"Gefällt mir"-Übersicht1407Gefällt mir
  1. #3766
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    3.126

    Standard

    Zitat Zitat von BryanIKE Beitrag anzeigen
    Danke YoMasH-01. Und viel Erfolg beim DLC durch spielen. ;D
    Ohja. Der DLC. Hätte ich fast vergessen, obwohl ich die Trailer dazu schon genial fand. Hast du die DLC's denn schon durchgespielt? Wenn ja, wie fandest du's?

    Zitat Zitat von BryanIKE Beitrag anzeigen
    Ich fandet Bioshock Infinite viel besser als Bioshock 1-2. Alleine das ich Teil 2 nicht mal durch habe weil es voll lw ist ist schon schlimm. xD
    Da kann man mal sehen wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Fand den 2. Teil von allen nämlich am besten.
    Aber vllt ändert sich das noch wenn ich Infinite ein zweites mal durchzocke, vor allem da ich die Story und die Hintergründe jetzt halbwegs verstanden habe.

  2. #3767
    Avatar von BryanIKE
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    889

    Standard

    Zitat Zitat von YoMasH-x01 Beitrag anzeigen
    Ohja. Der DLC. Hätte ich fast vergessen, obwohl ich die Trailer dazu schon genial fand. Hast du die DLC's denn schon durchgespielt? Wenn ja, wie fandest du's?


    Da kann man mal sehen wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Fand den 2. Teil von allen nämlich am besten.
    Aber vllt ändert sich das noch wenn ich Infinite ein zweites mal durchzocke, vor allem da ich die Story und die Hintergründe jetzt halbwegs verstanden habe.



    Naja eigentlich nicht ein bisschen durch. Ich bin noch im Dark Souls Fieber. xD ich bin gerade erst bei der 1. Folge mit Booker. Aber leider habe ich das Ende von 1.Folge schon geguckt wegen Gronkh der arsch. (nicht böse gemeint.) v.v xD Und das Seebestattung DLC kann ich dir trotzdem empfehlen allein weil es wieder in rapture spielt.

  3. #3768
    Avatar von 1UP-LIFE
    Mitglied seit
    21.09.2006
    Ort
    Landshut
    Alter
    28
    Beiträge
    2.084

    Standard

    Kurzes Fazit zu zwei kürzlich abgeschlossenen PS3 Titeln.........

    Splinter Cell: Blacklist:
    Ich hatte hohe Erwartungen an den Titel und die Hoffnung, endlich wieder ein richtig gutes Abenteuer um San Fischer in den Händen zu halten, dass sowohl technisch, in Sachen Story als auch Gameplay überzeugen kann und lange Rede kurzer Sinn, ich wurde nicht enttäuscht! Ein tolles Spiel das mich bis zuletzt fesseln konnte und endlich wieder mit den geilen ersten 3 Teilen mithalten kann. Von daher klare 10/10 von mir, ich wurde bestens und lange genug unterhalten.

    Beyond: Two Souls:
    Tolle Grafik, gerade in Sachen Motion Capturing bahnbrechend und toll anzusehen. Die Steuerung war aber arg befremdlich und zum Teil gar Atmosphäre Killer! Problematisch für mich persönlich war das Szenario, das für meinen eigenen Geschmack zu sehr Science Fiction war, weshalb ich den Titel auch nach ungefähr 2/3 beendet und nicht durchgespielt habe. Deshalb von mir trotz aller Ideen und Ambitionen und grandiosem Storytelling sehr subjektive 5/10 .

    Lg
    Kevin
    Geändert von 1UP-LIFE (01.04.2014 um 22:44 Uhr)
    Who we are - NiP!

  4. #3769
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    3.126

    Standard

    Zitat Zitat von BryanIKE Beitrag anzeigen
    Naja eigentlich nicht ein bisschen durch. Ich bin noch im Dark Souls Fieber. xD ich bin gerade erst bei der 1. Folge mit Booker. Aber leider habe ich das Ende von 1.Folge schon geguckt wegen Gronkh der arsch. (nicht böse gemeint.) v.v xD Und das Seebestattung DLC kann ich dir trotzdem empfehlen allein weil es wieder in rapture spielt.
    Genau aus dem Grund, also wegen Rapture, ist es mir das schon wert. Ich muss einfach sagen, dass mir Rapture als Kulisse besser gefallen hat als Columbia, obwohl auch letzteres nicht schlecht ist. Nur die ersten beiden Bioshock Teile sind vom Setting her komplett anders ausgelegt als Infinite. Rapture, mit engen, düsteren, schlauchigen Gängen, eher gruselige, bedrückende Atmosphäre. Columbia, riesen Weitsicht, Kunterbunt. Dieser gruselige Touch hat mir da einfach gefehlt, obwohl mich gerade zu Beginn Columbia echt umgehauen hat. Danach blieb es bis auf ein paar Ausnahmen hier und dort leider nur bei so "lala".

    Warum ich des Weiteren der Meinung bin, dass die Entwickler ihre eigene Serie überspitzt ausgedrückt "verraten" haben könnte ich ja auch mal kurz anschneiden.

    Die ersten beiden Teile waren mMn nicht im geringsten auf Ballern ausgelegt, imo waren Bioshock 1 und 2 nicht ein mal Shooter in dem Sinne, nicht wegen dem etwas anderem Setting und Art Design sondern generell. Die Waffen dienten nur als Mittel zum Zweck so nach dem Motto: "Wenn halt mal ein Gegner auftauchen sollte dann muss man ihn ja auch irgendwie zur Strecke bringen können." Das Stand aber von allen Gesichtspunkten an letzter Stelle, alles andere wie Sound, Story, Storytelling, Atmosphäre etc. standen eindeutig im Vordergrund. Bei Infinite haben sie einen richtigen Ego Shooter draus gemacht mit zig Gegnerwellen, Präzisionsgewehr und das volle Programm. Zwar immernoch mit dem gewissen Bioshock Fler, aber trd. bleibt es dabei.

    Natürlich find ich Infinite immernoch hammermäßig, aber so richtig umgehauen wie die ersten beiden Teile hat es mich leider nicht.
    Geändert von YoMasH-x01 (01.04.2014 um 23:17 Uhr)

  5. #3770
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Solidus Beitrag anzeigen
    Beyond: Two Souls:
    Tolle Grafik, gerade in Sachen Motion Capturing bahnbrechend und toll anzusehen. Die Steuerung war aber arg befremdlich und zum Teil gar Atmosphäre Killer! Problematisch für mich persönlich war das Szenario, das für meinen eigenen Geschmack zu sehr Science Fiction war, weshalb ich den Titel auch nach ungefähr 2/3 beendet und nicht durchgespielt habe. Deshalb von mir trotz aller Ideen und Ambitionen und grandiosem Storytelling sehr subjektive 5/10 .
    Also die Bewertung von Blacklist kann ich noch halbwegs nachvollziehen, obwohl ich sie nicht so hoch angesetzt hätte, wenn man sie mit Chaos Theory oder Conviction vergleichen würde.
    Aber ein Urteil über Beyond zu fällen, ohne das Ende gesehen zu haben, ist nicht schön. Das Ende ist ziemlich wichtig für den Spielausgang.
    Man urteilt auch nicht über ein Bioshock Infinite anhand der eher schwachen Shooter-Spielmechanik, sondern am Gesamtergebnis, wo Story und Atmosphäre ausschlaggebend waren.

  6. #3771
    Avatar von 1UP-LIFE
    Mitglied seit
    21.09.2006
    Ort
    Landshut
    Alter
    28
    Beiträge
    2.084

    Standard

    Oh Mann, wie viele Signalworte wie "persönlich" "eigene" und "subjektiv" benötigt es um Dich zufrieden zu stellen :-) . Mag sein dass das Ende sehr wichtig war und ist, jedoch hat es mich dafür nicht lange genug unterhalten, also auch keine gute persönliche Wertung.
    Who we are - NiP!

  7. #3772
    Avatar von EmGeeWombat
    Mitglied seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.989

    Standard

    Zitat Zitat von YoMasH-x01 Beitrag anzeigen
    Leider weiß ich nicht mehr wie ich GRAD besiegt habe also kann ich dir da jetzt auch nicht groß weiter helfen. Das einzige an was ich mich erinnern kann ist, dass es in dieser Halle glaube 2 solche Nanopasten gibt, die solltest du auf jdn Fall schonmal einsammeln, was du wahrscheinlich auch machst. Das man die 2 Raketen kaputt machen kann wusste ich nicht einmal. Ansonsten würde ich im nachhinein sagen, einfach Zeit lassen, auf Distanz bleiben und ab und zu mal angreifen um kein zu großes Risiko einzugehen getroffen zu werden.



    Kommt natürlich ganz darauf an wie gut du bist. Ich zb würde mich so als gutes mittelmaß bezeichnen, kommt natürlich auch auf das Genre an.
    Aber wenn du schon bis dorthin gekommen bist, dann würde ich auf jdn Fall weiter dran bleiben. Wird zwar im weiteren Verlauf nicht einfacher aber mal sehen wie weit du kommst. Bin ich sehr gespannt drauf.
    Hab den Grad Vorgestern Abend nach erneuten 6-7 Versuchen endlich geknackt, Geheimnis bei dem war eben nicht nur auf Distanz zu bleiben, sondern den so oft es geht direkt zu beackern und dabei nur auf dessen Nahkampfangriffe zu achten.
    Heute hab ich Monsoon schon im zweiten Anlauf geschafft, aber was war das denn für ein geiler Bossfight ?!
    Schade dass sie sich nicht mehr Zeit genommen haben Monsoon und Mistral näher vorzustellen, hätte wirklich gern mehr über deren Vergangenheit und Beweggründe erfahren. Sehr interessante Charaktere

    Da das hier aber der Thread für durchgespielte Spiele ist melde ich mich zurück wenn ichs durch hab.

  8. #3773
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    3.126

    Standard

    Zitat Zitat von EmGeeWombat Beitrag anzeigen
    Hab den Grad Vorgestern Abend nach erneuten 6-7 Versuchen endlich geknackt, Geheimnis bei dem war eben nicht nur auf Distanz zu bleiben, sondern den so oft es geht direkt zu beackern und dabei nur auf dessen Nahkampfangriffe zu achten.
    Heute hab ich Monsoon schon im zweiten Anlauf geschafft, aber was war das denn für ein geiler Bossfight ?!
    Schade dass sie sich nicht mehr Zeit genommen haben Monsoon und Mistral näher vorzustellen, hätte wirklich gern mehr über deren Vergangenheit und Beweggründe erfahren. Sehr interessante Charaktere
    Hauptsache du hast ihn endlich besiegt.

    Bei Monsoon war es irgendwie ganz komisch. Hab ihm beim ersten Anlauf auf Anhieb erledigen könne, obwohl ich ihn im Nachhinnein betrachtet eigentlich verdammt schwer fand, vor allem an der Stelle wo man ihn gar nicht mehr angreifen kann. Lediglich beim QTE am Ende hat's erst beim 3. Kapitel geklappt.
    Zitat Zitat von EmGeeWombat Beitrag anzeigen
    Da das hier aber der Thread für durchgespielte Spiele ist melde ich mich zurück wenn ichs durch hab.
    Heißt also wir werden für die nächsten Wochen, vllt sogar Monate nichts mehr von dir hören, zumindest in diesem Thread?
    Müsstest ja jetzt im 4. Kapitel sein, was ich schon öfters erwähnt hatte. Na dann viel Spaß.

  9. #3774
    Moderator
    Avatar von Max MadDk870
    Mitglied seit
    21.01.2008
    Ort
    Bin im Münsterland zu Hause
    Alter
    49
    Beiträge
    7.524
    Blog-Einträge
    26

    Standard

    Thief auf der XBOX one.
    Das Game hat mich nicht sofort in den Bann gezogen. Später dafür umso stärker.
    Die Karte fand ich ätzend. Genauso die häufigen Ladezeiten. Die häufig wiederholten Dialoge.
    Aber die Grafik, Atmosphäre und Geschichte bzw. Garrett selbst. Und es gab sogar ein paar Orte im Spiel die mich optisch sehr faszinierten, und wo auch Gänsehaut aufkam. War aufjedenfall kein Fehlkauf. Im Gegenteil ich wurde Erstklassig unterhalten. 8.5/10

    PS. Den DLC könnt Ihr euch sparen. Ich fand nicht gut. 😞

  10. #3775
    Avatar von --Rudi--
    Mitglied seit
    13.08.2009
    Beiträge
    525
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
    9/10
    GTA Vice City (ps2)
    10/10

  11. #3776
    Kr@tos
    Gast

    Standard

    Metal Gear Solid: The Twin Snakes

    7/10

    leider hat dieses Remake einfach nicht den Flair des Originals! Mich stören einfach die abgedrehten Moves von Snake und Co. in den Videosequenzen. Es wirkt immer so das Snake in der Matrix gelandet ist oder wie soll ich mir seinen Move (im Kampf mit dem Heli/Liquid) vorstellen?! Der springt von der abgeschossenen Rakete des Helis an und schießt die Stinger Richtung liquid -.-

    und solche Szenen gibt es öfters! Ich habe gewusst, warum ich das damals nur einmal gespielt habe und dann ins MGS-Regal gestellt habe ^^

    spielt das Original Leute - bitte
    1UP-LIFE gefällt dieser Beitrag.

  12. #3777
    Avatar von 1UP-LIFE
    Mitglied seit
    21.09.2006
    Ort
    Landshut
    Alter
    28
    Beiträge
    2.084

    Standard

    Hab mir in weiser Vorrausicht Twin Snakes nie geholt, genau diese Überzogenheit ist voll daneben.
    Who we are - NiP!

  13. #3778
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    3.126

    Standard

    Far Cry 2 für die PS3

    Verdammt gutes Spiel mMn, mit vielen Stärken aber auch einigen, wenigen Schwächen.

    Grafik: Sehr schöne Grafik. grandiose Vegetation und außerordentlich dichte und überhaupt tolle Atmosphäre. Afrika als Schauplatz ist so unverbraucht, dass es einem richtig Spaß macht die Gegend zu erkunden. Tag und Nachtwechsel, Wetterwechsel, Licht und Schatteneffekte (beispielsweise bei Sonnenauf bzw. untergang) tragen zum positiven Gesamtbild bei, ebenso wie die starke Weitsicht. Negativ sind lediglich einige, vereinzelte Texturen, was man bei einem Open World Spiel aber auch getrost verschmerzen kann, vor allem wenn man bedenkt, dass das Spiel vor 6 Jahren erschien. Ansonsten fallen noch Tearing, Pop Ups in der Ferne und kleine Ruckler auf, die jedoch eher selten aufteten. Alles in allem top.

    Sound: Die Stimmen passen gut zu den einzelnen Charakteren, Waffen, Schüsse, Explosionen etc. klingen allesamt ordentlich. Auch die Hintergrundmusik passt sich hervorragend dem Geschehen an. Radiosender gibt es jedoch nicht, was mich jetzt aber nicht weiter gestört hat.

    Steuerung: Leicht zu erlernen, gute Positionierung der Tasten (bei Fahrzeugen hätte ich mir jedoch L2 und R2 gewünscht, L1 und R1 sind aber auch in Ordnung). Großer Kritikpunkt jedoch die langsame, indirekte und träge Steuerung. Hier kann ich bloß von Glück sprechen, dass zumindest ich mich an diese gewönt habe und sie dann doch noch in Ordnung fand. Kann zum Glück auch noch im Menü, zumindest dezent, angepasst werden.

    Gameplay: Hohe Spielzeit (hab ca. 20 Stunden gebraucht und weiß Gott nicht alle Diamenten gefunden oder alle Nebenmissionen gemacht, bin aber auch nicht von einer Hauptmission zur nächsten gerast), Detailverliebtheit hoch 100. Alles aufzuzählen würde eweg dauern. Z.B. können Wagen repariert werden, Brände können gelegt werden, die sich dann ausbreiten, sind Waffen schon alt und verrostet müssen sie ab und an durchgeladen werden, etc. Auch die KI ist gut, geht oft in Deckung, reagiert auf Geräusche, manchmal ist sie aber auch zu offensiv, wenn man beispielsweise mit 'nem MG direkt vor ihnen steht und sie einfach stehen bleiben. Wo ich noch die Reperatur von Fahrzeugen gelobt habe muss ich leider auch anmerken, dass dabei immer wieder ein und sie selbe Animation abläuft. Alles aber Meckern auf verdammt hohem Niveau. Missionen gibt es mehr als genug, wobei sich diese aber auch oft wiederholen, was jedoch ein gängiges Problem ist bei Open World. Speicherpunkte sind auch gut gesetzt, zum Teil automatisch, überwiegend manuell, wenn man z.B. mit dem Bus von A nach B "teleportiert" wird oder an einem Unterschlupf angekommen bist. Ein Kritikpunkt der noch anzumerken wäre ist, dass man gefühlt alle 500m auf eine Gegnerhorde trifft, was teilweise schon etwas anstrengend sein kann. Tiere dienen leider auch nur zur "Zierde", können einen nicht angreifen und auch das Töten dieser bringt einem nichts. Dabei möchte ich aber nochmals betonen. Alles Meckern auf hohem Niveau.

    Fazit: Alles in allem bleibt ein detaillverliebtes, abwechslungsreiches und sehr schön anzusehendes Spiel, welches ich allen Leuten empfehlen kann, die auch nur ansatzweise etwas mit Open World anfangen können. An die Steuerung muss man sich leider gewöhnen. Ansonsten gibt es bis auf wenige Ausnahmen keine großen Abstriche zu machen. 8,5/ 10

    EDIT: Far Cry 3 einige Stunden angezockt. Der 3. Teil macht vieles richtig, ist noch detaillverliebter als sein Vorgänger, was ihm mMn aber auch das Genick bricht. Die ersten Minuten nach dem Prolog war ich einfach nur überfordert mit allem. Einige Sachen wurden "verschlimmbessert" wie die Karte, die man nicht mehr so wie im 2. Teil abrufen kann, sondern nur noch im Menü geöffnet wird. Wegpunkte setzen ist jedoch ein Pluspunkt. Dann fallen noch zig Untermenüs auf, das war im Vorgänger aufgeräumter und übersichtlicher. Steigt man in einen Wagen, kann man mit der START Taste ein Menü aufrufen in welchem dazu etwas geschrieben steht. Danach muss man dann ganze 4 mal auf Kreis drücken um wieder zurück im Spiel zu sein. Steigt man danachin ein anderes Modell, geht das ganze wieder von vorne los. Des Weiteren kann man zu beginn lediglich eine Waffe bei sich tragen was mich am Anfang ebenfalls stark irritiert hat. Hab zig mal versucht meine neue Waffe die ich gekauft habe (denn davon gibt es eine ganze Menge im Spiel) einem Feld zuzuorden und musste dann später feststellen, dass das prinzipiell nicht möglich ist, zumindest zu Beginn des Spiels. Missionen kann man nun auch nicht mehr so wirklich frei auswählen, ist eine Hauptmission beendet, startet sofort die nächste. Man kann diese zwar unterbrechen um noch etwas andere zu machen, aber das hat mir im 2. Teil besser gefallen. Grafisch find ich es jetzt nur dezent besser. NPC's sind deutlich besser als im Vorgänger, Tearng und Pop ups gibt es kaum noch bis garnicht. Ansonsten keine riesen Veränderungen. Der moderne Touch was Charaktere betrifft gefällt mir aber sehr gut. Achso, dass wichtigste in Hinblick zu meiner starken Kritik an die Steuerung des 2. Teils. Diese ist nun viel, viel besser. Fahrzeuge fahren sich mMn aber teils sehr schwammig und neigen zum rutschen.
    Geändert von YoMasH-x01 (06.04.2014 um 17:22 Uhr)
    GenX66 gefällt dieser Beitrag.

  14. #3779
    Avatar von SIWOOOT
    Mitglied seit
    08.10.2010
    Ort
    Firelink Shrine
    Beiträge
    698

    Standard

    South Park Der Stab der Wahrheit (7,5/10)

    Anfangs war es wriklich gut. Der Humor ist South Park typisch sehr derbe und sicher nicht jedermanns Geschmack. Das Kampsystem mit eingestreuten QTEs (Quick Time Events) wirkt zu Beginn des Spiels auch noch frisch und unverbraucht. Fans der Serie werden auf sehr viele kleine Details stoßen, die man aus den einzelnen SP Folgen kennen und lieben gelernt hat. Man kann sich wenn man genug (Spiel-) Geld zur Verfügung hat optional sogar das Geischt von David Hasselhoff transplantieren lassen. Es gibt viele lustige Erfolge (GS) - als Beispiel mal der "Sind wir cool?!" Erfolg den man erhält wenn man als "Jude" (Paladin) spielt und die Mission "Finde Jesus" absolviert. Es enthält auch viele Anspielungen auf Skyrim und Game of Thrones. Letztere wird man aber nur entdecken wenn man die Serie aufmerksam verfolgt. Als Beispiel nenne ich hier mal (ohne zu spoilern) ganz am Anfang des Spiels Cartmans Aussage "That was your god damn one and only job", eine Anspielung auf eine Szene von GoT aus einer der letzen Folgen der 2. Staffel ("Das war deine eine, einzige Aufgabe. Die Raben zu entsenden."). Das waren aber leider auch schon alle positiven Eigenschaften des Spiels.

    Was nun folgt ist massive, konstruktive Kritik. Bei der Zeit, die es von der Ankündigung bis hin zum Erscheinungstermin gedauert hat das Spiel endlich zu veröffentlichen ist es frech einen solch geringen Spielumfang abzuliefern und dafür den Preis eines vollwertigen Spiel zu verlangen. Das maximale Level des Characters ist 15 (!!!). Hat man diesen Level erreicht, steigt man nicht weiter auf. Mit Erreichen von Level 15 kann man sich dann bei Jimbos Guns die 2 stärksten Waffen des Spiels kaufen die umverschämt hohen Schaden austeilen. Womit wir auch direkt zum nächsten Kritikpunkt kommen. Die Gegner leveln nicht mit, das heißt: besitzt man erst einmal die beiden erwähnten Waffen haben die Gegner nicht mehr den Hauch einer Chance und fallen Scharenweise. Selbst wenn man den Schwierigkeitsgrad auf "Hardcore" stellt stellen die Gegner ab diesem Punkt des Spiels keine Herausforderung mehr dar. Kommen wir zu den Sammelmissionen. Hier stört mich extrem das man beim Einsammlen der Chinpokomon einige nur an bestimmten Stellen des Spiels einsammeln kann die später nicht mehr zugänglich sind. Das heißt im Klartext - hat man mal eins übersehen besteht nicht mehr die Möglichkeit dieses noch nachträglich einzusammeln. Der nächste Punkt auf der Liste: die übertriebenen Schnitte. Zwar sieht man mit lustigen Texten ausgestattete Bilder die einem die Sitution, die man in der EU Version nicht selbst spielen darf detailiert beschreiben, aber wenn man sich mal Videos der ursprünglichen Szenen anschaut ist es absolut unverständlich das hier die Schere angesetzt wurde. Gleiches gilt für die "verfassungswiedrigen Elemente" die im Spiel mit einem schwarzen Balken überdeckt bzw. neu vertont wurden. Hätte man bei der Vertonung eine gute Alternative gefunden hätte ich zu mindest hier nichts zu meckern, aber das was man an dieser Stelle abgeliefert hat entbehrt jeglicher Logik. Ein Zombie...Rechtsradikaler der "Schönen Tag" und "Wir haben Mittel und Wege" zum besten gibt? Straight Bullshit!

    Zusammengefasst lässt sich über DSDW sagen: es ist trotz des Fakt das man eine überlange South Park Folge spielt nicht ansatzweise sein Geld wert. Und das sage ich als riesen Fan der Serie. Ich kann es keineswegs empfehlen und es hat nur auf Grund des Humors eine 7,5/10 von mir erhalten. Die eigentliche Wertung ohne Fanbrille wäre maximal eine 5/10.
    Geändert von SIWOOOT (06.04.2014 um 16:04 Uhr)
    Für jeden toten und vergangenen Tag wartet eine neue Morgendämmerung, ohne ein Morgen zu versprechen.

  15. #3780
    Avatar von EmGeeWombat
    Mitglied seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.989

    Standard

    Zitat Zitat von Kr@tos Beitrag anzeigen
    Metal Gear Solid: The Twin Snakes

    7/10

    leider hat dieses Remake einfach nicht den Flair des Originals! Mich stören einfach die abgedrehten Moves von Snake und Co. in den Videosequenzen. Es wirkt immer so das Snake in der Matrix gelandet ist oder wie soll ich mir seinen Move (im Kampf mit dem Heli/Liquid) vorstellen?! Der springt von der abgeschossenen Rakete des Helis an und schießt die Stinger Richtung liquid -.-

    und solche Szenen gibt es öfters! Ich habe gewusst, warum ich das damals nur einmal gespielt habe und dann ins MGS-Regal gestellt habe ^^

    spielt das Original Leute - bitte





    Das sieht aus wie in der Matrix weil glaube ich der Matrix- Regisseur oder so die Zwischensequenzen geschrieben hat



    Ich persöhnlich könnte das Original nicht mehr Spielen, alleine die deutsche Synchro ist einfach abartig.


    Wenn ich das Remake in Zusammenhang mit den anderen Spielen der Reihe sehe, dann passt es sogar ganz gut rein, da die Logik sich sowieso mit jedem Teil der Reihe mehr und mehr ins Lächerliche verabschiedet hat



    Ich meine wenn man gesehen hat wie sich Snake von einer Brücke stürzt um total cool auf einem Tanker zu landen, oder Cyborg- Ninjas die MG-Kugeln mit dem Schwer abwehren können, oder ein Typ der sich in einen Wespenschwarm verwandeln kann, einer der rumklettert wie ne Spinne........... Sorry, da interessiert es doch dann auch nicht mehr ob Snake in dem Remake da ne Rakete reitet



    Ich persöhnlich finde Twin Snakes sehr gut gelungen.

    PS: Bin bei MG Rising beim Endboss angelangt und erspüre nach etwa 20 Versuchen nur noch tiefen Hass.
    Geändert von EmGeeWombat (06.04.2014 um 18:02 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •