Seite 2 von 16 12345678912 ...
"Gefällt mir"-Übersicht341Gefällt mir
  1. #16
    Gelöscht

    Mitglied seit
    18.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    616

    Standard

    Respekt MS, spät aber besser als nie !

    Danke Sony,
    Danke Gaming-Community !

    Somit ist die next-gen gerettet

    Jetzt muss der "Konsolen-Krieg" mit Hilfe von guten Games entschieden werden

    hehe, ich freue mich sehr, obwohl ist Sony fan bin ...

  2. #17
    xStangx
    Gast

    Standard

    Aber zuerst alles verteidigen wollen das es die zukunft ist und so. ;D

    Tja, anscheinend entscheiden die Gamer die Zukunft. Also die Xbox werde ich mir wohl doch früher holen wie gedacht. Zum release werde ich mir trotzdem zuerst die PS4 holen. Beide Konsole zum release kaufen würde meinen Geldbeutel ganz schön weh tun.^^

    Jetzt sollten se mal in der Redaktion fragen "PS4 oder Xbox?!" Da wird der Balken für die Xbone ordentlich steigen :P
    Geändert von xStangx (20.06.2013 um 00:14 Uhr)
    wyluzuj gefällt dieser Beitrag.

  3. #18
    Avatar von Dark_Wolf
    Mitglied seit
    19.03.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    399

    Standard

    Ich bleib' lieber mal skeptisch - vorerst haben die mein Vertrauen verloren. Wenn der erste in 'nem Forum weint wieso plötzlich dies und das nicht geht (egal in welchem Lager) dann sind wir alle schlauer.

  4. #19

    Mitglied seit
    30.12.2012
    Beiträge
    67

    Standard

    find ich gut muss ich sagen! ich bleib zwar sony treu, dennoch wird die xbox one durch solche nachrichten immer attraktiver und sichert sich einen festen platz im neuen konsolenkrieg. Konkurrenz belebt ja gottseidank das Geschäft.

  5. #20

    Mitglied seit
    04.11.2011
    Beiträge
    133

    Standard

    Es bleibt ja trotzdem noch die Kinect-Kamera, die den Spieler abhört und überwacht. Dieses Einlenken von Ms find ich zwar recht löblich, aber die extrem aggressive Haltung, die sie bisher an den Tag gelegt haben, macht die Konsole für mich weiterhin zu einem absoluten No-Go.

  6. #21
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MrAufziehvogel Beitrag anzeigen
    Es bleibt ja trotzdem noch die Kinect-Kamera, die den Spieler abhört und überwacht. Dieses Einlenken von Ms find ich zwar recht löblich, aber die extrem aggressive Haltung, die sie bisher an den Tag gelegt haben, macht die Konsole für mich weiterhin zu einem absoluten No-Go.
    Auf dieses Argument habe ich nur gewartet. Irgendeinen Grund muss man als Sony-Fanboy ja finden, denn sonst kommt das Weltbild ins wanken.
    Sorry, aber das kann ich nicht ganz für voll nehmen! Kinect ist eine Innovation, es ist mittlerweile bekannt, dass man es deaktivieren kann und somit keine "Stasi-Box" mehr darstellt. Dadurch unterscheidet sich die Xbox One deutlich von der PS4 und das ist auch gut so.

    Wie ich bereits sagte, sind die Gamer die Gewinner am einlenken von Microsofts bisheriger Strategie. Wer sich dann MrAufziehvogel nennt und in dieser Situation krampfhaft darzustellen versucht, als wäre die Xbox One immer noch genau so uninteressant wie zuvor, der irrt. Wie viele Xbox-Fans werden jetzt wohl doch noch in Betracht ziehen, eine Microsoft-Konsole zu kaufen, die vorher durch die unkonventionelle Politik von MS völlig irritiert waren und eher die PS4 bevorzugt hätten? Ich weiß es nicht, aber es müssen mehr gewesen sein, als ich vermutet hatte.
    Kinect war der allerkleinste Kritikpunkt an der Xbox One bisher. Die Möglichkeit der Deaktivierung wurde bestätigt und dann war erst mal Ruhe in den Foren. Jetzt hat Microsoft alles abgeschafft, was den Shitstorm ausgelöst hatte und was übrig bleibt ist Kinect. Da alle Gegner der Xbox One jetzt eigentlich gar nichts mehr zum meckern haben, gehen sie auf Kinect los. Wie arm ist das denn?
    Geändert von GenX66 (20.06.2013 um 00:56 Uhr)
    FIDEL CASTRO, Mont4n4, FanaticVaas und 5 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

  7. #22
    xStangx
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MrAufziehvogel Beitrag anzeigen
    Es bleibt ja trotzdem noch die Kinect-Kamera, die den Spieler abhört und überwacht. Dieses Einlenken von Ms find ich zwar recht löblich, aber die extrem aggressive Haltung, die sie bisher an den Tag gelegt haben, macht die Konsole für mich weiterhin zu einem absoluten No-Go.

    Ist doch scheiß egal wie die Hersteller sind, hauptsache die Konsole kann was leisten. Das letzte woran ich denken würde wäre die Nettigkeit der Entwickler. Wenn die Konsole richtig gut ist, dann zählt das.^^

  8. #23
    Avatar von Chefkoch83
    Mitglied seit
    30.11.2010
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    618

    Standard

    Puuuhhhhhh!
    Da bin ich aber erleichtert. Finds klasse das der Shitstorm was bewegt hat.
    Hatte ich nicht dran geglaubt. Freue mich tierisch auf das Teil.
    Wir haben aber erstmal Juni................bis November ist noch lang hin.
    Da kann noch soviel passieren...
    Auf beiden Seiten...
    Born to Cook/Ready to Grill
    XBL-Tag: Brutzelschorsch


  9. #24
    Avatar von Skeletor242
    Mitglied seit
    25.11.2009
    Beiträge
    1.268
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    Auf dieses Argument habe ich nur gewartet. Irgendeinen Grund muss man als Sony-Fanboy ja finden, denn sonst kommt das Weltbild ins wanken.
    Sorry, aber das kann ich nicht ganz für voll nehmen! Kinect ist eine Innovation, es ist mittlerweile bekannt, dass man es deaktivieren kann und somit keine "Stasi-Box" mehr darstellt. Dadurch unterscheidet sich die Xbox One deutlich von der PS4 und das ist auch gut so.

    Wie ich bereits sagte, sind die Gamer die Gewinner am einlenken von Microsofts bisheriger Strategie. Wer sich dann MrAufziehvogel nennt und in dieser Situation krampfhaft darzustellen versucht, als wäre die Xbox One immer noch genau so uninteressant wie zuvor, der irrt. Wie viele Xbox-Fans werden jetzt wohl doch noch in Betracht ziehen, eine Microsoft-Konsole zu kaufen, die vorher durch die unkonventionelle Politik von MS völlig irritiert waren und eher die PS4 bevorzugt hätten? Ich weiß es nicht, aber es müssen mehr gewesen sein, als ich vermutet hatte.
    Kinect war der allerkleinste Kritikpunkt an der Xbox One bisher. Die Möglichkeit der Deaktivierung wurde bestätigt und dann war erst mal Ruhe in den Foren. Jetzt hat Microsoft alles abgeschafft, was den Shitstorm ausgelöst hatte und was übrig bleibt ist Kinect. Da alle Gegner der Xbox One jetzt eigentlich gar nichts mehr zum meckern haben, gehen sie auf Kinect los. Wie arm ist das denn?
    Die One unterscheidet sich deutlich von der PS4 weil man Kinect deaktivieren kann? Wie meinst du denn das?
    Und ich persönlich hab natürlich noch was zu meckern weil ich noch immer gezwungen werde,Kinect zu kaufen obwohl ich diese "Innovation" keineswegs brauche...
    Wenn MS diesen Blödsinn auch noch streicht und die One ohne Kinect für 399€ anbietet,wird sie wieder interessant für mich...

  10. #25
    Avatar von Beast
    Mitglied seit
    21.12.2009
    Ort
    Berlin
    Alter
    27
    Beiträge
    2.574

    Standard

    Da hat sich wohl jemand verpokert
    Nachdem die PS4 sogar in den USA mehr Vorbestellungen hatte als die Xbox One hat MS sich wohl ins Hemd gemacht. Das freut mich für alle Spieler die sich eine One holen wollen, aber ich werde diese Firma allein schon wegen dem Versuch solche Maßnahmen umzusetzen nicht unterstützen.

  11. #26
    xStangx
    Gast

    Standard

    Ich persönlich finde Kinect ja ne coole Erfindung, aber halt das um setzten... :/

    Soweit ich lese brauch man die Xbox nur beim einrichten mit dem Inet verbinden, danach kann se wohl offline genutzt werden. Also geht das mit Kinect klar für mich.^^

  12. #27

    Mitglied seit
    04.11.2011
    Beiträge
    133

    Standard

    @ Genx

    Danke, dass du mich direkt der SONY-Fanboy-Schublade zugeordnet hast
    Und mein NICK hat einen tieferen Sinn, als du es vielleicht denkst.
    Ich schreibe hier nicht viel ins Forum, aber ich lese doch ab und zu und habe den Eindruck, dass sich dein Weltbild schlagartig auf Streichholzschachtelgröße verengt, wenn es um die XBOX geht. Wenn du mich schon als einen Fanboy betitels, dann solltest dein Zeigefinger die eigene Nase aufsuchen.

    Die Kinect Kamera ist für mich, und für Datenschützer DER KRITIKPUNKT überhaupt am Microsoft Maschinchen! Ich finde es wie gesagt schon sehr ordentlich, das MS jetzt unter den enormen Druck, den sie ausgesetzt waren, doch zusammengebrochen sind und viele ihrer Restriktionen gebrochen haben.

    Aber das heißt nicht, dass man sich an diesem Punkt zufrieden geben muss. Das sollte jetzt der Anreiz dafür sein, MS ein weiteres mal unter Druck zu setzen um diese leidige Kinect Kamera zu einem optionalen Zubehör zu machen und Datenschutz ernst zu nehmen.
    YoMasH-x01, occ86 und 1UP-LIFE gefällt dieser Beitrag.

  13. #28
    Avatar von Manny-Moe-and-Jack
    Mitglied seit
    20.08.2012
    Beiträge
    478

    Standard

    Ich will ja nicht den Großkotz raushängen, aber genau das habe ich seit Wochen schon vermutet und auch immer wieder gepostet hier.
    Allen Gamern, die ihrer Unzufriedenheit Ausdruck verliehen haben ganz, ganz großen Respekt und vielen Dank. Schön, dass es offenbar doch noch genug Leute gibt die nicht zu allem "Ja und Amen" sagen, ihr seit klasse!!!!!!!!!!!!
    Toll zu sehen, dass so ein riesen Konzern, aufgrund der vielen negativen Stimmen und Kritik, offensichtlich weiche Knie bekommen hat und nun seinen Kurs, zu Gunsten der vielen Gamern wechselt, die seit Wochen ihren Unmut an dieser Firmenpolitik Ausdruck verliehen haben. Nochmal ein dickes "Merci" an alle, die nicht bereit sind alles zu schlucken und für ihre Sache eintreten!!!!!!
    Die beste Nachricht der letzten Wochen!!!!!
    Hoernchen1234, Grindhead, YoMasH-x01 und 2 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

  14. #29
    xStangx
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Manny-Moe-and-Jack Beitrag anzeigen
    Ich will ja nicht den Großkotz raushängen, aber genau das habe ich seit Wochen schon vermutet und auch immer wieder gepostet hier.

    Tja, leider nur vermutet

    Hättest du es 100% gewusst, dann wäre das schon was. xD
    Manny-Moe-and-Jack gefällt dieser Beitrag.

  15. #30
    AdCriSo
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GenX3601966 Beitrag anzeigen
    h nicht ganz für voll nehmen! Kinect ist eine Innovation, es ist mittlerweile bekannt, dass man es deaktivieren kann und somit keine "Stasi-Box" mehr darstellt. Dadurch unterscheidet sich die Xbox One deutlich von der PS4 und das ist auch gut so.
    LOL - Kinect ist eine Innovation? Seit wann? ^^' ...Kinect ist absoluter Nonsense. Braucht kein Mensch den Schrott.

    Erinnert mich an das hier ^^'

    Michael Niavarani - E.N., Verarschung - YouTube

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •