansonsten - ein tolles Spiel mit versönlichem Ende, das ich NICHT habe kommen sehen (Anspielung auf den Erfolg "Das habe ich kommen sehen" den man für den Abschluß von Sequenz 13 erhält ). Bei dem Titel des Erfolgs hätte ich eher damit gerechnet das Edward am Galgen endet. Umso besser das es nicht so endet, denn Edward ist mir sehr ans Herz gewachsen, viel mehr als Altair und Ezio. Zum Schluß noch eine Frage an all jene die ebenfalls alle PCs bei Abstergo gehackt haben:

    Kann es sein das beim Interview mit Subject 1 der Protagonist von Avelin aus AC Liberation redet?
    Geändert von SIWOOOT (27.03.2014 um 13:34 Uhr)
    Für jeden toten und vergangenen Tag wartet eine neue Morgendämmerung, ohne ein Morgen zu versprechen.

  10. #3745
    Avatar von BryanIKE
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    889

    Standard

    Ich hab sie schon besiegt leidet naja beim zweiten mal versuche ich es auch mal obwohl ich kein wollen habe. Und was ist mit dem Magier in dem DLC ? Wo finder man den denn?

  11. #3746
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    3.126

    Standard

    @BryanIKE Hab es ebenfalls auf normal gespielt.

    Wo genX es gerade erwähnt. Auch ich ging sehr lange davon aus, das der Balken Songbird's Leben darstellt. Schön zu hören das man da nicht der einzige ist, der mit dieser letzten Mission überfordert war.

  12. #3747
    Avatar von BryanIKE
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    889

    Standard

    Zitat Zitat von YoMasH-x01 Beitrag anzeigen
    @BryanIKE Hab es ebenfalls auf normal gespielt.

    Wo genX es gerade erwähnt. Auch ich ging sehr lange davon aus, das der Balken Songbird's Leben darstellt. Schön zu hören das man da nicht der einzige ist, der mit dieser letzten Mission überfordert war.



    Glückwunsch Ich fande den Kampf eigentlich sehr entspannt. Ich war bei air-hookig ;D und sniper.

  13. #3748
    Avatar von SIWOOOT
    Mitglied seit
    08.10.2010
    Ort
    Firelink Shrine
    Beiträge
    698

    Standard

    Ich hab sie schon besiegt leidet naja beim zweiten mal versuche ich es auch mal obwohl ich kein wollen habe. Und was ist mit dem Magier in dem DLC ? Wo finder man den denn?
    Gibt keinen Magier im DLC bis auf die ätzenden Bloathead Sorcerer. ICH spiele einen Magier / Zauberer (Sorcerer). Das ist neben dem Pyromanten mein 2. Character. Im DLC gibt es 3 dunkle Zauber (Dark Bead, Dark Fog & Dark Orb) sowie eine dunkle Pyromantie (Schwarze Flamme) die man in der Stadt Oolacile bzw. im Dungeon von Oolacile finden kann. Und ich brauche da noch den Dark Bead Zauber, den hab ich mit meinem Zauberer noch nicht gefunden (beim Pyromanten hab ich den ). Die dunklen Zauber sind im PVP echt mächtig, besonders Dunkle Flamme beim Pyromanten und der Dark Bead Zauber der mir leider noch fehlt.

    Wo man die Zauber und Pyromantien findet - siehe:

    Pyromancies - Dark Souls Wikidot Wiki

    Sorceries - Dark Souls Wikidot Wiki
    Geändert von SIWOOOT (28.03.2014 um 16:17 Uhr)
    BryanIKE gefällt dieser Beitrag.
    Für jeden toten und vergangenen Tag wartet eine neue Morgendämmerung, ohne ein Morgen zu versprechen.

  14. #3749
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.684
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant (3DS)
    Das Spiel war grafisch und auch sonst technisch wirklich gut gemacht. Gerade der sparsam eingesetzte 3D-Effekt hat mir richtig gut gefallen. Schön waren auch die Anime-Zwischensequenzen. Die Rätsel sind größtenteils wirklich logisch und es sind nur wenige "ohne Probieren hat man gar keine Chance"-Rätsel dabei.
    Aber die Story... OMG!!! Wer zum Teufel hat diese ULTRA SAU DÄMMLICHE ABSOLUT BESCHEURTE Story verbrochen?!? Gegen Ende war ich kurz davor den 3DS gegen die Wand zu werfen! MEHRFACH!?! "Oh, ich bin übrigens dein Onkel!" "Ach ja, ich bin dein Vater!" "Ich bin dein Bruder!" "Ich verrate dich, obwohl wir uns ewig kennen!", "Ich verrate dich auch, nochmal... MIT SAHNE!!! Muharhar!" Dazu noch haufenweise Rückblenden auf Szenen, die man als Spieler nie erlebt hat und die einfach nur "Käse" und für die Handlung total unwichtig sind. Ich könnte noch stundenlang meinen Kopf auf die Tischplatte schlagen, wenn ich weiter über diese Handlung schreibe... Stattdessen schaue ich mir einfach nochmal die Storys der Charaktere in Street Fighter IV an. Denn die sind viel besser ausgearbeitet und haben weit aus weniger Schmalz!!!
    Spielzeit war etwa 15 Stunden, Hirnkrämpfe dürften noch einige Tage andauern... Da kriegt man noch richtig was für sein Geld!
    7/10

  15. #3750
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant (3DS)...
    Mein Sohn hat das gerade durchgespielt und er war völlig aus dem Häuschen vor Begeisterung. Vielleicht bist du nicht unbedingt die richtige Zielgruppe für dieses Game.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •