Arbeitsspeicher erweitern

(sic)

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Hallo,
Ich hab in nächster Zeit vor meinen Arbeitsspeicher zu erweitern.
Ich hab jetzt 2x 512 mb und möchte auf 2 gb aufstocken.
Ist es nun besser nochmal 2x 512 mb reinzubauen oder einen 1 gb riegel zu nehmen?
Gibts da irgendwas zu beachten?

Danke schonmal
 

Cor_Saebel

Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
(sic) schrieb:
Hallo,
Ich hab in nächster Zeit vor meinen Arbeitsspeicher zu erweitern.
Ich hab jetzt 2x 512 mb und möchte auf 2 gb aufstocken.
Ist es nun besser nochmal 2x 512 mb reinzubauen oder einen 1 gb riegel zu nehmen?
Gibts da irgendwas zu beachten?

Danke schonmal

So, du musst beachten das der RAM diesselbe Marke ist, wie der den du schon hast. Hast du z.B. MDT solltest du wieder MDT verbauen. Auch auf die gleiche CL solltest du achten und auf die gleiche Taktung.
Ich denke du solltest dann nochmal 2x512MB nehmen, dann kannst du die ganze Sache im Dualchannel laufen lassen, und das bringt schonmal Leistung.
Dann hast du deine beiden ersten Riegel im DC und die anderen dann auch. Quasi 2x DC.
 

SunTzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
Ob 2*512 MB oder 1024 MB hängt auch davon ab, was für ein Board Du momentan hast. Wenn auf einem moderneren Board wie S939 oder AM2 oder entsprechende Pendants von Intel bist, kann es sich lohnen, den einen Platz für eine spätere Erweiterung freizuhalten. Man muss nicht unbedingt Chips vom selben Hersteller holen, allerdings kann es bei Noname Chips schon mal zu Problemen mit dem Board kommen.
 

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Zweimal die gleiche Marke muss absolut nicht sein. Das könnte u.U. Sinn machen wenn man den Speicher im performance-bringenden DualChannel Modus betreiben will. Aber selbst da macht die gleiche Marke keinen Sinn, da es mehr auf die gleiche Produktionslinie ankommt - und aus der erwischt man beim Nachkaufen eh kein Modul mehr.

Kann also jede beliebige Marke zusätzlich rein..
 

Cor_Saebel

Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
Dod schrieb:
Zweimal die gleiche Marke muss absolut nicht sein. Das könnte u.U. Sinn machen wenn man den Speicher im performance-bringenden DualChannel Modus betreiben will. Aber selbst da macht die gleiche Marke keinen Sinn, da es mehr auf die gleiche Produktionslinie ankommt - und aus der erwischt man beim Nachkaufen eh kein Modul mehr.

Kann also jede beliebige Marke zusätzlich rein..
Deshalb sagte ich ja auch "sollte", weil mir wurde gesagt, dass man lieber RAM von der gleichen Marke nehmen sollte, so könne man eventuelle Komplikationen vermeiden! ;)
 

Katsche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
342
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
Du solltest uns am besten erstmal über deine genaue Hardware aufklären.

Es gibt nämlich CPUs, die bekanntlich nicht oder nur äußerst schelcht mit 4 RAMs zurecht kommen, manche Motherboards takten den RAM dann auch einfach mal runter auf DDR333 oder weniger, egal ob es DDR400 oder was auch immer ist.
 
TE
TE
(sic)

(sic)

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Also die zwei rams die ich schon drin hab sind DDR2 533 MHz PC-4200
Motherboard: Elitegroup nVidia nGorce4M-A
 

Katsche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
342
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
(sic) schrieb:
Also die zwei rams die ich schon drin hab sind DDR2 533 MHz PC-4200
Motherboard: Elitegroup nVidia nGorce4M-A
k, habe dieses Mobo einfach mal nirgends gefunden ...

Gehe mal davon aus, dass du Intel hast und damit bin ich eh raus, bei DDR2 sowieso ...

Was ich da oben erzählt ahbe gilt nur für etwas ältere Sockel939 CPUs !
 
TE
TE
(sic)

(sic)

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Sorry, dass sollte natürlich nForce heißen. klar dass man da nix findet
 

Mudsee

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
Also vor dem 939 und Sockel 754 ist die Nordbridge für den Speicher zuständig...und bei Intel ist das immer noch der Fall!!!!


Der Sockel 754 hat nur einen Speicherkanal sprich ab einen doppelseitigen Ram geht die Taktung auf 333 runter.

Beim Sockel 939 kann es schon ab 2 Passieren.

http://www.geizhals.at/deutschland/a206267.html
ich vermutte mal es ist das hier...dann bastel die 2 512 vorne rein und denn 1 Gb hinten:)
 
TE
TE
(sic)

(sic)

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Genau das isses.
Und es macht wirklich nix wenn man gemischte riegel nimmt?
weil vom Platz her wäre deine lösung ja am besten.
 

Despair

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.603
Reaktionspunkte
0
Website
cynamite.de
(sic) schrieb:
Und es macht wirklich nix wenn man gemischte riegel nimmt?

Auf meinem Board (Nforce 2) tun zwei TwinMos- und ein MDT-Riegel seit geraumer Zeit fehlerlos ihren Dienst, und das sogar im Dual-Channel-Modus (ja, bei manchen Nforce 2-Boards geht der auch mit drei Riegeln).
 

AERO

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
202
Reaktionspunkte
0
man kann auch unterschiedliche Riegel im DC laufen lassen. sie müssen nur beide entweder doublesided (also die chips auf beiden seiten) oder singelslided (chips auf einer seite). bei manchen klappts auch mit verschiedenen Riegel die andere kapazitäten haben also der eine 1GB der ander 512. kommt aber auf das boad, chipsatz und riegel an. da musst du einfach glück haben.
 

Mudsee

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
(sic) schrieb:
Genau das isses.
Und es macht wirklich nix wenn man gemischte riegel nimmt?
weil vom Platz her wäre deine lösung ja am besten.

Nun man darf nichts auschließen....es kann immer mal vorkommen das welche nicht miteinander wollen...

Eher ist das wenn du nun 3 doppelseitige Riegel drin hast das die höchste Tacktung dann 333Mhz beträgt...

sollten die beiden alten singelseitig nur bestückt sein ist das besser für dich:)
 
Oben Unten