Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Redaktion
    Avatar von GamesAktuell.de
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    0

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Gesamten Artikel lesen

  2. #2
    Avatar von CaptainSony
    Mitglied seit
    24.08.2010
    Ort
    München im Bundesstatt Bayern
    Beiträge
    1.292

    Standard

    ich denke das schaffen sie auch Mindestens ein drittel der CoD spieler Wird
    Zu BF3 wechseln.

    Aber die Kampfansagen gehen mir langsam Am Arsch vorbei

  3. #3
    Avatar von Lynchman
    Mitglied seit
    19.02.2008
    Ort
    Shanghai
    Beiträge
    2.129
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von CaptainSony Beitrag anzeigen
    ich denke das schaffen sie auch Mindestens ein drittel der CoD spieler Wird
    Zu BF3 wechseln.

    Aber die Kampfansagen gehen mir langsam Am Arsch vorbei
    Ein drittel? Never, weißt du wieviele das sind?

    EA übertreibt es echt langsam, es kommt schon fast verzweifelt rüber. Ständig lässt irgendein Fuzzi bei EA einen dummen Spruch ab, ist das denn noch eine News wert? Ist doch nicht mal eine News sondern eher Werbung, so ist es von diesen Leuten ja gedacht, aber wie gesagt, man treibt es ganz schön auf die Spitze langsam und es nervt eigentlich nurnoch.

    In den letzten Tagen hat man wieder deutlich gesehn: Call of Duty is alive and very well.
    Jorido Joho!

  4. #4
    Avatar von SethSteiner
    Mitglied seit
    03.09.2006
    Ort
    Hauptstadt Deutschlands seit dem Kaiserreich - Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    13.662
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Ach das ist doch ein abgekatertes Spiel, erst sagt der eine was, dann der andere und beide reiben sich die Hände weil sie kostenlose Werbung generieren, da ja die Newsseiten noch nicht gelernt haben solchen Müll zu filtern. Bzw. sie sind derart abhängig von Klicks, dass sie sich bereitwillig einspannen lassen.
    Wahre Heldinnen besitzen noch mehr als nur einen geilen Körper

  5. #5
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    15.009

    Standard

    Recht hat er ja. Activision hat es viel zu leicht.


  6. #6
    Avatar von Nerdkiller
    Mitglied seit
    25.05.2011
    Beiträge
    601

    Standard

    Tja was soll man zu diesem "Krieg" der Entwickler noch sagen?
    Mir ist es auch egal, sollen Sie sich doch noch gegenseitig umbringen XD

    Die Spiele sind für mich jedenfalls grundverschieden: während COD fast schon Arcademäßig mit schnellen und teils überzeichnet schnellen Bewegungen anmutet, kommt es in Battlefield 3 mehr auf Taktik und langsames, teambasiertes gameplay an.
    Und wer jetzt sagt er wünscht sich für Battlefield mehr Geschwindigkeit, sollte mal mit 25 KG aufm Rücken und ner fetten Saiga in der Hand 20 Runden ums Stadion laufen. Wer das in Rekordzeit schafft, kann gerne weiter nörgeln =)

    An alle anderen: einfach mal nachdenken.

    Beide Spiele werden gut, aber Battlefield wird alles vom Platz fegen. Und 24 Spieler und nur 30 FPS reichen mir persönlich. Wems nicht passt soll halt zum PC wechseln.
    So oder so COD wird sich trotz schlechterer Technik besser verkaufen und geht seinen eigenen Weg.

    Die Entwickler von DICE haben mit der wenigen ernsthaften Konkurrenz zu COD jedenfalls mehr als recht. Es wird sich zeigen wie es in den nächsten Jahren weitergeht.
    Ich bin für mehr konkurenz in jeden Genre, so bekommen wir doch alle auch bessere Spiele.

    Mich kotzt vor allem die Gier von Activision/Treyarch an! Mal ehrlich: jetzt bekommen die Torschlusspanik bei Black Ops und hauen im 3 Wochen Takt neue DLCs für sage und schreibe 15 (!) Euro. Und wer jetzt sagt man braucht sie ja nicht kaufen:
    Was soll ich mit gerade mal 2 Zombie maps?!
    Und ja ich denke es gibt auch durchaus sehr viele tolle und lohnenswerte DLCs, aber Treyarch reizt das ganze mit seiner Gier ins unermessliche aus.

  7. #7
    Avatar von tuf2k
    Mitglied seit
    03.07.2008
    Beiträge
    1.740

    Standard

    Das juckt mich nicht die Bohne wieviel Spieler die sich gegeneinander wegschnappen oder nicht, ebenfalls ist es mir absolut Wurscht wer wieviel an welchem Spiel verdient...... Hauptsache, ich hab Spass an den Spielen. Abgesehen davon gehen die Spiele verschiedene Wege, von daher kommen eh beide in Haus.......aber sollen die doch ruhig weiter vergleichen, das wichtigste ist das wir Gamer so 2 Games beschert bekommen.

  8. #8
    Gelöscht

    Mitglied seit
    26.10.2009
    Alter
    29
    Beiträge
    726

    Standard

    Das werden wir noch sehen EA.

  9. #9
    Avatar von CaptainSony
    Mitglied seit
    24.08.2010
    Ort
    München im Bundesstatt Bayern
    Beiträge
    1.292

    Standard

    ok Ein Drittel ist übertrieben
    Ich meine EA muss jetzt nicht ihr maul aufreißen Können die es nicht abwarten klar
    werden sie verlieren, Wenn es geht aber mit würde !!!

  10. #10
    Avatar von IcaruZx
    Mitglied seit
    23.04.2011
    Beiträge
    21

    Standard

    Beide Spiele werden toll. Aber dieser Kindergarten der da veranstaltet wird, ist langsam nur noch lächerlich. Und übrigens: Grafik ist nicht alles! Die Verkaufszahlen der "CoD"-Reihe sprechen für sich, obwohl die die immer noch auf einer Modifizierten Id Tech 3 (Ur-release: 1999!!) und mit DX9 laufen.

    Grafikperlen wie "Battlefield 3" werden erst ihre volle Aufmerksamkeit bekommen, wenn auch die Konsolenfassungen wieder auf einem Niveau mit der PC-Fassung sind.

    Ich jedenfalls werde mir beide Titel für die Konsole kaufen, da ich nicht noch einen Steam-a-like-Dienst auf meinem Rechner installiert haben möchte. Da verzichte ich auch bei "Battlefield 3" auf 1080p und DX11!

  11. #11
    123
    123 ist offline

    Mitglied seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    Konkurrenz ist immer gut und trägt dazu bei das sich die Entwickler ordentlich ins zeug legen. Und wer weis, vielleicht wird MW4 dann mit einer neuen Engine ausgestattet sein.

  12. #12
    Avatar von SethSteiner
    Mitglied seit
    03.09.2006
    Ort
    Hauptstadt Deutschlands seit dem Kaiserreich - Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    13.662
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Wenn die Konkurrenz sich nicht wirklich voneinander unterscheidet, nützt die Konkurrenz herzlich wenig. Dieser Pseudokrieg ist nichts anderes als eben das, Pseudo. Beides Spiele werden als total genial von den langjährigen Fans bezeichnet oder als Bodensatz derjenigen, die es leid sind immer dasselbe zusehen.
    Wahre Heldinnen besitzen noch mehr als nur einen geilen Körper

  13. #13
    Gelöscht

    Mitglied seit
    16.08.2009
    Beiträge
    1.626

    Standard

    Ehrlich, wie die Kinder. Sollen sie doch einfach die Spiele auf den Markt bringen und den Kunden entscheiden lassen.

    Ich verstehe auch gar nicht die vergleiche zwischen Call of Duty und Battlefield. Vor allem vom Entwickler selbst.
    Es spielt nicht im selben Szenario, die Erzählweise ist anders, die Storys haben gar nichts mit einander zu tun. Und im Multiplayer bemerkt man den Unterschied erst recht.

  14. #14
    Avatar von sackyboi
    Mitglied seit
    03.11.2010
    Beiträge
    467

    Standard

    allein dieser nervig, schrottige VIP Pass ..tzzzzz

  15. #15
    Avatar von Skaty12
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Beiträge
    286

    Standard

    Zitat Zitat von Donapulo Beitrag anzeigen
    Ehrlich, wie die Kinder. Sollen sie doch einfach die Spiele auf den Markt bringen und den Kunden entscheiden lassen.

    Ich verstehe auch gar nicht die vergleiche zwischen Call of Duty und Battlefield. Vor allem vom Entwickler selbst.
    Es spielt nicht im selben Szenario, die Erzählweise ist anders, die Storys haben gar nichts mit einander zu tun. Und im Multiplayer bemerkt man den Unterschied erst recht.
    Aber bei beiden hat man Waffen und schießt >_>

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •