Seite 4 von 6 123456
"Gefällt mir"-Übersicht27Gefällt mir
  1. #46
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    Danke dafür. Diskussion sinnlos, wie gesagt
    Eine Diskussion ist auch nur sinnvoll, wenn du mal klare Argumente bringen würdest, wo für dich Anisemitismus anfängt und wo er aufhört.

  2. #47
    kingofdorf
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    ...ich versuche wenigstens meinen Standpunkt zu erläutern...
    Also ich höre von dir nur, dass das nun mal Image-Rap ist, wo das einfach dazu gehört, aber schließlich nicht ernst gemeint ist. Punkt.

    Aber die senden doch mit ihrem Juden-, Frauen- und Schwulenhass eine ganz klare und unmissverständliche Message aus und nehmen billigend in Kauf, dass unzählige Schulhof-Gangster und andere harte Jungs dieses gewaltverherrlichende Machogetue für bare Münze nehmen und nachahmen.
    Die sticheln und hetzen doch ganz bewusst und machen damit nebenbei die fette Kohle. Die haben selbstverständlich ganz eindeutig mit zu verantworten, wenn Juden, Schwulen oder Frauen Hass und Gewalt entgegenschlägt, da sie das nun mal in einer Tour predigen.
    Das dann einfach mit "gehört halt dazu" abzutun ist ungeheuerlich, auch wenn man sich immer nur darauf beruft eine Rolle zu spielen. Die wissen doch ganz genau, wie das von vielen Jugendlichen und Halbstarken aufgenommen wird und was sie damit anrichten.
    Geändert von kingofdorf (23.04.2018 um 19:00 Uhr)
    Hoernchen1234 gefällt dieser Beitrag.

  3. #48
    Avatar von EmGeeWombat
    Mitglied seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.989

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    wie gesagt, auf die Medien geb ich heutzutage keinen Scheiß mehr, das ist doch alles nur noch Hetze und Aufbrauscherei, da ist kaum noch Wahrheit dran und bei vielen Berichten einfach Sachen aus dem Kontext gezogen, für viele Leute reicht das anscheinend um ein Urteil zu fällen, traurig eigentlich

    ich bin überzeugt zumindest was Kollegah und Farid Bang betrifft, das da 0 Antisemitismus besteht

    Ja lief eventuell nicht gut zwischen den beiden, aber selbst jetzt nimmt Sun Diego Kollegah in Schutz
    Das ist ja das geilste! Man bringt dir ne ganze Dokumentation als Grundlage für unsere Argumente und von dir kommt nur: "....auf die Medien geb ich heutzutage keinen Scheiß mehr..."
    Alter ohne Mist lass es einfach bleiben, diskutieren ist nicht so dein Ding. Du beachtest vermutlich nur die Medien die genau deiner Meinung entsprechen wa? Filterblase deluxe.
    Wirklich, jetzt nochmal ganz ehrlich: DU bist das perfekte Beispiel welch beschissenen verderbenden Einfluss diese Clowns auf Menschen haben können.

  4. #49
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.405

    Standard

    Zitat Zitat von EmGeeWombat Beitrag anzeigen
    DU bist das perfekte Beispiel welch beschissenen verderbenden Einfluss diese Clowns auf Menschen haben können.
    Also ich diskutiere ja gerne und nehm auch viel hin, aber persönlich werden geht gar nicht...

    Muss echt nicht sein solche Aussagen



  5. #50
    Avatar von EmGeeWombat
    Mitglied seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.989

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    Also ich diskutiere ja gerne und nehm auch viel hin, aber persönlich werden geht gar nicht...

    Muss echt nicht sein solche Aussagen
    Ja Sorry ich hab auch viel Verständnis für alle möglichen Vorlieben und mir war dieser Gangster-Rap Scheiß auch lange Zeit völlig egal und mir ist auch bewusst, dass total harmlose Menschen das Zeug hören. Wenn aber jemand judenfeindliche Texte, und das sind sie in jedem Fall, verharmlost wie du es hier getan hast hört mein Verständnis auf.
    Es ist egal ob ein Kollegah oder sonst wer wirklich hinter diesen Texten steht, die Aussagen fallen nun mal. Wenn dann der Begriff Kunst einfach als Rechtfertigung dafür missbraucht wird, dann öffnet das Tür und Tor für weiteren Missbrauch.

    Dann kann ich auch rechtsradikale Musik machen obwohl ich garnicht dazu stehe, verdiene vll trotzdem Geld damit. Das würde zurecht ebenso angeprangert werden. Man kann sich bei sowas nicht einfach aus der Verantwortung stehlen.

  6. #51
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    3.114
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Ich habe auch so meine Probleme mit Image-Rap. Kunst ist das für mich definitiv nicht! Das Problem dabei ist ja auch: die Rapper selber können sich ja hinstellen und sagen "Ey, ist doch nur Image-Rap. Alles nicht ernst gemeint. Gehört einfach so dazu." Allerdings gibt es eine ganze Menge (vornehmlich jugendliche), leicht beeinflussbare Fans, die das was die Typen rappen für bare Münze und als legitime Weltanschauung hinnehmen. Man muss nur einmal in Berlin ne Runde mit der Ringbahn fahren. Was dort so halbstarke 12-Jährige voller Überzeugung von sich lassen - während lautstark Kollegah, Farid Bang oder Bushido aus den Handys dröhnt - ist Frauenfeindlichkeit und nachgeplapperter Antisemitismus pur! Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen -auch wenn sie Kunstfiguren darstellen - haben immer eine gewisse Vorbildfunktion.
    Stell dir mal vor, die Band Landser würde sich hinstellen und sagen: "Alles nur Show, wir sind gar nicht Rechts. Wir tun nur so. DIe Texte sind Kunst und sollten nicht ernst genommen werden."
    Hoernchen1234 und EmGeeWombat gefällt dieser Beitrag.
    PSN-ID: RoninXM ------- Xbox: RoninXMW ------- Nintendo-ID: RoninXM
    Ich zocke gerade: Forza 7 (One) ;Destiny 2(PS4) ; AC: Origins(PS4) ; Zelda: BotW (Switch)
    Ich schaue gerade: The Punisher (Staffel1) ; Altered Carbon (Staffel 1)

  7. #52
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.405

    Standard

    Zitat Zitat von EmGeeWombat Beitrag anzeigen
    Dann kann ich auch rechtsradikale Musik machen obwohl ich garnicht dazu stehe, verdiene vll trotzdem Geld damit.
    Wieso ziehst du immer diesen vergleich? rechtsradikale Mucke meint genau das was sie sagt, Image-Rap ist anders, da sind das einfach nur Zeilen, ohne ernsthafte Bedeutung, es soll sich einfach nur Reimen, gut anhören oder eine gute Punshline sein, mehr ist das nicht

    Es mag sein, dass sich einige Personen (Juden z.B.) dadurch angegriffen fühlen, nachvollziehbar und auch deren Recht, aber genauso gibt es Juden, die das feiern für das was es ist, nämlich einfach Rap ohne irgendwelche Bedeutung

    rechtsradikale Mucke, die meinen genau das was sie sagen, da gibt es keinen Interpretationsspielraum...

    Warum diskutierst du denn noch weiter, wir haben doch jetzt oft genug herausgestellt, dass du kein Verständnis dafür hast, ich aber Verständnis für deine Ansicht der Dinge... Wenn nur eine Seite mitspielt dann bringt jede weitere geschriebene Zeile rein gar nichts

    Zitat Zitat von RoninXM Beitrag anzeigen
    Alles nicht ernst gemeint. Gehört einfach so dazu." Allerdings gibt es eine ganze Menge (vornehmlich jugendliche), leicht beeinflussbare Fans, die das was die Typen rappen für bare Münze und als legitime Weltanschauung hinnehmen. Man muss nur einmal in Berlin ne Runde mit der Ringbahn fahren. Was dort so halbstarke 12-Jährige voller Überzeugung von sich lassen - während lautstark Kollegah, Farid Bang oder Bushido aus den Handys dröhnt - ist Frauenfeindlichkeit und nachgeplapperter Antisemitismus pur!
    Gibst du dafür tatsächlich den Rappern die Schuld? Ich bin auch unter Ausländern aufgewachsen in einer "Ghetto"-ähnlichen Umgebung, trotzdem nehme ich deren Text nicht für bare Münze und wahrscheinlich 90% der anderen Fans auch nicht. In meinen Augen sollte man die Schuld da 1. bei den Eltern suchen und 2. beim Staat, ich bin überzeugt diese Jugendliche, die du da meinst wären genauso veranlagt wenn sie den Rap nicht hören würden, einfach nur, weil sie einer Umgebung aufwachsen, die nichts anderes hergibt... ich hatte glück, ich habe gute Eltern, die mir die richtigen Werte vermittelt haben und gute Freunde, die mir Selbstbewusstsein beigebracht haben und ich höre diese Mucke seit über 10 Jahren... es hätte bei mir auch anders laufen können, wenn ich in einer anderen Umgebung aufgewachsen wäre, da hat die Musik in erster Linie gar nichts damit zu tun, verstehst du wie ich das meine?
    Geändert von LordVessex (24.04.2018 um 08:37 Uhr)



  8. #53
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    3.114
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    Gibst du dafür tatsächlich den Rappern die Schuld? Ich bin auch unter Ausländern aufgewachsen in einer "Ghetto"-ähnlichen Umgebung, trotzdem nehme ich deren Text nicht für bare Münze und wahrscheinlich 90% der anderen Fans auch nicht
    Nein, aber gerade bei der "Risikogruppe" - also nehmen wir mal 10%, da du ja 90% geschrieben hast - die in einem schlechten sozialen Umfeld aufwachsen und leicht beeinflussbar sind, wirken diese texte als Katalysator für Ablehnung und Hass. Egal ob die Intention des "Künstlers" dahinter nun Image-Rap war, oder ob es ernst gemeint ist. Und bei - sagen wir mal - 5 Mio. Jugentlich, die solche Musik hören, sind das immer noch 500.000 Kids.

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    In meinen Augen sollte man die Schuld da 1. bei den Eltern suchen und 2. beim Staat
    Den zweiten Punkt musst du mir mal erklären. Der Staat hat nicht die Aufgabe zu erziehen, unterstützt gesellschaftlich benachteiligte Menschen aber trotzdem mit z.B. kostenloser Schuldbildung, einem sozialen Fangnetz (welches in dieser Form nur wenige Nationen auf der Welt haben) und gesetzlichen Schutzmechanismen (Alkoholverbot unter 16/18, bindende USK, Jugendschutzgesetz, etc.). Welche Schuld hat also der Staat, wenn Jugentliche frauenfeindlich und antisemitisch werden?
    PSN-ID: RoninXM ------- Xbox: RoninXMW ------- Nintendo-ID: RoninXM
    Ich zocke gerade: Forza 7 (One) ;Destiny 2(PS4) ; AC: Origins(PS4) ; Zelda: BotW (Switch)
    Ich schaue gerade: The Punisher (Staffel1) ; Altered Carbon (Staffel 1)

  9. #54
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.405

    Standard

    Zitat Zitat von RoninXM Beitrag anzeigen
    Den zweiten Punkt musst du mir mal erklären. Der Staat hat nicht die Aufgabe zu erziehen, unterstützt gesellschaftlich benachteiligte Menschen aber trotzdem mit z.B. kostenloser Schuldbildung, einem sozialen Fangnetz (welches in dieser Form nur wenige Nationen auf der Welt haben) und gesetzlichen Schutzmechanismen (Alkoholverbot unter 16/18, bindende USK, Jugendschutzgesetz, etc.). Welche Schuld hat also der Staat, wenn Jugentliche frauenfeindlich und antisemitisch werden?
    Diskriminierung sei es durch Polizei, Arbeitsämter usw...., hab ich alles schon mitbekommen, darüberhinaus wird sich um die Brandgebiete, wo der Staat sehr wohl weiß welche das sind überhaupt kein Stück gekümmert

    nehmen wir mal mich als Beispiel:

    ich spiele mit meinen Ausländischen (gebürtig in Deutschland und sprechen auch einwandfrei deutsch) Freunden Fußball, auf einmal kommt die Polizei angefahren, steigt aus und will uns durchsuchen, ohne Grund, ohne Verdacht auf Straftat usw... wir haben die sogar drauf hingewiesen, aber das war denen scheiß egal

    das ist ein harmloses von unzähligen Beispielen, was mit dem Staat schief läuft, du wirst von ihm quasi dazu erzogen, ihn zu hassen, wenn du in solchen Gebieten aufwächst und dieser Hass spiegelt sich logischerweise auch woanders wieder, dazu kommt die Diskriminierung durch andere Leute, wenn du jedes mal schief angeguckt wirst nur weil du ein Bart hast oder ein russischen Akzent oder sonst was, ist es doch kein Wunder, dass man da Hass auf alles bekommt

    Das ist im Prinzip genau wie mit den "Killerspielen", klar motivieren die eventuell zu Gewalt, aber da spielt wesentlich mehr mit rein, als nur das



  10. #55
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    ich spiele mit meinen Ausländischen (gebürtig in Deutschland und sprechen auch einwandfrei deutsch) Freunden Fußball, auf einmal kommt die Polizei angefahren, steigt aus und will uns durchsuchen, ohne Grund, ohne Verdacht auf Straftat usw... wir haben die sogar drauf hingewiesen, aber das war denen scheiß egal
    Du bist einfach nur ein verwöhntes Kind, das mitten in der Pubertät stecken geblieben ist. In anderen Ländern hätte die Polizei die Leute mitgenommen und sie wären für immer verschwunden. Zum Glück bist du aber in so einem toleranten Land aufgewachsen, so sowas passiert. Zumindest momentan nicht. Denn vor 70 Jahren waren das bei uns die Juden, die einfach ohne Vorwarnung aus ihren Wohnungen gezogen wurden und in Auschwitz, Treblinka, Sobibor usw. Autoabgase einatmen mussten.

    Aber hey, das ist ja schon so lange her! Was habe ich damit zu tun? Ganz einfach, du bist genauso ein Deutscher wie deine Vorfahren und hast die Verantwortung dafür zu sorgen, dass es nie wieder einen Holocaust in Deutschland geben darf! Deshalb hör bitte auf, so einen Scheiß zu labern und fick Kollegah und Konsorten in den Arsch! Die haben nämlich nichts anderes verdient, um es mal mit deinen dir vertrauten Worten zu sagen.

  11. #56
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.405

    Standard

    Zitat Zitat von GenX66 Beitrag anzeigen
    Du bist einfach nur ein verwöhntes Kind, das mitten in der Pubertät stecken geblieben ist. In anderen Ländern hätte die Polizei die Leute mitgenommen und sie wären für immer verschwunden. Zum Glück bist du aber in so einem toleranten Land aufgewachsen, so sowas passiert. Zumindest momentan nicht. Denn vor 70 Jahren waren das bei uns die Juden, die einfach ohne Vorwarnung aus ihren Wohnungen gezogen wurden und in Auschwitz, Treblinka, Sobibor usw. Autoabgase einatmen mussten.
    also jetzt wird es absurd, ich bin also verwöhnt, wenn ich von der Polizei ohne Vorwand diskriminiert und durchsucht zu werde und ich mich deswegen zu beschweren und schlecht fühle? ich glaube dir gehts zu gut

    sind wir hier in Amerika? zum glück nicht (noch jedenfalls)

    Zitat Zitat von GenX66 Beitrag anzeigen
    Aber hey, das ist ja schon so lange her! Was habe ich damit zu tun? Ganz einfach, du bist genauso ein Deutscher wie deine Vorfahren und hast die Verantwortung dafür zu sorgen, dass es nie wieder einen Holocaust in Deutschland geben darf! Deshalb hör bitte auf, so einen Scheiß zu labern und fick Kollegah und Konsorten in den Arsch! Die haben nämlich nichts anderes verdient, um es mal mit deinen dir vertrauten Worten zu sagen.
    und dazu fällt mir echt gar nichts mehr ein...



  12. #57
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    3.114
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    also jetzt wird es absurd, ich bin also verwöhnt, wenn ich von der Polizei ohne Vorwand diskriminiert und durchsucht zu werde
    Eine Personenkontrolle - für die die Polizei durchaus die Befugnis hat, auch ohne Verdacht - ist also Diskriminierung. Hast du einen Beweis dafür, dass ihr nur durchsucht wurdet, weil deine Kumpels Ausländer sind? Oder behauptest du das nur?
    Darf ich mich als Führer eines Kraftfahrzeuges jetzt auch diskriminiert fühlen, wenn ich in eine Verkehrskontrolle komme - bin ja ein zwielichtiger BMW-Fahrer? Da muss ich mich schließlich auch ausweisen und mein Warndreieck vorzeigen. Beim Zoll darf mein Auto auch auf Schmuggelware durchsucht werden. Auch ohne direkten Verdacht. nennt man dan "Stichprobenprüfung".
    Hoernchen1234 gefällt dieser Beitrag.
    PSN-ID: RoninXM ------- Xbox: RoninXMW ------- Nintendo-ID: RoninXM
    Ich zocke gerade: Forza 7 (One) ;Destiny 2(PS4) ; AC: Origins(PS4) ; Zelda: BotW (Switch)
    Ich schaue gerade: The Punisher (Staffel1) ; Altered Carbon (Staffel 1)

  13. #58
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.405

    Standard

    Zitat Zitat von RoninXM Beitrag anzeigen
    Eine Personenkontrolle - für die die Polizei durchaus die Befugnis hat, auch ohne Verdacht - ist also Diskriminierung. Hast du einen Beweis dafür, dass ihr nur durchsucht wurdet, weil deine Kumpels Ausländer sind? Oder behauptest du das nur?
    Darf ich mich als Führer eines Kraftfahrzeuges jetzt auch diskriminiert fühlen, wenn ich in eine Verkehrskontrolle komme - bin ja ein zwielichtiger BMW-Fahrer? Da muss ich mich schließlich auch ausweisen und mein Warndreieck vorzeigen. Beim Zoll darf mein Auto auch auf Schmuggelware durchsucht werden. Auch ohne direkten Verdacht. nennt man dan "Stichprobenprüfung".
    wie weltfremd seid ihr denn bitte? an jedem eurer Sätze merkt man einfach, dass ihr 0 Plan von dem habt, was ihr da eigentlich schreibt, wächst mal in so einer Umgebung auf mit den Erfahrungen, die ich gemacht habe und versucht keinen Hass auf den Staat oder sonst wen zu haben, wie gesagt ich hatte nur Glück, hätte auch anders laufen können, dann wäre ich jetzt einen von den "Messerfuchtler" wie ihr sie nennt

    und nein, eine Personenkontrolle ohne Verdacht ist NICHT erlaubt. Sind wir hier in einem Polizeistaat oder was?


    Bitte lasst es jetzt sein und hört auf weiter drauf rumzureiten, ihr habt keine Ahnung von was ihr da redet, das mit dem Rap konnte ich ja noch nachvollziehen, dass man sich da angegriffen fühlen kann und das nicht mag oder sogar verachtet, aber jetzt geht es um private Erfahrungen und da lass ich mir von niemandem was vom Pferd erzählen, außerdem ist das offtopic hoch 10



  14. #59
    kingofdorf
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    also jetzt wird es absurd, ich bin also verwöhnt, wenn ich von der Polizei ohne Vorwand diskriminiert und durchsucht zu werde und ich mich deswegen zu beschweren und schlecht fühle?
    Und genau das machen diese Lappen mit ihrem Gangster-Rap doch größtenteils auch - Menschen diskriminieren.
    Glaubst du nicht, dass sich eben auch dadurch viele Leute (Frauen, Juden, Schwule) schlecht und eben diskriminiert fühlen? Wieso soll gerade dieser Musikstil eine Berechtigung haben, um Menschen zu diskriminieren? Wieso wird es hier plötzlich von dir toleriert und runtergespielt? Wieso kommt da nicht eher ein Aufschrei von dir? Du hast Diskriminierung doch am eigenen Leib erfahren und weißt, wie beschissen sich das anfühlt. Solltest du Diskriminierung deshalb nicht eher verabscheuen anstatt abzufeiern?
    Geändert von kingofdorf (24.04.2018 um 12:35 Uhr)
    Hoernchen1234 gefällt dieser Beitrag.

  15. #60
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.405

    Standard

    Zitat Zitat von kingofdorf Beitrag anzeigen
    Solltest du Diskriminierung deshalb nicht eher verabscheuen anstatt abzufeiern?
    ich feiere Diskriminierung nicht und wenn du das in all diesen Beiträgen nicht kapiert hast, dann tut es mir leid, aber ist nicht mein Problem



Ähnliche Themen

  1. Resident Evil 5: 40 brutale Bilder
    Von Hanfbärchen im Forum News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 18:18
  2. Army of Two: Zu brutal für Deutschland?
    Von Dreamer84 im Forum News
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 20:26
  3. Zwar jung, aber kein kiddy
    Von RAMiii im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 23:02
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 13:02
  5. Brutale Spiele
    Von gogome im Forum Multiplattform
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 04:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •