Seite 2 von 3 123
"Gefällt mir"-Übersicht9Gefällt mir
  1. #16
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Beiträge
    6.779

    Standard

    Zitat Zitat von grinch66 Beitrag anzeigen
    hast du nix verpasst...
    hab es nicht mal durchgespielt, so spannend war es.
    Nach dem lahmen Anfang und fürs Auge wars OK, aber die Motivation und Spannung hat dann immer weiter abgenommen.
    Die Story war schon gut. Vor allem ist Arthur Morgan einer der besten Videospiele Charaktere überhaupt für mich. Am Anfang treu und loyal gegenüber Durch. Später wenn Dutch dann sein wahres Ich zeigt, er merkt wie andere ausgenommen werden (Strauss Missionen) und nach dem xten „one more big score“ kommen Zweifel in ihm auf.
    Was ich RDR2 in jedem Fall ankreiden würde ist das Gunplay, welches nur wirklich mit Dauer Dead Eye funktioniert und das überflüssige Kapitel 5.



    @topic: würde auch bis zu 600€ für eine neue Konsole bezahlen, solange wir nicht wieder Rohrkrepierer wie 2013 bekommen.
    Geändert von [zen] (29.07.2019 um 10:37 Uhr)


  2. #17

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    327

    Standard

    Bitte keine Spoiler! Ich habe schon gehört, dass die Story so ziemlich die beste sein soll, die es je in einem Spiel gab. Werde es definitiv noch zocken. Aber erst, wenn es für PC erscheint. Sollte Rockstar eine PC Version offiziell kategorisch ausschließen, so würde ich mir extra für dieses Spiel tatsächlich eine Konsole kaufen. Soweit ist es aber noch nicht.

  3. #18
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.532

    Standard

    Zitat Zitat von FeralKid Beitrag anzeigen
    Bitte keine Spoiler! Ich habe schon gehört, dass die Story so ziemlich die beste sein soll, die es je in einem Spiel gab.
    von wem? der lügt.

    die beste Story überhaupt? das wird dir glaube ich keiner bestätigen.

    ich will es auch nicht übertrieben schlecht machen, es ist definitiv spielenswert, konnte mich aber nicht bei der Stange halten.


    zum Thema.
    ich kann mir schon vorstellen das die neuen Konsolen teurer werden. Wenn man sich die Specs und dafür nötige Hardware zusammenrechnet kommt das mit max 500€ einfach nicht hin. Durch die Architektur sind Konsolen auch "nur" noch PCs und machen einfaches zusammen rechnen der Hardware Komponenten möglich und glaubwürdig.
    Konsolen werden heute auch nicht mehr wie damals subventioniert.

    Wenn die Leistung stimmt bin ich gerne bereit mehr zu zahlen. Endlich kein **** sub 30fps Kompromiss mehr, wären mir schon 200€ mehr wert.
    Ich kann mir vorstellen das Sony das anbieten will und für alle anderen die nicht so viel zahlen wollen die PS4 Pro weiter leben und kompatible sein wird.
    Geändert von grinch66 (29.07.2019 um 12:56 Uhr)
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  4. #19
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Beiträge
    6.779

    Standard

    Keine Sorge die Spoiler habe ich extra spoilerfrei gehalten.
    Gute Story in RDR2 ja. Eine der Besten nein. Dafür hat sie zu viele Macken. Zudem haben viele Spielelemente gar keine wirkliche Bedeutung und werden nur angeschnitten. Gameplay spielt bei der Gesamtbewertung auch eine große Rolle. Das ist eher mittelmäßig. Was noch blöd ist. Ich hatte mich damals tierisch auf die 1st person Perspektive gefreut und beim ausprobieren war die dann so mistig, dass ich es keine Stunde ausgehalten habe. Aber wie gesagt, Arthur Morgan ����!
    (Falls das Emoji nicht richtig angezeigt wird. Soll das Zeichen für gut sein.)

    @grinch: wollen wir wetten 30fps bleiben weiterhin der Standard. Die Entwickler werden nach wie vor auf Grafik und Effekte setzen. Grade jetzt mit Raytracing. Optionen wie beim PC wären ein Traum.
    Geändert von [zen] (29.07.2019 um 13:21 Uhr)
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.


  5. #20

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    327

    Standard

    @grinch66

    Verstehe ich nicht ganz. Du sagst doch selber es nicht zuende gespielt zu haben. Wie willst du da die Story abschließend beurteilen können?

    Ich denke das wird aber letztlich auch Geschmackssache sein. Ich für meinen Teil habe den ersten Teil damals auf der 360 gezockt und muss sagen, dass die Story enorm gut war. Wenn ich dann von vielen Leuten höre, dass sie in RDR2 nochmals getoppt wurde, dann lässt mich das schon extrem neugierig werden, zumal es von Leuten kommt, deren Meinung ich achte, bzw mir denke, dass es mit meiner einher geht.

    Zum Thema. Ich denke dass die Hersteller der Konsolen darauf achten sollten nicht über 499€ zu kommen. Das Konsolen nicht mehr subventioniert werden ist mir neu. Bei der Xbox One X bspw erinnere ich mich an eine Aussage, dass dort subventioniert wurde um den Preis halten zu können. Wenn Konsolen 599€ kosten bleiben sie im Regal liegen, wie die Vergangenheit bereits gezeigt hatte. Der AMD SoC wird die 399-499 Euro schon möglich machen. Andernfalls glaube ich ebenfalls, die Hersteller werden die aktuellen Konsolen aufwärtskompatibel machen.

  6. #21
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.532

    Standard

    Zitat Zitat von [zen] Beitrag anzeigen

    @grinch: wollen wir wetten 30fps bleiben weiterhin der Standard. Die Entwickler werden nach wie vor auf Grafik und Effekte setzen. Grade jetzt mit Raytracing. Optionen wie beim PC wären ein Traum.
    ja, leider möglich.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von FeralKid Beitrag anzeigen
    @grinch66

    Verstehe ich nicht ganz. Du sagst doch selber es nicht zuende gespielt zu haben. Wie willst du da die Story abschließend beurteilen können?

    Ich denke das wird aber letztlich auch Geschmackssache sein. Ich für meinen Teil habe den ersten Teil damals auf der 360 gezockt und muss sagen, dass die Story enorm gut war.
    ja das stimmt, ich hab es nicht zu ende gespielt, aber doch ziemlich weit.
    Naja, es spricht nicht gerade für die Story oder deren Qualität wenn sie einen nicht bis zum Schluss an sich binden kann. Bringt mir nix wenn das Ende super ist, ich mich aber bis dahin "langweile".
    Viele andere Games konnten das bei mir. Wie zum Beispiel auch RDR1
    Geändert von grinch66 (29.07.2019 um 14:39 Uhr)
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  7. #22
    Avatar von Slasher666
    Mitglied seit
    19.10.2010
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich denke 599Euro wird die PS5/XBox Scarlett kosten.Für weniger ehr nicht da dich schon recht teure Hardware drin steckt in den Kisten.

  8. #23
    Avatar von AdCriSo
    Mitglied seit
    15.08.2009
    Beiträge
    3.748

    Standard

    Zitat Zitat von grinch66 Beitrag anzeigen
    ja, leider möglich.

    - - - Aktualisiert - - -



    ja das stimmt, ich hab es nicht zu ende gespielt, aber doch ziemlich weit.
    Naja, es spricht nicht gerade für die Story oder deren Qualität wenn sie einen nicht bis zum Schluss an sich binden kann. Bringt mir nix wenn das Ende super ist, ich mich aber bis dahin "langweile".
    Viele andere Games konnten das bei mir. Wie zum Beispiel auch RDR1
    Ich fand bei RDR1 das Ende lame - das Spiel an sich habe ich aber geliebt. Zu Teil 2 kann ich aber wie Feral nichts sagen, da ich genau wie er auf die (modbare) PC-Version warte.
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    tot - töter - cynamite
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

  9. #24
    Avatar von softkey
    Mitglied seit
    15.02.2013
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Sie kann ruhig am Anfang 600-800€ kosten.......ist mir Wurst, ich kaufe erst die zweite Charge und gebe bei passender Leistung höchstens 600€ aus, am besten gleich im Bündel mit Game . Ich kann warten.................................

    PS: Und ja, bitte 60fps als Standard .
    Geändert von softkey (29.07.2019 um 21:27 Uhr)
    playing videogames since 1987

    ATARI-800xl, ATARI-1040STE, ATARI-Lynx, ATARI-7800, Super Nintendo, ATARI-Jaguar+CD, PS1, PS2, X-BOX, PC, X-BOX360, PS3, PS4



  10. #25

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    327

    Standard

    Konsolen die 600-800 € Kosten und dafür deutlich mehr Leistung als aktuell bringen, fände ich interessant. Dann würden vermutlich auch hardcore PC Gamer öfter in Versuchung kommen. Ich kanns mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, weder bei der Xbox Scarlett, noch bei der PS5. Das würde sich insgesamt wohl viel zu negativ auf den Absatz von Konsolen auswirken.

  11. #26
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    14.939

    Standard

    Zitat Zitat von [zen] Beitrag anzeigen
    wollen wir wetten 30fps bleiben weiterhin der Standard. Die Entwickler werden nach wie vor auf Grafik und Effekte setzen.
    Ist ja auch richtig so. Davon hat man wenigstens was und die Leistung wird nicht für irgendwelchen mumpitz verschwendet. Vorallem wenn die Konsolen um die 600-800€ kosten sollen will man doch schon einen ordentlichen Unterschied sehen.
    Wer die beste Leistung will soll halt am PC spielen.

    Kann mir allerdings nicht vorstellen dass die Kisten so teuer werden. Aber wird man sehn. Ich werde eh keine der beiden sofort kaufen. Die letzten beiden Generationen haben gezeigt dass man lieber auf spätere Modelle wartet. Die ersten sind einfach zu Fehleranfällig. Die Fehler meiner Day One XBone gehn mir heute noch auf den Sack. Immerhin läuft sie noch. Konnte man bei PS360 ja nach 5-6 Jahren nicht behaupten.
    Geändert von Hoernchen1234 (30.07.2019 um 14:07 Uhr)


  12. #27
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Beiträge
    6.779

    Standard

    Zitat Zitat von Hoernchen1234 Beitrag anzeigen
    Ist ja auch richtig so. Davon hat man wenigstens was und die Leistung wird nicht für irgendwelchen mumpitz verschwendet. Vorallem wenn die Konsolen um die 600-800€ kosten sollen will man doch schon einen ordentlichen Unterschied sehen.
    Wer die beste Leistung will soll halt am PC spielen.

    Kann mir allerdings nicht vorstellen dass die Kisten so teuer werden. Aber wird man sehn. Ich werde eh keine der beiden sofort kaufen. Die letzten beiden Generationen haben gezeigt dass man lieber auf spätere Modelle wartet. Die ersten sind einfach zu Fehleranfällig. Die Fehler meiner Day One XBone gehn mir heute noch auf den Sack. Immerhin läuft sie noch. Konnte man bei PS360 ja nach 5-6 Jahren nicht behaupten.
    Ich habe damit kein Problem. Bei mir steht Grafik an erster Stelle. Hauptsache keine Achterbahnfahrten bei der Bildwiederholrate.
    Optionen wie beim PC wären aber nice. Einige Konsolenspiele bieten ja heute schon verschiedene Grafik Modi an. Vielleicht würde dann endlich mal das Gemecker aufhören.


  13. #28
    Avatar von DerSchallf
    Mitglied seit
    19.02.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    818

    Standard

    Vielleicht öffnet sich die PS5 ja auch etwas mehr für neue Software. TeamSpeak wäre mein Traum das ich an der PS5 mit Freunden am PC Voicechat betreiben kann. Alles andere lasse ich einfach Mal auf mich zukommen

    PSN: Schallf-deXboxLive: DerSchallfSteam: Schallf

  14. #29
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.532

    Standard

    Zitat Zitat von Hoernchen1234 Beitrag anzeigen
    Ist ja auch richtig so. Davon hat man wenigstens was und die Leistung wird nicht für irgendwelchen mumpitz verschwendet.
    Ja, Mumpitz trifft ganz gut auf das zu was du bei dem Thema immer von dir gibst. Wie kann eine messbare und spürbare Tatsache bitte mumpitz sein?!
    Für den einen ist es halt wichtiger als für den anderen. Für viele verbessert es das Spielgefühl und den Spielspaß enorm. Wenn das bei dir persönlich nicht so ist oder nicht wichtig genug ist und du es deshalb als Mumpitz ansiehst ist das schön und gut.
    Aber es allgemein so hinzustellen ist respektlos und ignorant.
    Leben und Leben lassen.

    Zitat Zitat von Hoernchen1234 Beitrag anzeigen
    Vorallem wenn die Konsolen um die 600-800€ kosten sollen will man doch schon einen ordentlichen Unterschied sehen.
    Das eine schließt das andere nicht aus. 60fps ist keine unüberwindbare Hürde.

    Zitat Zitat von Hoernchen1234 Beitrag anzeigen

    Wer die beste Leistung will soll halt am PC spielen.
    stimmt.
    Deshalb darf man sich trotzdem wünschen auch Konsolen Exclusives mit seiner präferierten Leistung spielen zu können.
    Nicht jeder geht, wie ich, den 30fps Konsolen Kompromiss ein .
    Es gibt genug Games die ich mir vllt auf Konsole, statt PC, gekauft hätte wenn sie mit 60fps gelaufen wären.
    Man könnte also noch Kunden dazu gewinnen.
    Geändert von grinch66 (05.08.2019 um 16:18 Uhr)
    softkey gefällt dieser Beitrag.
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  15. #30
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    14.939

    Standard

    So langsam sollte doch mal jedem klar sein dass die Masse für die Hersteller am wichtigsten ist. Und der Masse geht es offensichtlich am Arsch vorbei ob ein Spiel mit 30 oder 60fps läuft sonst wären 60fps längst Standard wenn sich so viele darüber aufregen würden wie du es z.b. tust. Kannst du scheiße finden. Ich finde auch vieles scheiße. Aber als Teil der wenigen ständig deswegen rumzuheulen bringt halt auch nichts.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •