1. #1
    AndréLinken
    Gast

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung zu Doom: Eternal - Ego-Shooter bringt Permadeath zurück gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Doom: Eternal - Ego-Shooter bringt Permadeath zurück

  2. #2
    Avatar von Boogieman1919
    Mitglied seit
    20.05.2015
    Beiträge
    186

    Standard

    Permadeath Mode werd' ich, glaube ich, eh niemals spielen. Viel zu hart.
    Geändert von Boogieman1919 (23.01.2020 um 12:24 Uhr)
    Jeder weiß, er heißt Butters!

  3. #3
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    7.351

    Standard

    Ich werde es nicht spielen weil es für mich nichts mehr mit Doom zu tun hat. Doom 2016 fand ich schon furchtbar.


  4. #4
    Avatar von Boogieman1919
    Mitglied seit
    20.05.2015
    Beiträge
    186

    Standard

    Zitat Zitat von [zen] Beitrag anzeigen
    Ich werde es nicht spielen weil es für mich nichts mehr mit Doom zu tun hat. Doom 2016 fand ich schon furchtbar.
    Okay, darf ich fragen warum?
    Jeder weiß, er heißt Butters!

  5. #5
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    7.351

    Standard

    Zitat Zitat von Boogieman1919 Beitrag anzeigen
    Okay, darf ich fragen warum?
    Hässliches Gegner Design, langweilige Levels, lahme Boss Fights, lange Ladezeiten, doofe Musik.

    Ich liebe Doom. Der Teil war für mich leider ziemlicher Mist.


  6. #6
    Avatar von Boogieman1919
    Mitglied seit
    20.05.2015
    Beiträge
    186

    Standard

    Zitat Zitat von [zen] Beitrag anzeigen
    Hässliches Gegner Design, langweilige Levels, lahme Boss Fights, lange Ladezeiten, doofe Musik.

    Ich liebe Doom. Der Teil war für mich leider ziemlicher Mist.
    Wow, also quasi ALLES.

    Gut, da kann man wohl nix machen, schätze ich. Dann ist der neue Teil natürlich noch weiter weg, von dem was du dir vorgestellt hast.

    Na ja...es sind ja zum Glück noch ein, zwei andere ganz gute Spiele in der Pipeline für 2020.
    Geändert von Boogieman1919 (23.01.2020 um 16:13 Uhr)
    Jeder weiß, er heißt Butters!

  7. #7
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    7.351

    Standard

    Zitat Zitat von Boogieman1919 Beitrag anzeigen
    Wow, also quasi ALLES.

    Gut, da kann man wohl nix machen, schätze ich. Dann ist der neue Teil natürlich noch weiter weg, von dem was du dir vorgestellt hast.

    Na ja...es sind ja zum Glück noch ein, zwei andere ganz gute Spiele in der Pipeline für 2020.
    Passt schon. Ich zocke generell auch immer weniger Shooter. Momentan stehe ich mehr auf Action-Adventures, Simulationen, Indie und Rollenspiele.

    Viel Spaß in jedem Fall mit Doom!


  8. #8
    Avatar von Lemurias
    Mitglied seit
    05.01.2010
    Beiträge
    126
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ich fand Doom 2016 nicht schlecht. Und das neue Doom Eternal interessiert mich. Ist ja auch zum Glück Geschmackssache. Ich bin schon am überlegen es mir zu holen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •