"Gefällt mir"-Übersicht341Gefällt mir
  1. #166
    Gelöscht

    Mitglied seit
    09.02.2013
    Alter
    34
    Beiträge
    1.001

    Standard

    Zitat Zitat von big ron Beitrag anzeigen
    Kein Rückschritt für die Gamer-Branche, eher ein Fortschritt. Denn letztendlich hat man jetzt gesehen, wie der Hase läuft und was passiert, wenn man versucht, Kunden die Freiheit der Entscheidung zu nehmen. Microsoft wollte, dass alles so funktioniert wie sie es wollen und dass jeder das machen muss, was Microsoft will. Soll das ein Fortschritt sein? Diktatur scheint für dich ja eine wahre Freude zu sein.
    Dann wirst du NIE etwas Neues bekommen weil in der heutigen Gesellsschaft so ziemlich alles skeptisch begutachtet und abgelehnt wird. Wenn du das Fortschritt nennst, dass es keine Unternehmen mehr gibt, die Eier in der Hose haben und ihr Ding einfach durchziehen, dann lege ich mich jetzt ins Bett und sage leise "Gute Nacht!"

    Aber es ist auch egal! Egal was man schreibt, egal welche Seite etwas schreibt, es führt einfach zu nichts! Jeder hat seine Meinung und beharrt darauf. Sei es User XY oder auch ICH. Man wird nie einen Menschen überzeugen können, der auf seine Meinung beruht!

    Ich für meinen Teil freue mich auf die beiden Konsolen. Egal wie sie nun daher kommen und was sie "erzwingen" wollen. So lange ich meinem Hobby nachgehen und mit einem Pad zocken kann, ist bei mir alles gut
    Geändert von Jul3s (20.06.2013 um 17:22 Uhr)
    SamFlynn, Mont4n4 und FanaticVaas gefällt dieser Beitrag.

  2. #167
    Hoernchen1234
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Jul3s Beitrag anzeigen
    Wenn du das Fortschritt nennst, dass es keine Unternehmen mehr gibt, die Eier in der Hose haben und ihr Ding einfach durchziehen, dann lege ich mich jetzt ins Bett und sage leise "Gute Nacht!"
    Auf unternehmen die mir irgendwas aufzwingen wollen wovon sie denken dass es alle Leute wollen kann ich auch herzlich verzichten.
    Sollen sie ihr Ding halt durchziehn. Am Ende entscheiden doch immer die Kunden ob sie damit Erfolg haben oder nicht.
    Und hier hatte MS wohl einfach die Hose voll.
    Geändert von Hoernchen1234 (20.06.2013 um 17:33 Uhr)
    KaydonJAK, big ron und EmGeeWombat gefällt dieser Beitrag.

  3. #168
    Avatar von big ron
    Mitglied seit
    21.06.2008
    Beiträge
    6.446

    Standard

    Zitat Zitat von Jul3s Beitrag anzeigen
    Dann wirst du NIE etwas Neues bekommen weil in der heutigen Gesellsschaft so ziemlich alles skeptisch begutachtet und abgelehnt wird. Wenn du das Fortschritt nennst, dass es keine Unternehmen mehr gibt, die Eier in der Hose haben und ihr Ding einfach durchziehen, dann lege ich mich jetzt ins Bett und sage leise "Gute Nacht!"
    Ehrlich gesagt hab ich lieber eine Gesellschaft, die skeptisch begutachtet oder ablehnt als eine Gesellschaft, die wie ein Haufen Dummbrote alles über sich ergehen lässt, was so daherkommt.

    Mögen die Unternehmen Eier in der Hose haben wie sie wollen, solange ich nicht die Wahl und Optionen bekomme, kann ich, wie Hoernchen, liebend gerne auf diejenigen verzichten.
    Hoernchen1234, Fortinbras, KaydonJAK und 8 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

  4. #169
    MW
    MW ist offline
    Avatar von MW
    Mitglied seit
    30.03.2010
    Beiträge
    1.809
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    Finde es gut, dass sich Microsoft noch umentschieden hat, aber die PS4 ist mir in Hinsicht auf Preis/Leistung einfach attraktiver.
    1UP-LIFE gefällt dieser Beitrag.

  5. #170
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    3.127

    Standard

    Da verfolgt man das ganze Schauspiel mal 'ne Stunde oder zwei nicht mit und schon hat man hier wieder was verpasst.
    Also die MS Fraktion find ich ja gerade mal echt den Burner. Sowas wie: "Danke ihr sch*** Fortschritssbremsen. Wegen euch ändert der MS Gott jetzt sein Konzept und wir können ihn nicht mehr so anbeten wie wir es eigentlich wollten."

    Ich bin da natürlich mal wieder zwiegespalten, schlage mich aber mehr auf die Seite von denen die sagen, dass man doch lieber etwas hinterfragen sollte und nicht blind alles hinnehmen sollte. Wenn ich dann schon wieder sowas lese, von wegen das nur durch die Meckerei der Sony Fanboys die ganzen tollen Inovationen gestrichen wurden. 1. Sie wurden zu 1000% NICHT gestrichen. Sobald M$ wieder genug Fische an der Angel hat wird das mit ganz großer Sicherheit wieder eingeführt. 2. Dann auch noch die Aussage: "Nur weil die anderen die Inovationen nicht erkannt haben." Wenn Microsoft so klug wie Bohnenstroh ist und nur von Zwang, der Kunde darf dieses und jenes nicht und hier und dort gibt es auch noch Einschränkungen spricht, bzw. solche News halt durch die Welt gingen und Schlagzeilen machten, was soll dann der Endverbraucher von so einem Konzern halten? Natürlich nichts. Es ist deren Aufgabe uns diesen ganzen Krämpel schmackhaft zu machen. Soll auch Leute und Konzerne geben die aus Scheiße Gold machen können. Nur bei MS kam mMn NICHTS. Das einzige was von denen kam war: "Friss oder stirb, .. Oder greif zur 360!" So geht's einfach nicht.
    Geändert von YoMasH-x01 (20.06.2013 um 18:00 Uhr)
    Skeletor242 und Tito gefällt dieser Beitrag.

  6. #171
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von RoninXM Beitrag anzeigen
    @GenX:
    In einigen Belangen geb ich dir vollkommen Recht, auch wenn einige Elemente, die bei der XBOne Standard werden sollten, zum Teil schon in der aktuellen Generation vorhanden sind.

    Allerdings sollte man dabei immer bedenken, dass man keinen Fortschritt um des Fortschritt willens erzwingen sollte. Der User muss die Wahl haben. Zwang schafft Ablehnung.
    Um diesen Post mal anstelle aller Antworten zu zitieren: Ich wünsche mir Fortschritt, aber nicht um des Fortschritts Willen. Wenn man eine Konsole haben will, ohne Always On, DRM und co., dann kann man sich doch die PS4 kaufen. Warum sich jetzt die Sony-Fraktion auf die Seite von Microsoft schlägt, ist mir völlig unverständlich. Wir brauchen doch nicht zwei Konsolen, die genau das gleiche Prinzip verfolgen.
    Microsoft wollte einen neuen Weg einschlagen und das wollten die Kunden scheinbar nicht. Ich akzeptiere die Entscheidung von Microsoft, aber ich finde es eben schade, dass uns neue Möglichkeiten zum Teil verbaut wurden, oder erst viel später erscheinen werden, wie das Family-Sharing oder die Cloud-basierte Spielebibliothek, die auf jeder Konsole zugänglich ist. Das ist eben meine Meinung.
    Mont4n4 und FanaticVaas gefällt dieser Beitrag.

  7. #172
    Avatar von Skeletor242
    Mitglied seit
    25.11.2009
    Beiträge
    1.268
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Mont4n4 Beitrag anzeigen
    Aber ohne Zwang lässt sich einfach nichts neues in diesem Bereich durchsetzen. Ohne diese Features dem Kunden zwanghaft aufzudrücken, hat er doch gar nicht die Möglichkeit, diese zu beurteilen, sodass diese mal wirklich von Nutzen und innovativ sein können. Irgendwann muss man einfach mal härter durchgreifen um etwas durchzusetzen, genau das hat MS versucht, jedoch schalteten sich alle stur und wollen nur die negativen Aspekte wahrnehmen, ohne die guten zu beachten.


    @GenX
    Der neue Weg hätte aber angesichts der bisherigen Tendenzen mit großer Sicherheit zum globalen Flop geführt...das hat MS jetzt richtigerweise erkannt und dementsprechend reagiert...
    Mich als Konsolero hätte es sehr geärgert,wenn sie auf der Schiene geblieben wären...
    Geändert von Skeletor242 (20.06.2013 um 18:24 Uhr)

  8. #173
    Hoernchen1234
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Wenn man eine Konsole haben will, ohne Always On, DRM und co., dann kann man sich doch die PS4 kaufen.
    Ganz nach dem Motto vom Regen in die Traufe oder wie? Sony wollte was DRM angeht den Publishern freie Hand lassen. Da kann man doch fast sicher sein dass sowas auch bei der PS4 gekommen wäre oder immernoch kommt.

    Und wie ich heute schonmal sagte, die Spiele sind doch auch entscheidend. Bis jetzt interessiert mich kein einziger Exklusivtitel von Sony. Von MS immerhin einer. Also würde ich im Moment allein was die Spiele angeht die XBox bevorzugen. Aber nur um die Spiele geht es ja leider nicht weil MS mit irgendwelchem Mist ankommen wollte oder immernoch ankommen will.

  9. #174
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Hoernchen1234 Beitrag anzeigen
    Und wie ich heute schonmal sagte, die Spiele sind doch auch entscheidend. Bis jetzt interessiert mich kein einziger Exklusivtitel von Sony. Von MS immerhin einer. Also würde ich im Moment allein was die Spiele angeht die XBox bevorzugen. Aber nur um die Spiele geht es ja leider nicht weil MS mit irgendwelchem Mist ankommen wollte oder immernoch ankommen will.
    Mag ja sein, viele selbsternannte "Gamer" vergessen bei der Diskussion auch gerne mal, dass eigentlich die Spiele im Vordergrund stehen sollten. Ein Gegenbeispiel wäre aber die damalige Einführung der Wii. Wie aus dem Nichts war das plötzlich weltweit die mit Abstand meistverkaufteste Spielkonsole. Ich bin zwar auch kein Fan von Fuchtelspielzeug, aber die Innovation etwas ganz neues zu versuchen war zumindest mal vorhanden.
    Wenn viele Leute eben nur die negativen Seiten der Xbox One kennen, dann interessiert sie auch nicht, was in der Zukunft eventuell damit möglich gewesen wäre und was die PS4 eben nicht kann.
    Nun muss man auf jeden Fall länger auf eine neue Revolution warten. Vielleicht kann sich Oculus Rift ja durchsetzen, mal abwarten.
    Geändert von GenX66 (20.06.2013 um 18:35 Uhr)

  10. #175
    Avatar von Manny-Moe-and-Jack
    Mitglied seit
    20.08.2012
    Beiträge
    478

    Standard

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Ich finde es einfach gut, dass die Unzufriedenheit der Spieler so viel Druck auf einen mächtigen Großkonzern ausgeübt hat, dass dieser umdenken musste.
    Die Gewinner sind die Gamer und das sind wir.
    Erkläre mir dann bitte, wie dieser Kommentar von dir zu verstehen ist...
    Ich habe halt manchmal das Gefühl, dass du selbst nicht weißt was du so schreibst, einmal dies und einmal das...
    Außerdem gefällt mir diese ständige Einteilung in "Lager", die du hier betreibst, absolut nicht- deutlicher wie du kann man nämlich keinem Lager angehören, du toppst jeden einzelnen User hier- merkst du das denn wirklich nicht???
    Hoernchen1234 und Tito gefällt dieser Beitrag.

  11. #176

    Mitglied seit
    17.04.2007
    Beiträge
    8

    Standard

    Mehr Hirn für Microsoft. Super!

  12. #177
    Hoernchen1234
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Mag ja sein, viele selbsternannte "Gamer" vergessen bei der Diskussion auch gerne mal, dass eigentlich die Spiele im Vordergrund stehen sollten.
    Sollte so sein. Aber bei sowas wie zur Zeit rückt das bei mir eher an zweite stelle. Auch wenn MS 10 interessante Spiele hätte muss ich mir noch lange nicht alles gefallen lassen was sie mit Zwang durchdrücken wollen. Dann verpasse ich vielleicht die Exklusivtitel..tja ist blöd aber ist mir immernoch lieber als mir irgendetwas aufzwingen zu lassen was ich nicht will.



    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Ein Gegenbeispiel wäre aber die damalige Einführung der Wii. Wie aus dem Nichts war das plötzlich weltweit die mit Abstand meistverkaufteste Spielkonsole. Ich bin zwar auch kein Fan von Fuchtelspielzeug, aber die Innovation etwas ganz neues zu versuchen war zumindest mal vorhanden.
    Wenn viele Leute eben nur die negativen Seiten der Xbox One kennen, dann interessiert sie auch nicht, was in der Zukunft eventuell damit möglich gewesen wäre und was die PS4 eben nicht kann.
    Was welche Konsole mehr kann als die andere wird sich zeigen wenn beide draußen sind.
    Den Erfolg der Wii kann man doch mit der aktuellen Situation garnicht vergleichen. Nintendo führte da eine neue Art der Steuerung ein und brachte dadurch viele Leute dazu die Konsole zu kaufen die vorher garnichts mit spielen zu tun hatten. Sie erweiterten einfach nur ihre Zielgruppe. Mit Erfolg. Auch wenn die Wii letztendlich die Konsole war mit der am wenigstens gespielt wurde.
    Aber warum sollten jetzt andere Leute als Gamer eine XBox kaufen? Wegen Onlinezwang? Wegen der möglichkeit TV zu schauen obwohl es andere Geräte genauso oder besser können?
    Der einzige Grund wäre da Kinect und das ist ja bei der 360 schon eher gefloppt. Bzw. ist es schlechter angekommen als es sich MS vielleicht erhofft hätte.
    Und nun versuchen sie es durch zwang an den Mann zu bringen damit sie die Entwicklungskosten wieder sicher rein kriegen. Ganz toll.
    Und die Spiele werden am Ende wohl wieder fehlen.
    Da hat man bis jetzt ja noch garkeins gesehn. Was mich zwar eh nicht interessieren würde aber wenn man schon sowas zur Konsole dazu packt dann sollte man doch immerhin noch ein paar Spiele dafür zeigen.
    Auch auf die Gefahr hin dass dann viele wieder meckern weil sie zu viel Kinect Kram gezeigt haben. Ja ich sicherlich auch.
    Aber so braucht sich ja keiner wundern das Kinect von vielen abgelehnt wird. 100+€ Hardware um die XBox per Sprachbefehl einzuschalten und zu skypen. Mehr ist es doch bis jetzt nicht.
    Geändert von Hoernchen1234 (20.06.2013 um 19:18 Uhr)
    YoMasH-x01 und 1UP-LIFE gefällt dieser Beitrag.

  13. #178

    Mitglied seit
    17.04.2007
    Beiträge
    8

    Standard

    BTW: Geiles Video.

  14. #179

    Mitglied seit
    26.07.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich finde es schade das Microsoft es den Indie-Entwickeln immer noch viel zu schwer macht. Diese müssen entweder einen Publisher-Deal mit Microsoft Game Studios abschließen oder einen eigenen Publisher haben. Sony geht da für mich eindeutig in die richtige Richtung. Für mich Kaufgrund Nr. 1 für die PS4... Indie-Spielen gehört die Zukunft

  15. #180
    xStangx
    Gast
    Geändert von Tobias Hartlehnert (21.06.2013 um 10:26 Uhr) Grund: url fix

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •