Alte Gangsterfilme aus den 30ern

Leif-Erik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
765
Reaktionspunkte
0
Website
www.tattoo-point-kiel.de
habe mir mittlerweile 5 alte streifen gekauft. kann es sein das bei "der öffentliche feind" und "der kleine cäsar" mit james cagney das selbe ende dabei ist?
james cagney wird schwer verletzt und am ende als er aus dem krankenhaus kommen soll, wird er in einen teppich gewickelt zu hause abgeliefert.tot natürlich
:confused: kam mir ja merkwürdig vor...
 

Evil_Gonzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.362
Reaktionspunkte
0
Leif-Erik schrieb:
kann es sein das bei "der öffentliche feind" und "der kleine cäsar" mit james cagney das selbe ende dabei?
Dazu kann ich leider nix schreiben, aber da das Thema "alte Gangsterfilme aus den 30ern" lautet möchte ich hier den Film Scarface nennen.
Viele wüssen garnicht das das Original aus dem Jahr 1932 unter der Regie von Howard Hawks entstanden ist.
Bei dem Scarface "gift Set" bzw. bei der in Deutschland erhältlichen "Limited Edition" ist das Original ebenfalls in der Box dabei.
Scarface ist ein toller Film, auch wenn der Film mit Al Pacino aus dem Jahr 1983 für mich natürlich um Längen geiler ist, ist eben nur nicht das Original ;).
 

SethSteiner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
13.348
Reaktionspunkte
0
Website
www.spiegel.de
Ehm hieß der Mann nicht Howard Hughs? Ich weiss nicht ob er der Regisseur war, aber in Aviator zumindest war er einer DER Männer hinter Scarface.
 

Evil_Gonzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.362
Reaktionspunkte
0
SethSteiner schrieb:
Ehm hieß der Mann nicht Howard Hughs? Ich weiss nicht ob er der Regisseur war, aber in Aviator zumindest war er einer DER Männer hinter Scarface.
Regisseur: Howard Hawks
Produktion: Howard Hawks + Howard Hughes
Quelle: wikipedia.org ;)
 
TE
TE
Leif-Erik

Leif-Erik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
765
Reaktionspunkte
0
Website
www.tattoo-point-kiel.de
Evil_Gonzo schrieb:
Dazu kann ich leider nix schreiben, aber da das Thema "alte Gangsterfilme aus den 30ern" lautet möchte ich hier den Film Scarface nennen.
Viele wüssen garnicht das das Original aus dem Jahr 1932 unter der Regie von Howard Hawks entstanden ist.
Bei dem Scarface "gift Set" bzw. bei der in Deutschland erhältlichen "Limited Edition" ist das Original ebenfalls in der Box dabei.
Scarface ist ein toller Film, auch wenn der Film mit Al Pacino aus dem Jahr 1983 für mich natürlich um Längen geiler ist, ist eben nur nicht das Original ;).

den habe ich auch in meiner sammlung. die alten streifen haben ihren ganz eigenen charme! ich kann jedem faN VON GANGSTER-FILMEN NUR ANS HERZ LEGEN SICH DEN EINEN ODER ANDEREN AUS DER ZEIT ZU KAUFEN: GRAD BEI EBAY HABE ICH ALLE ZWISCHEN 3 UND 5 EURO INKL VERSAND GEKAUFT. scheiss feststelltaste :motz:
 

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.126
Reaktionspunkte
0
Leif-Erik schrieb:
. scheiss feststelltaste :motz:
Passiert mir auch immer wieder. Ich gehe in diesem Fall allerdings zurück und tippe den Text dann halt nochmal ein. ;)
Noch kurz ein paar Worte zu dem Thread. Ich habe ihn mal offengelassen und nicht verschoben. Ist aber wieder ein klassisches Beispiel für einen Thread, der eigentlich nur aus einer Frage besteht, die mit einer richtigen Antwort zu klären ist und somit im "Allgemeine DVD-Fragen"-Thread bestens aufgehoben wäre. Bitte bedenke das in Zukunft jetzt wirklich, bevor du einen Thread eröffnest. Ist nicht böse gemeint, aber dafür haben wir den angesprochenen Thread ja.
 

Vince

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
0
Wir können das ja generell auf die Diskussion des 30er- und 40er-Gangsterfilms ausweiten, ist ja ein interessantes Thema...
Also die ganzen Cagney-Filme habe ich mir auch zugelegt, als es die letztens so billig gab. Ich kann mich aber nicht erinnern, dass die beiden Filme das gleiche Ende hatten. Obwohl die Enden meiner Erinnerung nach relativ ähnlich waren.

Aber warum schaust du nicht nochmal auf der DVD nach?
 

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.126
Reaktionspunkte
0
Vince schrieb:
Wir können das ja generell auf die Diskussion des 30er- und 40er-Gangsterfilms ausweiten, ist ja ein interessantes Thema...
Genau das ist der Grund, weshalb ich hier offen gelassen habe. Andererseits, wenn man es genau nimmt, gehört der Thread somit jetzt in den Bereich der allgemeinen Filmdiskussion. :rolleyes:
Das lasse ich jetzt aber auch und warte mal ab, ob sich da überhaupt etwas entwickelt.
 

Willy_Wonka

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
0
Also ich fände es schön wenn sich die Diskussion ein bisschen ausweiten würde.
Ich muss jetzt gestehen bis jetzt habe ich noch keinen Gangsterfilm aus den 30er bzw. 40er gesehen. Ich habe letztens erstemal das Remake von Scraface angeguckt und fand ihn sehr gut. Jetzt will ich bald auf jeden Fall das Original sichten. :)

Welche Filme muss man den noch gesehen haben?

MFG
WW
 
TE
TE
Leif-Erik

Leif-Erik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
765
Reaktionspunkte
0
Website
www.tattoo-point-kiel.de
Willy_Wonka schrieb:
Ich muss jetzt gestehen bis jetzt habe ich noch keinen Gangsterfilm aus den 30er bzw. 40er gesehen. Ich habe letztens erstemal das Remake von Scraface angeguckt und fand ihn sehr gut. Jetzt will ich bald auf jeden Fall das Original sichten. :)

Welche Filme muss man den noch gesehen haben?

da würd ich dir die wilden zwanziger, der öffentliche feind, chicago - engel mit schmutzigen gesichtern und der kleine cäsar empfehlen. das sind bisher die die auch blind in meine sammlung gewandert sind. es gibt bestimmt noch mehr, aber ich kenne keine weiteren :rolleyes:
 
TE
TE
Leif-Erik

Leif-Erik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
765
Reaktionspunkte
0
Website
www.tattoo-point-kiel.de
Vince schrieb:
Wir können das ja generell auf die Diskussion des 30er- und 40er-Gangsterfilms ausweiten, ist ja ein interessantes Thema...
Also die ganzen Cagney-Filme habe ich mir auch zugelegt, als es die letztens so billig gab. Ich kann mich aber nicht erinnern, dass die beiden Filme das gleiche Ende hatten. Obwohl die Enden meiner Erinnerung nach relativ ähnlich waren.

Aber warum schaust du nicht nochmal auf der DVD nach?

mir gefällt cagney mittlerweile sehr gut als schauspieler. er hat so nen irren blick. findest du auch, er würd für den jungen bernd hoecker durchgehen?

hab mir schon 2x vorgenommen nach der arbeit nachzusehen. vergesse ich aber immer. die beiden filme habe ich aber innerhalb 10 tagen gesehen und bin mir daher sicher, das das ende ein und das selbe ist. aber nicht nur nachgestellt, sondern original reinkopiert. schon seine mutter kam mir bekannt vor. sie spielt wohl öfter die gute seele.:huh:
 

DPitt

Gelöscht
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
202
Reaktionspunkte
0
Das Original von Scarface ist wirklich ein Super-Film, desweiteren kann ich die Filme mit Edward G. Robinson empfehlen. Klassiker :D
 

Vince

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
0
Leif-Erik schrieb:
mir gefällt cagney mittlerweile sehr gut als schauspieler. er hat so nen irren blick. findest du auch, er würd für den jungen bernd hoecker durchgehen?
Lol, interessanter Vergleich. Ja halbwegs, wobei die Ausstrahlung bei Cagney doch etwas seriöser ist. ;) Ich hab immer eher diesen französischen Schauspieler vor Augen, der immer in den Filmen von Jean-Pierre Jeunet mitspielt, der zB. in "Alien Resurrection" den Typen im Rollstuhl spielt.

hab mir schon 2x vorgenommen nach der arbeit nachzusehen. vergesse ich aber immer. die beiden filme habe ich aber innerhalb 10 tagen gesehen und bin mir daher sicher, das das ende ein und das selbe ist. aber nicht nur nachgestellt, sondern original reinkopiert. schon seine mutter kam mir bekannt vor. sie spielt wohl öfter die gute seele.:huh:

Muss ich aber auch demnächst noch mal nachschauen...
Nur, was mich jetzt irritiert, in "Der kleine Cäsar" spielt Cagney doch gar nicht mit?

@Travis: Ja, eigentlich passt es wirklich besser ins allgemeine Filmforum... es sei denn, das entwickelt sich hier zur Diskussion über die DVDs. Die übrigens gar nicht mal so übel geworden sind dafür, dass man sie bei Amazon teilweise für 3-5 Euro bekam (VÖ-Verkauspreis lag glaub ich bei rund 14,99€).

Entfernt ähnliche Richtung, obwohl wir da schon ein Jahrzehnt weiter und in der schwarzen Serie angelangt sind: Ich habe gestern die Humphrey Bogart-Collection in der Metallbox bekommen. Bin mal gespannt, von Casablanca abgesehen kenne ich noch keinen der Filme in der Box...
 

Travis Bickle

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
3.126
Reaktionspunkte
0
Vince schrieb:
Ich hab immer eher diesen französischen Schauspieler vor Augen, der immer in den Filmen von Jean-Pierre Jeunet mitspielt, der zB. in "Alien Resurrection" den Typen im Rollstuhl spielt.
Du meinst bestimmt Dominique Pinon. Ja, stimmt. Der verkniffene Gesichtsausdruck hat wirklich eine enorme Ähnlichkeit mit Cagney.
 
TE
TE
Leif-Erik

Leif-Erik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
765
Reaktionspunkte
0
Website
www.tattoo-point-kiel.de
Vince schrieb:
Muss ich aber auch demnächst noch mal nachschauen...
Nur, was mich jetzt irritiert, in "Der kleine Cäsar" spielt Cagney doch gar nicht mit?

:huh: ähm, denn meine ich entweder "die wilden zwanziger" oder chicago - engel mit schmutzigen gesichtern"... :rolleyes:
 
Oben Unten