1. #1
    AndréLinken
    Gast

    Standard


    Jetzt ist Deine Meinung zu Baldur's Gate 3: D&D-Regeln bereiten den Entwicklern einige Probleme gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Baldur's Gate 3: D&D-Regeln bereiten den Entwicklern einige Probleme

  2. #2
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.601
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Oh Mann... Die 5th Edition ist extrem simpel gehalten und es gibt auch das "Kapitel zu Ende? Alle gehen ein Level rauf!" System in manchen Modulen. Bessere Ausrüstung ist die Essenz von D&R Belohnungen. Eigentlich eine Lapalie, die keine News wert war...

  3. #3

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    206

    Standard

    Diese Lapalie zeigt aber schon das es eventuell in die Richtung "Divinity Klon mit anderen Skins" gehen sollte, so nach dem Motto "wenn BG3 drauf steht dann wird das schon jemand kaufen". Ich mag die Divinity Teile, aber die sind kein BG und damit hat sich Larian hiermit für ein zukünftiges BG auch keinerlei Vorschusslorberen verdient. Abwarten, wenn es schön wird freue ich mich, aber erst mal gehe ich nicht davon aus.
    Steam ist wie Plastikmüll - Die Industrie hats selbst verbockt und wir sollen den Karren für sie wieder aus dem Dreck ziehen.

  4. #4
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.601
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Kahmu Beitrag anzeigen
    Diese Lapalie zeigt aber schon das es eventuell in die Richtung "Divinity Klon mit anderen Skins" gehen sollte, so nach dem Motto "wenn BG3 drauf steht dann wird das schon jemand kaufen". Ich mag die Divinity Teile, aber die sind kein BG und damit hat sich Larian hiermit für ein zukünftiges BG auch keinerlei Vorschusslorberen verdient. Abwarten, wenn es schön wird freue ich mich, aber erst mal gehe ich nicht davon aus.
    Hast du mal D&D 5th Edition gespielt? Das hat allein vom Regelwerk nicht mehr viel mit dem ursprünglichen BG gemeinsam, das ja noch unter der 2nd Edition lief. Das Regelwerk bestimmt in meinen Augen eine Menge Flair bei den D&D oder damals AD&D Sitzungen. Das werden wir in BG3 leider auch merken müssen.
    Mir kommt das ganze wie eine Lapalie vor, da man es mit etwas nachdenken einfach hätte lösen können/müssen. Das ist echt kein großes Aufheben wert...
    Das Leveln war allerdings auch schon in der 2nd Edition eher gemächlich. In BG1 hatte man ja maximal den 8. Level erreicht, wenn ich mich richtig erinnere

  5. #5

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    206

    Standard

    Nein, ich muss zugeben das ich D&D 5th Edition nicht kenne, kanns mir aber vorstellen glaub ich.
    Früher ging es bei D&D Adventures ja hauptsächlich um die Story aber mit der Zeit wollten die Leute immer mehr das Leveln und die Charakterentwicklung in den Vordergrund stellen, genau so wie sie es aus Computerspielen immer mehr gewohnt sind. Habe extra mal nachgeschaut, bis auf Druiden und Schurken sollte das LVL Cap bei BG1 sogar schon bei 7 gewesen sein.
    Steam ist wie Plastikmüll - Die Industrie hats selbst verbockt und wir sollen den Karren für sie wieder aus dem Dreck ziehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •