"Gefällt mir"-Übersicht1409Gefällt mir
  1. #4486
    Ernator
    Gast

    Standard

    Killzone 2 (PS3) - 6,5/10

    Boa was soll ich dazu sagen? Jaaaaaa, ganz nett inszeniert. Ein paar Boss Kämpfe sind auch gut gemacht. Toller Soundtrack in manchen Passagen. Die Story muss ich nochmal recherchieren weil ich zum ersten Teil nichts weiss.

    Aber sonst ist das kein besonders gutes Spiel. Es ist nicht schlecht aber (mittlerweile) hat man das alles schon mal in besser gesehen. Die deutschen Synchro Sprecher sind auch eher gruselig.

    Nur die Steuerung geht sowas von gar nicht!

    Dann hoffe ich mal einfach das Teil 3 besser wird.

  2. #4487
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    3.116
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    The Order 1886 (PS4)

    Man kann ja über das Game denken, was man will. Ja, es ist mit knapp 8h nicht unbedingt lang. Und ja, es ist ein schlauchiger 3rd-Person-Shooter. Aber eines macht The Order perfekt: Das Pacing.
    Die Entwickler verstehen es, alle Gameplayelemente so einzusetzen, dass es stimmig wirkt. Nichts ist aufgesetzt, alles hat einen Sinn. Das Spieltempo ist genau richtig und bietet genau das richtige Maß zwischen Action und ruhigen Passagen. Es gibt praktisch keine Längen und "Spielzeitverlängerer".
    Und die Grafik gehört auf Konsolen zum Nonplusultra. So akribisch ausstaffierte Umgebungen und Charaktere sieht man selten. Habe mich gut unterhalten gefühlt und werde jetzt noch einen 2. Durchgang mit allen Sammelgegenständen wagen.

    8/10
    grinch66, DixieDean, Kr@tos und 3 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.
    PSN-ID: RoninXM ------- Xbox: RoninXMW ------- Nintendo-ID: RoninXM
    Ich zocke gerade: Forza 7 (One) ;Destiny 2(PS4) ; AC: Origins(PS4) ; Zelda: BotW (Switch)
    Ich schaue gerade: The Punisher (Staffel1) ; Altered Carbon (Staffel 1)

  3. #4488
    Kr@tos
    Gast

    Standard

    Life is Strange 10/10

    eben durchgespielt und bin begeistert
    Retailversion ist auch schon bestellt
    GenX66, Abstergo und StHubi gefällt dieser Beitrag.

  4. #4489
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.662

    Standard

    Zitat Zitat von Kr@tos Beitrag anzeigen
    Life is Strange 10/10

    eben durchgespielt und bin begeistert
    Retailversion ist auch schon bestellt
    das spiel wird überall positiv erwähnt, ich muss mir das auch unbedingt holen
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  5. #4490
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.730
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Kr@tos Beitrag anzeigen
    Life is Strange 10/10

    eben durchgespielt und bin begeistert
    Retailversion ist auch schon bestellt
    Sach' ich noch: Sach' ich doch!

  6. #4491
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.592

    Standard

    Zitat Zitat von Fortinbras Beitrag anzeigen
    Bin immer noch total begeistert von Tales from the Borderlands.

    Die Intros....keine Ahnung wie oft ich mir die angesehen habe...

    Nur ansehen wer es kennt, wem Spoiler egal sind oder wer es sowieso nie spielen wird...
    Hahahaaaa, grandios!

    Vielleicht denke ich ja doch nochmal darüber nach, der Borderlands Humor ist einfach Extra Klasse.
    Die Spiele strotzen übrigens auch nur so vor Humor, ggf. gönnst du dir die Handsome Collection irgendwann mal...

    Aber wie gesagt, über Tales f.t. Borderlands muss ich wirklich nochmal ernsthaft nachdenken...

    ---

    Zum Thema: Durchgespielt habe ich... nix.

  7. #4492
    GenX66
    Gast

    Standard

    Fallout 4

    Nach 208 Stunden und 39 Minuten (laut Spielehub) habe ich nun die abschließende Zusammenfassung gesehen. Nur wenige Spiele können mich so gut und so lange unterhalten. Ein dickes Lob an Bethesda für ihre fast grenzenlose Kreativität, den superben Humor und eine doch recht spannende Hauptstory. Die große offene Spielwelt hat mich wieder vollkommen begeistert und die Freiheit zu tun was man möchte, kann man nur in wenigen Spielen so individuell ausleben.

    Wo Licht ist, ist aber auch Schatten. Wer für die Xbox One keine externe SSD besitzt, muss mit noch längeren Ladezeiten klarkommen. Das ist nicht mehr zeitgemäß, zumal für jedes betreten eines noch so kleinen Gebäudes eine Ladezeit anfällt.
    Auch die Grafikengine mit ihren vielen Clipping-Fehlern zeugt eher von einem Fallout 3.5 als von einem vollständigen vierten Teil. Dafür sind die Lichteffekte recht ordentlich und wunderschöne Sonnenauf- und Untergänge gibt es auch. Im direkten Vergleich zu Fallout 3 auf der Xbox 360 sieht Fallout 4 dann aber doch um einiges besser aus.

    Die Dialogoptionen zwischen den Charakteren sind nicht gut umgesetzt. Oft sagt der Charakter etwas ganz anderes als man ausgewählt hat. Manche NPCs plappern unkontrolliert durcheinander, so dass dadurch ein großer Teil der Immersion flöten geht. Ansonsten ist der Sound ziemlich gut, manche Waffen haben so richtig Wumms!

    Viele Nebenmissionen der Fraktionen, insbesondere die von Preston Garvey wiederholen sich vielfach, so dass ich mich damit tagelang damit beschäftigen konnte und am Ende bis Level 90 aufzusteigen. Außerdem sprühen die Nebenmissionen nicht gerade vor Fantasie, es sind fast immer sogen. Fetch/Kill-Quests, also: "Gehe dahin, töte alle Gegner und komm zurück und erstatte Bericht!". Dagegen sind die Hauptmissionen abwechslungsreicher, auch wenn diese mehr nach Shooter als nach Rollenspiel schmecken.
    Das Gunplay auf Konsole läßt zu wünschen übrig, es ist ungenau und hektisch, außerdem geht bei viel Action die Bildrate auf der Xbox One gehörig in die Knie. Glücklicherweise kann man später, wenn man schon gut hochgelevelt hat, das Spiel komplett mit dem sehr genauen V.A.T.S.-System spielen, genügend AP vorausgesetzt. Damit ist dann auch eine legendäre Todeskralle auf dem normalen Schwierigkeitsgrad kein allzu großes Problem mehr.

    Das klingt jetzt nach etwas viel Kritik, aber keine Angst, das Spiel hat in seiner Gesamtheit wirklich sehr viel Spaß gemacht und ich werde bei den DLCs auf jeden Fall wieder zugreifen! Aber jetzt geht's mit Rico Roriguez erstmal nach Medici in Just Cause 3!

    (9/10)
    I3uschi, Ernator, Abstergo und 1 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

  8. #4493
    Ernator
    Gast

    Standard

    Super Star Wars (PS4) - 8/10

    Heute mal flux Super Star Wars auf der PS4 zu Ende gespielt.

    Natürlich ist das nicht mehr unbedingt meine erste Wahl, aber da ich es damals auf dem SNES gespielt hatte, konnte ich mir diesen nostalgischen Ausflug in meine Jugend nicht entgehen lassen.

    Und es ist genau so wie in meiner Erinnerung...nur viel viel schwerer. Oder ich werde langsam zu alt für solche Jump & Run Games.

    Das Preis/Leistungsverhältnis passt allerdings nicht ganz.

  9. #4494
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.730
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Curse of the Azure Bonds [PC]
    Vor ein paar Wochen habe ich mal wieder "Pool of Radiance" durch gespielt und dann meine Charaktere in dieses Spiel übernommen. Einer von ihnen hat eine Zwischenstation in "Hillsfar" eingelegt und dort ein wenig aufgelevlt. Curse setzt die Story von Pool fort. Man spielt wieder die Helden aus Teil 1, die aber dieses mal magische Tätowierungen verpasst bekommen haben, die sie zwingen den Willen der Tätowierer auszuführen. Also versucht man diesen Fluch zu brechen und erlebt wieder mal einige interessante Abenteuer in diesem AD&D Rollenspiel aus den 90ern. Die Story war um einiges besser als in Pool und ansonsten war das Spiel grafisch auch ein wenig hübscher und hat mich lange gut unterhalten. Jetzt geht es mit den Charakteren in "Secret of the Silver Blades" weiter.
    8/10

    Transformers Devastation [PC]

    Wow... Platinum Games hat es echt drauf! Das Spiel ist quasi ein Bayonetta im Gewand der 80er Jahre Transformers-Zeichentrickserie. Das Spiel hat mir echt gut gefallen, auch wenn es nach 5 Stunden schon zu Ende war und man SEHR viele Gegner mehrfach bekämpfen musste. Grafisch, Sound und Musik haben mir als früherer Fan der TV-Serie echt gut gefallen. Das Gameplay wurde leider ein wenig eintönig und nur selten von interessanten Passagen oder Gegnern unterbrochen. Auf einen Nachfolger wäre ich jedenfalls sehr gespannt.
    8/10

  10. #4495
    Avatar von Fortinbras
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    36
    Beiträge
    21.951
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Need for Spped

    Hoffentlich darf Ghost Games nie wieder ein Need for Speed machen. Ich weiß hier echt nicht wo ich anfangen soll. Das Handling der Fahrzeuge fühlt sich seltsam an, schnittige Supersportwagen fahren sich hier schon mal wie ein mittelschwerer Panzer in World of Tanks.

    Die Gegner KI ist wohl die schlechteste die ich in den letzten 10 Jahren in einem Rennspiel erlebt habe. Ernsthaft: Ich habe meine Erfolge- und Trophäenlisten durchforstet und mir ist kein Spiel mit schlechterer KI aufgefallen.

    Das Gummiband ist der pure Wahnwitz. Muss man erlebt haben weil jede Erklärung unglaubwürdig klingt. Immerhin hat man Mehrspielerrennen im Einzelspielermodus gut vermittelt: Gaschman's Xbox clips on XboxDVR.com

    Man merkt ab einem gewissen Punkt im Spiel dass nicht einmal die KI mit dem Fahrverhalten der Autos klar kommt.

    Gaschman's Xbox clips on XboxDVR.com

    Selten hat sich ein Spiel mit Zwangs-Online so leer und einsam angefühlt. Richtige Mehrspielerrennen gibt es eigentlich nicht, es sei denn man begegnet sich und fordert sich gegenseitig heraus. Hin und wieder kommt einem ein Spieler mitsamt den KI-Gegnern entgegen weil die Straße zufällig die gleiche ist wie die des eigenen Events. So passiert es oft dass man einen guten Lauf versemmelt weil man in einen Unfall verwickelt wird den ein anderer Spieler verursacht hat.

    Im normalen Modus kann es gerne mal vorkommen dass das Spiel so auf 15 fps fällt weil Spieler Ventura Bay verlassen und neue beitreten. Schwere Events werden dann noch frustrierender.

    Schön ist es wenn andere Spieler ein Event das man spielen will blockieren. Das Spiel informiert immerhin darüber. Dann ist das Event "belegt" und man muss warten bis man an der Reihe ist.

    Wenn man in den Solomodus wechselt fällt dieser Ärger flach, auch läuft das Spiel dann die meiste Zeit flüssig. Statt menschlicher Spieler begegnet man dann aber immer wieder KI-Rennfahrern die einen ab und an von der Strecke drängen.

    Waren die Cops in alten Games super hartnäckig und nervtötend, sind sie hier quasi nicht vorhanden. Selbst wenn man Ventura Bay in Schutt und Asche legt, kommt es selten zu einer Verfolgungsjagd. Blöd für die Missionen der Outlaws wenn diese eine "krasse 5-Minuten Verfolgungsjagd" beinhalten. Man muss extra langsam fahren weil man den Cops sonst in 10 Sekunden entwischt, So kann man um einen Block im Kreis fahren und die krasse Verfolgungsaction verkommt zu einer Slapstickkomödie wie man sie aus den 60ern kennt.

    Die Grafik ist schick, wenn auch etwas unscharf. Die Cutscenes sind toll. Vor allem die Möglichkeit diese überspringen zu können ist klasse. Sound und Musik gibt es auch.

    Ich habe es durchgespielt, ging ziemlich schnell. Und dafür dass ich es bis zum Ende durchgehalten habe vergebe ich das Prädikat "Mittelmaß". Nach dem Reboot braucht es direkt einen neuen Reboot.
    Geändert von Fortinbras (21.12.2015 um 10:26 Uhr)
    GenX66, LacarusProject und Max MadDk870 gefällt dieser Beitrag.
    Tretet dem Games Aktuell Club auf Xbox Live bei!

  11. #4496
    Beta-Tester
    Avatar von Enix
    Mitglied seit
    21.09.2006
    Ort
    Querfurt
    Alter
    32
    Beiträge
    2.538
    Blog-Einträge
    42

    Standard

    Metal Gear Solid v Phantom Pain (ps4)

    Sehr genial 10/10

  12. #4497
    Avatar von Gamemaster1883
    Mitglied seit
    14.03.2008
    Ort
    Aus der Steiermark
    Alter
    30
    Beiträge
    3.586
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Vor ein paar Tagen GTA San Andreas (PS3) zum zweiten Mal.Jetzt fehlt mir noch 1 Trophy zur ersten GTA Platin.Die blöde wo man die 30 Wagen exportieren muß am Hafen in San Fierro.Hört sich leichter an als es ist.Da man manchmal einfach nicht die Türen öffnen kann (Infernus) oder der Wagen nicht dort ist wo er sein sollte (Stallion).

    Spiel bekommt von mir eine 6/10.Da es eigentlich schon Fun macht aber diese Fehlerchen (Flugschule,siehe oben usw.) drücken halt die Wertung gravierend.

  13. #4498
    Avatar von Sanchez85
    Mitglied seit
    15.01.2009
    Ort
    Lübz
    Alter
    34
    Beiträge
    3.446
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Habe zuletzt Lord of the Fallen durchgespielt. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen. Der Schwierigkeitsgrad war knackig aber nicht zu schwer und auch die Grafik war in Ordnung. Ok die Story war nicht so stark aber ich wurde van Beginn an gut unterhalten und werde auf jeden Fall noch einen zweiten oder dritten Durchgang starten.

    8/10

    Zünde lieber ein Licht an, als über die Dunkelheit zu meckern.

    Zitat von d.night:
    Ich hasse (reale) Gewalt, ich hasse Rassismus aber ich ficke gerne...

  14. #4499
    Kr@tos
    Gast

    Standard

    Telltales The Game of Thrones

    Gesamtwertung: 7/10

    War gegen Ende doch schon spannend was Story angeht. Kann man für kleines Geld irgendwann kaufen - muss man aber nicht

  15. #4500
    Avatar von LacarusProject
    Mitglied seit
    04.07.2015
    Beiträge
    506

    Standard

    Need for Speed(X1). Ehm ja, keine Ahnung was ich großartig zum Game sagen soll. Das einzige was mir wirklich aufe Eier ging war das Handling der Vehikel. Finde das schon irgendwie seltsam. Zwischensequenzen waren ab und zu unterhaltsam aber die GZSZ-Schauspieler machen ihren Job besser. KI für den Allerwertesten und das Gummiband habe ich eigentlich nicht so bemerkt, bin mit denen gut klar gekommen.

    PS: Die Ken Block Challenge "Mentale Blockade" war wirklich übel.. über 350.000 Punkte in 06:45 Minuten zu schaffen, zudem mit nem Auto was zickiger ist als so manche Frau und mit Gegenverkehr.. Nach gefühlten 500 Versuchen und 10 Jahren habe ich das dann doch hinbekommen.
    Geändert von LacarusProject (21.12.2015 um 19:53 Uhr)
    Max MadDk870 gefällt dieser Beitrag.
    I don't care anymore. And you know what's even better? I don't care that i don't care.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •