Seite 2 von 4 1234
  1. #16
    Gelöscht

    Mitglied seit
    29.07.2008
    Beiträge
    85

    Standard

    Klingt definitiv interessant. Gerade auch die technischen Details im angegebenen Link.

    Aber die Umsetzung in eine "massentaugliche" Variante dürfte wohl (wenn überhaupt) noch einige Zeit dauern. Jedenfalls sind die "Testbedingungen" des Lese- bzw. Schreibprozesses (keine rotierende Scheibe, große Vakuum-Röhre und Hochspannung als Versorgungsspannung) sicherlich noch nicht geeignet um daraus ein Heimgerät für Jedermann zu machen.

  2. #17
    day
    day ist offline
    Avatar von day
    Mitglied seit
    23.08.2006
    Ort
    BaWü
    Alter
    37
    Beiträge
    10.859

    Standard

    Man kann auch Terrabytes an Daten auf eine Tesafilmrolle speichern.
    Ist nur teuer und es gibt keine Lesegeräte. Insofern gleicht es dieser Labor-"DVD"...
    Fanboys und Bash0r sind Deppen!
    - PSN-ID - XBox-Live-ID -
    Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat!

  3. #18

  4. #19
    Avatar von psxmaster
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Ort
    City of God
    Alter
    42
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Zitat Zitat von sweede Beitrag anzeigen
    ein 12 terrabyte großes spiel - ach ein traum haha
    ach iwo Final fantasy 500 mit ner auflösung von 1 million x1 million ^^
    Zitat Zitat von Fortinbras Beitrag anzeigen
    Ganz fettes dito.

  5. #20
    Avatar von nordischerdruide
    Mitglied seit
    26.04.2007
    Ort
    https://www.ndr.de/
    Beiträge
    1.507
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    ist schon wahnsinn.noch vor jahren schien 1gb für enorm viel zu stehen.
    möchte nicht wissen, wo die reise noch hingeht.was mag da noch alles kommen ?

  6. #21
    Avatar von chrisi-online
    Mitglied seit
    06.04.2009
    Beiträge
    2

    Standard

    wow,nicht schlecht.
    aber nur weil es möglich ist, bedeutet das nicht, dass es sich durchsetzt. und wenn es so teuer ist, dann lohnt es sich wohl nicht.

    vor allem, wenn man bedenkt, dass aktuelle dvds/bluerays auch nicht sehr lange halten.

  7. #22
    Avatar von Andre1002
    Mitglied seit
    22.06.2007
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    410

    Standard Für...

    .... große Firmen ist diese DVD bestimmt interesant, aber was will ein Normalverbraucher mit 12 TB ^^ ?

  8. #23
    Kicktipp-Gewinner 2009/2010
    Avatar von Nizzle195
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Beiträge
    14.057

    Standard

    ist ja schön, dass es möglich ist 12TB auf ne dvd zu machen, aber dass es wirtschaftlich ist, kann ich mir auch nicht so richtig vorstellen.
    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit.
    Das macht ja nix,es hat ja Zeit.

  9. #24
    Gelöscht

    Mitglied seit
    06.11.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.681

    Standard

    Was soll ich denn damit? Kriege nicht mal ne 80 GB Festplatte voll und dann ein Speichermedium mit 12 TB Platz. Glaube kaum, dass es sich durchsetzt aber wenn dann werden die Spiele bombastisch werden. DIe Preise leider auch

  10. #25
    Avatar von Quelvik
    Mitglied seit
    15.03.2009
    Beiträge
    3.351

    Standard

    ist ja schon ertstaunlich, aber cih schließ der meinung vieler anderer an und frage mich wie das für privatleute von nutzen sein soll.

  11. #26
    Avatar von scriptkiddie
    Mitglied seit
    15.09.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    Zitat Zitat von tikiwuku Beitrag anzeigen
    Hui, das sind aber schon verdammt große Discs!

    Für Spiele wäre das aber ein großer Vorteil, wenn man sich zum Beispiel mal FEAR2 ansieht, dass für PC auf 2 DVD´s veröffentlicht wurde....
    Ich habe die Version aus der UK, und diese besitzt nur eine einzige DVD...

  12. #27
    Gelöscht
    Avatar von tikiwuku
    Mitglied seit
    18.10.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    3.383

    Standard

    Die PC Version?

  13. #28
    Avatar von evildevildante
    Mitglied seit
    02.03.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    30
    Beiträge
    94

    Standard

    Also mit ner DVD dieser Größe könnte ich jetzt auch nichts anfangen aber zu ner Festplatte dieser Größe würde ich nicht nein sagen
    dachte erst ich würde mit meiner 1 TB platte ewig hinkommen aber wenn ich jetzt drauf gucke
    dann sind nicht mal mehr 300 GB frei
    und Sachen löschen stinkt also muss wohl bald ne neue her

    also ich würde es schon geil finden wenn man bald so große festplatten kaufen könnte aber DVDs naja muss nicht sein
    „Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm“.

    Lange Tage, angenehme Nächte

  14. #29
    Gelöscht
    Avatar von Wolverine
    Mitglied seit
    28.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.963

    Standard

    ich denke nicht, dass solch eine dvd eine konkurrenz für eine blu-ray disc wäre...

    wäre dann nicht auf einer blu-ray noch mehr möglich?

  15. #30
    Avatar von DARKSTAR_777
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Beiträge
    205

    Standard

    12TB sind heutzutage schon eine menge Holz, aber ihr dürft auch nicht vergessen was allein in den letzten 10 Jahren für ein massiver Speicherhunger entstanden ist.
    Die ganzen Jäger und Sammler da draußen kaufen sich die TB-Platten auch nicht nur für ihre digitalen FotoAlben. Man muß einfach ganz klar sagen das die Nachfrage irgendwo und irgendwann da sein wird, egal ob der 08/15 Mensch es braucht oder nicht. Vieles was illegal ist treibt aber z.B. im Bereich von Speichermedien aller Art den Markt an.
    Ich will jetzt nicht Raubkopierer schützen oder es für gut heißen, aber die Nachfrage bestimmt nunmal den Markt. Früher gab es z.B. nur im illegalen Bereich des Netzes MP3's und Filme in was weiß ich was für codierten Formaten. Heute hat sich die Industrie doch auf genau diese Sachen eingeschossen. MP3-Player, DVD-Player die DivX/XviD usw wiedergeben können, das sind auch nur einige Beispiele.
    Letztens hab ich gelesen das z.B. ein 90min Film den man 1:1 vom original Band auslesen würde, mehrere TB an Daten hätte, soweit ich mich entsinne waren das fast 4TB. In Zukunft werden Filme wohl auch in 3D aufgenommen sowie die IMAX-Streifen, die brauchen sicher noch viel viel mehr Speicher. Um sowas dann unkomprimiert speichern zu können, braucht man sowas auch. Allerdings ist die Frage ob der Endanweder jemals die passende Hardware dazu haben wird um das voll auskosten zu können. Das UltraHD-Formate schon in der Entwicklung sind wissen wohl auch schon einige und somit werden vielleicht in Zukunft auch 12TB nicht mehr ausreichend sein.

    Für mich persönlich haben optische Datenträger allerdings ausgedient weil viel zu anfällig. Kleines Besipiel: Extra viel Geld damals für teure Rohlinge von Verbatim ausgegeben. nach 3-4Jahren, Dunkel und gleichmäßig temperiert gelagert in einem Koffer, sind sie heute teilweise nicht mehr lesbar. Einige Datenrettungstools konnten mir helfen wichtige Files zu sichern, anderes ist auf ewig verloren unter anderem für mich wichtige Fotos.

    Letztens hab ich gelesen das es SD-Karten geben wird die 3TB+ an Daten fassen können. Für mich ist eher sowas die Zukunft weil die Daten darauf weitaus länger erhalten bleiben und weil man keine großen Laufwerke mehr dafür braucht. Außerdem sind sie extrem Platzsparend.
    Man kann sie schneller auslesen und wohl auch bald schneller beschreiben. Spiele und Filme auf solchen Karten wären auch problemlos denkbar, da sollte man meiner Mainung nach eher dran arbeiten als an ständig neuen optischen, CD-ähnlichen, Datenträgern.

    Oder besser gleich auf Speicherkristalle gehen wo Daten in 3D abgelegt werden, aber da ist die Technik leider noch etwas zu groß für. Es gibt dazu aber irgendein Projekt an einer TU in unserm Land soweit ich das in Erinnerung hab, lief mal im TV.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •