Seite 2 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht5Gefällt mir
  1. #16
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    ...bin mit Win10 auch zufrieden und Cortana ist stets deaktiviert...

    Trotzdem hat Hörnchen recht, nach jedem zweiten oder dritten Update setzt sich das OS teilweise auf Standardeinstellungen zurück, und das kann wirklich nerven...
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  2. #17
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    14.996

    Standard

    Die Sache mit dem Anmelde PIN die ich nach dem letzten Update hatte war auch schon wieder sowas.
    PIN war eingestellt, nach dem Update musste ich mich mit meinem Passwort anmelden, dann gehe ich in die Anmeldeeinstellungen und da war die Anmeldung mit PIN noch eingestellt. Wahrscheinlich weis Windows manchmal selbst nicht welche Einstellungen gesetzt sind.
    Musste den PIN dann erst löschen und wieder neu einrichten.

    Frage mich eh warum ich überhaupt noch PIN oder Passwort nutze. Hatte ich damals auch nur eingestellt weil mir alle gepredigt haben dass die Netzwerkprobleme daher kommen weil ich keine Passwörter nutze. Aber das war ja auch ein griff ins Klo. Egal ob mit oder ohne Passwörter, die Netzwerkprobleme gibts so oder so.


  3. #18
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.175
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Zitat Zitat von Hoernchen1234 Beitrag anzeigen
    Mit Linux hatte ich mich mit dem RaspberryPi ein bisschen beschäftigt. Vorher hatte ich damit nie wirklich kontakt. Ist halt erstmal eine ziemliche umgewöhnung. Und fällt zumindest für den SpielePC eh raus.
    Wollte mich ja eh mal mehr mit dem Raspi und Python beschäftigen. Muss nur mein Arsch mal hochkriegen und wieder anfangen.
    Naja, zumindestens Steam (oder GoG) soll ja inzwischen ein ziemlich großes Angebot Linux-Kompatibler Spiele zu haben sein. Selbstverständlich gibt es da solche und solche Ports aber ein Angebot ist schonmal da das nicht nur Indiegames umfasst.
    Zumindestens eine angenehmere Alternative als auf Gedeih und Verderb Microsofts Updates ausgeliefert sein zu müssen oder?

    Es ist immer schwer anzufangen wenn man mal aufgehört hat, hatte auch mal ein Raspberry Pi...
    MfG
    Geändert von Phuindrad (07.09.2019 um 23:01 Uhr)
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •