"Gefällt mir"-Übersicht1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von softkey
  1. #1
    Redaktion
    Avatar von DavidMartin
    Mitglied seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1

    Standard


    Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox Scarlett: Weitere Konsole in Arbeit? Insider glaubt an günstige Alternative gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Xbox Scarlett: Weitere Konsole in Arbeit? Insider glaubt an günstige Alternative

  2. #2

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    233

    Standard

    Interessant. Eine weitere Option wäre es die Xbox One X aufwärtskompatibel zu machen, oder dort das Streaming zu aktivieren.

  3. #3
    Avatar von softkey
    Mitglied seit
    15.02.2013
    Beiträge
    1.637

    Standard

    MS vs. Konsolenkonzept = nein danke (wenn es denn stimmt?)
    playing videogames since 1987

    ATARI-800xl, ATARI-1040STE, ATARI-Lynx, ATARI-7800, Super Nintendo, ATARI-Jaguar+CD, PS1, PS2, X-BOX, PC, X-BOX360, PS3, PS4



  4. #4

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    233

    Standard

    Ich denke es macht wenig Sinn zusätzlich zur High end Xbox Scarlett eine streaming Konsole zu bringen, wenn man die bereits verfügbaren Xbox Konsolen einfach dafür nutzen kann. Schon eher kann ich mir einen Controller vorstellen, der per wifi direkt mit der XCloud verbunden ist, um die Latenzzeiten weiter zu minimieren. Das würde Sinn machen.

  5. #5
    Avatar von FaydHarkonnen
    Mitglied seit
    25.06.2017
    Beiträge
    288

    Standard

    Zitat Zitat von softkey Beitrag anzeigen
    MS vs. Konsolenkonzept = nein danke (wenn es denn stimmt?)
    Wieso ist das MS vs. Konsolenkonzept? Musst du mir mal erklären. Wenn MS eine normale Konsole bringt und eine zum streamen, wie kann das dann gegen ein Konsolenkonzept sein?

  6. #6
    Avatar von softkey
    Mitglied seit
    15.02.2013
    Beiträge
    1.637

    Standard

    Zitat Zitat von FaydHarkonnen Beitrag anzeigen
    Wieso ist das MS vs. Konsolenkonzept? Musst du mir mal erklären. Wenn MS eine normale Konsole bringt und eine zum streamen, wie kann das dann gegen ein Konsolenkonzept sein?
    Sorry, aber diese (nennen wir es mal lieber Entwicklung) wie es bei der ONE lief, und es wohl mit der Scarlett weiter geht (was ja nicht stimmen muß) schreckt mich eher ab .
    Auch finde ich diese PS4 Pro Upgrade Konsole nicht positiv. Wie schön war es noch mit EINER Konsole (X-BOX, X-BOX-360 oder PS2 und PS3) .
    Naja, verrückte Zeit wohin man(n) schaut.............(Streaming und alles Digital wird wohl die Zukunft, und das alles mit fettem Abo)

    Opi hat gesprochen,,,,,
    Geändert von softkey (04.07.2019 um 21:31 Uhr)
    Hoernchen1234 gefällt dieser Beitrag.
    playing videogames since 1987

    ATARI-800xl, ATARI-1040STE, ATARI-Lynx, ATARI-7800, Super Nintendo, ATARI-Jaguar+CD, PS1, PS2, X-BOX, PC, X-BOX360, PS3, PS4



  7. #7
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    14.901

    Standard

    Digital Only ist halt die Zukuft. Find ich auch kacke aber kann man auch nicht ändern.
    MS legt halt schon einen starken Fokus auf streaming. Aber um es den Leuten aufzuzwingen ist es noch zu früh. Das wäre selbst für MS mehr als dämlich. Haben sie ja schon bei der One gesehn dass sowas schnell nach hinten los geht.
    Also fahren sie halt zweigleisig. Richtige Konsole und eine billige Streamingkiste. Von mir aus. Als Käufer mehrere optionen zu haben ist nie verkehrt. Aber der Tag wird kommen wo die richtige Heimkonsole wegfällt und es nur noch streaming gibt. Ich denke da führt kein Weg vorbei.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •