1. #1
    Gelöscht

    Mitglied seit
    25.04.2008
    Ort
    Mainz
    Alter
    34
    Beiträge
    529

    Spaß mit Nintendo Wii oder Wii zerstöre ich am Besten meine Wohnzimmereinrichtung

    Ich selbst besitze keine Nintendo Wii, aber nachdem ich einige Berichte gesehen und gelesen habe bin ich ganz froh keine zu haben, denn auch wenn mein Zimmer nicht üppig eingerichtet ist, sind mir meine Einrichtungsgegenstände doch heilig.

    Laut Statistiken von Enterbrain, der NPD Group und von GfK gab es im September '07 knapp neun Millionen Wiis in den Wohnzimmern dieser Welt. Dieser Wert ist bis zum heutigen Zeitpunkt sicherlich noch weiter angewachsen und hat eine nicht unerhebliche Anzahl von Unfällen und Einrichtungsschäden mit sich gebracht.
    Da fliegen dann beim Spielen also, laut Aussagen vieler begeisterter Wii-Spieler, die Wii-Fernbedienungen durchs Zimmer, Lampen und Vasen werden zerschlagen, Mitspieler verletzt und nicht einmal Haustiere sind vor den Spielern sicher.
    Es gibt unzählige Beispiele, mit Videokameras und Handys aufgezeichnet, die man, möchte man die zum Teil witzigen Unfälle anderer Spieler ansehen, auf YouTube finden kann.

    [yt]5OiRiLtIlfs[/yt]


    [imgl]http://www.wiihaveaproblem.com/images/p351/post.jpg[/imgl]Aber nicht nur Einrichtungsgegenstände nehmen Schaden. Die Spieler selbst ziehen sich oftmals kleinere und größere Verletzungen zu. Es gibt neben Zerrungen, die daher rühren, dass sich die Spieler meist nicht bewusst machen, dass es an körperlicher Bewegung grenzt Wii Sports zu spielen und sich deshalb nicht, wie üblich vor sportlichen Aktivitäten, aufwärmen sondern gleich drauf los spielen, auch blaue Augen oder Schnittverletzungen. Da stellt sich die Frage was ist größer - der Spielspaß oder die Gefahr für Gesundheit und Besitz?

    Natürlich muss man auch sagen das in letzter Zeit immer mehr auf die Sicherheit geachtet wird und von Nintendo neben stärkeren Sicherheitsbändern für die Fernbedienung auch Sicherheitshinweise beigelegt werden.
    Mich würde nun interessieren, da sich die aufgezählten Beispiele alle auf den amerikanischen Raum begrenzen, wie es den Wii-Spielerinnen hier im Forum ergangen ist.

    Kennt ihr solche Unfälle? Habt ihr selbst schon so etwas oder ähnliches erlebt?


    Wer weitere Beispiele sehen möchte kann dies gern auf http://www.wiihaveaproblem.com tun. Desweiteren ist auch das eingesetzte Bild von dieser Seite.

  2. #2

  3. Gelöscht
    Themenstarter

    Mitglied seit
    25.04.2008
    Ort
    Mainz
    Alter
    34
    Beiträge
    529

    Standard

    Da muss ich dir zustimmen Ich selber kenn auch niemandem dem das passiert ist. Aber es gibt massig Blog- und Foreneinträge die von solchen und ähnlichen Dingen berichtet...

    Denken die sich das nur aus

  4. #4
    Avatar von Thrud
    Mitglied seit
    03.03.2008
    Alter
    32
    Beiträge
    679

    Standard

    Eben war in Punkt 12 so ein Beitrag darüber, ich hab direkt gesehen warum die das zeug kaputtmachen.
    Die eine hatte direkt vor sich auf dem tisch ein glas....die anderen brauchten beim bowlen geschätzte 50m anlauf bis sie geworfen haben, kein wunder das da nicht genug Platz bleibt.
    Und den "Test" den sie in irgendeiner fussgängerzone aufgebaut haben, der war auch lachhaft ein wohnzimmer mir ca. 30 Vasen auf 5 qm, da würd ich auch was umstoßen, also jeder der ein bisschen aufpasst und die Fernbedienung an seinem arm befestigt dürfte absolut keine Probleme mit der Wii haben.

  5. #5
    Gelöscht
    Themenstarter

    Mitglied seit
    25.04.2008
    Ort
    Mainz
    Alter
    34
    Beiträge
    529

    Standard

    Den Beitrag hab ich auch gesehen und der war dann der letzte Anstoß diese Frage endlich mal zu stellen. Ich beschäftige mich schon länger damit mir ne Wii zuzulegen, hab aber immer wieder gelesen das man da eben recht schnell was kaputt machen kann oder sich Zerrungen holt wenn mans übertreibt.
    Das hat mich jetzt immer abgehalten wirklich mal anzufangen mit Sparen für die Wii.

    Wobei ich es im Beitrag echt absolut übertrieben fand was die da alles in ihrem Test hinegstellt haben... wer hat denn so viel Zeug in seinem Wohnzimmer stehen?

  6. #6
    Avatar von Thrud
    Mitglied seit
    03.03.2008
    Alter
    32
    Beiträge
    679

    Standard

    Also ich würde von 5 Vasen umgeben auch keine Wii spielen, zumindest kein Wii Sports.
    Aber bei mir und meinem Freund zuhause ist noch nie was mit der Wii oder dem Controller passiert, Wenn man sich nicht wie ein Volltrottel anstellt, ungefährt 1 qm platz hat und die Schlaufe brav ums Handgelenk hat kann eigentlich nichts passieren.
    Bei Spielen wie Zelda, Guitar Hero (Ohne Headbangen) und Havest Moon braucht man auch nicht viel mehr Platz als man fürs PS3 spielen braucht.

  7. #7
    Avatar von Samy74
    Mitglied seit
    08.04.2008
    Beiträge
    329

    Standard

    Also, wenn DAS der einzige Grund ist, warum Du Dir noch keine Wii angeschafft hast, dann kann auch ich Dich beruhigen. Mit meiner Wii spielen u. a. mein Bruder, der stark körperlich behindert ist, meine 71 Jahre alte Mutter, die auch immer leicht mit dem Werfen der Bowlingkugel übertreibt und meine Schwägerin, die nun aber wirklich ein echter Motorikkrüppel ist ( gelle, Doris... ich darf das doch sagen).

    Nun, bei uns ist weder der Fernseher, noch sonstige Einrichtungsgegenstände kaputt gegangen... einzig unser Hund ist mal meinem Bruder in die Quere geraten und hat die FB ans Kinn bekommen... aber jetzt auch nicht allzu doll, da der Wurf doch noch rechtzeitig abgebremst werden konnte . ... nuja.... und ein Wasserglas musste mal bei mir daran glauben, aber das stand auch strategisch ziemlich ungünstig

    Solltes Du also halbwegs über einen klaren Menschenverstand verfügen, bei den bewegungsintensiven Spielen auch brav die Handgelenksschlaufe benutzen und (DAS ist nämlich der häufigste Verunfallungsgrund mit der Wii) nicht dauerhaft sturzbesoffen sein oder in diesem Zustand wildgestikulierend spielen, dann dürfte auch Deine Wohnungseinrichtung die Anschaffung und das Handling mit der Wii vollends unbeschadet überstehen.

    ... achja... niedrig hängende Lampen.... also, bei denen versteh ich die Opferrolle auch, aber da kann man ja rechtzeitig Abhilfe schaffen

    ... und nu.... ran an die Wii.... oder jedenfalls mal ans "auf-die-Wii-Sparen"

  8. #8
    Gelöscht
    Themenstarter

    Mitglied seit
    25.04.2008
    Ort
    Mainz
    Alter
    34
    Beiträge
    529

    Standard

    *lach* Ihr beruhigt mich wirklich. Da werd ich echt mal auf die Wii sparen vom Spielspaß her lohnt es sich ja eh... und da bis jetzt anscheinend nie größeres kaputt gegangen ist, sollte auch meine Wohnung überleben *gg* Denn auch wenn ich n Grobmotoriker bin sollte ichs schaffen mir grad noch die Schlaufe ums Handgelenk zu legen

  9. #9
    Avatar von Misslady
    Mitglied seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    *gggg* ist ja witzig...
    Naja, bei uns ist zwar noch nichts zu Bruch gegangen... aber auch ich habe durch viel zu starke Bewegungen am Anfang etwa 3-4 Wochen ein komisches Kribbeln im Arm bis runter zu den Fingern gehabt, dass ich deswegen sogar bei mehrern Ärzten war, bis es dann nach nem Monat von allein wegging... tja viel Wirbel um nichts... Seither halte ich mich zurück, denn auch leichte Bewegungen reichen aus. Mein Freund allerdings macht immernoch alles mit Schmackes, nun rasselt sein wiicontroller *ggg*
    Wii ist einfach cool

  10. #10
    Avatar von Thrud
    Mitglied seit
    03.03.2008
    Alter
    32
    Beiträge
    679

    Standard

    Das Phänomen hat doch sogar einen Namen man nennt es Wii-Arm

  11. #11
    Avatar von Samy74
    Mitglied seit
    08.04.2008
    Beiträge
    329

    Standard

    Au ja, der Wii-Arm... *lach* ... aber mal ehrlich, ey, wenn Ihr zur Gamer(innen)-Generation gehören wollt, dann ist doch ein solcher, jederzeit von außen erkennbarer Makel regelrecht wünschenswert. Begegnen Euch nämlich künftig Menschen, die nur einen trainierten, muskulösen Arm mit sich herumtragen, erkennt Ihr die sofort als stolze Wii-Besitzer und könnt dann mit Eurem, nach 4-5 Wochen ebenfalls stärker und muskulöser werdenden Arm fröhlich zurückwinken... und schon haben wir eine neue Tradition begründet.


    Nun, seit es in den späten 80ern den allseits gefürchteten "Nintendo-Daumen" gab, hab ich schließlich auch immer die netten jungen Menschen rechts des Straßenrandes mit merkwürdig herausgestrecktem Daumen auf ebensolche Art und Weise, aus dem Auto heraus, zurückgegrüßt... ... wie jetzt??? Die wollten mitfahren??? ... ups .... nuja... dann.... grüß ich halt in Zukunft nicht mehr.... menno ....

    Jedes Hobby fordert schließlich gewisse Opfer, mal vom Zeitaufwand abgesehen. Stellt Euch also mal vor, Ihr würdet, anstatt zu daddeln, Vogelhäuschen mit der Bandsäge klöppeln. Ich erwähne da nur mal die vielen Splitter im Finger oder gar den ebenfalls allseits beliebten "Finger-in-der-Säge" (). Also, Kopf hoch, es könnte alles viiiieeel schlimmer sein.

    Bleibt mir abschließend nur noch die Empfehlung des muskelkaterlindernden Franzbranntweins (äußerlich! ) und der Hinweis, dass es für die Wii schließlich auch ganz "normale", nämlich bewegungsarme, Spiele gibt.

  12. #12
    Avatar von Kokiri_Salia
    Mitglied seit
    31.05.2008
    Beiträge
    80

    Standard

    Ich hatte aml eine Art Unfall, der sich bei Dragonball Z: Budokai Tenkaichi 3 ereignet hat: das wird ja mit Nunchuk und Wiimote gespielt und die Angriffe werden z.T. mittels Armbewegungen ausgeführt. Ich war total begeistert und habs ne Weile gespielt. Mein Gefuchtel wurde immer wilder und ich bin sogar völlig unnötigerweise rumgesprungen

    Irgendwann musste ich die Arme auseinandereissen, nach links und rechts, für irgendnen Angriff. Dabei hab ich übertrieben, und da meine Spannweite grösser ist als das Kabel zwischen beiden Controllern lang, hab ich mir mit der Wiimote-Hand das Nuchuk aus der Hand gerissen (nachdemich mir für ne Sekunde das Kabel quer durchs Gesicht gespannt hatte). Das landete dann auf meinem Nasenrücken, was sofort und auch noch 2 Tage später tierisch wehtat.

    Mit nem längeren kabel wär das nicht passiert!

  13. #13
    Avatar von Samy74
    Mitglied seit
    08.04.2008
    Beiträge
    329

    Standard

    ^ *autsch* und auch lol... es gibt den Nunchuk jetzt auch mit ohne Kabel! (ich find das Kabel nämlich auch recht kurz... allerdings: wenns länger wäre, müssten wir vermutlich schon ettliche Strangulierungsopfer beklagen )

    Tja, und wie gesagt, die Wii ist nur so gefährlich, wie deren Benutzer selbst ... und solange Du nur Dir selbst auf die Nase haust, ist das ja alles nicht so schlimm.

    Jetzt warte ich ja nur noch auf ein paar Politiker, die ihre Befürchtungen über eine mögliche Aggressionssteigerung bei solchen gewaltverherrlichenden Spielen, wie z. B. Boxen (Wii-Sports), äußern. Nuja, sind ja bald wieder überall Wahlen und dann wird auch dieses Thema erneut heftigst diskutiert. *grmblfx* ....

  14. #14
    Avatar von Minayana
    Mitglied seit
    22.07.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    So ein Fernseher in dem eine Wiimote steckt wäre doch in jeder Wohnung DER Hingucker! Kriegt man bestimmt bald bei eBay...

  15. #15
    Avatar von Flussel
    Mitglied seit
    02.03.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Endlich kann ich hier auch mitreden! Bin seit einer Woche stolze Besitzerin einer Wii und wir haben irre Spaß damit! Zu Bruch ging nix, aber bei so vielen Warnungen vorm Spiel im Spiel etc. sollte eigentlich auch nix passieren. Und man muß wirklich nicht volle Kanne Kraft einsetzten, der Remoter reagiert so empfindlich auf jede kleinste Bewegung das meist weniger mehr ist!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •