Seite 3 von 4 1234
  1. #31
    Avatar von Hashi Moto
    Mitglied seit
    28.08.2006
    Beiträge
    10
    Blog-Einträge
    6

    Standard Dampf ablassen



    Wow, dem Kollegen , der immer die Heftzusammenfassung schreibt, glaube ich, is mal gehörig der Arsch geplatzt. Ich stimme in den meisten Punkten mit ihm überein. Ich finde es cool das sich jemand sooo Intensiv mit seiner Fachliteratur beschäftigt, das ist liebe zu seinem Mag. Ich möchte auch deine Heftzusammenfassungen huldigen, die ich trotzdem immer lese obwohl ich das magazin im Abo bekomme. Dat währ mal ein Leserbrief in der Play Mail Holla die Waldfee, dazu die Stellungnahme der Redaktion----Hammer.
    Ick freu ma uff die nächste Play
    EVIL - Blumen, Pralinen und Respect

    Hashi

  2. #32
    Themenstarter
    Avatar von Evil
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Zeitschriftenhandel
    Alter
    31
    Beiträge
    1.250

    Standard

    Zitat Zitat von Hashi Moto
    Dat währ mal ein Leserbrief in der Play Mail Holla die Waldfee, dazu die Stellungnahme der Redaktion----Hammer.
    Lustig wärs, aber umfangreiches Feedback zum Heft hat die Redaktion seit Ewigkeiten nicht mehr abgedruckt und wenns danach geht: Auf die Einlösung von Christians Versprechen mir auf mein Heftfeedback zu Antworten warte ich seit dem 06.09.2004 .

    Markus führt ja auch lieber mit Guy ein OT Gespräch als auch nur Ansatzweise auf den Thread einzugehen -- und sei es auch nur mit einem "ich habs gelesen"...
    Why be normal - when you can be yourself?
    Magaziniac ... für immer Print. █
    true till death

  3. #33

  4. Avatar von half_baked222
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Keller
    Alter
    37
    Beiträge
    3.854
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von YogiTheBear
    Es ist seltsam, aber die nacht vorhandene Risikobereitschaft der Spieleentwickler mit neuen Ideen und Innovationen zu begeistern, spiegelt sich in der "Play" wieder. Einen direkten Zusammenhang gibt es da natürlich nicht, aber es ist nur ein Gedanke.
    Ist ein wichtiger Aspekt und ich würde es bei uns als gesellschaftsumfassend einordnen. Früher hatte man nichts, folglich nichts zu verlieren und... - lassen wir das.

    Jedenfalls wurde vor einigen Jahren den Videospielmarkt mit erschaffen bzw. zum Massenmarkt hochgestuft, es gab nicht bei jeder Planung überall diese Existenzängste. Oder ich habe es nicht so wahrgenommen, keine Ahnung. Es war weniger offensichtlich Geschäft als vielmehr Hobby. Dabei ist der Kuchen größer geworden, von daher kann ich nicht nachvollziehen, warum überall so verkrampft gehandelt wird. Ist zumindest meine Wahrnehmung, obwohl es zum Teil sicher daran liegt, daß ich mir früher keine Gedanken darüber gemacht habe. Die Ansprüche sind mit Sicherheit gestiegen und deshalb wiegt die Enttäuschung im Zusammenahng mit der play sicher ein Stück schwerer.

    Zitat Zitat von YogiTheBear
    Ein Ausdruck der Oberflächlichkeit der "Play" ist die Ignoranz der Redakteure im Forum. Diese antworten lieber auf Fragen, warum ein Spiel noch nicht getestet wurde anstatt auf die Kritik einzugehen.
    So würde ich das nicht formulieren. Die Jungs sind keineswegs ignorant! Wenn ich manchmal durch die Profile schweife, steht drin, daß hier mitgelesen wird. Markus (und andere) hat schon früher an der einen oder anderen Stelle bewiesen, daß er ziemlich gut informiert ist, was anschnur im Forum passiert. In dem Punkt muß ich sie einfach in Schutz nehmen, du hast ein bißchen daneben geschossen.
    Die meisten wundern sich (und ärgern sich teilweise darüber), daß nicht immer auf direkte Fragen eingegangen wird. Man muß fairerweise anerkennen, daß bei so einem "brisanten" Thema wie diesem 'ne Menge Politik mitspielt und sich die Redaktion nicht komplett in die Karten schauen lassen kann/darf, weil man mitunter auf Interna zurückgreifen müßte und es letztendlich eine Schlammschlacht werden könnte, wovon beide Seiten eventuell Schaden nehmen.

    Was zu allerdings zu recht bemängeln läßt, ist, daß eine Rückmeldung fehlt, die kurz festhält, daß positive wie negative Kritik angekommen ist oder gar an die zuständige Stelle (Verlag) weitergeleitet wird. Die Redaktion kann schlecht Diskussionführer in allen Bereichen sein, aber die (offensichtliche) Präsenz in Teilbereichen ist verbesserungswürdig.

    Zitat Zitat von YogiTheBear
    Mittlerweile ist die "Play" es auch gar nicht mehr wert, dass man sich über die Entwicklung oder Verbesserungen Gedanken macht oder hier aktiv am Forum teilnimmt.
    Wenn es sich um 2-3 schlechte Ausgaben handeln würde, wäre philosphieren noch angebracht, aber nicht bei der abzusehenden, bestehenden Verlagspolitik
    Ich bin ganz zwiegespalten. Einerseits habe ich mir schon so oft gesagt "Ach vergiß es, hat keinen Sinn.", andererseits breche ich eigentlich nie mit Traditionen. Und es ist schwer respektive unmöglich eine alte Liebe gänzlich aus dem Gedächtnis zu streichen.
    Das verleitet mich wieder und wieder, mal ärgerlich mit Verbalklatsche, mal entspannter und ausgewogener Stellung zu beziehen. Fest steht, daß sich aktuell gewaltig was in eine andere Richtung bewegen muß.
    hbtv | play | what is PCPP?
    fun generation03/0704/0705/0706/0707/0708/0709/0710/0711/0712/07

  5. #35
    Themenstarter
    Avatar von Evil
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Zeitschriftenhandel
    Alter
    31
    Beiträge
    1.250

    Standard

    Ich bin gerade dabei durch die alten play-Ausgaben zu blättern um das Verhältnis von Anzeigen/redaktionellen Seiten auszuwerten, dort bin ich auf meinen alten Leserbrief in der Ausgabe 02/2003 gestoßen (Asche auf mein Haupt, was hab ich damals noch für scheiß Kritiken verfasst ).

    Das Ding nennt sich "schlechter Vergleich". Darin hatte ich kritisiert, dass in play fast keine PSone-Spiele mehr getestet werden, obwohl beim Schwesterheft OPM1 noch ein paar drin sind...

    Zitat Zitat von play Redaktion
    [...]Die beiden offiziellen PlayStation-Magazine erscheinen zwar im gleichen Verlag wie unsere play, doch das ändert NICHTS an der Tatsache, dass es sich um voneinander unabhängige Magazine mit getrennten Redaktionen handelt!!!![...]
    Ich spare mir jetzt mal weitere Kommentare dazu, Schreibweise ist 1:1 übernommen
    Geändert von Evil (13.12.2006 um 23:07 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    Why be normal - when you can be yourself?
    Magaziniac ... für immer Print. █
    true till death

  6. #36
    Avatar von TroyMcClure
    Mitglied seit
    21.10.2006
    Beiträge
    59

    Standard

    Zitat Zitat von Evil
    Zitat von play Redaktion
    [...]Die beiden offiziellen PlayStation-Magazine erscheinen zwar im gleichen Verlag wie unsere play, doch das ändert NICHTS an der Tatsache, dass es sich um voneinander unabhängige Magazine mit getrennten Redaktionen handelt!!!![...]
    Ich spare mir jetzt mal weitere Kommentare dazu, Schreibweise ist 1:1 übernommen
    Genial
    Hier steht nix.

  7. #37
    Avatar von YogiTheBear
    Mitglied seit
    24.10.2006
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von half_baked222
    Ich bin ganz zwiegespalten. Einerseits habe ich mir schon so oft gesagt "Ach vergiß es, hat keinen Sinn.", andererseits breche ich eigentlich nie mit Traditionen. Und es ist schwer respektive unmöglich eine alte Liebe gänzlich aus dem Gedächtnis zu streichen.
    Wenn man bei einem Videospielmagazin den Begriff Tradition verwendet, dann lässt das auf eine jahrelange Sympathie zu dem jeweiligen Heft schließen.
    Das ist bei der "Play" ja der Fall, doch nur weil sie vor langer Zeit beeindruckt hat, lohnt der Kauf auch heute noch ??!!!
    Ich beziehe das nicht nur auf die Play, sondern auf viele Dinge, die mir zu einer bestimmten Phase meines Lebens etwas bedeutet haben, aber mit der Zeit verfliegt aus diversen Gründen die anfängliche Begeisterung. Man hat sich aber an Abläufe gewöhnt und Gewohnheiten sind etwas Vertrautes.
    Doch irgendwann kommt man an einen Punkt an, wo man einfach loslassen muss. Sicher, es ist schwer nach mehr als 100 Ausgaben zu sagen: "Ok, das wars!"
    Die schönen Erinnerungen an die "gute, alte Zeit" bleiben ja bestehen und deshalb fällt es mir nicht schwer das Thema Play abzuschließen.

    Immerhin geht es hier um ein Printmedium, nicht um einen Menschen !
    In mir kommt nicht mehr das Gefühl auf, dass ich in "guten, wie in schlechten Zeiten" zu einem Heft stehen muss.
    Ich habe auch keine Angst vor Lücken. Das heißt, ich kann auch mal ein halbes Jahr keine Play oder eine anderes Magazin kaufen und wenn mir danach ist, dann spaziere ich in einen Zeitschriftenladen und blättere mal wieder durch das Heft und kaufe es vielleicht.

    Es ist vergleichbar mit einer TV-Serie (= Play).
    Nur weil mich vor langer Zeit die ersten Staffeln einer TV-Serie begeistert haben, können mich neue Staffeln nur noch anöden !
    Das unvergleichliche Konzept (unabhängige, interessante, lockere Schreibe) und die Story (identische Spielefortsetzungen ohne Innvationen) wurde beispielsweise verändert oder sind ausgelutscht. Die Schauspieler (Redakteure) sind zudem größtenteils nicht mehr dabei und durch neue namenlose Charaktere ersetzt worden.
    Geändert von YogiTheBear (14.12.2006 um 02:27 Uhr)

  8. #38
    Gelöscht
    Avatar von crizzo silverblue
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    37
    Beiträge
    5.349

    Standard

    Ja, die redaktionelle Rückmeldung über gelesene Kritik fehlt tatsächlich. Aber Heiko und Markus kann man da wirklich außen vor lassen, da man beide noch relativ häufig online sieht. Die lesen hier auch mit, ganz sicher.
    Aber was der Rest macht, vor allem ein Urgestein wie André, den ich erst einmal (-> Heftverschiebung) im Forum gelesen habe, enttäuscht mich ziemlich. Naja... und die erstellten Umfragen zu der Redaktionsbeteiligung am Forum werden wohl höchstens mal angeklickt, wohl kaum aber in die Diskussionsrunden der einzelnen Redaktionen wandern.
    Ich weiß auch, dass sich die Redaktionen schlecht vierteilen können, aber wenn das Heft nichts Besonderes mehr zu bieten hat, muss man an anderer Stelle Besonderes bieten. Und dafür bietet Cynamite nach wie vor hervorragende Bedingungen...

    Zitat Zitat von Evil
    Ich spare mir jetzt mal weitere Kommentare dazu, Schreibweise ist 1:1 übernommen
    Sensationell! "Fundstück der Woche", würde ich sagen...

  9. #39
    Avatar von fb.art69
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Beiträge
    34

    Standard Schlimm, schlimmer,...

    Hallo,
    nach diesen vielen Zeilen der Kritik muss ich auch mal was dazu sagen. Verzeiht mir das ich mir nicht merke von wem was kam es war einfach zuviel! Aber vorneweg erstmal muss ich euch in vielen Punkten recht geben oder besser gesagt bin ich derselben Meinung wie ihr. Und glaubt mir es ist hier nicht allen gleich was mit der play passiert...nur der eine oder andere hat mehr Macht was zu ändern... Was mich nur aufregt sind so Pauschal-Weisheiten wie alle Layouter die nach 2000 kamen waren Flachpfeifen die keinen Bock mehr hatten Mehr-Arbeit ins Layout zu hängen (ich zähle mich jetzt mal ganz frech eh nicht dazu ich kam ja Ende 97) das finde ich unfair! Auch die alte Leier man hätte die 4 Seiten Call-of-Duty-Werbung kicken können... Es ist bestimmt nicht einfach zur Zeit noch Motivation einzubringen wenn auf allen Seiten eingeschlagen wird!!! Lasst mir nur eines sagen, an sehr vielen Mißständen der play waren und sind auch einige sogenannte "Helden" die wie Ratten das sinkende Schiff verlassen haben oder mussten Schuld. Ich sehe in manch altem Krieger der play, die dem Mag noch die Stange halten, nicht die Dummen, sondern es die jenigen sind die noch an die Sache glauben (auch wenn es wirklich keinen Spaß mehr macht- und ich weiß von was ich rede ich bin seit der 3.Ausgabe Layouter der play!!!), nicht die die davon rennen!!! Huch warum bin ich alleine? Auch wird es immer wieder Sachen zu nörgeln und verbessern geben...Das Problem ist eigentlich das man hier auch nicht alles sagen kann und darf...aber auch das muss eigentlich klar sein das gewisse firmeninterne Sachen nicht in Foren bequatscht werden. Egal wie das der Einzelne sieht!
    Und ich hasse Marktforschung, Einheitsbrei, kopierte Texte und Mags ohne Seele...ich versuche der play noch soviel Leidenschaft zu geben wie ich kann, daß könnt ihr mir glauben, aber das ist wirklich nicht leicht(wenn ich dürfte wie ich wollte sähe die play auch andes aus)...denn ich sehe in der play immer noch mehr als nur eine Zeitschrift, auch wenn ich es mom redaktionell und ausstattungstechnisch sehr bescheiden finde... Ich glaube an das Gute und hoffe das es sich lohnt auf der Nußschale zu bleiben...Also wenn ich auch ins Wasser springe dann wißt ihr was es geschlagen hat;-)
    Naja wollte ich halt mal loswerden...blöder Spruch aber bitter wahr: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
    fränk B. Layouter der play (1997-2006)

  10. #40
    Avatar von YogiTheBear
    Mitglied seit
    24.10.2006
    Beiträge
    103

    Standard

    Wow, das ist wenigstens ehrlich, zu sagen, dass es keinen Spass mehr macht !
    So bekommt die Play und alles was drumherum passiert wieder eine Seele.
    Auf so ein Statement habe ich gewartet, eine Stellungnahme, eben ehrliche Worte !

    DANKE !

    Es ist schon erstaunlich, was eine Zeitschrift in einem auslösen kann, was für Erinnerungen sie hervorruft und wie wichtig man diese nimmt !

  11. #41
    Themenstarter
    Avatar von Evil
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Zeitschriftenhandel
    Alter
    31
    Beiträge
    1.250

    Standard

    Zitat Zitat von fb.art69
    Hallo,
    nach diesen vielen Zeilen der Kritik muss ich auch mal was dazu sagen. Verzeiht mir das ich mir nicht merke von wem was kam es war einfach zuviel! Aber vorneweg erstmal muss ich euch in vielen Punkten recht geben oder besser gesagt bin ich derselben Meinung wie ihr. Und glaubt mir es ist hier nicht allen gleich was mit der play passiert...nur der eine oder andere hat mehr Macht was zu ändern... Was mich nur aufregt sind so Pauschal-Weisheiten wie alle Layouter die nach 2000 kamen waren Flachpfeifen die keinen Bock mehr hatten Mehr-Arbeit ins Layout zu hängen (ich zähle mich jetzt mal ganz frech eh nicht dazu ich kam ja Ende 97) das finde ich unfair! Auch die alte Leier man hätte die 4 Seiten Call-of-Duty-Werbung kicken können... Es ist bestimmt nicht einfach zur Zeit noch Motivation einzubringen wenn auf allen Seiten eingeschlagen wird!!! Lasst mir nur eines sagen, an sehr vielen Mißständen der play waren und sind auch einige sogenannte "Helden" die wie Ratten das sinkende Schiff verlassen haben oder mussten Schuld. Ich sehe in manch altem Krieger der play, die dem Mag noch die Stange halten, nicht die Dummen, sondern es die jenigen sind die noch an die Sache glauben (auch wenn es wirklich keinen Spaß mehr macht- und ich weiß von was ich rede ich bin seit der 3.Ausgabe Layouter der play!!!), nicht die die davon rennen!!! Huch warum bin ich alleine? Auch wird es immer wieder Sachen zu nörgeln und verbessern geben...Das Problem ist eigentlich das man hier auch nicht alles sagen kann und darf...aber auch das muss eigentlich klar sein das gewisse firmeninterne Sachen nicht in Foren bequatscht werden. Egal wie das der Einzelne sieht!
    Und ich hasse Marktforschung, Einheitsbrei, kopierte Texte und Mags ohne Seele...ich versuche der play noch soviel Leidenschaft zu geben wie ich kann, daß könnt ihr mir glauben, aber das ist wirklich nicht leicht(wenn ich dürfte wie ich wollte sähe die play auch andes aus)...denn ich sehe in der play immer noch mehr als nur eine Zeitschrift, auch wenn ich es mom redaktionell und ausstattungstechnisch sehr bescheiden finde... Ich glaube an das Gute und hoffe das es sich lohnt auf der Nußschale zu bleiben...Also wenn ich auch ins Wasser springe dann wißt ihr was es geschlagen hat;-)
    Naja wollte ich halt mal loswerden...blöder Spruch aber bitter wahr: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
    fränk B. Layouter der play (1997-2006)
    Ich kann nichts anderes sagen, als mich für deine ehrlichen Worte zu bedanken.
    Why be normal - when you can be yourself?
    Magaziniac ... für immer Print. █
    true till death

  12. #42
    Avatar von TroyMcClure
    Mitglied seit
    21.10.2006
    Beiträge
    59

    Standard

    Zitat Zitat von fb.art69
    Hallo,
    nach diesen vielen Zeilen der Kritik muss ich auch mal was dazu sagen. Verzeiht mir das ich mir nicht merke von wem was kam es war einfach zuviel! Aber vorneweg erstmal muss ich euch in vielen Punkten recht geben oder besser gesagt bin ich derselben Meinung wie ihr. Und glaubt mir es ist hier nicht allen gleich was mit der play passiert...nur der eine oder andere hat mehr Macht was zu ändern... Was mich nur aufregt sind so Pauschal-Weisheiten wie alle Layouter die nach 2000 kamen waren Flachpfeifen die keinen Bock mehr hatten Mehr-Arbeit ins Layout zu hängen (ich zähle mich jetzt mal ganz frech eh nicht dazu ich kam ja Ende 97) das finde ich unfair! Auch die alte Leier man hätte die 4 Seiten Call-of-Duty-Werbung kicken können... Es ist bestimmt nicht einfach zur Zeit noch Motivation einzubringen wenn auf allen Seiten eingeschlagen wird!!! Lasst mir nur eines sagen, an sehr vielen Mißständen der play waren und sind auch einige sogenannte "Helden" die wie Ratten das sinkende Schiff verlassen haben oder mussten Schuld. Ich sehe in manch altem Krieger der play, die dem Mag noch die Stange halten, nicht die Dummen, sondern es die jenigen sind die noch an die Sache glauben (auch wenn es wirklich keinen Spaß mehr macht- und ich weiß von was ich rede ich bin seit der 3.Ausgabe Layouter der play!!!), nicht die die davon rennen!!! Huch warum bin ich alleine? Auch wird es immer wieder Sachen zu nörgeln und verbessern geben...Das Problem ist eigentlich das man hier auch nicht alles sagen kann und darf...aber auch das muss eigentlich klar sein das gewisse firmeninterne Sachen nicht in Foren bequatscht werden. Egal wie das der Einzelne sieht!
    Und ich hasse Marktforschung, Einheitsbrei, kopierte Texte und Mags ohne Seele...ich versuche der play noch soviel Leidenschaft zu geben wie ich kann, daß könnt ihr mir glauben, aber das ist wirklich nicht leicht(wenn ich dürfte wie ich wollte sähe die play auch andes aus)...denn ich sehe in der play immer noch mehr als nur eine Zeitschrift, auch wenn ich es mom redaktionell und ausstattungstechnisch sehr bescheiden finde... Ich glaube an das Gute und hoffe das es sich lohnt auf der Nußschale zu bleiben...Also wenn ich auch ins Wasser springe dann wißt ihr was es geschlagen hat;-)
    Naja wollte ich halt mal loswerden...blöder Spruch aber bitter wahr: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
    fränk B. Layouter der play (1997-2006)
    Die von mir dick markierten Stellen klingen doch sehr danach, dass es wirklich bald Aus ist mit der play. Vielleicht hast du dich auch nur unglücklich ausgedrückt, aber mir zumindest erscheinen deine Aussagen so
    Klingt alles zwar ehrlich, aber bestätigt mich irgendwie in der Meinung, dass die play möglicherweise das Jahr 2008 nicht mehr erleben wird, zumindest nicht in der jetzigen Form.
    Hier steht nix.

  13. #43
    Avatar von SCPH-75004
    Mitglied seit
    15.10.2006
    Ort
    Duisburg
    Alter
    33
    Beiträge
    480
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    ich respektiere zumindestens das, dass jemand stellung zu unseren spekulationen und äußerungen genommen hat!

    danke vielmals!
    PSN-ID: outphase-EX
    currently playing: Ninja Gaiden Sigma | Super StarDust HD | Resistance : FoM

  14. #44
    Gelöscht
    Avatar von crizzo silverblue
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    37
    Beiträge
    5.349

    Standard

    Zitat Zitat von fb.art69
    Und ich hasse Marktforschung, Einheitsbrei, kopierte Texte und Mags ohne Seele...ich versuche der play noch soviel Leidenschaft zu geben wie ich kann, daß könnt ihr mir glauben, aber das ist wirklich nicht leicht(wenn ich dürfte wie ich wollte sähe die play auch andes aus)...denn ich sehe in der play immer noch mehr als nur eine Zeitschrift, auch wenn ich es mom redaktionell und ausstattungstechnisch sehr bescheiden finde... Ich glaube an das Gute und hoffe das es sich lohnt auf der Nußschale zu bleiben...Also wenn ich auch ins Wasser springe dann wißt ihr was es geschlagen hat;-)
    Auf so ehrliche Worte tief aus dem Herzen eines playRedakteurs habe ich seit Monaten gewartet... du verdienst größten Respekt für so eine vor Herzblut triefende Stellungnahme. Hut ab, Fränk!

    Zitat Zitat von fb.art69
    fränk B. Layouter der play (1997-2006)
    Und ab 2007 nicht mehr?
    Geändert von crizzo silverblue (20.12.2006 um 00:28 Uhr)

  15. #45
    Avatar von half_baked222
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Keller
    Alter
    37
    Beiträge
    3.854
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Neben ein paar Bonus-Kommentaren (Insider ausm play-Forum) möchte ich genau wie die anderen schlicht DANKE sagen, Fränk.
    Eben solche Ehrlichkeit und Offenheit ohne Interna sind das, was wir Leser wollen. Es zeigt, daß ihr Jungs noch wach seid, noch immer hungrig und nicht gesetzt. Genau wie ich/wir mich/uns mit Markus relativ offen an der letzten Games Convention unterhalten konnte(n). Es kränkelt an diesem direkten Bezug, ein bißchen Tacheles muß auf den Tisch. Nicht jeden Tag nur Sülze.

    Zitat Zitat von fb.art69
    Was mich nur aufregt sind so Pauschal-Weisheiten wie alle Layouter die nach 2000 kamen waren Flachpfeifen die keinen Bock mehr hatten Mehr-Arbeit ins Layout zu hängen (ich zähle mich jetzt mal ganz frech eh nicht dazu ich kam ja Ende 97) das finde ich unfair!
    Das ist nicht nur unfair sondern mitunter verletzend, wenn jemand seinen Job wie du liebt. Ich weiß nicht, ob ich früher falsche Schlüsse gezogen und mein Ventil an der verkehrten Stelle gesucht habe (ich hab's schlichtweg vergessen), aber es muß gesagt werden: Das Layout ist handwerklich astrein und im Laufe der Jahre besser geworden, nur setzt es wie der Inhalt falsche Schwerpunkte. Daß du nicht dafür verantwortlich bist und nach einem Konzept arbeitest, gerät dann leider in den Hintergrund, wenn man sich als Leser an die Sachen macht, die einem nicht gefallen. Die meisten haben auch nicht das Hintergrundwissen, um richtige Zusammenhänge herstellen zu können. An der Stelle seid ihr gefragt, mehr Einblick zu gewähren und zu zeigen, daß der äußere Eindruck trügt oder nicht alles ist - eben so wie du es getan hast.
    Konkret mag ich das aktuelle, viel zu visuelle Layout nicht, denke aber nicht, daß es an deinem Willen scheitert. Wir hatten seinerzeit 'nen kleinen Disput über das zerstopfte Cover (oder ein verwandtes Thema), was sich glücklicherweise vor einigen Monaten wieder gebessert hat. Mir hat das gezeigt, daß jemand da ist, der sich mit seiner Arbeit identifiziert und das Feedback zu Herzen nimmt.

    Die Redaktions-Actionfiguren sind bestimmt auf deinen "Mist" gewachsen, oder? Ich fand die nämlich genial und sie haben haargenau das verkörpert, was ich mir wünsche! Am liebsten hätte ich das komplette Heft voller Spielereien wie diesen.

    Zitat Zitat von fb.art69
    Und ich hasse Marktforschung, Einheitsbrei, kopierte Texte und Mags ohne Seele...ich versuche der play noch soviel Leidenschaft zu geben wie ich kann, daß könnt ihr mir glauben, aber das ist wirklich nicht leicht(wenn ich dürfte wie ich wollte sähe die play auch andes aus)...
    Eindeutige Ansage, dafür gibt's von mir Applaus. Jule hat den Sachverhalt kürzlich ebenfalls kritisch beäugt, hervorragend. Wehrt euch gegen diese Zielgruppenreligion, das ist der Kampfgeist mit dem ihr den Markt zurecht erobert habt! Wendet den Druck von euch und leitet alle Kritik an die Betreffenden weiter.
    hbtv | play | what is PCPP?
    fun generation03/0704/0705/0706/0707/0708/0709/0710/0711/0712/07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •