"Gefällt mir"-Übersicht18Gefällt mir
  • 3 Beitrag von [zen]
  • 2 Beitrag von Hoernchen1234
  • 1 Beitrag von StHubi
  • 2 Beitrag von Tito
  • 1 Beitrag von [zen]
  • 1 Beitrag von Kahmu
  • 3 Beitrag von kingofdorf
  • 3 Beitrag von Andreas Szedlak
  • 1 Beitrag von [zen]
  • 1 Beitrag von Kahmu
  1. #1
    Redaktion

    Mitglied seit
    27.09.2012
    Beiträge
    0

    Standard


    Jetzt ist Deine Meinung zu Politik: Hessischer Innenminister möchte den Begriff E-Sport "ausradieren" gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Politik: Hessischer Innenminister möchte den Begriff E-Sport "ausradieren"

  2. #2
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Beiträge
    6.779

    Standard

    E-Sportler erbringen genauso wie normale Sportler auch Höchstleistungen. Nur halt auf eine andere Art und Weise. Es kann sich nicht einfach Hinz und Kunz vor einen Bildschirm setzen und abrocken. Dazu gehört jahrelanges Training und Disziplin.
    StHubi, Tito und Tobias Hartlehnert gefällt dieser Beitrag.


  3. #3
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    14.939

    Standard

    Kann ich ihm nur zustimmen.

    Warum man vorm PC oder Konsole hocken als Sport bezeichnet wird mir auch immer ein Rätsel bleiben. Also von mir aus sollen sie den Begriff "ausradieren".
    kingofdorf und Kahmu gefällt dieser Beitrag.


  4. #4
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.642
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Hoernchen1234 Beitrag anzeigen
    Kann ich ihm nur zustimmen.

    Warum man vorm PC oder Konsole hocken als Sport bezeichnet wird mir auch immer ein Rätsel bleiben. Also von mir aus sollen sie den Begriff "ausradieren".
    Schach gilt auch als Sport. Da sind nicht mal gute Reflexe oder Hand-Augen-Koordination auf einem hohen Level notwendig, wie beim e-Sport...
    [zen] gefällt dieser Beitrag.

  5. #5
    Avatar von Tito
    Mitglied seit
    28.07.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.629

    Standard

    Im Radio gehört von einem der Fifa als E-Sport betreibt.Wahnsinn welcher Trainingsaufwand betrieben werden muß um zur Spitze zu gehören.
    StHubi und [zen] gefällt dieser Beitrag.
    PSN online : rgv500ccm

  6. #6
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Beiträge
    6.779

    Standard

    Ein Freund von mir ist selbst E-Sportler in FIFA. Der muss richtig hinterher sein und pro Woche seine Pflichtspiele und die festgelegte Quote erfüllen. Mal schön nur Red Dead 2 spielen ist da nicht drin.
    Bin gespannt wie sich das alles noch entwickelt. Vor allem auch bei uns. E-Sportler in Vereinen bekommen sogar ein festes Gehalt.
    StHubi gefällt dieser Beitrag.


  7. #7

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    222

    Standard

    Ich sage ja schon immer das der Begriff E-Sport eine Katastrophe ist. Viel trainieren zu müssen und seine Pflichten bei etwas zu erfüllen mit dem man Geld und/oder Anerkennug verdienen möchte machen diese Sache ja noch lange nicht automatisch zum Sport. Es wird fatal für unsere ohnehin schon viel zu oft übergewichtige Jugend wenn diese tatsächlich glaubt das vor dem Bildschirm sitzen ein ähnliches Ergebnis für sie hat wie Sport. Aber genau das soll ja mit dieser Marketingbezeichnung impliziert werden.

    @Sthubi: Bei Schach gibt es wenigstens die Einschränkung das man hier von Denksport spricht. Finde das bei Schach auch weniger schlimm als beim Zocken da Schach ja in der Regel eine ganz andere, meist ältere Zielgruppe anspricht. Und diese kann das hoffentlich besser einordnen als ein 10 jähriger mit 120 Kilo und zu hohem Blutdruck dem gesagt wird er müsse mehr Sport treiben.
    kingofdorf gefällt dieser Beitrag.
    Steam ist wie Plastikmüll - Die Industrie hats selbst verbockt und wir sollen den Karren für sie wieder aus dem Dreck ziehen.

  8. #8
    kingofdorf
    Gast

    Standard

    Verbinde den Begriff "Sport" auch eher mit körperlicher Betätigung und Schweiß

    "E-Wettbewerb" halte ich für viel passender...
    Geändert von kingofdorf (29.11.2018 um 10:22 Uhr)
    StHubi, Kahmu und grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  9. #9
    Redaktion
    Avatar von Andreas Szedlak
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Beiträge
    827

    Standard

    E-Sport ist genauso ein Sport wie Schach, Darts oder Sportschießen. Hier kommt es nicht auf Muskelkraft an, sondern auf allerhöchste Konzentration, die extrem anstrengend sein kann. Jeder, der schon mal bei einem kompetitiven Gaming-Wettkampf mitgemacht hat, weiß das.
    [zen], StHubi und Tobias Hartlehnert gefällt dieser Beitrag.

  10. #10

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    222

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Szedlak Beitrag anzeigen
    ... sondern auf allerhöchste Konzentration, die extrem anstrengend sein kann...
    Nach der Definition arbeiten wir ja alle gar nicht sondern machen Sport
    Hm, da ich das auch noch primär am Computer mache is es ja sogar E-Sport

  11. #11
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Beiträge
    6.779

    Standard

    Zitat Zitat von Kahmu Beitrag anzeigen
    Nach der Definition arbeiten wir ja alle gar nicht sondern machen Sport
    Hm, da ich das auch noch primär am Computer mache is es ja sogar E-Sport
    Hmm.. also ich kann nicht so schnell wie manch ein professioneller starcraft Spieler mit der Maus klicken und im Millisekundenbereich mit der Tastatur Shortcut Tasten drücken.
    StHubi gefällt dieser Beitrag.


  12. #12

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    222

    Standard

    Andreas hat ja auch nur von "allerhöchster Konzentration" gesprochen

    Ja, die Leute sind flott und ja, es ist schön für Sie das sie Ihren Hobby zum Beruf machen konnten.
    Jedoch macht das die ganze Sache auch nicht automatisch zum Sport.

    Da wäre ja jeder Gamer = Sportler denn die Geschwindigkeit in der etwas gemacht wird definiert es ja nicht als Sport oder Nicht-Sport.

    Und das wir Sortler sind würden vermutlich die wenigsten von uns selbst behaupten.
    Hoernchen1234 gefällt dieser Beitrag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •