Seite 4 von 16 123456789101114 ...
"Gefällt mir"-Übersicht341Gefällt mir
  1. #46
    Gelöscht

    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Ruins of Naughty Dog HQ
    Alter
    28
    Beiträge
    4.949

    Standard

    So ich halte schon mal Popcorn und Cola bereit denn hier wird es bald richtig lustig werden, ohhh es geht ja schon los!
    1UP-LIFE und Forsta gefällt dieser Beitrag.

  2. #47
    cortana
    Gast

    Standard

    Daran sieht man, was man ausrichten kann. MS zeigt hier echt Größe, indem sie nicht stur sind sondern auf die Spieler eingehen. Dadurch ist es jetzt für mich wieder ausgeglichen; wobei die XBox dank Cloud Power und besseren Spielen wieder einen leichten Vorteil hat...
    grinch66 und FanaticVaas gefällt dieser Beitrag.

  3. #48
    Avatar von FanaticVaas
    Mitglied seit
    08.03.2013
    Beiträge
    74

    Standard

    Zitat Zitat von grinch66 Beitrag anzeigen
    jetzt liegen ja wieder viele Vorteile bei der Xbox, besseres Spiele Line Up, mehr Exclusive Spiele angekündigt, mehr Investition in neue Spiele, besseren Controller, bessere Cloud, besseres Onlinenetzwerk (PSN ist gerade mal wieder down), bessere Software (siehe FW von PS3 gestern) und Xbox kann mehr als nur Spiele abspielen.

    Naja, diese Vorteile lagen auch schon vorher da, jetzt halt paar vermeintliche Nachteile beseitigt. Ich fand es vorher aber auch nicht schlimm, weil einige nützliche features dabei waren.

    Ohh nicht soo laut sonst wirst du gleich zugehatet.
    Aber recht hast du ja, auch wenn manche dann mit dem Thema Kinect wieder anfagen,weil sie sonst nichts mehr zu meckern haben.
    SamFlynn gefällt dieser Beitrag.

  4. #49
    Gelöscht

    Mitglied seit
    18.05.2013
    Beiträge
    199

    Standard

    Zitat Zitat von cortana Beitrag anzeigen
    MS zeigt hier echt Größe, indem sie nicht stur sind sondern auf die Spieler eingehen.
    Ich weiß nicht ob man hier wirklich von Größe sprechen kann, den ich weiß nicht ob sie nun wirklich auf die Spieler gehört haben oder ehr die Vorverkaufszahlen gesehen haben. Ich denke mal zweites war der Fall. Ich freue mich allerdings sehr darüber weil die XBox One nun nicht mehr völlig ausgeschlossen für mich ist. Ausserdem werden im Amiland schon viele Stimmen laut die die XO so haben wollen wie sie auf der E3 angekündigt wurde.
    Manny-Moe-and-Jack gefällt dieser Beitrag.

  5. #50
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    3.120
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von cortana Beitrag anzeigen
    Daran sieht man, was man ausrichten kann. MS zeigt hier echt Größe, indem sie nicht stur sind sondern auf die Spieler eingehen.
    Du glaubst doch nicht wirklich, MS rudert zurück, weil sie so nette Menschen sind? Wahrscheinlich waren die Vorbestellerzahlen zu erschreckend und sie sahen ihre Felle davon schwimmen.
    Das würde dann jede Firma so machen. Wenn die PS4 die selben Restriktionen bekommen hätte, wäre wohl gar nichts zurückgenommen worden. Von beiden Herstellern nicht.


    Zitat Zitat von cortana Beitrag anzeigen
    Dadurch ist es jetzt für mich wieder ausgeglichen; wobei die XBox dank Cloud Power und besseren Spielen wieder einen leichten Vorteil hat...
    Das Märchen der Cloud-Power glaube ich erst, wenn ich es in Live auf einem Privatpersonen-DSL-Anschluss sehe und nicht in einem mit Glasfaser angebunden Vorführraum von MS.
    Das Potential, Berechnungen an Server auszulagern, ist natürlich da, aber das wird wohl bei 90% der User wegen schlechter Bandbreite nicht funktionieren.
    wyluzuj, YoMasH-x01 und occ86 gefällt dieser Beitrag.

  6. #51
    Avatar von Blackbird123
    Mitglied seit
    18.04.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    Manchmal muss man sich doch sehr wundern. Alle Hater werden jetzt plötzlich wieder zu Schmusekätzchen und dass nur weil der Online und DRM-Zwang jetzt nicht mehr von MS gefordert wird.

    Mir persönlich hat das Line-Up auf der E3 von Microsoft sowieso viel mehr zugesagt als jenes von Sony (ist aber reine Geschmacksache).

    Exklusive Titel waren bei den Japanern nicht ganz so stark vertreten, jedenfalls konnte man bis dato noch nicht wirkliche Gameplay-Szenen der grossen Blockbuster sehen.

    Internet-Zwang war mir von Anfang an relativ schnuppe und DRM ebenfalls.

    Jedoch fand ich dieses Sharing-Prinzip mit 10 Freunden, Instant-Switch und ohne Disk Zocken-System von MS ziemlich ansprechend und hoffe jetzt nur das es in Zukunft nicht vollends über den Haufen geworfen wird. Das wäre Schade.

    Irgendwie hab ich das Gefühl viele Leute haben zu tief in den Wald gebrüllt, ohne zuvor mal alle Fakten zu prüfen und darüber nachzudenken, was Microsoft's langfristige Vision, neben Nachteilen auch für possitive Vorteile bringen könnte.


    GenX66 und I3uschi gefällt dieser Beitrag.

  7. #52
    Avatar von Sephiroth88
    Mitglied seit
    18.12.2007
    Beiträge
    166

    Standard

    It's all bout the benjamins ! money money moooney ! ;P
    Sony hat MS nach der E3 ausgestochen....ne nicht ganz...MS hat sich selbst ausgestochen mit den dummen featuren und Freiheitsberaubungen. Die Vorbestellerzahlen waren wohl echt alarmierend, dann hat wohl noch EA sich beschwert , da die ja keine "dominante" Konsole haben wollen (wohl exclusive Titel für Xbox)...tja
    Ich greif dennoch zur PS3 !

  8. #53
    Avatar von Fortinbras
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    37
    Beiträge
    21.951
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Mont4n4 Beitrag anzeigen
    Ne das glaube ich nicht. Die One war auf Amazon teils schon völlig vergriffen, vor allem die day one edition.
    Das hat rein gar nichts zu sagen. Die Erstauslieferung der Xbone scheint geringer zu sein als die der PS4, was man an Erfahrungsberichten der Gamer auch in den USA sehen kann. Gamestop , Best Buy usw. - also große Händler in den USA - haben ihre Kunden im Vorfeld über die Probleme mit der Microsoft-Konsole informiert, bzw. die Kunden zur Vorbestellung der PS4 geraten.

    In allen Umfragen lag die Xbone hinten, in sämtlichen Gamer-Umfragen (IGN, Gamespot usw), bei Händler-Umfragen (bei amazon.com auf Facebook bspw. lag das Verhältnis bei 10:1 für PS4) und auch in der Mainstream-Presse kam die Konsole nicht gut an. Die Sun, UKs größte Tageszeitung hatte ebenfalls eine Umfrage in welcher die PS4 80% aller Stimmen erhalten hat. Das sind für eigentlich starke Xbox-Märkte katastrophale Ergebnisse.

    Die Xbox One ist in den USA zum Spot in den Late Talk Shows verkommen, Nachrichten veröffentlichten Stories darüber wie Microsoft mit der Online-Pflicht die hart arbeitenden Soldaten des US-Militärs verärgert hat. Der Gipfel des Eisbergs dürfte der Auftritt von Phil Spencer bei Jimmy Fallon gewesen sein, dem ein Auftritt von Mark Cerny am nächsten Tag folgte. Jimmy Fallon sprach die fehlenden Restriktionen der PS4 an, als direkten Hieb gegen Microsoft, Cerny ging ins Detail und das Publikum jubelte. Das waren US-Medien die in der Vergangenheit Microsoft in ihrer Werbung geholfen haben. Das sind Shows die Millionen von Menschen schauen.

    Jetzt beschäftigt sich auch die Gesetzgebung in den USA mit der Xbone und vor allem Kinect. Keine gute Entwicklung für Microsoft.

    Ich glaube dass Microsoft es an harten Zahlen gesehen hat, dass die Spieler und auch die Masse die Xbox One in ihrer ursprünglichen Form nicht haben wollen. Das und nichts anderes wird der Grund für den Rückzieher gewesen sein.

    Microsoft muss eingesehen haben, dass es unmöglich ist den Leuten DRM als positives Feature zu verkaufen. Es mag sein dass die Entwicklung hin zur reinen digitalen Distribution unausweichlich ist aber Microsoft hat mit dem Stock versucht den Leuten diese Features aufzudrücken. Die völlig gegensätzlichen Aussagen der Manager und deren Arroganz in Interviews haben zusätzlichen Schaden angerichtet.

    Die Masse hat gesprochen und unmissverständlich mitgeteilt dass 60-Dollar-Leihgebühr für Spiele nicht die Zukunft sind. Wo sollen die Menschen auch das zusätzliche Geld her nehmen? Das Geld der Konsumenten ist ganz einfach nicht unendlich.

    Ein großer Anteil an der aktuellen Entwicklung dürfte ohne Zweifel das NeoGaf getragen haben. Hätte der eine User, der zufällig auch bekannter Insider des Forums ist, nicht die Twitter-Kampagnen gestartet und auf alle Leute gehört die meinten "bringt sowieso nichts", hätten auch nicht Medien rund um den Globus darüber berichtet.

    Mal schauen wie sich der Markt nun entwickelt. Sony hat sich mit der PS3 einige Fehler geleistet und ist wieder auf Kurs, warum sollte das Microsoft nicht auch irgendwann gelingen?

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Blackbird123 Beitrag anzeigen
    Exklusive Titel waren bei den Japanern nicht ganz so stark vertreten, jedenfalls konnte man bis dato noch nicht wirkliche Gameplay-Szenen der grossen Blockbuster sehen.
    Vielleicht verballert Sony nicht das komplette Lineup direkt zum Start. Sony hat zig Studios mit teilweise mehreren Teams und vier davon haben exklusive Games präsentiert.
    Geändert von Fortinbras (20.06.2013 um 09:26 Uhr)
    Tretet dem Games Aktuell Club auf Xbox Live bei!

  9. #54
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.662

    Standard

    Zitat Zitat von Blackbird123 Beitrag anzeigen
    Manchmal muss man sich doch sehr wundern. Alle Hater werden jetzt plötzlich wieder zu Schmusekätzchen und dass nur weil der Online und DRM-Zwang jetzt nicht mehr von MS gefordert wird.

    Mir persönlich hat das Line-Up auf der E3 von Microsoft sowieso viel mehr zugesagt als jenes von Sony (ist aber reine Geschmacksache).

    Exklusive Titel waren bei den Japanern nicht ganz so stark vertreten, jedenfalls konnte man bis dato noch nicht wirkliche Gameplay-Szenen der grossen Blockbuster sehen.

    Internet-Zwang war mir von Anfang an relativ schnuppe und DRM ebenfalls.

    Jedoch fand ich dieses Sharing-Prinzip mit 10 Freunden, Instant-Switch und ohne Disk Zocken-System von MS ziemlich ansprechend und hoffe jetzt nur das es in Zukunft nicht vollends über den Haufen geworfen wird. Das wäre Schade.

    Irgendwie hab ich das Gefühl viele Leute haben zu tief in den Wald gebrüllt, ohne zuvor mal alle Fakten zu prüfen und darüber nachzudenken, was Microsoft's langfristige Vision, neben Nachteilen auch für possitive Vorteile bringen könnte.

    das hoffe ich auch. Die Vorteile hat keiner gesehen wurden aber auch leider schlecht von MS vermarktet. Ich hatte sie trotzdem erkannt und hoffe sie finden einen guten Weg um es jedem recht zu machen.

    Zitat Zitat von RoninXM Beitrag anzeigen
    Du glaubst doch nicht wirklich, MS rudert zurück, weil sie so nette Menschen sind? Wahrscheinlich waren die Vorbestellerzahlen zu erschreckend und sie sahen ihre Felle davon schwimmen.
    Das würde dann jede Firma so machen. Wenn die PS4 die selben Restriktionen bekommen hätte, wäre wohl gar nichts zurückgenommen worden. Von beiden Herstellern nicht.



    Das Märchen der Cloud-Power glaube ich erst, wenn ich es in Live auf einem Privatpersonen-DSL-Anschluss sehe und nicht in einem mit Glasfaser angebunden Vorführraum von MS.
    Das Potential, Berechnungen an Server auszulagern, ist natürlich da, aber das wird wohl bei 90% der User wegen schlechter Bandbreite nicht funktionieren.

    90% ist sehr unrealistisch, ganz so schlecht schätze ich den Breitbandausbau nicht ein und ich denke das jeder Gamer und potenzielle Konsolen Käufer so viel technisches Know How und Interesse hat und sich einen heutzutage Standard Breitbandanschluss holt
    Geändert von grinch66 (20.06.2013 um 09:26 Uhr)
    occ86 gefällt dieser Beitrag.
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  10. #55
    Avatar von Fortinbras
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    37
    Beiträge
    21.951
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von grinch66 Beitrag anzeigen
    das hoffe ich auch. Die Vorteile hat keiner gesehen wurden aber auch leider schlecht von MS vermarktet. Ich hatte sie trotzdem erkannt und hoffe sie finden einen guten Weg um es jedem recht zu machen.
    Ich kann mir gut vorstellen dass dieses Sharing den Publishern nicht geschmeckt hat. Wir erinnern uns: Sony musste das Sharing von fünf auf drei Konsolen verringern aufgrund des Drucks von Publishern.

    Microsofts Modell hätte es ermöglicht, dass 10 Leute ein einzelnes Singleplayer-Spiel können. Bei Multiplayer-Games wäre es nicht so extrem gewesen. Bleibt die Frage? Was schadet dem Spielemarkt mehr? Ein Spiel das vielleicht durch 2-3 Hände geht (ich nehme jetzt einfach mal Quantic Dream Heavy Rain-Zahlen als Beispiel) oder eines das durch 10 Hände geht?
    Tretet dem Games Aktuell Club auf Xbox Live bei!

  11. #56
    Avatar von makajo
    Mitglied seit
    15.04.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    also Microsoft trau ich inzwischen kein bisschen mehr über den Weg! Die haben jetzt also über Nacht sämtliche DRM Maßnahmen gekippt. Und wer sagt mir dass sie, sobald genügend Xone verkauft sind, nicht einfach über Nacht sämtliche DRM Maßnahmen wieder einführen? Ich tippe auf ca. 2 Jahre, dann werden alle "tollen" Features die sie sich ausgedacht und etwickelt haben nachträglich wieder eingeführt.
    KaydonJAK und Tito gefällt dieser Beitrag.

  12. #57
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    3.120
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von grinch66 Beitrag anzeigen
    90% ist sehr unrealistisch, ganz so schlecht schätze ich den Breitbandausbau nicht ein und ich denke das jeder Gamer und potenzielle Konsolen Käufer so viel technisches Know How und Interesse hat und sich einen heutzutage Standard Breitbandanschluss holt
    Vielleicht sind 90% etwas übertrieben, aber 80% haben bestimmt zu schwache Bandbreiten. Um ein 1080p-60Hz-Bild ohne Puffer zu streamen, braucht man schon einen Anschluss über 10-12MBit/s. Besser 16MBit/s
    Und dabei geht es ja nicht um "haben-wollen" sondern um die Verfügbarkeit. Bei regulärem Kupferkabel ist in der Regel nach spätestens 1-2km Schluss mit 16MBit/s.

    Es ist natürlich auch die Frage, was man mit der Cloud bei der Box anstellen könnte. Denkbar wären verbesserte Partikel- und Physikeffekte, die in Servern berechnet und dann auf die Box gestreamed werden. Quasi eine Grafikaufwertung, die allerdings nur optional wäre und nicht unbedingt benötigt wird, damit man auch Offline spielen kann.

  13. #58
    Web Developer
    Avatar von Tobias Hartlehnert
    Mitglied seit
    02.08.2006
    Ort
    Fürth
    Alter
    47
    Beiträge
    3.450
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Das kam wirklich unerwartet. Jetzt müssen wir die Computec-Umfrage wiederholen

    Mich haben die Punkte die jetzt zurückgenommen wurden nie gestört, deswegen war ich schon immer für Xbox One. Als Gamerscore-Süchtiger blieb mir auch nichts anderes übrig

    Und wie schon gesagt wurde, schade ist dass die Möglichkeit, installierte Disc-Spiele ohne Disc zocken zu können, wahrscheinlich wegfallen wird. Vielleicht gehts ja doch wenn man online ist.
    Geändert von Tobias Hartlehnert (20.06.2013 um 10:09 Uhr)
    I3uschi gefällt dieser Beitrag.
    "You may be able to prolong your life, but it's not like you can escape your inevitable death, is it?" (Krauser)
    GamesAktuell.de Profil | TrueAchievements Profil | Xbox Live Profil

  14. #59
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.662

    Standard

    Zitat Zitat von RoninXM Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind 90% etwas übertrieben, aber 80% haben bestimmt zu schwache Bandbreiten. Um ein 1080p-60Hz-Bild ohne Puffer zu streamen, braucht man schon einen Anschluss über 10-12MBit/s. Besser 16MBit/s
    Und dabei geht es ja nicht um "haben-wollen" sondern um die Verfügbarkeit. Bei regulärem Kupferkabel ist in der Regel nach spätestens 1-2km Schluss mit 16MBit/s.

    Es ist natürlich auch die Frage, was man mit der Cloud bei der Box anstellen könnte. Denkbar wären verbesserte Partikel- und Physikeffekte, die in Servern berechnet und dann auf die Box gestreamed werden. Quasi eine Grafikaufwertung, die allerdings nur optional wäre und nicht unbedingt benötigt wird, damit man auch Offline spielen kann.
    Um ein 1080p-60Hz-Bild zu streamen hast du sicher recht. Aber davon war auch nie dir rede.
    Ich nehme gerne jedes Feature mit und scheue mich nicht vor neuem.
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  15. #60
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    3.120
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Ich halte das auch für eine originelle Idee, keine Frage. Externe Rechenleistungen zu implementieren hört sich echt gut an.
    Allerdings sollte man erst einmal abwarten, wie dies schlussendlich überhaupt integrierbar ist.
    Weil einige hier tun ja schon so, als wäre die Cloudfunktion schon der nächste große Meilenstein beim Gaming ;-).
    MS hat auf jeden Fall auch bei der Serveranzahl schon gut vor gearbeitet. Das heißt aber nicht, dass man so etwas nicht auch bei WiiU oder PS4 nachträglich implentieren könnte.
    Die 3D-Funktion bei der PS3 kam ja auch erst später per FW-Update.
    Geändert von RoninXM (20.06.2013 um 10:10 Uhr)
    PSN-ID: RoninXM ------- Xbox: RoninXMW ------- Nintendo-ID: RoninXM
    Ich zocke gerade: Forza Horizon 4 (One) ;Spider-Man (PS4) ; Zelda: BotW (Switch)
    Ich schaue gerade: Vikings (S6.1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •