Seite 14 von 16 ... 478910111213141516
"Gefällt mir"-Übersicht341Gefällt mir
  1. #196
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    27
    Beiträge
    8.827
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Skeletor242 Beitrag anzeigen
    Ist ja schön,dass dir Steam so gut gefällt und damit bist du ja auch net allein aber dieses System ist EIN Grund,warum ich net auf dem PC zocke. Online-Registrierungen,nur 3x installieren,spielen nur wenn man online ist...solche Dinge gehen für mich gar net! Wenn ich ein Produkt kaufe,ist es MEINS und nachdem der Hersteller von mir Geld dafür bekommen hat,möchte ich mit MEINEM Besitz machen,was ich will! Zum Anderen kann ich,wie du,meine Spiele auch überall zocken,allerdings ohne mich einloggen zu müssen und folglich ohne Internet...find ich komfortabler...
    Und die Aussage,man muss mal durch Zwang was durchdrücken,ist ebenso daneben...man sieht ja,was dabei rauskommt wenn man's übertreibt...

    Moment mal. Der zweite Satz ist komplett falsch. Du kannst dir die Spiele so oft und wo du willst herunterladen, da gibt es gar keine Einschränkungen. Desweiteren kannst du Steam auch im Offline-Modus nutzen, musst dafür nur einmal eine Verbindung zum Internet herstellen und dann in den Offline-Modus wechseln.
    1UP-LIFE und I3uschi gefällt dieser Beitrag.
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    Ryzen 7 3700X
    | Gigabyte RTX 2070 Super | 32GB Trident Z DDR4 | 240GB NVMe M.2 SSD | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive | Index Controller | XOne (Day One) | Huawei P9


  2. #197
    Avatar von Skeletor242
    Mitglied seit
    25.11.2009
    Beiträge
    1.268
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Mont4n4 Beitrag anzeigen
    Moment mal. Der zweite Satz ist komplett falsch. Du kannst dir die Spiele so oft und wo du willst herunterladen, da gibt es gar keine Einschränkungen. Desweiteren kannst du Steam auch im Offline-Modus nutzen, musst dafür nur einmal eine Verbindung zum Internet herstellen und dann in den Offline-Modus wechseln.
    Das bezog sich auf's PC-Zocken allgemein...sorry,hätte ich verständlicher schreiben müssen ;-)

  3. #198
    Avatar von Dark_Wolf
    Mitglied seit
    19.03.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    399

    Standard

    Ich versteh' die Welt nicht mehr...ist doch alles tutti - das einzige Feature, das scheinbar entfällt ist das Verleihen von digitalen Inhalten. Und dafür sollte man sich bei MS bedanken, die sich lieber wie bockige Kinder benehmen und anstatt zu sagen "Hey wir haben euren Shitstorm vernommen, gebt uns noch 'n Monat und wir werden eine friedliche Koexistenz zwischen Retail- und Download-Markt erreichen" lieber PMS-mäßig so 'ne motzige PR-Nachricht raushauen.
    Die Vorteile wurden super schlecht verkauft, dann dieser absolute Unsympath Don Mattrick und seine Kumpels, die anscheinend von PR noch NIE etwas gehört haben und eben, der schon von vielen erwähnte Zwang hin zu bestimmten Features.
    Hier im Thread steh ich glaub am meisten hinter der Meinung von Fortinbras und Hoernchen1234, und ganz besonders hinter einem Satz von Hoernchen1234: Wieso wird nicht mehr mit innovativen Spielen geglänzt?
    Jetzt mal Scheiß auf Online-Checks, Scheiß auf PS Share, Scheiß auf whatever...wir alle lieben Spiele, das ist doch Fakt (sag ich mal, sonst wären wir nicht hier). Aber ein mit QTEs zugebombtes Ryse oder ein Call of Duty mit Fisch-KI - da hörts bei mir halt auf jeder Konsole auf. Wieso bringt Sony nicht mal 'n krassen Genre-Mix oder MS mal ein Banjo Kazooie Jump'n'Run der alten Schule, oder wärmt Conker auf - steckt den innen Shooter! Läuft.

    Ich habe diese Gen alle Konsolen genossen - und nachdem MS mir persönlich nun entgegen gekommen ist mit der Möglichkeit Kinect vollkommen ausstellen zu können (wird trotzdem gegen die Wand gerichtet) und es mir auch ermöglicht das gute Stück im Zocker-Keller OHNE W/Lan zu benutzen (nein, ich hätte sie nicht alle 24h einmal hochgetragen mit'm Verlängerungskabel - wär' mir zu anstrengend wie einigen das Disc-Wechseln hier), werde ich das diese Generation vllt auch so machen.
    Aber ich warte bei allen 3 noch ab. Denn ganz ehrlich: Ich bin momentan von keiner Konsole zu 100% überzeugt.

    Just my 2 cents - und bitte hatet mich nicht zu sehr, die Arbeit war heut' echt anstrengend.

    P.S.: Ja, Kinect könnte zu innovativen Spielen führen - hätte, hätte Fahrradkette - wenn ich noch einmal ein Just Dance sehe muss ich kübeln! Lasst mich endlich ein Ninja sein oder so Erinnert sich noch jemand an das Minigame bei EyeToy bei dem man die kleinen Ninjas verkloppen musste - was hab ich mich da auf die Fresse gelegt als ich mit Sprungkicks angefangen hab
    Geändert von Dark_Wolf (20.06.2013 um 23:00 Uhr)
    KaydonJAK, YoMasH-x01 und Hoernchen1234 gefällt dieser Beitrag.

  4. #199
    Avatar von Gamemaster1883
    Mitglied seit
    14.03.2008
    Ort
    Aus der Steiermark
    Alter
    31
    Beiträge
    3.586
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Da rudern sie also zurück.Gute Entscheidung.Da haben sie wohl selbst eingesehen das die Konsole total gefloppt wäre damit.

  5. #200
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    3.127

    Standard

    Wenn wir jetzt schon dem Thema Steam anfangen muss ich jetzt wieder mit dem Thema Internet kommen aber nunja. Leute die nicht die allerschnellste Leitung haben, brauchen da schon einige Stunden um diverse Spiele runterzuladen. Ich z.B. (war jetzt zwar auf der PS3, spielt aber in dem Fall keine Rolle, zumal es ja bei der PS4 das Feature gibt, welches in diesem Fall wirklich mal Sinn macht, das es erlaubt bereits zocken zu können, sobald man 50% des Spiels gedownloaded hat) habe beim downloaden von Just Cause 2 um die 10 Stunden gebraucht. Habe das dann in mehrere Tage gesplittet. So viel dazu. Ich bin generell so ein Mensch, der sich nie zu 100% auf eine Seite stellt. Ich betrachte immer alles von beiden Seiten und will damit auch nicht Steam in irgendeiner Weise runtermachen, aber es ist halt auch nicht alles Gold was glänzt und jede Medaille hat zwei Seiten.

    Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht was man jetzt auch noch großartig dazu sagen soll. Die Entscheidung ist, vorerst zumindest, gefallen. Punkt, Aus, Ende! Die MS Fraktion sollte das nun einfach akzeptieren und gut is'. Waren das nicht vor wenigen Tagen noch selbst die Worte derer, die die One bis zum letzten Atemzug verteidigt haben. Lustig das die sich jetzt selbst nicht mehr einkriegen.
    Geändert von YoMasH-x01 (20.06.2013 um 23:57 Uhr)

  6. #201
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Manny-Moe-and-Jack Beitrag anzeigen
    Erkläre mir dann bitte, wie dieser Kommentar von dir zu verstehen ist...
    Ich habe halt manchmal das Gefühl, dass du selbst nicht weißt was du so schreibst, einmal dies und einmal das...
    Außerdem gefällt mir diese ständige Einteilung in "Lager", die du hier betreibst, absolut nicht- deutlicher wie du kann man nämlich keinem Lager angehören, du toppst jeden einzelnen User hier- merkst du das denn wirklich nicht???
    Zitat Zitat von Manny-Moe-and-Jack Beitrag anzeigen
    @ GenX3601966
    Sorry, dass ich dich noch mal mit dieser Frage nerve, aber bitte erkläre mir doch noch unbedingt deinen Kommentar von gestern Abend, in dem du schreibst...
    ZITAT VON DIR "...Die Gewinner sind die Gamer und das sind wir"
    Wie kann es sein, dass du keine 20 Stunden später hier das vollkommene Gegenteil postest und dieses plötzlich krampfhaft verteidigst???
    Verstehe mich nicht falsch, aber du hast hier heute Leute als "Fortschrittsbremsen" und "Heulsusen" beleidigt, OBWOHL DU VOR EIN PAAR STUNDEN GENAU DIESE GAMER ALS GEWINNER DARGESTELLT HAST, DICH ÜBRIGENS MIT EINGESCHLOSSEN!!!
    Bitte erkläre mir doch mal ganz einfach und verständlich, wie es zu dieser überraschenden Wende innerhalb kürzester Zeit kommen kann. Ich will es wirklich verstehen, sonst fange ich gleich noch an, an mir selbst zu zweifeln...
    Ich habe das Gefühl, dass sich die ganze Welt freut und bei dir regnet es in Strömen, weil sich der "Fortschritt" nun etwas verschiebt und MS einen Weg einschlägt, der einer großen Mehrheit entgegenkommt, was ist denn bitte mit dir los???
    Du haust hier Kommis raus unter aller Sau, beleidigst User als Heulsusen, du hast an allem und jedem etwas auszusetzen und hälst dich selbst für unantastbar.
    Ich frage mich ernsthaft, wieso du dich hier täglich aufhälst, wenn du dich doch viel lieber in "seriösen" Foren, wie du es vor ein paar Tagen so schön (und natürlich überhaupt nicht abwertend) geschrieben hast, bewegst- bist du etwa masochistisch veranlagt, was mir selbstverständlich auch egal sein kann und ist...
    Tut mir auch echt leid das Ganze jetzt, ich bin wirklich ein netter und umgänglicher Kerl, aber du schießt den Vogel wirklich langsam ab!
    Mal ganz banal gefragt, wen interessiert im Internet, was ich gestern noch geschrieben habe? Das kann ich Dir aber noch ganz einfach erklären, wenn es Dich wirklich interessiert:
    Ich habe mich anfänglich gefreut, weil ich nicht damit gerechnet hatte, dass Microsoft so schnell einlenken würde. Das hatte mich wirklich überrascht und dachte spontan, dass endlich dieser Shitstorm der Playstation-Fanboys, insbesondere hier im Forum, endlich mal ein Ende hat. Da habe ich mich aber getäuscht. PS-Fanboys sind erst zufrieden, wenn bei MS die Zentrale in Redmont brennt.
    Sowas generiert ja auch viele Klicks, Konsolenkriege sind für die Betreiber der Seite immer eine tolle Sache. Aber wenn man sich in der Opposition befindet, ist das nicht immer leicht, die richtigen Argumente und passenden Worte zu finden und man haut sich dann manchmal unwillkürlich gegenseitig die Schädel ein, verbal gesehen. Es ist eben ein hitziges Thema, so eine NextGen. Das kenne ich ja noch, als die erste Xbox auf den Markt kam. Dagegen ist dieser Shitstorm hier Zwangskuscheln im Wutzelt.

    Die Gamer sind die Gewinner dieses Einlenkens seitens Microsoft. Hinter diesem Satz stehe ich auch dahinter. Aber richtig zufrieden bin ich mit der Entscheidung natürlich nicht, weil es mir auch nichts ausgemacht hätte, wenn es so gekommen wäre, wie Microsoft es anfänglich geplant hatte.
    Ich kaufe fast nie Gebrauchtspiele, bin immer online und DRM emfinde ich als guten Schutz gegen Raubkopierer. Ich glaube nicht alles, was man mir dort für bare Münze verkaufen will, aber ich will auch nicht ewigen Stillstand in der Entwickung der Gaming-Industrie. Es kommen immer so viele Fortsetzungen und so viele gute IPs haben sich schon selbst ins Abseits gedrängt, dass es neue Mittel und Wege braucht, um nicht so zu enden wie die Need for Speed-Reihe oder Assassin's Creed. Aber genau danach sieht es in Zukunft aus. Dem Cloud-Gaming wird gleich ein Riegel vorgeschoben, mit der Begründung, dass das Internet in Deutschland noch Neuland für uns ist. #Neuland

    Zu deinem letzen Satz: Ich bewege mich in diesem Forum schon sehr lange und versuche es mit meiner Person so gut zu ergänzen, wie ich es vermag. Ich kaufe die Printausgabe der GA seit der ersten Ausgabe, habe jeden Podcast gehört und hier die meisten Blogs und Tests geschrieben, die jemals den Weg in eine Printausgabe gefunden haben.
    Das mache ich nicht, weil ich im Mittelpunkt der Öffentlichkeit stehen will, sondern, weil eine Mehrheit meine Meinung über die meisten Games zu schätzen weiß. Schreiben und zocken ist mein Hobby und das ist nicht das einzige Forum, wo ich mich aufhalte, aber es ist auf jeden Fall das unterhaltsamste für mich.

    Ich beleidige niemals einen User persönlich und wenn ich die Teilnehmer eines "Shitstorms" (lass Dir das Wort im Zusammenhang eines Konsolenkrieges mal auf der Zunge zergehen!) als Heulsusen oder Fortschrittsbremsen bezeichne, ist das doch keine Beleidigung, oder wie nah bist Du am Wasser gebaut?
    Ich teile auch niemanden in gewisse "Lager" auf, das ist Deine Inerpretation. Ich spiele auch auf der PS3 (lest meinen Leser-Test von The Last of Us!) oder demnächst auch auf der PS4 und der Wii U. Nur weil ich als Multikonsolero Partei für eine Fraktion ergreife, heißt das noch lange nicht, dass ich die anderen total scheiße finde, ganz im Gegenteil! Ich freue mich auf das neue Killzone, Drive Club und andere PS4-Exklusivtitel. Aber ich darf doch bitteschön noch immer meine eigene Meinung darüber haben, wie ich etwas betrachte und aus welchem Blickwinkel heraus.


    Noch mal was zu Kinect: Mannomann, ihr Deutschen! Btw., ich bin gebürtiger Westberliner "arischer Herkunft" ('tschuldigung!), aber mit anarchistischer Denkweise (bin Pirat), der nur mal wieder diese typisch deutsche Empfindlichkeit der Welt erklären will. Das Phänomen ist die "German Angst", die Amis wissen, was damit gemeint ist. Googelt mal danach, das ist sehr interessant!
    Warum also scheißen sich hier alle gleich in die Hose, wenn Kinect einen beobachtet. Tut es ja nun nicht mehr, aber selbst wenn, was wäre, wenn man euch im Feinripp-Schlüpfer mit einer Bierflasche in der Hand bei Your Shape erwischt? Dann gäbe es im schlimmsten Fall ein Video auf Youtube davon und nächsten Tag wäre diese Plattform gleich überschwemmt mit solchen Videos, weil alle es cool finden und liken, danach es wäre binnen einer Woche völlig uninteressant, weil die Kinect-Nackedeis einfach nichts neues mehr sind. Laaangweilig! Das interessiert nichtmal den BND und wir sind hier auch nicht vor dem Televisor aus Orwell's 1984. Also bleibt mal auf dem Teppich und stellt Kinect lieber ins Schlafzimmer, dann könnte es interessant werden. Ob Microsoft das aber gut finden würde, steht auf einem anderen Blatt.
    Nur Deutsche sehen so ein Spielzeug als Gefahr. Bedankt euch bei Hitler oder bei der Stasi, aber legt doch endlich mal diese ewige, von euren Eltern und Großeltern vererbte Paranoia ab, ist ja kaum auszuhalten!

    Ich wünsche allen GA-User eine ruhige und gute Nacht! Ach denen, die mich nicht leiden können.
    Tobias Hartlehnert gefällt dieser Beitrag.

  7. #202
    AdCriSo
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Mag ja sein, viele selbsternannte "Gamer" vergessen bei der Diskussion auch gerne mal, dass eigentlich die Spiele im Vordergrund stehen sollten.
    Xbox One Reveal 2013 Highlights - YouTube


    KaydonJAK gefällt dieser Beitrag.

  8. #203

    Mitglied seit
    04.11.2011
    Beiträge
    133

    Standard

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    ich bin gebürtiger Westberliner "arischer Herkunft" ('tschuldigung!)
    Oh, Mann. Weißt du eigentlich was du von dir gibst? Lass die Finger von der Flasche!
    Mal ganz davon abgesehen, dass der Begriff "arisch" ja einen eher braunen Anstrich genießt, sind die Arier kein Volk, sondern eine Sprachfamilie und diese hat ihre Wurzeln im indischen und persischen Raum.

    Warum also scheißen sich hier alle gleich in die Hose, wenn Kinect einen beobachtet.
    Wenn du nix dagegen hast, dann frag mal deinen Vermieter, ob er noch ne Wohnung mit Glaswänden frei hat. Etwas schizophren ist auch, dass du dich selbst als Anarchist bezeichnest, aber andererseits nix gegen Überwachung hast. Merke: Überwachung = Kontrolle = Keine Anarchie
    Geändert von MrAufziehvogel (21.06.2013 um 01:22 Uhr)
    KaydonJAK, Tito und occ86 gefällt dieser Beitrag.

  9. #204
    xStangx
    Gast

    Standard

    Aber die konsole ist doch nach der inet aktivierung oder einrichtung doch offline nutzbar oder nicht? Damit hat das sich doch erledigt mit Kinect, oder net?

  10. #205
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MrAufziehvogel Beitrag anzeigen
    Oh, Mann. Weißt du eigentlich was du von dir gibst? Lass die Finger von der Flasche!
    Mal ganz davon abgesehen, dass der Begriff "arisch" ja einen eher braunen Anstrich genießt, sind die Arier kein Volk, sondern eine Sprachfamilie und diese hat ihre Wurzeln im indischen und persischen Raum.

    Wenn du nix dagegen hast, dann frag mal deinen Vermieter, ob er noch ne Wohnung mit Glaswänden frei hat. Etwas schizophren ist auch, dass du dich selbst als Anarchist bezeichnest, aber andererseits nix gegen Überwachung hast. Merke: Überwachung = Kontrolle = Keine Anarchie
    Ich lasse mich mit Dir nicht auf eine Basisdiskussion über Interpretationen von Anarchie ein. Für mich ist Arnarchie Ordnung ohne Herrschaft. Niemand beherrscht mich, wenn ich nicht beobachtet werde. Ich kann das Ding jederzeit abschalten, dann werde ich auch nicht kontrolliert.
    Wer mich als Alkoholiker sieht, weil ich als deutscher Ottonormalverbraucher mal gerne ein Bier trinke, bitte sehr, da habe ich nichts dagegen, ich bin volljährig und über vierzig. Ich darf das und Du kannst mich deuten wie Du willst. Das steht jedem frei und für Irrtümer kann so mancher leider nichts.
    Lebe Dein gesundes und politisch korrektes Leben weiter wie bisher und verschone mich in Zukunft einfach mit Belehrungen über Dein unnützes Wissen. Mach' Dir lieber mal Gedanken darüber, warum ich wohl das "arisch" in Anführungszeichen gesetzet habe. Genau! Extra für Typen wie Dich, aber trotzdem hast Die die Metapher nicht verstanden. Mr. Aufziehvogel... der Name ist Programm. Ich denke mir meinen restlichen Teil.

  11. #206
    Avatar von EmGeeWombat
    Mitglied seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.989

    Standard

    Jo, wir alle sind paranoid und ängstlich usw nur weil wir keinen Bock haben uns filmen zu lassen.
    Alter, German Angst haben sich die Länder ausgedacht, die jeden Scheiß mitmachen. Ohne jetzt blöd klingen zu wollen. Die Amis sind mir an sich sympathisch. Aber ich kann die nicht ernst nehmen, wenn man Rohmilchkäse und Ü- Eier aus Gefahrengründen verbietet und Knarren so zugänglich sind wie Schokoriegel.
    Gerade die Amerikaner haben doch mit ihren Geheimdiensten regelmäßig irgendwelche Skandale bezüglich Überwachung usw.
    Ich habe nix gegen Kameras auf öffentlichen Plätzen, aber du kannst es doch niemanden ernsthaft vorwerfen dass man nicht im eigenen Haus gefilmt werden will.
    Das hat nix mit Paranoia zu tun sondern zeigt einfach nur dass es Menschen gibt denen ihre Privatsphäre noch was bedeutet.
    Wenn wir solche Schritte gut heißen und wie die Hunde alles schlucken was man uns vorwirft nur damit wir weiter spielen können dann haben wir dann vll wirklich irgendwann Überwachung wie in diversen Science Fiction Filmen. Aber naja, solange es ein neues Halo oder Forza gibt ist doch alles gut.
    Hoernchen1234, Grindhead, KaydonJAK und 1 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

  12. #207
    Avatar von Fortinbras
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    37
    Beiträge
    21.951
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Xbone PR: the 60 Minute Family Plan Revelation - NeoGAF

    So einem Unternehmen gibt man doch gerne sein hart verdientes Geld.
    Geändert von Fortinbras (21.06.2013 um 07:29 Uhr)
    Mula und KaydonJAK gefällt dieser Beitrag.
    Tretet dem Games Aktuell Club auf Xbox Live bei!

  13. #208
    Hoernchen1234
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mont4n4 Beitrag anzeigen
    Ist Steam deshalb schlecht?
    Ja!
    Steam ist ein Grund warum ich nicht mehr auf dem PC spiele.

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Aber richtig zufrieden bin ich mit der Entscheidung natürlich nicht, weil es mir auch nichts ausgemacht hätte, wenn es so gekommen wäre, wie Microsoft es anfänglich geplant hatte.
    Schön. Nur warum als Zwang? Was sollen die vielen vorteile davon sein? Außer "ich muss die Disk nicht wechseln" hab ich da bis jetzt kein Vorteil gehört obwohl ich schon mehrmals gefragt habe.
    Und das Disk wechseln.... Naja. Wie oft macht man das schon dass es so umständlich wäre?
    Das Disk wechseln ist mir völlig egal. Ich spiele eh immer nur ein Spiel und lasse die Disk in der Konsole. Hab ich das Spiel durch hole ich die Disk raus und lege ein anderes Spiel rein. Dann bleibt die Disk wieder solange drin bis ich auch dieses Spiel druch hab.


    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    aber ich will auch nicht ewigen Stillstand in der Entwickung der Gaming-Industrie.
    Das will wohl niemand. Aber wie sollten solche Zwänge irgendeinen Fortschritt bringen? Ist doch blödsinn.

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Aber ich darf doch bitteschön noch immer meine eigene Meinung darüber haben, wie ich etwas betrachte und aus welchem Blickwinkel heraus.
    Haha. Lol.
    Ja das darfst du. Dann lasse anderen aber auch das Recht ihre Meinung zu sagen ohne dass du alle die nicht deiner Meinung sind sofort als Fanboys abstempelst


    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Warum also scheißen sich hier alle gleich in die Hose, wenn Kinect einen beobachtet.
    Was ist so schwer daran zu kapieren dass es Leute gibt die das einfach nicht wollen?
    Ich will mich doch zumindest noch in meinen eigenen vier Wänden wohl fühlen. Das könnte ich aber nicht wenn ich weis dass ständig eine Kamera auf mich gerichtet ist. Egal ob man sie ausschalten kann oder nicht.

    Ich weis garnicht was es dabei zu verteidigen gibt. Gibt es irgendeinen vorteil wenn Kinect an der Konsole angeschlossen ist obwohl man es nicht nutzt? Nein? Also warum MUSS man Kinect dann anschliessen?
    Geändert von Hoernchen1234 (21.06.2013 um 07:09 Uhr)
    EmGeeWombat, Grindhead und Der-Onkel gefällt dieser Beitrag.

  14. #209
    Avatar von Tabako
    Mitglied seit
    19.04.2009
    Beiträge
    64

    Standard

    Die Kehrtwende war doch nur eine Frage der Zeit..

  15. #210
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    34
    Beiträge
    3.120
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Man muss ja jetzt dazu sagen, das Thema Always-Kinect ist nicht mehr so akut wie vor der Ankündigung, da man ja nicht regelmäßig Online sein muss.

    Daher eher die Frage: Warum muss Kinect immer angeschlossen sein? Anscheinend plant MS, in einer großen Anzahl von Spielen Elemente wie Gesten- oder zumindest Sprachsteuerung zu integrieren. An sich nichts schlimmes. Bei Fifa 13 und Binary Domain nutze ich auch gerne die Sprachsteuerung für Kommandos, allerdings ist es eben optional. Ich kann mir vorstellen, dass das vielen nicht gefällt.

    Das sich die Spielerschaft allgemein gegen Neuerungen stellt, würde ich einfach mal verneinen. Bekannte von mir, die eine WiiU besitzen, schwärmen davon, dass man bestimmte Spiele auf dem Controller weiter zocken kann, während die Freundin/Frau am TV ihre Serien guckt.
    Und ich freue mich, dass dies bei PS4+Vita genauso funktionieren wird.
    Der Knackpunkt hierbei ist allerdings: es ist optional. Man hat die Wahl, ob man es nutzt oder nicht.

    Family-Share und Cloud-Bibliotheken sind auch gute Optionen, gaming flexibler zu gestalten. Allerdings fände ich es Schade, wenn MS dies nun des Kopierschutzes wegen nicht mehr anbieten würde.

    Ich verstehe nicht, warum MS das nicht auf folgende Art löst:
    - eine Lizenz pro Spiel um es zu installieren, die man im Rahmen des Family-Share auf weiter Systeme aufteilen kann
    - wird das Spiel verkauft (sei es nun Ebay oder Gamestop) löst man einfach die Lizenz vom System
    - der nächste Käufer hat nun wieder diese Lizenz für sich zur Verfügung

    Diese Variante ist schon seit Jahren (grade im PC-Bereich) bei Software wie Anti-Viren-Programmen und ähnlichem Gang und Gäbe. Der Vorteil für Konsolen liegt auf der Hand: guter Kopierschutz für die Hersteller; man kann ohne Disk spielen; Gebrauchtkauf/-verkauf wäre möglich

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •