Seite 2 von 2 12
  1. #16
    Avatar von half_baked222
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Keller
    Alter
    39
    Beiträge
    3.854
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Unfaßbar. Dabei wollten das Erste und Zweite doch überhaupt nicht übertragen. Oder habe ich dort was in den falschen Hals gekriegt und die Übertragungsrechte wurden nur nicht weiter eingekauft beziehungsweise verlängert? Das Radfahren sollte wohl kurz vor dem Kollaps stehen, sämtliche Sponsoren abspringen. Bin aber nicht informiert, Zeit wär's jedenfalls langsam. Mit Sport hat diese Mauschelei nicht mehr viel am Hut.
    hbtv | play | what is PCPP?
    fun generation03/0704/0705/0706/0707/0708/0709/0710/0711/0712/07

  2. #17
    Gelöscht
    Avatar von AmrasSeregorn
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    far, far away
    Beiträge
    1.865

    Standard Sat.1 überträgt ab sofort die Tour de France

    Einstieg nach dem Ausstieg: Der Privatsender Sat.1 übernimmt die Live-Berichterstattung der Tour de France. Der Sender will schon heute die elfte Etappe übertragen - und ersetzt ARD und ZDF, die gestern nach der positiven A-Probe von Patrik Sinkewitz ihren Rückzug erklärt hatten.
    Den kompletten Artikel findet ihr hier: www.spiegel.de

  3. #18
    Avatar von mpeg.exe
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.960

    Standard

    Zitat Zitat von AmrasSeregorn
    Den kompletten Artikel findet ihr hier: www.spiegel.de
    Genau deshalb wird das mit dem Boykott leider nichts. Hauptsache man hofft auf Quoten.

  4. #19
    Avatar von half_baked222
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Keller
    Alter
    39
    Beiträge
    3.854
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Der Einstieg der ProSiebenSat.1 Media AG ist 'ne ziemliche Frechheit. Naja, wenigstens werden die GEZ-Gebühren nicht mehr (komplett) für die Massenbetrügereien vergeudet. Katastrophal hingegen ist der Pressetenor bezüglich des Rückzugs der öffentlich-rechtlichen Sender, ob nun international oder national. Mir unverständlich, warum sich viele Stellen plötzlich ihrem Bildunsgauftrag und der Verantwortung entziehen und darauf pochen, daß Fernsehen sei nur da, um zu berichten. Zwei Ecken zu kurz gedacht, mit jedern noch so kritischen Sendeminute unterstüzt wird der Doping-Sumpf weiter gestützt.

    Interessant, daß die Sponsoren doch langsam kalte Füße zu kriegen scheinen: http://www.sport1.de/de/sport/artikel_1467920.html

    Insgesamt verurteile ich nicht jeden Einzellfall beim Doping, weil bei unzähligen dubiosen Inhaltsstoffen auf dem Markt mal schnell etwas untergejubelt werden kann, aber es scheint für den Radsport selbstverständlich zu sein, den Körper bewußt zu präparieren. Genau dort endet der Sport, wenn auch die Drahtesel noch gefahren werden wollen. Daß keine umfangreichen Kontrollen stattzufinden scheinen, spricht für mich Bände. Das Redeln sollte komplett von der Bildfläche verschwinden, bis das Feld bereinigt ist.
    hbtv | play | what is PCPP?
    fun generation03/0704/0705/0706/0707/0708/0709/0710/0711/0712/07

  5. #20
    Gelöscht
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Das diese quälende Radlerei bei der (Tor)Tour de France schon seit ewigen Jahren ein medizinisches Versuchsprogramm zur Ausdauer- und Leistungssteigerung ist, dürfte doch wohl niemand ernstlich überrascht haben. Das wußte man alles auch vor Beginn der diesjährigen Tour. Dennoch haben unsere öffentlich-rechtlichen Saubermänner verschämt zur Seite geschielt und die Übertragung in fast gewohnter Weise begonnen. Klar, mit dem Vorsatz vermehrt über die verbrecherische Unsitte des Dopings aufzuklären und den Finger auf die Wunden zu legen. Ein knapp dreiwöchiger täglich mehrstündiger Anti-Doping-Spot, bei dem der Sport quasi nur aus Gründen der Informationspflicht mitgesendet wird. Habe angesichts dieser Verlogenheit schon mehrere Lachanfälle bekommen. Der jetzige Ausstieg von ARD und ZDF ist daher meiner Meinung nach nicht konsequent und ehrlich, sondern zynischste Heuchelei. Denn jetzt alles an dem wohl reichlich vertrottelten naiven Sinkewitz festzumachen ist ein stinkender Witz. Gleiches gilt für das allgemeine Naserümpfen, Verurteilen und Echauffieren über den Einstieg von SAT1. Ganz egal ob von den Medien oder Politik. Als ob Eurosport nicht ohnehin weiter übertragen hätte und nach dem Austieg der öffentlich-unerträglichen einen Quotensprung zu verzeichnen hatte. Denn eines ist klar. Da kann gedopt werden wie auf einer Intensivstation lebenserhaltende Maßnahmen durchgeführt werden, besteht dennoch bei ein offensichtlich nicht unerhebliches öffentliches Interesse an dieser medizinischen Leistungsshow.und das will befriedigt werden - ganz egal von wem und unter welchen argumentativen Ausflüchten. Nun laßt mal Klöden noch ganz weit nach vorne kommen und um den Sieg mitfahren, während sich der sogenannte Zabelhafte womöglich in das immer enger werdende grüne Hemdchen zwängt und das nationale Interesse ist wieder hellwach. Ganz egal, mit was die sich aufpäppeln. Wenn das alles nicht gar so traurig wäre, könnte man sich von Tag zu Tag köstlicher amüsieren.

    Doch eines sollte wirklich allen klar sein. Die Pedalos sind doch nur die Spitze des Eisberges. Es gibt wahrlich noch mehr als einige Hände voll Hochleistungssportarten, denen ich nicht weiter als bis zum Zubinden der Sportschuhe traue. Wenn überhaupt so weit. Gilt natürlich vor allem für Individual-Sportarten, bei denen dem Körper ein Höchstmaß an Leistung abverlangt wird. Aber davon gibt es jede Menge. Wenn da jetzt endlich überall weltweit rigoros und flächendeckend verläßlich kontrolliert würde, die TV-Anstalten bei Entlarvung mit konsequenten Sendestopp reagieren, dann würden unsere Sportsendungen ein völlig anderes und neues Profil erhalten. Ob das dann allerdings noch jemand ernstlich interessiert, lasse ich mal im Raum stehen. Der Sport ist hoffnungslos überzüchtet und die Masse der "Sportfreunde" immer nur an neuen Höchstleistung interessiert, ohne diese Hinterfragen zu wollen. Wenn sich an dieser Einstellung nichts ändert, sind alle anderen Versuche nutzlos verschwendete Energie. Es bleibt dabei, von den Arenen des alten Rom sind wir weiterhin nur einen kleinen Steinwurf entfernt.

  6. #21
    Avatar von Omega
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    2.044

    Standard

    klar trägt das Verhalten von ARD/ZDF gewisse heuschlerische Züge, der Schritt ist aber auf der anderen Seite auch so mediwenwirksam und spektakulär, dass es die Diskussion über das Doping auf der Tour auf eine breitere Basis stellt. letztendlich ist das Übel nur an der Wurzel zu packen, wenn es finanziell wehtut d.h. ohne einen breiten Boykott der Sponsoren wird sich nichts ändern und so schickt sich mit Rasmussen nach Landis, Armstrong, Pantani (und vermutlich auch Ullrich) ein weiterer Fahrer an die die Tour de Dope zu gewinnen der schon jetzt ernsthaft unter Verdacht steht Dopingmissbrauch zu betreiben und der bei strenger Regelauslegung gar nicht erst hätte starten dürfen - ein Trauerspiel.

  7. #22
    Themenstarter
    Avatar von Mic1902
    Mitglied seit
    27.08.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    41
    Beiträge
    63

    Standard

    So, nun auch Winokurow...

    http://de.eurosport.yahoo.com/240720...esst-tour.html

    Schluss, Aus, Vorbei...
    Sollen sie sich alle mit Doping vollpumpen, bis sie Tod vom Rad fallen.

  8. #23
    Gelöscht
    Avatar von Dr. Kratos666
    Mitglied seit
    26.03.2007
    Ort
    O in S an der F
    Alter
    40
    Beiträge
    14.815

    Standard

    Zitat Zitat von Mic1902
    So, nun auch Winokurow...

    http://de.eurosport.yahoo.com/240720...esst-tour.html

    Schluss, Aus, Vorbei...
    Sollen sie sich alle mit Doping vollpumpen, bis sie Tod vom Rad fallen.
    Ich möchte Wetten das mindestens noch 90% der Fahrer gedopt sind.
    Tour de France sollte in Tour de Dope umbenannt werden.
    Früher fand ich den Sport richtig geil.
    Aber jetzt hab ich nur noch Hass für diesen Mist übrig.
    Es ist doch auch vollkommen egal,wer gewinnt,denn der Sieger wird eh gedopt sein.
    Versteh nicht,wie man den Sport so kaputt machen kann.Die sollten alle eingesperrt werden und sollten nie wieder an irgeneinem Rennen teilnehmen dürfen.http://www.beatlelinks.net/forums/im...ilies/jail.gif

  9. #24
    Avatar von Omega
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    2.044

    Standard

    Zitat Zitat von Mic1902
    So, nun auch Winokurow...

    http://de.eurosport.yahoo.com/240720...esst-tour.html

    Schluss, Aus, Vorbei...
    leider hat es die Tourleitung versäumt bei der Gelegenheit auch gleich den momentan Führenden Rasmussen rauszuschmeissen. der hätte bei seiner Vorgeschichte überhaupt gar nicht erst starten dürfen. der momentane Zweite Contador ist übrigens ein Spezi vom Blutdoping-Arzt Fuentes, lecker,lecker...

  10. #25
    Gelöscht
    Avatar von Dr. Kratos666
    Mitglied seit
    26.03.2007
    Ort
    O in S an der F
    Alter
    40
    Beiträge
    14.815

    Standard

    Zitat Zitat von Omega
    leider hat es die Tourleitung versäumt bei der Gelegenheit auch gleich den momentan Führenden Rasmussen rauszuschmeissen. der hätte bei seiner Vorgeschichte überhaupt gar nicht erst starten dürfen. der momentane Zweite Contador ist übrigens ein Spezi vom Blutdoping-Arzt Fuentes, lecker,lecker...
    Naja der ist ja nun auch raus.
    Finds nur lustig das das trikot jetzt der zweite bekommt,der ja bekanntlicher weiße auch gedopt istDie Tour wird ja immer lächerlicher.
    Hoffentlich brechen die den Sch*** bald ab,das ist ja nicht mehr zum aushalten

  11. #26
    Avatar von Stüpfel
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Beiträge
    685

    Standard

    Warum machen die jetzt eigentlich so ein riesen geschiss um das ganze Thema? Hätten die so weitergemacht wie bisher gäbe es doch null Probleme. Alle hätten fröhlich weiter gedopt und die Chancen wären bei den Teilnehmern ausgeglichen. So verschiebt sich das Chancenverhältnis nur zu gunsten derer, die schlau sind und sich nicht erwischen lassen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •