Seite 2 von 5 12345
"Gefällt mir"-Übersicht33Gefällt mir
  1. #16

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Dein Schubladen-Denken ist schon bequem
    Mein Schubladen-Denken? Wow. Das sagt der richtig.

  2. #17
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    12.021
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von TheRattlesnake Beitrag anzeigen
    Mein Schubladen-Denken? Wow. Das sagt der richtig.
    Du steckst hier Kritiker der "Hygiene Demos" in die selbe Schublade wie Kritiker tödlicher Gewalt gegen eine Minderheit. Das eine hat nicht im geringsten etwas mit dem anderen zu tun, weswegen du da eine RIESIGE Schublade aufmachst und fleißig wahllos Eigenschaften da rein wirfst.
    [zen] gefällt dieser Beitrag.

  3. #18
    Avatar von FaydHarkonnen
    Mitglied seit
    25.06.2017
    Beiträge
    741

    Standard

    Wo war die Solidarität von Sony und anderen, als einige Tage vor dem PS4 Reveal 81 Menschen in Pakistan durch eine Autobombe gestorben sind?

    16. Februar 2013 16. Februar 2013
    Bombenanschlag auf einen Markt in Quetta/Pakistan. 81 Tote und 164 Verletzte. Terroristen jagen einen Wassertankwagen, in dem eine Bombe versteckt ist, auf einem Markt in einem Schiitenviertel von Quetta in die Luft.

    Edit:

    Das Reveal wurde NICHT abgesagt.

  4. #19

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Du steckst hier Kritiker der "Hygiene Demos" in die selbe Schublade wie Kritiker tödlicher Gewalt gegen eine Minderheit. Das eine hat nicht im geringsten etwas mit dem anderen zu tun, weswegen du da eine RIESIGE Schublade aufmachst und fleißig wahllos Eigenschaften da rein wirfst.
    Ich rede nicht nur von Kritikern der Demos. Ich rede von Kritikern die fordern diese Demos mit Polizeigewalt aufzulösen.
    Was habe ich da in den letzten Wochen nicht alles gelesen. "Polizei soll die Schlagstöcke rausholen und diesen Idioten Vernunft einprügeln", "kann diesen Idioten endlich mal jemand paar in die Fresse hauen", "Polizei soll mit Wasserwerfern durch die Menge fahren", "Die Bundeswehr sollte da einschreiten und diese Verschwörungsjünger abführen" usw.
    Macht für mich kein Unterschied.

  5. #20
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    7.227

    Standard

    Schade. Wieder einmal nimmt hier eine Diskussion zu einem sehr ernsten Thema einen ziemlich hässlichen Verlauf.
    StHubi gefällt dieser Beitrag.


  6. #21
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    12.021
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von FaydHarkonnen Beitrag anzeigen
    Wo war die Solidarität von Sony und anderen, als einige Tage vor dem PS4 Reveal 81 Menschen in Pakistan durch eine Autobombe gestorben sind?
    ...
    Das Reveal wurde NICHT abgesagt.
    Ich glaube, du willst es nicht verstehen. Ich lese da etwas von Terroristen. Da steht "leider" nicht, dass ein Angestellter des Staates im Dienst jemanden fahrlässig getötet hat. Das sind RIESIGE Unterschiede.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TheRattlesnake Beitrag anzeigen
    Ich rede nicht nur von Kritikern der Demos. Ich rede von Kritikern die fordern diese Demos mit Polizeigewalt aufzulösen.
    Was habe ich da in den letzten Wochen nicht alles gelesen. "Polizei soll die Schlagstöcke rausholen und diesen Idioten Vernunft einprügeln", "kann diesen Idioten endlich mal jemand paar in die Fresse hauen", "Polizei soll mit Wasserwerfern durch die Menge fahren", "Die Bundeswehr sollte da einschreiten und diese Verschwörungsjünger abführen" usw.
    Macht für mich kein Unterschied.
    Ich frage mich echt immer wieder, in was für seltsamen Kreisen du dich im Internet herumtreibst. Mir ist kein derartiger Kommentar unter gekommen. Deine Schublade hast du damit STARK verkleinert. Aber es gibt eben zwischen diesen beiden Positionen keinen Zusammenhang.
    Geändert von StHubi (02.06.2020 um 20:52 Uhr)

  7. #22
    Avatar von FaydHarkonnen
    Mitglied seit
    25.06.2017
    Beiträge
    741

    Standard

    Sogar Afroamerikanische Youtuber verstehen die Absage nicht. Und diese Leute sind persönlich involviert. Was denkt ihr denn darüber?

    @Hubi

    Das macht eben keinen Unterschied. Beides ist Scheisse und trotzdem wurde bei dem Bombenanschlag dasPS4 Reveal nicht abgesagt. Wo soll da ein Unterschied bestehen, wenn beides Scheisse ist?
    Geändert von FaydHarkonnen (02.06.2020 um 21:01 Uhr)

  8. #23
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    12.021
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von FaydHarkonnen Beitrag anzeigen
    Sogar Afroamerikanische Youtuber verstehen die Absage nicht. Und diese Leute sind persönlich involviert. Was denkt ihr denn darüber?
    Die haben eben eine andere Meinung. Da spielt die Ethnie übrigens keine Rolle. Eher würde mich deren Begründung interessieren...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von FaydHarkonnen Beitrag anzeigen
    Das macht eben keinen Unterschied. Beides ist Scheisse und trotzdem wurde bei dem Bombenanschlag dasPS4 Reveal nicht abgesagt. Wo soll da ein Unterschied bestehen, wenn beides Scheisse ist?
    Natürlich ist beides entsetzlich. Aber ein Polizist handelt im Auftrag des (demokratischen!) Staates. Terroristen sind einfach nur wahnsinnige Massenmörder. Das ist ein sehr offensichtlicher Unterschied.

  9. #24
    Avatar von FaydHarkonnen
    Mitglied seit
    25.06.2017
    Beiträge
    741

    Standard

    Wie bitte, ein Bulle handelt doch nicht im Auftrag der Staates, wenn er einen Menschen zu Tode misshandelt. Oder hast du dich jetzt einfach schlecht ausgedrückt?

  10. #25
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    12.021
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von FaydHarkonnen Beitrag anzeigen
    Wie bitte, ein Bulle handelt doch nicht im Auftrag der Staates, wenn er einen Menschen zu Tode misshandelt. Oder hast du dich jetzt einfach schlecht ausgedrückt?
    Mich wundert ein wenig, wie man das so verstehen kann, wie du das gerade beschreibst Natürlich hat er in diesem Fall nicht im Auftrag des Staates gehandelt! Ich bezog das auf deren übliche Tätigkeiten nicht auf diesen Fall.
    [zen] gefällt dieser Beitrag.

  11. #26
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    7.227

    Standard

    Zitat Zitat von FaydHarkonnen Beitrag anzeigen
    Wie bitte, ein Bulle handelt doch nicht im Auftrag der Staates, wenn er einen Menschen zu Tode misshandelt. Oder hast du dich jetzt einfach schlecht ausgedrückt?
    Lies dir bitte noch einmal Hubis Aussage durch. Ein Polizist handelt im Auftrag des Staates. Aber ganz und gar nicht so wie du denkst.
    Das Motto der Polizei von Minneapolis lautet übrigens „To Protect with Courage, To Serve with Compassion!" ...To Serve with Compassion. Mit Barmherzigkeit dienen!
    Geändert von [zen] (02.06.2020 um 22:24 Uhr) Grund: Autokorrektur Fehler entfernt
    StHubi gefällt dieser Beitrag.


  12. #27
    Avatar von abwehrbollwerk
    Mitglied seit
    15.10.2011
    Beiträge
    2.067

    Standard

    Zitat Zitat von FaydHarkonnen Beitrag anzeigen
    Sogar Afroamerikanische Youtuber verstehen die Absage nicht. Und diese Leute sind persönlich involviert. Was denkt ihr denn darüber?

    @Hubi

    Das macht eben keinen Unterschied. Beides ist Scheisse und trotzdem wurde bei dem Bombenanschlag dasPS4 Reveal nicht abgesagt. Wo soll da ein Unterschied bestehen, wenn beides Scheisse ist?
    Raffst du das nicht? Es ist einfach nicht der Zeitpunkt um in den USA so ein Event zu starten. Wenn du so geil drauf bist, so warte einfach zwei Wochen ab, bis die Lage sich beruhigt hat und dann bekommst du dein blödes Event (Wovon ich ausgehe das du sowieso alles Kacke findest). Abgesehen davon ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen, werden die Unternehmen kein Event bei so einer Lage machen. Damit erreichen sie keinen, okay, vielleicht solche Ignoranten wie dich!

  13. #28
    Avatar von Umrael
    Mitglied seit
    21.08.2013
    Alter
    28
    Beiträge
    5.503

    Standard

    Das gleiche Niveau der Solidarität diverser Firmen wäre bei den Hongkong-Protesten wünschenswert gewesen. Allen voran verhöhnt Activision Blizzard die Spielerschaft, indem man sich medienwirksam als Unterstützer von freier Rede und BLM-Protesten inszeniert, in einem anderen Fall jedoch einen Streamer auf Basis von politischem Engagement für eben jene Protestarbeit für Hongkong mit hanebüchener Ausrede vom Turnier ausschließt, dieser kein Preisgeld erhält und für ein Jahr von allen von Blizzard organisierten Turnieren und Veranstaltungen gesperrt wird.
    Die gleiche Solidarität findet auch im Sport seine Grenze, wenn es auch nur irgendwie die Handelsbeziehungen zu China gefährden könnte. Nebenbei entfernt Disney Finn aus Angst vor Gewinneinbußen von den Filmplakaten für Star Wars in China.
    Auch bei Sony unterstelle ich allen voran eine Verschiebung aus finanziellem Interesse. Ohne die Gewaltproteste hätte man diesen Schritt nicht einmal in Erwägung gezogen. Unfaire Unterstellung? Vielleicht. Ich glaube jedoch nicht an das hier demonstrierte "Virtue Signaling".
    Heuchelei, Doppelmoral, Integritätlosigkeit - gebt dem Kind einem dieser Namen, es wird schon passen.
    Geändert von Umrael (02.06.2020 um 22:33 Uhr)

  14. #29
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    12.021
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Umrael Beitrag anzeigen
    Die gleiche Solidarität findet auch im Sport seine Grenze, wenn es auch nur irgendwie die Handelsbeziehungen zu China gefährden könnte. Nebenbei entfernt Disney Finn aus Angst vor Gewinneinbußen von den Filmplakaten für Star Wars in China.
    Auch bei Sony unterstelle ich allen voran eine Verschiebung aus finanziellem Interesse. Ohne die Gewaltproteste hätte man diesen Schritt nicht einmal in Erwägung gezogen. Unfaire Unterstellung? Vielleicht. Ich glaube jedoch nicht an das hier demonstrierte "Virtue Signaling".
    Heuchelei, Doppelmoral, Integritätlosigkeit - gebt dem Kind einem dieser Namen, es wird schon passen.
    Immer wieder toll, wenn hier rechte Kampfbegriffe wie "Virtue Signalling" auftauchen. Echt schlimm, wenn jemand eine Tugend öffentlich demonstriert? Nein, eigentlich gar nicht. Wie gesagt: Ich wünsche mir mehr Firmen, die derartig Position beziehen. Disney, Blizzard & Co. sind da leider keine Glanzlichter.
    Geändert von StHubi (02.06.2020 um 22:53 Uhr)

  15. #30
    Avatar von Umrael
    Mitglied seit
    21.08.2013
    Alter
    28
    Beiträge
    5.503

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Immer wieder toll, wenn hier rechte Kampfbegriffe wie "Virtue Signalling" auftauchen. Echt schlimm, wenn jemand eine Tugend öffentlich demonstriert? Nein, eigentlich gar nicht.
    Du verstehst offensichtlich weder wo der Begriff herkommt noch was er bedeutet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •