1. #1
    Avatar von bigleifang
    Mitglied seit
    26.08.2006
    Beiträge
    21

    Standard DAoC Anfänger-Fragen

    Also ich spiele jetzt seit knapp über einen Jahr WoW und überlege langsam damit aufzuhören, da ich einfach keine Zeit/Lust habe so gut wie jeden Abend 3 oder mehr Stunden zu opfern für immer wieder die gleiche Instanz.
    Ich finde das es immer noch Spaß macht aber nur solange bis man alles mal gesehen hat und man nicht alles schon 10 mal durch hat.
    Also meine Fragen zu DAoC wären:
    1. Brauche ich viel Zeit um etwas zu erreichen oder reichen nur wenige stunden am Tag?
    2. Ist es wie bei WoW das man sehr viel Farmen muss oder gibt es so etzwas da überhaupt?
    3. Und wie ist das mit den Gruppenspiel? wie groß sind die Instzanzen bzw. mit wie viel man ist pvp?

    Danke schon mal für die Antworten.

    MFG bigleifang

  2. #2
    Avatar von Jefferson
    Mitglied seit
    27.08.2006
    Ort
    Hohenahr, LDK, Mittelhessen
    Alter
    41
    Beiträge
    3.761

    Beitrag

    1. Nun, das Leveln an sich ist nicht so unterhaltsam gestaltet wie beim vermeintlichen Klassenprimus WoW. Das Leveln dauert lange und ohne 2. Account mit Bot ist es alleine eine Tortur. Da die Regenerationsphasen in DAoC trotz einiger Neuerungen doch deutlich laenger sind als in WoW, die Klassen sind idR spezifischer und nicht solche allroundler wie bei WoW. So kann z.B. der Heiler des Reiches Midgard ohne andere eigentlich garnichts machen bzw. nur bedingt, weil die Klasse einfach zu defensiv ausgelegt ist.
    Und das Leveln dauert alleine dementsprechend laenger als bei WoW. In der Gruppe macht es hingegen sehr viel Laune und man kann auch sehr schnell voran kommen. Wenn Du also schon jemanden da kennst kann der Dich zur Not sogar "powerleveln". Was ich persoenlich nicht machen wuerde, a) lernt man so nicht wirklich alle Besonderheiten seines Chars und b) es einfach totlangweilig ist fuer den der gepowerlevelt wird.
    Auch im highlevel-Bereich haengt die benoetigte Zeit doch stark von den eigenen gesetzten Zielen ab. Man kann auch mit wenigen Stunden am Tag was machen, nur alleine geht auch hier nicht mehr viel ab Level 50.

    2. Hier kommt es stark darauf an wo man spielt. Es gibt sogenannte Classic-Server, auf welchen eines der bisher erschienen Addons (Trials of Atlantis - ToA) deaktiviert ist. Auf diesen Servern beschraenkt sich das Farmen auf bestimmte Bosse in und ausserhalbt von Dungeons (bei den vor 2 Jahren hinzugekommen instanzierten Dungeons aehnlich wie in WoW kenne ich mich nicht so aus). Auf den normalen Servern (egal ob RPG, PvP oder normal) ist ToA hingegen aktiviert und eins kann ich Dir sagen. Dieses Addon ist ein Zeitkiller wenn man darin voran kommen moechte. Man kann/muss dann seinen Char in sogenannten MasterLeveln (10 an der Zahl) voran bringen welches bedeutet das man fuer jeden MasterLevel 10 Pruefungen bestehen muss. Je nach Pruefung geht das alleine, mit ein paar Mann oder nur im Raid (bis 200 Mann sind in DAoC in einem Raid moeglich fuer die ML Pruefungen reichen aber idR so 20-40 Leute je nach Herausforderung). Durch diese Masterlevel kann man nicht zu verachtende Zusatzfaehigkeiten erlangen (und bekommt teils richtig herausfordernde Aufgaben und schoene Szenarien vor die Nase). Zusaetzlich gibt es mit dem Addon ToA noch Artefakte. Welches magische Items sind welche ebenfalls "gelevelt" werden koennen (auch 10 Level). Diese Artefakte muss man erst einmal bekommen (teilweise durch bestimmte Aufgaben, durch farmen bestimmter Mobs oder einfach bei Spielerhaendlern kaufen), wenn man es gekauft hat muss man erst noch das zu dem Artefakt gehoerige "Encounter" (meistens das toeten des Mobs der dieses Artefakt auch droppen kann) erledigt haben. Dann gehoert zu jedem Artefakt eine Sammlung von 3 Schriftrollen, wovon jede Einzelne entweder bei Spielerhaendlern (soweit vorhanden natuerlich) gekauft werden kann oder erfarmt werden muessen. Hat man alle drei Schriftrollen, das Artefakt und das jeweilige Encounter erledigt kann man das Artefakt aktivieren. Erst durch die Aktivierung ist das Artefakt nutzbar und wird an den aktuellen Besitzer (Char) gebunden. Dann ist das Artefakt (egal ob Waffe, Ruestungsteil oder Schmuck) erst Level 1 und nicht sonderlich stark. Erst durch das "leveln" des Artefaktes erlangt es zusaetzliche Bonis und Faehigkeiten (passive und/oder aktive). Wenn man mit eigentlich sehr guter Ausruestung gegen jemanden antritt welcher ein paar Level 10 Artefakte mit sich bringt kann man genauso gut gleich Selbstmord begehen. Daher die Classic-Server, da ToA doch fuer viele ein Grund war mit DAoC aufzuhoeren bzw. es einfach unglaublich viele Beschwerden deswegen gab. An ToA wurde zwar seit dem Release vor ueber 2 Jahren viel geschraubt, optimiert und vereinfacht, sehr Zeitintensiv bleibt das ganze aber immer noch (gibt ja doch genug den sowas gefaellt, aehnlich wie in WoW). Dank immerhin mittlerweile 4 kommerzieller und 2 kostenloser Addons gibt es aber gewiss genug zu entdecken und "abzufarmen" wenn man auf sowas wert legt. Wenn man Geld hat und/oder gute Handwerker kennt kann man sich auch sehr maechtige Waffen/Ruestungsteile herstellen lassen und dann innerhalb bestimmter Grenzen nach Lust und Laune mit Bonis "verzaubern" bzw. dank Alchemie auch noch weiter aufwerten lassen. (der handwerkliche Part ist leider spielerisch nicht sonderlich gehaltvoll, aber auch nicht so aufwendig wie bei WoW, dafuer aber "teuer" und unglaublich zeitaufwendig)

    3. Also wenn man mit sympathischen Leuten zusammenspielt die halbwegs wissen was sie tuen ist es schon ausgesprochen Unterhaltsam. Die Gruppen bestehen in DAoC aus 8 Mann, der Raid kann bis zu 200 Spielern fassen. Im Raid sieht man im Gegensatz zu WoW nur die eigene Gruppe auf dem Bildschirm, alle anderen muss man sich muehsam herausklicken was aber bei einem normal organisierten Raid nicht wirklcih ein Problem ist (den MainTank oder die MainTank kann man man ja auch per Macro auswaehlen, als Heiler z.B.).
    also es gibt fuer jeden Levelbereich eigentlich immer mindestens 2 Dungeons die man besuchen kann. Diese muss man zwar durch ein Portal erreichen, die Dungeons an sich sind allerdings nicht instanziert. Also man trifft dort auch auf andere Spielergruppen. das dritte Addon Catacombs spielt z.B. komplett unterirdisch. Zusaetzlich gibt es immer mal Tueren in den Dungeons die in Instanzen fuehren, wo man einen XP Bonus bekommt und ungestoert vor sich hin metzeln kann (die Instanzen habe ich mir aber noch nie wirklich angeschaut in DAoC, daher kann ich da keine naeheren Informationen zu geben).
    Der PvP Teil ist der Herz des Spiels. Hier RvR genannt, da es den Kampf zwischen den 3 Reichen (Realm) Albion, Hibernia und Midgard wiederspiegeln soll. Bevor man Level 50 ist sollte man aber lieber auf einen, der immer 5 Level umfassenden Battlegrounds zurueckgreifen. Diese sind deutlich kompakter und bieten Leuten wie mir immer kurzweile Action und jede menge Spass. Als Beispiel treibe ich mich in dem Battleground von Level 35-39 meistens rum, welcher Molvik heisst. Durch diese Battlegrounds kann man von Level 1-49 erste Erfahrungen sammeln im Kampf gegen die anderen Reiche, bevor es dann in den normalen Grenzgebieten richtig los geht. Dort, zumindest solange man keine Stealtherklasse spielt, sollte man Soloaktionen lieber vermeiden. Die Gruppe machts. Dafuer kann man dann teilweise sehr weitlaeufige Belagerungen erleben, wo Kataulte und Trebuchet's aufgebaut werden, Rammen zum Tor einer Burg oder Turm rollen... das ist fuer mich das groesste was ich je Online erleben durfte. Nur fuer mich, da ich mich meisst in Molvik mit meinen Level 39 Chars rumtreibe eben alles etwas kleiner. Der Kampf in den Grenzgebieten ist zudem deutlich Zeitaufwendiger als die kurzen Schamuetzel in den uebersichtlichen Battlegrounds. Ich finde hier bekommt jeder der an sowas Gefallen findet was geboten, fuer ganz hartgesottene gibt es ja auch noch die (wie ich finde nicht sonderlich empfehlenswerten PvP Server)

    wie auch immer schau es Dir auf jeden Fall erstmal an. trotz allem feintuining und Veraenderungen im Laufe der Zeit merkt man DAoC doch das hoehere Alter an. WoW ist deutlich eingaengiger, hat Vorteile wie den XP Bonus bei laengerer Inaktivitaet, ein viel besseres Interface und das bessere Questsystem (wobei mich allerdings die Geschichten rund um Midgard mehr ansprechen und damit auch die Questbeschreibungen in DAoC als die in WoW), die aktuellere Grafikengine (DAoC hat zwar immer wieder updates erfahren in dieser Richtung, aber trotz teilweise wunderschoen detaillierter Texturen sieht man nicht nur an den Animationen das das doch eine Generation vorher war als das Spiel veroeffentlicht wurde). WoW hat schon viele Vorteile, aber mich hat es trotzdem wieder zu DAoC zurueck gezogen, die Langzeitmotivation ist da fuer mich einfach deutlich hoeher

    hoffe ich konnte Dir zumindest ein wenig weiter helfen
    anonsten einfach Fragen
    von der US Version (da spiele ich seit 2001) gibt es hier eine Trial Version welche man 14 Tage antesten kann
    http://www.darkageofcamelot.com/downloads/
    ob es sowas fuer die europaeische, deutsche Version gibt ist mir nicht bekannt.
    http://www.camelot-europe.com/de/

    ein sich schon sehr auf das naechste Addon Labyrinth of the Minotaur freuender
    Jefferson

    PS: falls Du vielleicht etwas vertrauteres probieren moechtest. Archlord startet bald und wird fuer WoW Spieler viel bekanntes bieten, aber auch viel neues. Auf jeden bestimmt einen Blick wert
    Geändert von Jefferson (31.08.2006 um 10:38 Uhr)
    Gruss
    Jefferson

  3. #3
    Avatar von Overlord
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    74

    Standard

    Sehr schöner Post von Jefferson, ich hab nur ein paar Ergänzungen.

    Das Addon Catacombs hilft einen sehr beim leveln.
    Damit kamen ein Haufen neue gut gemachte Quests die sich beileibe nicht hinter WoW-Quests verstecken müssen (Nur durch Quests auf 50 leveln (maximales Level in DAoC) ist nun durchaus möglich).
    Dazu kann man mit Auftrags-instanzen auch als Supporter relativ problemlos solo leveln.

    Zum Thema ToA mit den MLs und Artefakten muss man sagen das die mitlerweile sehr vereinfacht wurden weshalb ich eher nicht zu einen Classicserver raten würde:
    - MLs sind in beliebiger Reihenfolge machbar
    - Dungeonbegrenzungen wurden herabgesenkt (z.B. mit ml3 ins ml9 Dungeon)
    - BG-Steps sind vom BG-Leiter nachträglich gutschreibbar (falls einer LD hatte beim Step)
    - vorquests wie z.B. bei ML3 entfallen
    => wenn ein ML Raid länger als 2h braucht läuft was falsch
    - Es gibt keine Roh-Artefakte mehr, Encounter und Scrolls reicht zum erhalt des aktivierten Artefakts.
    - Scrolls droppen häufiger von (fast) allen Mobs und jeder Teil der Scrolls droppt gleichgut
    - Levelgeschwindigkeit nahezu alle Artefakte wurde angehoben
    => Ausrüsten mit Artefakten ist fast schon zu einfach.

    Auch für die EU-Version gibts ne 14 Tage Version (komplettes Spiel mit SI und ToA Addon, aber ohne Catacombs und Darkness Rising) auf dessen HP zum runterladen.

    Zusammenfassend nochmal direkt zu den Fragen:
    Zitat Zitat von bigleifang
    1. Brauche ich viel Zeit um etwas zu erreichen oder reichen nur wenige stunden am Tag?
    Je nach eigenen Anspruch insbes. wenn man 1vs1 im RvR erfolgreich bestreiten will braucht man schon einiges an Zeit, aber auch für Gelegenheitsspieler sind die wesentlichen Dinge erreichbar vor allem seit Catacombs und die ToA-Vereinfachungen.

    Zitat Zitat von bigleifang
    2. Ist es wie bei WoW das man sehr viel Farmen muss oder gibt es so etzwas da überhaupt?
    Es gibt Farmen um nötiges Kapital zu erspielen oder aber um einzelne seltene Drops zu bekommen, aber so extremes wie in WoW gibts nicht.

    Zitat Zitat von bigleifang
    3. Und wie ist das mit den Gruppenspiel? wie groß sind die Instzanzen bzw. mit wie viel man ist pvp?
    Im RvR gibts keine Instanzen; das ist alles ein großes Gebiet (BGs lass ich mal außen vor) in denen die drei Reiche um die Vorherschaft steiten, d.h. Türme, Keeps und Relikte erobern/verteidigen.
    Dort ist dann je nach Zufall halt alles Möglich 1v1, 8v8, 100v100; aber meist natürlich nicht so zahlenmäßig ausgeglichen was für die unterlegende Partei doch oft ein recht kurzweiliges Vergnügen wird
    Durch die 3 Reiche hat DAoC imho auch den Vorteil das sich Zahlenmäßige Überlegenheit eines Reichs auf nen Server durch kurzweilige Alliancen der 2 eigendlich unterlegenden Reiche oft ausgleichen lässt.


    Für weitere Informationen schau mal in die Infoquelle zu DAoC Nr 1 (meiner Meinung nach) :
    DAoCpedia

    Oder wende dich an die Comunity die hauptsächlich auf DAoC-Forum.de und auf daoc-guide.de(4Players) zu finden ist.
    Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter !
    Einmal wirst du recht haben.

  4. #4
    Themenstarter
    Avatar von bigleifang
    Mitglied seit
    26.08.2006
    Beiträge
    21

    Standard

    Großes Danke an euch beide
    Werde mir mal die 14 Tage version runterladen und gucken wie es mir gefällt.
    Wenn ich noch Fragen habe werde ich dir später nochmal posten

    Mfg Big Leifang

  5. #5
    Udo
    Udo ist offline
    Avatar von Udo
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von bigleifang
    Großes Danke an euch beide
    Werde mir mal die 14 Tage version runterladen und gucken wie es mir gefällt.
    Wenn ich noch Fragen habe werde ich dir später nochmal posten

    Mfg Big Leifang
    Den hervorragenden Posts von Jefferson und Overlord kann man eigentlich nichts mehr hinzufügen, ohne einen Interessierten mit Fakten zu überladen. Also nur noch eins: gib DAoC eine Chance - du darfst nicht die Bediener- und Einsteigerfreundlichkeit von WoW erwarten (obwohl sich bei DAoC schon einiges gebessert hat). Hast du aber erst einmal den Einstieg gefunden, wirst du die Klasse des Spiels schon kennen lernen. Besseren RvR findest du nirgends.

  6. #6
    Avatar von Jefferson
    Mitglied seit
    27.08.2006
    Ort
    Hohenahr, LDK, Mittelhessen
    Alter
    41
    Beiträge
    3.761

    Standard

    doch, ich hoffe in der Warhammer Beta, aber die dauert ja noch so lange

    danke fuer die Ergaenzungen Overlord (nicht zufaellig der Overloard aus dem deutschen Gamespot Forum damals oder?)
    von den MLs an und fuer sich kenne ich mich kaum aus, war nie mein Fall
    hab viel gelesen und von Freunden gehoert das sich vieles vereinfacht hat und schneller geht. Mal sehen vielleicht probier ich es ja irgendwann mal aus, aber "zu" leicht bekommt man es dann doch nicht finde ich heeh, aber da haben wir wohl unterschiedliche Ansprueche
    Gruss
    Jefferson

  7. #7
    Avatar von Overlord
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    74

    Standard

    Zitat Zitat von Jefferson
    doch, ich hoffe in der Warhammer Beta, aber die dauert ja noch so lange

    danke fuer die Ergaenzungen Overlord (nicht zufaellig der Overloard aus dem deutschen Gamespot Forum damals oder?)
    von den MLs an und fuer sich kenne ich mich kaum aus, war nie mein Fall
    hab viel gelesen und von Freunden gehoert das sich vieles vereinfacht hat und schneller geht. Mal sehen vielleicht probier ich es ja irgendwann mal aus, aber "zu" leicht bekommt man es dann doch nicht finde ich heeh, aber da haben wir wohl unterschiedliche Ansprueche
    Gamespot Forum sagt mir nix.

    Mit "zu" leicht mein ich dasses halt absolut nix besonderes mehr ist mit Artes behangen wien Weihnachtsbaum rumzulaufen... bissl schad isses schon das man sich durch sowas nimmer von der Masse abheben kann. (obwohl ich selber vor den Änderungen eher nicht viele Artes hatte)

    Bei Warhammer Online ist mir noch zu wenig konkretes bekannt um mir ne Meinung dazu zu bilden... Beta wenn se mal kommt werd ich mir aber sicher auch ankucken.
    Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter !
    Einmal wirst du recht haben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •