Seite 1 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht29Gefällt mir
  1. #1
    Redaktion
    Avatar von DavidMartin
    Mitglied seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung zu Stalker 2: Der erste Trailer ist da - Endzeit-Shooter mir riesiger Open World gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Stalker 2: Der erste Trailer ist da - Endzeit-Shooter mir riesiger Open World

  2. #2
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.179

    Standard

    Wieso muss alles heutzutage Open World sein....

    Ich vermisse irgendwie lineare Spiele mit guter Story und starkem Gameplay



  3. #3
    Avatar von abwehrbollwerk
    Mitglied seit
    15.10.2011
    Beiträge
    2.169

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    Wieso muss alles heutzutage Open World sein....

    Ich vermisse irgendwie lineare Spiele mit guter Story und starkem Gameplay
    Ich finde es gut das es OW ist. Natürlich ist es schwieriger da ne Story rein zu packen die im ganzen einen Sinn ergibt aber das geht. Diese lineare Shooter brauch zum Beispiel nicht mehr, die sind nicht mehr meins. Aber das hängt ja vom Geschmack und Spielstil ab, von daher. Ich freue mich das Stalker in dieser Form kommt. Wenn es irgendwann kommt

  4. #4
    Temporär gesperrt

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    1.577

    Standard

    Ich finde es auch gut das es open world ist. Freue ich mich genauso drüber wie bei Halo Infinite, wo die open world eigentlich auch Teil des ursprünglichen Konzepts des aller ersten Halo war. Die Welt wird dadurch noch glaubwürdiger und die Story dadurch keinesfalls beeinträchtigt. Das haben schon mehrere Titel bewiesen, u. A. Metro Exodus.

  5. #5

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    382

    Standard

    Wenn die Open World gut gemacht ist dann finde ich die Entscheidung gut. Von der Story erwarte ich dann allerdings nicht mehr viel.

  6. #6
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.179

    Standard

    Zitat Zitat von FeralKid Beitrag anzeigen
    Ich finde es auch gut das es open world ist. Freue ich mich genauso drüber wie bei Halo Infinite, wo die open world eigentlich auch Teil des ursprünglichen Konzepts des aller ersten Halo war. Die Welt wird dadurch noch glaubwürdiger und die Story dadurch keinesfalls beeinträchtigt. Das haben schon mehrere Titel bewiesen, u. A. Metro Exodus.
    Metro Exodus war aber keine Open World, eher linear mit Open World Ansätzen, sowas finde ich cool

    aber es muss irgendwie immer alles größer und Offener sein, wieso? Spiele wie z.B. BioShock, Mass Effecz 2 und ähnliches haben das auch nichz gebraucht und sind mit die besten Spiele die ich je gespielt habe
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.



  7. #7

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    382

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    aber es muss irgendwie immer alles größer und Offener sein, wieso? Spiele wie z.B. BioShock, Mass Effecz 2 und ähnliches haben das auch nichz gebraucht und sind mit die besten Spiele die ich je gespielt habe
    Stimmt schon.
    Aber ich finde da kommt es drauf an was die Entwickler wollen. Möchten sie eine möglichst glaubhafte Welt dann ist eine Open World schon von vorteil.
    Wollen sie wie bei Bioshock oder Mass Effect eher eine Geschichte erzählen dann schadet eine Open World meiner Meinung nur.

    Und das erste Stalker war ja auch nicht wirklich linear sondern hatte auch schon Open World ansätze. Bei so einem Shooter RPG muss ich an Boiling Point Road to Hell denken. Das hatte damals auch eine Open World und hat mir sehr gut gefallen.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  8. #8
    Avatar von abwehrbollwerk
    Mitglied seit
    15.10.2011
    Beiträge
    2.169

    Standard

    Zitat Zitat von FeralKid Beitrag anzeigen
    open world eigentlich auch Teil des ursprünglichen Konzepts des aller ersten Halo war. Die Welt wird dadurch noch glaubwürdiger und die Story dadurch keinesfalls beeinträchtigt.

    Woher weißt du das? Woher weißt du das die Story nicht beeinträchtigt wird? Schon gespielt? Dein Fanboy Brillengläser sind so dick, damit könntest du 1000m Tauchen.
    Geändert von abwehrbollwerk (24.07.2020 um 18:29 Uhr)
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  9. #9
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.179

    Standard

    Zitat Zitat von TheRattlesnake Beitrag anzeigen
    Stimmt schon.
    Aber ich finde da kommt es drauf an was die Entwickler wollen. Möchten sie eine möglichst glaubhafte Welt dann ist eine Open World schon von vorteil.
    Wollen sie wie bei Bioshock oder Mass Effect eher eine Geschichte erzählen dann schadet eine Open World meiner Meinung nur.

    Und das erste Stalker war ja auch nicht wirklich linear sondern hatte auch schon Open World ansätze. Bei so einem Shooter RPG muss ich an Boiling Point Road to Hell denken. Das hatte damals auch eine Open World und hat mir sehr gut gefallen.
    Ok wenn es im 1. Teil auch schon Open World war dann hab ich nix gesagt, für mich wirkt das in letzter Zeit bei vielen Titeln so aufgesetzt

    Bestes Beispiel Mass Effect Andromeda oder AC Odyssey, beides keine schlechten Spiele aber leiden einfach an der „künstlichen“ Vergrößerung

    Solange die Spiele gut sind mag ich Open World so ist das nicht
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.



  10. #10
    Temporär gesperrt

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    1.577

    Standard

    @abwehrbollwerk

    Weil es viele open world games gibt die Robe fantastische Story erzählen. Zum Beispiel RDR2. Das war ganz generell gemeint. Open world beeinträchtigt gutes storytelling eben nicht. Das beweisen etliche games.

  11. #11

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    382

    Standard

    Zitat Zitat von FeralKid Beitrag anzeigen
    @abwehrbollwerk

    Weil es viele open world games gibt die Robe fantastische Story erzählen. Zum Beispiel RDR2. Das war ganz generell gemeint. Open world beeinträchtigt gutes storytelling eben nicht. Das beweisen etliche games.
    Vielleicht hast du auch nur einen sehr geringen Anspruch an Spielestorys?
    Mir fällt jedenfalls immernoch kein Open World Game ein dessen Story auch nur annähernd an die eines guten Linearen Spiels rankommt. Bioshock wurde da ja z.b. schon genannt. Und da gibts noch einige mehr.
    Aber ist vielleicht auch nur Geschmackssache.
    StHubi, abwehrbollwerk und grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  12. #12
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.179

    Standard

    Zitat Zitat von FeralKid Beitrag anzeigen
    @abwehrbollwerk

    Weil es viele open world games gibt die Robe fantastische Story erzählen. Zum Beispiel RDR2. Das war ganz generell gemeint. Open world beeinträchtigt gutes storytelling eben nicht. Das beweisen etliche games.
    du hast recht es gibt sehr gute Open World Story Games, aber ich finde die meisten Top Story Spiele sind alle eher linear

    The Last of Us, Mass Effect 2, BioShock uvm..
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.



  13. #13
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    12.106
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von FeralKid Beitrag anzeigen
    @abwehrbollwerk

    Weil es viele open world games gibt die Robe fantastische Story erzählen. Zum Beispiel RDR2. Das war ganz generell gemeint. Open world beeinträchtigt gutes storytelling eben nicht. Das beweisen etliche games.
    Ich habe zwar RDR2 nicht gespielt, aber die Story eines jeden Open World Spiels leidet in meinen Augen automatisch unter der Open World. Da ist jede Form von Pacing der Story komplett im Eimer. Denn man kann jederzeit Stunden mit anderen Nebenaufgaben oder sonst was verbringen, obwohl man zum Beispiel DRINGEND jemand retten soll (The Witcher 3, Fallout 4 sind da typische Beispiele). Eine gute Story hat ein gutes Erzähltempo/Pacing und das fehlt bei jedem mir bekannten OW Spiel komplett.
    [zen], TheRattlesnake und grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  14. #14
    Temporär gesperrt

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    1.577

    Standard

    @lordvessex

    Bioshock infinite hatte eine furchtbar schwache Story finde ich. Das überbewertetste game was es gibt. Die derzeit meiner Meinung nach beste Story hat ein open world game, nämlich RDR2. Geschmackssache, aber die grundaussage bleibt. Open world verhindert kein gutes storytelling.

  15. #15
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.179

    Standard

    Zitat Zitat von FeralKid Beitrag anzeigen
    @lordvessex

    Bioshock infinite hatte eine furchtbar schwache Story finde ich. Das überbewertetste game was es gibt. Die derzeit meiner Meinung nach beste Story hat ein open world game, nämlich RDR2. Geschmackssache, aber die grundaussage bleibt. Open world verhindert kein gutes storytelling.
    ich meinte auch BioShock 1, aber ich finde BioShock infinite auch sehr stark storytechnisch

    und wie gesagt dein 2. Statement verneine ich ja gar nicht
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •