Seite 2 von 3 123
"Gefällt mir"-Übersicht23Gefällt mir
  1. #16
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.311

    Standard

    Zitat Zitat von janosch2404 Beitrag anzeigen
    Apropos... 80€ OVP. Für ein sagen wir mal, "Kinderspiel". Die Preise bei Sony sind schon saftig. Da sind die 60€ von Nintendo ja mittlerweile schon fast nen Schnapper.
    Was zum teufel hat der Preis damit zu tun ob es ein Kinderspiel ist oder nicht?



  2. #17

    Mitglied seit
    28.08.2019
    Beiträge
    273

    Standard

    Zitat Zitat von janosch2404 Beitrag anzeigen
    Apropos... 80€ OVP. Für ein sagen wir mal, "Kinderspiel". Die Preise bei Sony sind schon saftig. Da sind die 60€ von Nintendo ja mittlerweile schon fast nen Schnapper.
    Finde 80 auch viel zu viel und würde das niemals für ein Spiel bezahlen.

    Allerdings werden Spiele von Sony und MS in der Regel nach 2 Jahren + oder so deutlich günstiger angeboten. Spiele von Nintendo hingegen bleiben preislich meist gleich oder werden nur minimal reduziert.
    Geändert von Siccc79 (12.02.2021 um 21:07 Uhr)

  3. #18
    day
    day ist offline
    Avatar von day
    Mitglied seit
    23.08.2006
    Ort
    BaWü
    Alter
    38
    Beiträge
    11.023

    Standard

    Wer zahlt schon 80? So wie heute keiner 60 zahlt.
    Granaten wie Tlou bleiben lange stabil, aber alles andere bekommt man ja schon ein bis zwei Monate später für 20 weniger…
    grinch66, StHubi und softkey gefällt dieser Beitrag.
    Fanboys und Bash0r sind Deppen!
    - PSN-ID - XBox-Live-ID -
    Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat!

  4. #19
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.983

    Standard

    Wer vollpreis zahlt, am besten noch für die digital Version, ist selbst schuld.


    softkey und Tito gefällt dieser Beitrag.

  5. #20

    Mitglied seit
    07.02.2020
    Beiträge
    421

    Standard

    Angeblich versucht Sony ja Nintendo nachzuäffen und die Preispolitik eben diesen anzupassen. Soll heißen, dass insbesondere Sony-Studio-Exklusivtitel über Jahre hinweg preislich stabil (Vollpreis) bleiben sollen. Wäre für mich ätzend, da ich immer warte bis die Spiele nen "Zwanni" kosten...
    Geändert von V2_PUNKT_0 (12.02.2021 um 22:31 Uhr)
    #StopJimRyan

  6. #21
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    33
    Beiträge
    4.276
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Ich habe damals Ratchet & Clank 1, Ratchet & Clank 2, Ratchet & Clank 3, Ratchet: Gladiator, Ratchet & Clank: Tools of Destruction, Ratchet & Clank: Quest for Booty, Ratchet & Clank: a Rift in Time und Ratchet & Clank: Nexus gespielt. Also alles das in der "Hauptreihe" eingeordnet war und die Spinoffs habe ich gemieden. Gut, die Remaster habe ich auf der PS3 auch gespielt und war enttäuscht. Da bin ich auch von dem was "Rift apart" zeigt schwer begeistert. Und als alter Fan der Serie würde ich nur zu gerne wieder mit Ratchet & Clank auf eine große Reise gehen, aber wie damals im 2016-er Remake muss ich mir eingestehen das es das einfach nicht wert ist sich für 1 Spiel eine weitere Konsole zu holen. Möge dieser Teil so gut wie Ratchet & Clank 1 & 2 und Tools of Destruction werden.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  7. #22
    Avatar von softkey
    Mitglied seit
    15.02.2013
    Ort
    HZ-SK72 ;)
    Beiträge
    2.385

    Standard

    Zitat Zitat von janosch2404 Beitrag anzeigen
    Apropos... 80€ OVP. Für ein sagen wir mal, "Kinderspiel". Die Preise bei Sony sind schon saftig. Da sind die 60€ von Nintendo ja mittlerweile schon fast nen Schnapper.
    Habe seit der Einführung des Euros noch nie 80€ für ein Game ausgegeben. Zuletzt TLOU-2 und CP0815 für 59,xx€ gleich zum Relase als Retail .
    Ich glaube die Preise werden immer künstlich hoch angesetzt, warum auch immer? 80-120 waren Preise in DM .
    Geändert von softkey (14.02.2021 um 14:04 Uhr)
    (playing videogames since 1987) +++TIPP: Die Doku Miniserie "High Score" auf Netflix sollte man sich als Gamer mal ansehen+++
    ATARI-800xl, ATARI-1040STE, ATARI-LYNX, ATARI-7800, SUPER NINTENDO, ATARI-JAGUAR+CD, PS1, PS2, X-BOX, PC, XB360, PS3, PS4

  8. #23
    Avatar von janosch2404
    Mitglied seit
    17.11.2003
    Beiträge
    1.079

    Standard

    Stimmt schon. Andererseits hat Sony ja diese Gen die Preise für ihre First Party Games angehoben. Demon‘s Souls kostet bei MM noch immer 80€ im Online Store. Wenn V2 recht hat, dann dürfte es jetzt kaum zu nennenswerten Preissenkungen außerhalb eines Sales kommen. Ich frage mich halt, ob die Leute das so mitgehen, oder nicht. Wenn alle so denken, dass sie auf die ersten Reduktion warten, wozu dann die Preiserhöhung? Naja. Bei mir sind 60€ die Schmerzgrenze.
    Zur Frage, was das mit nem Kinderspiel zu tun hat: Wie lange muss ein Kind sparen, um sich selbst ein Spiel zu kaufen. Wieviel ist Mama bereit für ein Spiel auszugeben? Denke schon, dass das ne Rolle spielt. Erwachsene kaufen sich das halt vom eigenen Geld.

  9. #24
    Avatar von softkey
    Mitglied seit
    15.02.2013
    Ort
    HZ-SK72 ;)
    Beiträge
    2.385

    Standard

    60€ als Retail und 20€ digital ist meine Schmerzgrenze. Ist mir Wurst wie teuer Sony oder andere ihre Games verkaufen wollen, dann warte ich halt ab bis sie günstiger sind. Der Umfang und das Genre spielen teilweise auch eine Rolle, ich kaufe keinen Egoshooter für über 20€ oder sowas wie Little Nightmare für 30€. mM
    TheRattlesnake und grinch66 gefällt dieser Beitrag.
    (playing videogames since 1987) +++TIPP: Die Doku Miniserie "High Score" auf Netflix sollte man sich als Gamer mal ansehen+++
    ATARI-800xl, ATARI-1040STE, ATARI-LYNX, ATARI-7800, SUPER NINTENDO, ATARI-JAGUAR+CD, PS1, PS2, X-BOX, PC, XB360, PS3, PS4

  10. #25
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.983

    Standard

    Zitat Zitat von janosch2404 Beitrag anzeigen
    Stimmt schon. Andererseits hat Sony ja diese Gen die Preise für ihre First Party Games angehoben. Demon‘s Souls kostet bei MM noch immer 80€ im Online Store. Wenn V2 recht hat, dann dürfte es jetzt kaum zu nennenswerten Preissenkungen außerhalb eines Sales kommen. Ich frage mich halt, ob die Leute das so mitgehen, oder nicht. Wenn alle so denken, dass sie auf die ersten Reduktion warten, wozu dann die Preiserhöhung? Naja. Bei mir sind 60€ die Schmerzgrenze.
    Zur Frage, was das mit nem Kinderspiel zu tun hat: Wie lange muss ein Kind sparen, um sich selbst ein Spiel zu kaufen. Wieviel ist Mama bereit für ein Spiel auszugeben? Denke schon, dass das ne Rolle spielt. Erwachsene kaufen sich das halt vom eigenen Geld.
    Wer bei 80€ mitgeht ist selbst schuld.
    Stores bei denen ewig der UVP angegeben wird findet man immer wieder. Heißt aber nicht dass das der aktuelle Marktpreis ist.

    Ich hatte zu Beginn dieser Generation ein paar Beispiele zum Thema von wegen 80€ gepostet.
    Zumindest retail Games bekommt man direkt zu Release bei vielen Shops schon deutlich günstiger.

    Wer natürlich im PSN Store zugreift ist genauso selbst schuld.

    80€ haben sich im retail Markt zum Glück noch lange nicht etabliert.


    softkey und TheRattlesnake gefällt dieser Beitrag.

  11. #26
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.311

    Standard

    Zitat Zitat von janosch2404 Beitrag anzeigen
    Zur Frage, was das mit nem Kinderspiel zu tun hat: Wie lange muss ein Kind sparen, um sich selbst ein Spiel zu kaufen. Wieviel ist Mama bereit für ein Spiel auszugeben? Denke schon, dass das ne Rolle spielt. Erwachsene kaufen sich das halt vom eigenen Geld.
    das ist völlig irrelevant, ein "Kinderspiel" (wobei ich sicher bin R&C wird auch eine große ältere Fanbase haben, wie mich z.B.) hat trotzdem diesen Entwickleraufwand und die steigenden Entwicklungskosten sind kein Geheimnis

    Darüber hinaus ist zocken ein Luxusgut, da sind solche Preise noch akzeptabel wenn man das mit anderen Luxus Hobbys vergleicht



  12. #27
    Avatar von Kahmu
    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    669

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    das ist völlig irrelevant, ein "Kinderspiel" (wobei ich sicher bin R&C wird auch eine große ältere Fanbase haben, wie mich z.B.) hat trotzdem diesen Entwickleraufwand und die steigenden Entwicklungskosten sind kein Geheimnis

    Darüber hinaus ist zocken ein Luxusgut, da sind solche Preise noch akzeptabel wenn man das mit anderen Luxus Hobbys vergleicht
    Da kommt er wieder mal, der Allgemeinplatz "andere Luxus Hobbys"

    Am Zocken ist nichts Luxus, gar nichts.
    Zocken ist ein extrem billiges Hobby.

    Und bevor wieder "4K, und High End, und blah blah blah" kommt:
    Man kann auch Gold-Steaks für €700 Euro essen, muss man aber nicht. Ist deswegen jetzt Essen schon ein Luxus Hobby? Wohl kaum.

    Steigende Entwicklungskosten sind genauso ein Schwachsinns Marketing.
    Die ganzen Gamingkonzerne machen seit Jahrzehneten immer größere Gewinne und verschenken das Geld dann an Vorstände und Aktionäre.
    Der Anstieg des Zielpublikums steht in keiner Relation zum Anstieg der Produktionskosten, aber hey, widewidewitt und so.
    softkey, TheRattlesnake und grinch66 gefällt dieser Beitrag.
    Disclaimer: Ich möchte mich mit diesem Kommentar weder auf die Seite der PS5 noch auf die Seite der XSX stellen. Seit x86 werde ich mir auch keine Konsole mehr kaufen. Ich bin lediglich Hardwareinteressiert.

  13. #28
    Avatar von janosch2404
    Mitglied seit
    17.11.2003
    Beiträge
    1.079

    Standard

    @Lord: Du scheinst kein Problem mit der Preiserhöhung zu haben. Ist doch okay. Ich finde nicht, dass 80€ okay sind. Ich fand auch die Preiserhöhung bei Xbox Live nicht okay. Zum Glück haben viele Xbox Influencer dies auch nicht gut gefunden und auf den Druck aus der eigenen Community hin, wurde die Preiserhöhung zurück genommen. So was würde ich mir auch hier bei Sony wünschen. Leider gibt es bei Sony wohl zu viele Leute, die alles mitmachen. So wie du. Trotzdem kann ich ja einer anderen Meinung sein. Im übrigen gehst du überhaupt nicht richtig auf meine Argumente ein. Natürlich spielen auch ältere ein R&C. Trotzdem ist das Game wahrscheinlich wieder USK 12 und somit schon daher und auch von dem ganzen Comic-Look eher ein "Kinderspiel". Ich hatte übrigens extra das Wort in Anführungszeichen gesetzt.

  14. #29

    Mitglied seit
    15.03.2020
    Beiträge
    607

    Standard

    Zitat Zitat von janosch2404 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich halt, ob die Leute das so mitgehen, oder nicht. Wenn alle so denken, dass sie auf die ersten Reduktion warten, wozu dann die Preiserhöhung?
    Die Mehrheit wird mitgehen. Ist doch nichts neues. Man könnte ja was verpassen wenn man das nächste Hypegame nicht sofort zum Release hat. Ein paar wenige fangen damit an und nach und nach übernehmen es alle anderen bis es Standard ist.

    Ich sehe es wie softkey. Sollen sie ihre Preise ansetzen wo sie wollen. Wenn ich zwei Jahre warte bis ein Spiel für einen für mich akzeptablen Preis angeboten wird dann habe ich damit auch kein Problem. Die Spiele werden ja mit der Zeit nicht schlechter. Heutzutage eher sogar besser (Patches oder neue Editionen inkl. DLCs).
    grinch66 und softkey gefällt dieser Beitrag.

  15. #30
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    7.311

    Standard

    Zitat Zitat von Kahmu Beitrag anzeigen
    Da kommt er wieder mal, der Allgemeinplatz "andere Luxus Hobbys"

    Am Zocken ist nichts Luxus, gar nichts.
    Zocken ist ein extrem billiges Hobby.
    genau das habe ich doch auch gesagt, aber wie günstig oder teuer etwas ist, hat nichts mit der Definition von Luxusgut zu tun, Zocken ist einfach nur Entertainment für uns, es ist nichts was man zum Leben braucht oder den Lebensstandart erhöht, deshalb Luxusgut

    Zitat Zitat von janosch2404 Beitrag anzeigen
    @Lord: Du scheinst kein Problem mit der Preiserhöhung zu haben. Ist doch okay. Ich finde nicht, dass 80€ okay sind. Ich fand auch die Preiserhöhung bei Xbox Live nicht okay. Zum Glück haben viele Xbox Influencer dies auch nicht gut gefunden und auf den Druck aus der eigenen Community hin, wurde die Preiserhöhung zurück genommen. So was würde ich mir auch hier bei Sony wünschen. Leider gibt es bei Sony wohl zu viele Leute, die alles mitmachen. So wie du. Trotzdem kann ich ja einer anderen Meinung sein. Im übrigen gehst du überhaupt nicht richtig auf meine Argumente ein. Natürlich spielen auch ältere ein R&C. Trotzdem ist das Game wahrscheinlich wieder USK 12 und somit schon daher und auch von dem ganzen Comic-Look eher ein "Kinderspiel". Ich hatte übrigens extra das Wort in Anführungszeichen gesetzt.
    Trotzdem hat das nichts mit damit zu tun, dass das Spiel 80 € kostet, das ist ne allgemeine Entscheidung von Sony gewesen für alle Exklusivtitel, mir ist das so ganz ehrlich lieber, als das das Geld auf andere Weise reingeholt wird

    Und die steigenden Entwicklungskosten sind schon lange kein Geheimnis mehr, im Endeffekt kann jeder selbst entscheiden ob er das unterstützt oder nicht, mir ging es hier nur darum, dass du gesagt hast, das du bei R&C im speziellen die Preiserhöhung nicht nachvollziehen kannst und das macht keinen Sinn



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •