Seite 2 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht13Gefällt mir
  1. #16

    Mitglied seit
    28.08.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von FaydHarkonnen Beitrag anzeigen
    Einem Spiel, welches man noch nicht durchgespielt, die Stimme als GoTY zu geben, finde ich seltsam.
    Es soll sogar Leute geben, die ein Spiel zum Spiel der Generation küren, OHNE es auch nur eine Sekunde selbst gespielt zu haben
    FaydHarkonnen und Hoernchen1234 gefällt dieser Beitrag.

  2. #17
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.795
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von FaydHarkonnen Beitrag anzeigen
    Einem Spiel, welches man noch nicht durchgespielt, die Stimme als GoTY zu geben, finde ich seltsam.
    Meine Kriterien für ein Spiel des Jahres musst du nicht nachvollziehen können. Aber nur mal so als Info: Nur wenige Spieleseiten und Zeitschriften spielen Spiele heute noch komplett durch. Das ist gerade bei Online-Spielen unmöglich geworden und trotzdem werden sie bewertet, weil man eben bewertet, was man bis dahin erlebt oder beobachtet hat. Wäre es möglich, dass irgendwo etwas in dem Spiel passiert, dass einen total negativ überrascht? Na klar... Aber genau genommen ist der persönliche Eindruck von einem Spiel immer nur eine Momentaufnahme - das darfst du einem Retro Gamer wie mir mal glauben. Auch wenn ich persönlich immer noch gerne Spiele starte, die außer Text gar keine Optik bieten, ist mir absolut klar, dass das nur wenigen Menschen heute noch Spaß machen wird. Dennoch habe ich Spaß damit. Denn gut gemachte Spiele finden Menschen eigentlich nur gut, da sie es schaffen effektiv oder sehr geschickt von ihren Schwächen abzulenken. Das kann auch schon SEHR früh passieren und einen das bisherige Erlebnis als ABSOLUT umwerfend und großartig empfinden lassen...

    Wenn man sich jetzt noch bei Steam anguckt, wie wenig Leute ihre Spiele durchspielen. Na ja... Ich bin vermutlich in SEHR guter Gesellschaft
    Geändert von StHubi (07.12.2019 um 00:21 Uhr)

  3. #18
    Avatar von FaydHarkonnen
    Mitglied seit
    25.06.2017
    Beiträge
    503

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Meine Kriterien für ein Spiel des Jahres musst du nicht nachvollziehen können. Aber nur mal so als Info: Nur wenige Spieleseiten und Zeitschriften spielen Spiele heute noch komplett durch. Das ist gerade bei Online-Spielen unmöglich geworden und trotzdem werden sie bewertet, weil man eben bewertet, was man bis dahin erlebt oder beobachtet hat. Wäre es möglich, dass irgendwo etwas in dem Spiel passiert, dass einen total negativ überrascht? Na klar... Aber genau genommen ist der persönliche Eindruck von einem Spiel immer nur eine Momentaufnahme - das darfst du einem Retro Gamer wie mir mal glauben. Auch wenn ich persönlich immer noch gerne Spiele starte, die außer Text gar keine Optik bieten, ist mir absolut klar, dass das nur wenigen Menschen heute noch Spaß machen wird. Dennoch habe ich Spaß damit. Denn gut gemachte Spiele finden Menschen eigentlich nur gut, da sie es schaffen effektiv oder sehr geschickt von ihren Schwächen abzulenken. Das kann auch schon SEHR früh passieren und einen das bisherige Erlebnis als ABSOLUT umwerfend und großartig empfinden lassen...

    Wenn man sich jetzt noch bei Steam anguckt, wie wenig Leute ihre Spiele durchspielen. Na ja... Ich bin vermutlich in SEHR guter Gesellschaft
    Trotzdem seltsam.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •