"Gefällt mir"-Übersicht1313Gefällt mir
  1. #10741
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.147
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Erzwungene Diversität ist Müll. Weißer Aladdin, schwarze Arielle?! WTF?!
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  2. #10742
    kingofdorf
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AdCriSo Beitrag anzeigen
    Unser Xbox-Opa mit seinen multiplen Accounts scheint ja der einzige zu sein, der hier noch regelmäßig schreibt. Im News-Bereich liest man lediglich noch seine "Xbox-ist-geil" Parolen. Ist echt tote Hose hier. Kein Wunder, dass nahezu jeder fort ist.
    Glaube nicht, dass dieser "FeralKid" GenX ist, sondern bestimmt dieser "Glennmorangy" - war mir eigentlich schon nach den ersten Beiträgen klar.
    Na ja, so lange er nicht wieder komplett abhebt, und es bei diesem, stets bemüht-subtilen "Hurra Microsoft" bleibt, ist es mir eigentlich egal.
    Für manche Leute ist es halt ausserordentlich wichtig, den bevorzugten Grosskonzern stets über alles andere zu stellen.
    Geändert von kingofdorf (07.07.2019 um 11:49 Uhr)
    AdCriSo gefällt dieser Beitrag.

  3. #10743
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.605
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Phuindrad Beitrag anzeigen
    Erzwungene Diversität ist Müll. Weißer Aladdin, schwarze Arielle?! WTF?!
    "Erzwungen"? Sehe da jetzt nicht wirklich einen Zwang. Es ist maximal ein Bruch mit Konventionen. Gerade bei Ariel, einem Fantasiewesen, spielt die Ethnie nicht die geringste Rolle. Eine 1:1 Kopie des Zeichentrickfilms wäre aber auch absolut überflüssig.

  4. #10744
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.147
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Es ist erzwungen wenn es nicht in den historisch / kulturellen Hintergrund des Filmes passt. Gerne auch unter der Ausrede der "Neuinterpretation" verwendet.
    Da du schon überflüssig schreibst... Die ganzen Disney Realverfilmungen können sich da auch einreihen. Reibach mit Nostalgie machen, warum mal nicht wieder etwas neues ausprobieren?

    Darüber hinaus verstehe ich nicht wie man Filmreihen wie "X-Men" oder "Men in Black" angreift, weil es "outdated" ist das Wort "Men" in den Titel zu schreiben.
    Naja, ich bin raus aus dem Thema - bringt eh nichts sich den Kopf zu zerbrechen.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  5. #10745
    Avatar von AdCriSo
    Mitglied seit
    15.08.2009
    Beiträge
    3.740

    Standard

    Zitat Zitat von kingofdorf Beitrag anzeigen
    Glaube nicht, dass dieser "FeralKid" GenX ist, sondern bestimmt dieser "Glennmorangy" - war mir eigentlich schon nach den ersten Beiträgen klar.
    Na ja, so lange er nicht wieder komplett abhebt, und es bei diesem, stets bemüht-subtilen "Hurra Microsoft" bleibt, ist es mir eigentlich egal.
    Für manche Leute ist es halt ausserordentlich wichtig, den bevorzugten Grosskonzern stets über alles andere zu stellen.
    Stimmt schon.


    Edit:

    Häh?? Ich hatte auch was zu dem Thema Ariel und Co. geschrieben. Ist jetzt aber fort... na ja, nicht schlimm.

    Solche Änderungen finde ich insofern schwierig, da Kinder mit diesen Figuren groß werden. Spätere "Anpassungen" wirken dann zumeist unpassend (weil ungewohnt).
    Auch gut beim Sonic-Film zu beobachten. Die Reaktionen waren recht eindeutig.
    Geändert von AdCriSo (07.07.2019 um 12:24 Uhr)
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    tot - töter - cynamite
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

  6. #10746
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.605
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Phuindrad Beitrag anzeigen
    Es ist erzwungen wenn es nicht in den historisch / kulturellen Hintergrund des Filmes passt. Gerne auch unter der Ausrede der "Neuinterpretation" verwendet.
    So ziemlich alle Medien sind Kinder ihrer Zeit. Dass das für heute erschaffene Medien auch gilt, ist absolut normal und "die eine richtige, authentische Form" gibt es nicht. Es wird IMMER Anpassungen und Änderungen im Vergleich zu der anderen Version geben müssen.

    Zitat Zitat von Phuindrad Beitrag anzeigen
    Darüber hinaus verstehe ich nicht wie man Filmreihen wie "X-Men" oder "Men in Black" angreift, weil es "outdated" ist das Wort "Men" in den Titel zu schreiben.
    Das hat eigentlich nichts mit diesem Thema zu tun.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von AdCriSo Beitrag anzeigen
    Solche Änderungen finde ich insofern schwierig, da Kinder mit diesen Figuren groß werden. Spätere "Anpassungen" wirken dann zumeist unpassend (weil ungewohnt).
    Auch gut beim Sonic-Film zu beobachten. Die Reaktionen waren recht eindeutig.
    Ungewohntheit ist in meinen Augen aber kein Problem. Beim Sonic Film war eher das Problem, dass die Hauptfigur total unheimlich wirkte... Nicht nur, weil mit den Erwartungen der Fans gebrochen hat.

  7. #10747
    Avatar von AdCriSo
    Mitglied seit
    15.08.2009
    Beiträge
    3.740

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen


    Ungewohntheit ist in meinen Augen aber kein Problem.
    Na ja, der Mensch ist im Allgemeinen ein Gewohnheitstier und diesen Aspekt sollte man nicht unterschätzen.
    Phuindrad gefällt dieser Beitrag.
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    tot - töter - cynamite
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

  8. #10748
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.605
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von AdCriSo Beitrag anzeigen
    Na ja, der Mensch ist im Allgemeinen ein Gewohnheitstier und diesen Aspekt sollte man nicht unterschätzen.
    Man sollte aber vielleicht hinterfragen, ob das etwas positives ist... Würde man jede Veränderung mit diesem Vorbehalt ablehnen, wäre das Mittelalter wohl nie zu Ende gegangen.
    Max MadDk870 gefällt dieser Beitrag.

  9. #10749
    Avatar von AdCriSo
    Mitglied seit
    15.08.2009
    Beiträge
    3.740

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Man sollte aber vielleicht hinterfragen, ob das etwas positives ist...
    Richtig, ich selbst habe dem ganzen jetzt aber auch keine solche Wertung gegeben. Veränderung kann gut sein, aber auch negativ. Kommt immer auf den Umstand an.
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    tot - töter - cynamite
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

  10. #10750
    kingofdorf
    Gast

    Standard

    Habe gerade gelesen, dass das Vermögen von Jeff Bezos nach jetzigem Stand sekündlich um ca. 1300 $ wächst. Das sind etwa 78000 $ in der Minute und ungefähr 4,7 Millionen $ in der Stunde. Jede Stunde, rund um die Uhr.

    Jetzt denke ich gerade mal wieder darüber nach, in was für einer Welt wir eigentlich leben???
    Geändert von kingofdorf (11.07.2019 um 16:07 Uhr)
    StHubi, AdCriSo und Tito gefällt dieser Beitrag.

  11. #10751
    Avatar von AdCriSo
    Mitglied seit
    15.08.2009
    Beiträge
    3.740

    Standard

    Und unser einer sitzt den ganzen Tag auf der Arbeit und ist froh wenn er am Ende des Monats noch was vom Verdienst auf dem Konto übrig hat. Nach Feierabend zu müde und erschöpft um auch nur irgendetwas daran zu ändern.
    Wurden früher Religionen dazu genutzt, die Bevölkerung klein zu halten (gibt es heute so eigentlich nur noch in einigen muslimisch geprägten Ländern), sorgen heute die raffgierigen Firmenbesitzer und Lobbys dafür. Prinzipiell braucht es keine dystopischen Weltbilder, da die alltägliche Realität bereits ein solches darstellt.
    Geändert von AdCriSo (11.07.2019 um 19:50 Uhr)
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    tot - töter - cynamite
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

  12. #10752
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    14.900

    Standard

    Ich wäre ja dafür dass man irgendwie eine Grenze für Privatvermögen einführt und alles was darüber hinaus verdient wird wird automatisch irgendwo gespendet. Können ja auch gerne 1-2 Milliarden sein. Aber viel mehr braucht ein einzelner doch niemals.
    Ich mag Amazon und ich bestelle mittlerweile eigentlich fast alles da. Hab vor kurzem sogar mal Amazon Pantry ausprobiert und ein paar Lebensmittel bestellt. Ist super um mal was neues auszuprobieren denn die Auswahl ist schon deutlich größer als im normalen Supermarkt.
    Trotzdem, in einer Sekunde so viel verdienen wie manch andere im ganzen Monat muss echt nicht sein.
    Immerhin hat er sicherlich auch hart dafür gearbeitet. Schlimmer finde ich eher die die fürs nichts tun oder scheiße labern ein haufen Kohle einsacken.
    Geändert von Hoernchen1234 (12.07.2019 um 01:38 Uhr)
    Max MadDk870 gefällt dieser Beitrag.


  13. #10753
    Avatar von Ameena
    Mitglied seit
    06.10.2012
    Alter
    23
    Beiträge
    388
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Bin nach etwa zweijähriger Cynamite-Abstinenz wieder da und frage mich, was ich so alles verpasst habe.

    @Topic: Der Mythen Metzger recherchiert immerhin gut und hat einen großen Quellenpool (ich wollte gerade schon versehentlich "Quallenpool" schreiben ). Da können sich andere Mythen-Youtuber mal eine Scheibe von abschneiden (Achtung, ziemlich flacher "Metzger"-Witz).

    @kingofdorf: Bei so viel Knete würde ich wahrscheinlich durchdrehen.
    Quidquid agis prudenter agas et respice finem. ~ Sapere aude!

    "Warum sich einen Hund halten, wenn man im Endeffekt selbst bellen muss?" -
    Elizabeth I


  14. #10754
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.147
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Willkommen zurück.
    Ameena gefällt dieser Beitrag.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  15. #10755
    Avatar von Ameena
    Mitglied seit
    06.10.2012
    Alter
    23
    Beiträge
    388
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Phuindrad Beitrag anzeigen
    Willkommen zurück.
    Dankeschön. Tut ganz gut, wieder hier zu sein.
    Max MadDk870 gefällt dieser Beitrag.
    Quidquid agis prudenter agas et respice finem. ~ Sapere aude!

    "Warum sich einen Hund halten, wenn man im Endeffekt selbst bellen muss?" -
    Elizabeth I


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •