1. #1
    Avatar von Hannes-Droid
    Mitglied seit
    01.07.2016
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    10

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo Switch Lite vorgestellt: Release, Preis, Daten, alle Infos gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Nintendo Switch Lite vorgestellt: Release, Preis, Daten, alle Infos

  2. #2
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.608
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Damit dürfte die Switch Lite wirklich als Nachfolger des 2DS herhalten. Der Preis ist zwar ein wenig höher als beim New 2DS XL, aber dennoch vertretbar.
    Mit diesem Modell wird jedenfalls nicht die bisherige Switch abgewertet. Nur der Name ist halt jetzt irgendwie nicht mehr passend.

  3. #3
    kingofdorf
    Gast

    Standard

    Irgendwie verstehe ich den Sinn dahinter nicht so ganz?

    Der Clou an der Switch ist doch gerade, dass sie Heimkonsole und eben Handheld in einem ist. Außer dem etwas günstigeren Preis und der angeblich etwas längeren Akkulaufzeit, sehe ich für diese Switch Lite jetzt keine wirkliche Notwendigkeit.
    Den kleineren Bildschirm und die Tatsache, dass gewisse Spiele (ohne das Zukaufen von Joy-Cons, die mal eben um die 70€ kosten) nicht oder nur eingeschränkt spielbar sind, empfinde ich zudem als großen Nachteil.

    Trotzdem wird sie sich (wahrscheinlich vor allem in Japan) wie geschnitten Brot verkaufen. So viel steht schon mal fest.
    Geändert von kingofdorf (10.07.2019 um 18:26 Uhr)

  4. #4
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.608
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von kingofdorf Beitrag anzeigen
    Der Clou an der Switch ist doch gerade, dass sie Heimkonsole und eben Handheld in einem ist. Außer dem etwas günstigeren Preis und der angeblich etwas längeren Akkulaufzeit, sehe ich für diese Switch Lite jetzt keine wirkliche Notwendigkeit.
    Ich sehe die Lite als Nachfolger des New 2DS XL. Der wird ja auch gerne von Kindern genutzt und 320 € oder was die Switch normalerweise kostet sind echt zu viel für jüngere Spieler. Mit 200 € sieht es da schon besser aus. Spätestens mit Spiele-Bundle sind die dann auf einem Preis-Level wie der New 2DS XL...

  5. #5
    kingofdorf
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Ich sehe die Lite als Nachfolger des New 2DS XL. Der wird ja auch gerne von Kindern genutzt und 320 € oder was die Switch normalerweise kostet sind echt zu viel für jüngere Spieler. Mit 200 € sieht es da schon besser aus. Spätestens mit Spiele-Bundle sind die dann auf einem Preis-Level wie der New 2DS XL...
    Ja, okay, aber wie gesagt: wenn man sich, um manche Spiele vollständig spielen zu können, extra noch Joy Cons dazu kaufen muss, ist man bei 270€. Eine Switch kostet dann gerade mal ca 30€ mehr...

    Ach ja, eine Joy Con Ladestation für 15€ braucht man dann ja wohl auch. Also kommt man schlussendlich auf 285€.
    Geändert von kingofdorf (10.07.2019 um 20:51 Uhr)

  6. #6
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.608
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von kingofdorf Beitrag anzeigen
    Ja, okay, aber wie gesagt: wenn man sich, um manche Spiele vollständig spielen zu können, extra noch Joy Cons dazu kaufen muss, ist man bei 270€. Eine Switch kostet dann gerade mal ca 30€ mehr...

    Ach ja, eine Joy Con Ladestation für 15€ braucht man dann ja wohl auch. Also kommt man schlussendlich auf 285€.
    Also wenn dann würde ich lieber den Pro Controller nehmen und den kann man per USB-C laden. Der liegt zumindest in meinen Händen viel besser als die JoyCons.
    Wenn man vom gleichen Spielmodus wie beim 2DS ausgeht, bei dem man das Ding ja auch direkt in der Hand hält, braucht man auch nichts weiter als die Lite selbst. Denn so viele Spiele mit JoyCon oder Pro Controller Anforderung gibt es bisher auch nicht...

  7. #7
    kingofdorf
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Denn so viele Spiele mit JoyCon oder Pro Controller Anforderung gibt es bisher auch nicht...
    Es sind bisher wohl immerhin 7 Spiele, die ohne Joys nur eingeschränkt bzw unvollständig laufen werden, darunter Mario Tennis und Mario Party. Kann mir schon vorstellen, dass es da an den Weihnachtstagen zu langen Gesichtern kommen kann

  8. #8
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.608
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von kingofdorf Beitrag anzeigen
    Es sind bisher wohl immerhin 7 Spiele, die ohne Joys nur eingeschränkt bzw unvollständig laufen werden, darunter Mario Tennis und Mario Party. Kann mir schon vorstellen, dass es da an den Weihnachtstagen zu langen Gesichtern kommen kann
    Also Mario Tennis habe ich mit dem Pro Controller gespielt und habe da echt keinen echten Nachteil bemerkt. Für Mario Party braucht man aber sowieso zusätzliche Controller. Alleine spielen den Kram eh nur wenige...

  9. #9
    Avatar von AdCriSo
    Mitglied seit
    15.08.2009
    Beiträge
    3.740

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Mario Party [...] Alleine spielen den Kram eh nur wenige...
    hahahahahaha das wäre dann wohl das Paradebeispiel für "forever alone"
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    tot - töter - cynamite
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •