AMD stellt G-Serie auf Kabini-Basis vor

28cm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2011
Beiträge
444
Reaktionspunkte
36
Noch vor den Desktop- oder Mobile-Modellen schickt AMD mit der G-Serie die ersten Kabini-SoCs in den Embedded-Markt. Die Chips basieren auf bis zu vier Jaguar-Kernen samt GCN-Grafikeinheit und FCH, die TDP liegt bei 8 bis 25 Watt.


ich verstehe hier nur bahnhof :)
 
Oben Unten