1. #1
    Redaktion

    Mitglied seit
    27.09.2012
    Beiträge
    0

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung zu Silent Hill: Konami-Sprecher dementiert Gerüchte um neue Spiele der Reihe gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Silent Hill: Konami-Sprecher dementiert Gerüchte um neue Spiele der Reihe

  2. #2
    Temporär gesperrt

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    1.332

    Standard

    War eh klar. Konami hatte vor nicht allzu langer Zeit verraten, dass man künftig wieder verstärkt im AAA Segment aktiv werden möchte. Dann verkauft man nicht gleichzeitig seine großen Marken.

  3. #3
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    11.950
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von FeralKid Beitrag anzeigen
    War eh klar. Konami hatte vor nicht allzu langer Zeit verraten, dass man künftig wieder verstärkt im AAA Segment aktiv werden möchte. Dann verkauft man nicht gleichzeitig seine großen Marken.
    Hast du für diese angebliche Aussage von Konami eine Quelle? Denn so weit mir bekannt ist, nehmen die seit Jahren sehr viel mehr mit Pachinco Maschinen als mit regulären Spielen ein. Daher hatten die wenig Motivation nochmal etwas auf dem Videospiele-Markt zu machen.

  4. #4
    Temporär gesperrt

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    1.332

    Standard

    Immer gerne:
    https://www.gamepro.de/artikel/konam...n,3348528.html

    Genau aufgrund der Tatsache dass sie da den Faden verloren haben tätigen sie so eine Aussage ja vermutlich.
    Geändert von StHubi (24.03.2020 um 22:08 Uhr) Grund: 2 Beiträge werden 1

  5. #5
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    11.950
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von FeralKid Beitrag anzeigen
    Immer gerne:
    https://www.gamepro.de/artikel/konam...n,3348528.html

    Genau aufgrund der Tatsache dass sie da den Faden verloren haben tätigen sie so eine Aussage ja vermutlich.
    Danke für den Link! Die Meldung kannte ich noch nicht. Aber nach dem Lesen bin ich auch etwas ernüchtert. Diese Meldung kam vor dem Release von Contra: Rouge Corps. Wir leben nun in einer Welt nach dem Release und haben einen großen Haufen, dampfenden ****** statt einem Contra-Spiel bekommen. Ähnlich wie Metal Gear Survive wurde da nur versucht eine große IP auszuschlachten. Ich fürchte mehr als das, kann man kaum noch von Konami erwarten... Ich lese auch nicht wirklich aus dem Artikel eine Aussage über die Investitionskosten in diese neuen Games. Billig und schnell wie Contra oder MG Survive könnte es genau so gut sein.
    Mal schauen, was da am Ende noch kommt. Aber wirklich Hoffnung habe ich keine mehr

  6. #6
    Temporär gesperrt

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    1.332

    Standard

    Ich hoffe ebenfalls das Konami zu alter Stärke zurück findet. Bislang sind es nur Lippenbekenntnisse, aber es damit war mir zumindest klar das die Gerüchte um den Verkauf der AAA IPs sehr wahrscheinlich nicht stimmen. Wenn Konami es ernst meint dann nehmen sie das Heft bald selbst wieder in die Hand. Die Hoffnung bleibt.

  7. #7
    ZickendeTightBombe
    Gast

    Standard

    Entweder sie nutzen ihre Marken & machen wieder gute Spiele, oder sie verkaufen die Triple A Franchises damit wir wieder coole Games bekommen. Hätte schon Lust auf ein neues Metal Gear oder Silent Hill. Hauptsache nich so ein Murks wie MG Survive...

  8. #8
    Avatar von dantealexdmc5
    Mitglied seit
    18.09.2007
    Ort
    Dantes reich
    Beiträge
    7.300
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    "Wir haben die Gerüchte und Berichte mitbekommen, können aber bestätigen, dass diese nicht wahr sind. Ich weiß, dass dies nicht die Antwort ist, die Fans hören möchten."

    - Dann lasst es wahr werden. Den ein neues Castlevenia, Zone of the Enders und Metal Gear Solid, will ich haben unter der leitung von Sony oder bandei/namco, Capcom, oder wer auch immer euch mal übernehmen soll.
    Den allein stehende projekte von Konami werden vollkommen ingnoriert. Nur mit einer einzigen ausnahme, wenn es ein (Metal Gear Solid 3: Snake Eater Remake) gibt und das auch nur wenn es alle umhaut.

    Sonst sehe ich bei Konami düstere zeiten.

  9. #9
    Temporär gesperrt

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    1.332

    Standard

    @dentealexdmc5

    Ich denke Konami kann das gut alleine bewerkstelligen, warum sollten sie das andere machen lassen? Genug Leute haesie allemal. Das Problem ist nur, dass sie den Fokus in drn letzten Jahren auf einen ganz anderen Bereich gelegt haben und damit fahren die anscheinend rein wirtschaftlich nicht do schlecht. Sie müssten den Blickwinkel also trotzdem wieder verschieben und da ist die Frage wie stark sie bereit sind das zu tun. Hoffe sie machen es und lassen es nicht nur bei dem Statement das dass vorhaben existiert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •