Seite 1 von 4 1234
"Gefällt mir"-Übersicht5Gefällt mir
  1. #1
    Redaktion
    Avatar von GamesAktuell.de
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    0

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Gesamten Artikel lesen

  2. #2
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    3.116
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Übersetzung: "Wir warten einfach so lange, bis die Erstkäufer keine Lust mehr auf DC haben und die Server frei machen und/oder bis das Game für 20€ in der Softwarepyramide liegt."
    PSN-ID: RoninXM ------- Xbox: RoninXMW ------- Nintendo-ID: RoninXM
    Ich zocke gerade: Forza 7 (One) ;Destiny 2(PS4) ; AC: Origins(PS4) ; Zelda: BotW (Switch)
    Ich schaue gerade: The Punisher (Staffel1) ; Altered Carbon (Staffel 1)

  3. #3
    GenX66
    Gast

    Standard

    Nach dem desaströsen Start hatte sich schnell herumgesprochen, dass das Spiel einfach nur schlecht ist. Keine Seele würde es mehr kaufen, wenn man die enttäuschende PS+ Version kostenlos spielen könnte. Das ist der einzige Grund, es gibt keinen anderen. Driveclub ist der Flop des Jahrhunderts. Kommt gleich nach E.T.

  4. #4
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    6.896

    Standard

    Zitat Zitat von GenX66 Beitrag anzeigen
    Nach dem desaströsen Start hatte sich schnell herumgesprochen, dass das Spiel einfach nur schlecht ist. Keine Seele würde es mehr kaufen, wenn man die enttäuschende PS+ Version kostenlos spielen könnte. Das ist der einzige Grund, es gibt keinen anderen. Driveclub ist der Flop des Jahrhunderts. Kommt gleich nach E.T.
    Mit Serveranbindung ist Driveclub ziemlich gut. Ich kann mich nicht dran erinnern, wann mir ein Rennspiel das letzte mal soviel Spaß gemacht hat. Auch optisch ist es ein wahrer Leckerbissen. Die KI fährt zwar in Rambo-Manier aber daran gewöhnt man sich schnell.


  5. #5
    Kr@tos
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von [zen] Beitrag anzeigen
    Mit Serveranbindung ist Driveclub ziemlich gut. Ich kann mich nicht dran erinnern, wann mir ein Rennspiel das letzte mal soviel Spaß gemacht hat. Auch optisch ist es ein wahrer Leckerbissen. Die KI fährt zwar in Rambo-Manier aber daran gewöhnt man sich schnell.
    naja ich hatte keinen Spaß mit DC ... keine Sekunde lang .... optisch hui - der Rest Pfui ... war für mich der Flop des Jahres. Vorjahressieger Killzone Shadow Fall ... oho sehe ich da ein Muster? Sony gebt mal Gas jetzt! Wehe 2015 ist wieder ein Titel von euch mein Flop des Jahres

  6. #6
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von [zen] Beitrag anzeigen
    Mit Serveranbindung ist Driveclub ziemlich gut. Ich kann mich nicht dran erinnern, wann mir ein Rennspiel das letzte mal soviel Spaß gemacht hat. Auch optisch ist es ein wahrer Leckerbissen. Die KI fährt zwar in Rambo-Manier aber daran gewöhnt man sich schnell.
    Als Gelegenheitsspieler würde ich auch nichts gegen Driveclub im derzeitigen Zustand sagen. Aber ich habe schon zu viele Rennspiele in meinem Leben gespielt um DAS gut finden zu können.

    Vielleicht gebe ich dem Spiel irgendwann nochmal eine Chance. Aber jetzt bin ich mit The Crew unterwegs, das aufzeigt, wie man mit anfänglichen Problemen im Spiel als Entwickler richtig umgeht und sie professionell und vor allem schnell behebt.

  7. #7
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    3.126

    Standard

    Zitat Zitat von [zen] Beitrag anzeigen
    Mit Serveranbindung ist Driveclub ziemlich gut. Ich kann mich nicht dran erinnern, wann mir ein Rennspiel das letzte mal soviel Spaß gemacht hat. Auch optisch ist es ein wahrer Leckerbissen. Die KI fährt zwar in Rambo-Manier aber daran gewöhnt man sich schnell.
    Ich bin ja schon durch die beiden Shift Teile von NfS einiges gewohnt an agressiver KI. Kann man die mit DC ungefähr vergleichen oder ist die bei DC noch agressiver?

    Hab mir jetzt nämlich DC und Thief bestellt. Mein Dad war so spendabel.

  8. #8
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von YoMasH-x01 Beitrag anzeigen
    Ich bin ja schon durch die beiden Shift Teile von NfS einiges gewohnt an agressiver KI. Kann man die mit DC ungefähr vergleichen oder ist die bei DC noch agressiver?

    Hab mir jetzt nämlich DC und Thief bestellt. Mein Dad war so spendabel.
    Nicht so aggressiv wie bei NfS Shift. Aber dafür ein auffälligerer Gummiband-Effekt bei der KI. Driveclub ist aber wesentlich mehr Arcade als NfS. Ist mehr so ein Mittelding aus NfS und Burnout, nur eben mit realen Automodellen.
    Das sind jedenfalls nicht meine Hauptkritikpunkte. Die fünf Locations haben mich schon nach der ersten Spielstunde gelangweilt. Es gibt keine echte Abwechslung. Aber das empfindet jeder sicher anders. Ich habe mich einen Monat lang über die nicht funktionierenden Online-Funktionen geärgert. Jetzt, wo sie langsam funktionieren, habe ich das Interesse schon wieder am Spiel verloren. Außer der Grafik kann einem so ziemlich jedes andere Rennspie mehr bieten als Driveclub.

  9. #9
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Alter
    37
    Beiträge
    6.896

    Standard

    @Kr@tos: der Flop des Jahres war für mich Thief. Mit Killzone hatte ich übrigens Monate lang Spaß. So gehen die Geschmäcker halt auseinander.

    @Gen: Früher habe ich gerne Rennspiele gezockt. Aber irgendwann war die Luft raus. Forza 3 hat mir noch Spaß gemacht. Jetzt wo DC funktioniert solltest du als Racing Fan noch mal reinschauen. Hinterher kannst du immer noch meckern.

    @YoMasH: Die KI Fahren nehmen keine Rücksicht. Die Rammen dich einfach von der Strecke. Sie folgen einer festen Linie.


  10. #10
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    3.126

    Standard

    Zitat Zitat von GenX66 Beitrag anzeigen
    Nicht so aggressiv wie bei NfS Shift. Aber dafür ein auffälligerer Gummiband-Effekt bei der KI. Driveclub ist aber wesentlich mehr Arcade als NfS. Ist mehr so ein Mittelding aus NfS und Burnout, nur eben mit realen Automodellen.
    Das sind jedenfalls nicht meine Hauptkritikpunkte. Die fünf Locations haben mich schon nach der ersten Spielstunde gelangweilt. Es gibt keine echte Abwechslung. Aber das empfindet jeder sicher anders. Ich habe mich einen Monat lang über die nicht funktionierenden Online-Funktionen geärgert. Jetzt, wo sie langsam funktionieren, habe ich das Interesse schon wieder am Spiel verloren. Außer der Grafik kann einem so ziemlich jedes andere Rennspie mehr bieten als Driveclub.
    Gummibanf-Effekt sowohl zum positiven, als auch zum negativen für mich?

    Da hab ich jetzt zumindest das Glück, dass ich mir den ganzen anfänglichen Ärger erspart habe.

    Ich hätte mir auch gerne The Crew geholt, aber ist mir momentan noch zu teuer. The Crew war für mich von Anfang an eigentlich schon mit das ineteressanteste Rennspiel dieses Jahr, aber das Handling fand ich wirklich unterirdisch. Ich dachte die Fahrzeuge bei Pro Street steuern sich wie ein Amboss aber The Crew hatte, zumindest das bisschen was ich gezockt hatte, hat echt noch eine ganze Schippe draufgesetzt. Wird das im späteren Verlauf nach ordentlichem Tuning und Anpassung des Wagens dann zumindest etwas besser? Weil ansonsten finde ich das Konzept ja grandios. Riesige, abwechslungsreiche Map, Autos tunen, Verfolgungsjagden, etc.
    Geändert von YoMasH-x01 (15.12.2014 um 10:55 Uhr)

  11. #11
    Gelöscht

    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.496

    Standard

    Zitat Zitat von YoMasH-x01 Beitrag anzeigen
    Gummibanf-Effekt sowohl zum positiven, als auch zum negativen für mich?
    Ja, es ist aber auch durchaus möglich in einem Rennen vom Anfang bis zum Ende zu führen, nur "kleben" die Gegner halt immer dicht an deinem A....
    Geändert von JackNorthface (15.12.2014 um 11:06 Uhr)

  12. #12
    Avatar von YoMasH-x01
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    3.126

    Standard

    Zitat Zitat von [zen] Beitrag anzeigen
    @YoMasH: Die KI Fahren nehmen keine Rücksicht. Die Rammen dich einfach von der Strecke. Sie folgen einer festen Linie.
    Also deiner Meinung nach doch eher NfS: Shift.

    Da war es sogar schon so krass, dass sich ein Gegner an dich "rangehangen" hat und du nicht mehr von ihm los gekommen bist. Dann hat er dich außerhalb der Straße gezogen, 5 bis 10 Meter über einen Sandweg bishin zur Leitplanke, bzw. Wand und selbst dann hat er sich immernoch an einem festgebissen so nach dem Motto: "Wenn ich schon nicht erster werden kann, dann du aber auch nicht!" Oder man hat einen Gegner von hinten "angestupst" und sofort beginnt sich der eigene Wagen um 180 Grad zu drehen. Das war teilweise richtig fies und ich war oft kurz davor in die Luft zu fliegen.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von JackNorthface Beitrag anzeigen
    Ja, es ist aber auch durchaus möglich in einem Rennen vom Anfang bis zum Ende zu führen, nur "kleben" die Gegner halt immer dicht an deinem A....
    Ok.

    Naja, kommt drauf an ob mir das am Ende dann auch zusagt, je nachdem wie krass der Effekt auftritt. Den schlimmsten Gummiband-Effekt den ich bisher in einem Spiel hatte und der mich richtig genervt hat, wo ich sonst immer relativ drüber hinweg sehe, war NfS: Most Wanted (2012)
    Geändert von YoMasH-x01 (15.12.2014 um 11:09 Uhr)

  13. #13
    Kr@tos
    Gast

    Standard

    @zen:
    Thief habe ich nicht - bilde meine Meinung nur auf spielen die ich besitze oder zumindest gespielt habe

  14. #14
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von YoMasH-x01 Beitrag anzeigen
    Wird das im späteren Verlauf nach ordentlichem Tuning und Anpassung des Wagens dann zumindest etwas besser? Weil ansonsten finde ich das Konzept ja grandios. Riesige, abwechslungsreiche Map, Autos tunen, Verfolgungsjagden, etc.
    Bei The Crew hatte ich anfangs die größten Bedenken bei der Steuerung. Allerdings konnte man in der Beta nur die übelsten Karren im Spiel fahren und das war nicht repräsentativ.
    Ein Lamborghini Aventador mit Allradantrieb, ein Koenigsegg Agera oder ein LaFerrari hat ein ganz anderes Handling, als die Musclecars aus der Beta. Perfekt ist die Steuerung aus The Crew nicht, sie bleibt arcadig. Aber man kann sie vielfältig konfigurieren und es fährt sich dann so wie bei den meisten Codemasters-Racer, Dirt, Grid usw., also ganz annehmbar. Je besser die Upgrades, die im Laufe des Spiels dazu kommen, desto besser das Handling.

  15. #15
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.480

    Standard

    ich denke die wollen lieber warten bis Driveclub wieder verkaufstüchtig läuft, damit sie dann eventuell noch einige PS-Plus User zum kauf bewegen können



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •