Seite 1 von 3 123
"Gefällt mir"-Übersicht39Gefällt mir
  1. #1
    Redaktion
    Avatar von GamesAktuell.de
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    0

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Gesamten Artikel lesen

  2. #2
    Hoernchen1234
    Gast

    Standard

    Das einzige Downloadgame welches ich für PC gekauft habe war Minecraft. Weil es keine Retailversion gab und ich es unbedingt haben wollte. Ansonsten kommt Download für mich nicht in frage.
    Kann auch nicht wirklich glauben dass diese zahlen stimmen. Da werden doch sicher auch die ganzen Indiesachen mit dazu gezählt die es garnicht als Retail gibt.

  3. #3
    Avatar von awnful
    Mitglied seit
    05.11.2011
    Ort
    Bad Orb (Kurstadt)
    Alter
    25
    Beiträge
    1.093

    Standard

    steam nutze ich seit 2006. nie ein spiel im handel gekauft - die steam sales sind einfach zu verführerisch :* (die ganzen -80% / -90% flashsales auf knaller wie bioshock infinite oder far cry 3 sind einfach nicht zu ignorieren)

    ist der pc markt nicht tot =?
    Mont4n4 und Beast gefällt dieser Beitrag.
    Glorious PC-Masterrace. Gaben is Love. Gaben is Life.
    Mögen meine Bildraten hoch - die Temperaturen jedoch stets niedrig sein !

  4. #4
    Gelöscht

    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.496

    Standard

    Ich kaufe mir PC Spiele eigentlich auch nur noch als Download, es sei denn, ich gönne mir mal eine Collector`s Edition.
    Konsolenspiele kommen mir hingegen nur als Retail Version ins Haus, reine Download-Titel natürlich ausgenommen.
    Beast gefällt dieser Beitrag.

  5. #5
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.662

    Standard

    die preise für steam, origin, uplay usw keys sind einfach zu gut um sie sich entgehen zu lassen, meine Meinung.
    wenn ich ein neues Game wie Watch Dogs für 24 Euro vorbestellen kann, wäre ich schön doof es nicht anzunehmen.
    ich bin allerdings auch kein Sammler, aber ich glaube selbst ein Sammler muss und will nicht jedes Game im Regal stehen haben, wenn doch, dann ist es sein Ding.

    ich glaube schon das die Zahlen stimmen, denn die Masse sind keine Sammler und wollen einfach nur günstig spielen und da ist überhaupt nix falsch dran.
    occ86, Mont4n4 und Beast gefällt dieser Beitrag.
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  6. #6

    Mitglied seit
    08.11.2013
    Alter
    32
    Beiträge
    131

    Standard

    PC Spiele kaufe ich hauptsächlich über Steam, Uplay oder Origin, da diese deutlich günstiger sind als die Retail Version. UNd bei den ganen Sales ist es echt verlockend günstig an gute spiele zu kommen. Da ich auch etwas faul bin und es mich persönlich ärgert, wenn ich zum Spiele wechseln auf stehen muss und die CD suchen/ holen muss.
    Da ist das System mit der Bibilothek einfach genial.
    Bei Konsolen Spiele kaufe ich noch die Retail Versionen da diese nicht viel teurer sind als im jeweiligen Store.
    Erst wenn es wirklich günstiger ist ein Download Game zu kaufen, werde ich dieses machen.
    Wenn man nämlich ein bisschen wartet auf Games bekommt man die Retail Version schon zu einem Guten Preis und der Store Preis bleibt unverändert.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  7. #7
    Avatar von Phant
    Mitglied seit
    14.11.2007
    Beiträge
    673
    Blog-Einträge
    81

    Standard

    Also ich Sammle Kosnsolen und die dazu gehörigen Spiele. Aber was den PC betrifft wüsste ich echt nicht wann ich das letzte mal eine Retailfassung gekauft habe. Erstens ists mir zu Teuer, Zweitens sind die Geschäfte weiter weg als mein PC bzw bei Steam mein smartphone und Drittens würde ich die Retailfassung eh nur wieder bei steam, Origin und co Registrieren.

    Was jedoch die Konsolen betrifft habe ich nur das Digital was ich bei Nintendo (Mario 3D Land) Geschenkt und bei Sony (PsPlus) geliehen bekomme. Alles andere MUSS Retail sein.

  8. #8
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    27
    Beiträge
    8.827
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    http://www.gamersunity.de/action/wp-...rSaleGabe1.png


    Es gibt für mich absolut keinen Grund, mir Retail-Games für den PC zu kaufen. Schnell per PayPal bezahlt und im nu runtergeladen. Fertig.
    Beast und grinch66 gefällt dieser Beitrag.
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    Ryzen 7 3700X
    | Gigabyte RTX 2070 Super | 32GB Trident Z DDR4 | 240GB NVMe M.2 SSD | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive | Index Controller | XOne (Day One) | Huawei P9


  9. #9
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.662

    Standard

    Zitat Zitat von Phant Beitrag anzeigen
    Drittens würde ich die Retailfassung eh nur wieder bei steam, Origin und co Registrieren.

    .
    das ist auch so eine Sache, dann hat man zwar eine Disk, muss aber trotzdem einen Key eingeben und es wird manchmal trotzdem herunter geladen.
    Spar ich mir alles
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  10. #10
    Avatar von mastero
    Mitglied seit
    07.07.2011
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Die meisten PC Spiele werden natürlich gedownloadet. Wie will man sie denn sonst kostenlos und illegal erhalten?

  11. #11
    Avatar von big ron
    Mitglied seit
    21.06.2008
    Beiträge
    6.446

    Standard

    Hab zwar auch einige Spiele auf dem PC und nutze Steam. Aber trotzdem sind 80% meiner Games Retail-Versionen. Nur bei kleineren Indie-Games habe ich nur Digital. Ansonsten nutze ich Steam auch garnicht zum Spielekauf. Wenn möglich, dann wird immer noch Retail gekauft. Zumal ich auch vorwiegend Spiele für Konsole kaufe und da ist der Retail-Markt noch sehr groß.

    Vor allem habe ich auch noch nie im Summer Sale oder Holiday-Sale bei Steam zugeschlagen. Diese Verramschung von Spielen unterstütze ich nicht.
    Geändert von big ron (18.08.2014 um 16:54 Uhr)
    Hoernchen1234 und Alpha03Beast gefällt dieser Beitrag.

  12. #12
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    27
    Beiträge
    8.827
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von big ron Beitrag anzeigen

    Vor allem habe ich auch noch nie im Summer Sale oder Holiday-Sale bei Steam zugeschlagen. Diese Verramschung von Spielen unterstütze ich nicht.
    Kannst du das genauer erläutern?
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    Ryzen 7 3700X
    | Gigabyte RTX 2070 Super | 32GB Trident Z DDR4 | 240GB NVMe M.2 SSD | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive | Index Controller | XOne (Day One) | Huawei P9


  13. #13
    Avatar von big ron
    Mitglied seit
    21.06.2008
    Beiträge
    6.446

    Standard

    Zitat Zitat von Mont4n4 Beitrag anzeigen
    Kannst du das genauer erläutern?
    Jeder, der Steam kennt, der weiß, dass Valve die Spiele zu Preisen raushaut, die keinem Entwickler mehr helfen, irgendwas daran zu verdienen. Zumal immer mehr Leute garnicht mehr zu Neupreisen Spiele bei Steam kaufen, sondern einfach auf die Summer udn Winter Sales warten, wenn wieder Flohmarkt-Zeit ist.
    Geändert von big ron (18.08.2014 um 17:20 Uhr)

  14. #14
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    27
    Beiträge
    8.827
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von big ron Beitrag anzeigen
    Jeder, der Steam kennt, der weiß, dass Valve die Spiele zu Preisen raushaut, die keinem Entwickler mehr helfen, irgendwas daran zu verdienen. Zumal immer mehr Leute garnicht mehr zu Neupreisen Spiele bei Steam kaufen, sondern einfach auf die Summer udn Winter Sales warten, wenn wieder Flohmarkt-Zeit ist.
    Auf der anderen Seite kaufen beim Summer Sale viel mehr Leute ein bestimmtes Spiel, weil es eben so günstig ist. Das lockt auch mehr potentielle Käufer, die sich vorher einfach noch nicht sicher waren, ob sie das Spiel kaufen sollen. Ich glaube, dass Entwickler bei diesen Sales richtig abcashen.

    Das ist doch genau das Gleiche, wie bei den Black Friday Sales von Wal-Mart.
    Geändert von Mont4n4 (18.08.2014 um 17:35 Uhr)
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    Ryzen 7 3700X
    | Gigabyte RTX 2070 Super | 32GB Trident Z DDR4 | 240GB NVMe M.2 SSD | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive | Index Controller | XOne (Day One) | Huawei P9


  15. #15
    Avatar von big ron
    Mitglied seit
    21.06.2008
    Beiträge
    6.446

    Standard

    Zitat Zitat von Mont4n4 Beitrag anzeigen
    Auf der anderen Seite kaufen beim Summer Sale viel mehr Leute ein bestimmtes Spiel, weil es eben so günstig ist. Das lockt auch mehr potentielle Käufer, die sich vorher einfach noch nicht sicher waren, ob sie das Spiel kaufen sollen. Ich glaube, dass Entwickler bei diesen Sales richtig abcashen.
    Zu dem Preisverfall, der oft bei den Sales herrscht, brauchen die Entwickler teils bis zum Vierfachen an Verkäufen, um das gleiche zu verdienen wie bei normalem Preis. Ob das immer der Fall ist? Ich bin auch oft unentschlossen, ob ich ein Spiel kaufe. Daran ändern ein Preisverfall in einigen Fällen aber auch nix. Denn schließlich muss ich auch Lust haben, ein Spiel zu spielen. Aber dieses Phänomen hab ich bei Steam-Nutzern schon oft bemerkt, die ihr Geld für Spiele ausgeben, die sie nie spielen.
    Hoernchen1234 und Alpha03Beast gefällt dieser Beitrag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •