Arms - Global Test Punch

nebenniere

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.07.2013
Beiträge
100
Reaktionspunkte
40
Hat jemand von euch schon am Global Test Punch teilgenommen ?
Leider habe ich keine Zeit. Wie ist euer Eindruck ?
Taugt das Spiel was ?
Wo liegen die Stärken, wo seht Ihr Kritikpunkte ?
 
TE
TE
nebenniere

nebenniere

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.07.2013
Beiträge
100
Reaktionspunkte
40
Okay, okay, ich habe verstanden ;-) Interessiert hier keinen.....

Na gut, dann müsst Ihr eben meinen Bericht nach dem nächsten Wochenende ertragen :rock:
 
S

StHubi

Gast
Okay, okay, ich habe verstanden ;-) Interessiert hier keinen.....

Na gut, dann müsst Ihr eben meinen Bericht nach dem nächsten Wochenende ertragen :rock:
Auf deinen Bericht bin ich mal gespannt, aber das Spiel interessiert mich tatsächlich nicht. Bewegungssteuerung war noch nie so meins...

Viel Spaß!
 
TE
TE
nebenniere

nebenniere

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.07.2013
Beiträge
100
Reaktionspunkte
40
Hier nun, wie angedroht, mein kurzer Eindruck zu "Arms", dass man im Global Test Punch
dieses und letztes Wochenende antesten konnte.
Vorweg, ich bin kein absoluter Fan von Bewegungssteuerung, aber dem einen oder anderen Titel
der Wii Vergangenheit war ich nicht abgeneigt.

Gestern war es dann soweit, Switch angeworfen und die Arms Demo um 20:00 gestartet.
Kurze Einführung in die grundlegende Steuerung : Bewegung durch Neigung der beiden
Joycons, die man wie beim Boxen in beiden Händen hält, Schläge durch Bewegung nach vorne,
springen durch "R"-Taste, Sprint durch "L"-Taste, eins,zwei Spezialmoves durch andere Bewegungen.
Alles klar, kann losgehen.

Man landet in einer Lobby mit anderen Spielern und wird dann zufällig zum Spielen unterschiedlicher Modi
zusammengewürfelt ( es war nur ein Spielmodus mit Onlinefunktion wählbar)
Was dann kam, war erst mal eine herbe Enttäuschung. Wildes Gezappel, unkontrolliertes Geboxe und
darauf unweigerlich: Niederlage !!

Nach der zweiten und dritten Niederlage schaltet sich dann mal langsam der Hirn ein und man fragt sich,
warum der Gegner das besser macht und immer gewinnt.
Hier kommt dann tatsächlich eine taktische Komponente ins Spiel.
Wer den Gegner beobachtet und dann auf seine Aktionen entsprechend reagiert gewinnt die Oberhand
und letztlich das Spiel. Wenn man also einmal die grundlegenden Bewegungen und Schläge verinnerlicht hat
und Taktik walten lässt stellt sich tatsächlich richtig Spaß bei der Sache ein und wenn man den Gegner
dann niederstreckt ist man begeistert.
Mit der richtigen Technik hat man also immer Erfolgschancen.
Apropos Technik:
Wirklich sauber was Nintendo da abliefert. Während der Stunde Spielen hatte ich keine Lags, keine Verbindungsabbrüche
und nie lange Wartezeiten. Es lief alles absolut sauber ab. Man hat auch beim Schlagen nicht den Eindruck, dass es einen
größeren Lag gibt, es fühlt sich immer so an, dass der Avatar auch genau das tut was man selbst will. Bei bewegungssensitiven
Spielen keine Selbstverständlichkeit. Super, Nintendo !

Fazit:
Nach anfänglicher Enttäuschung offenbart Arms doch eine gehörige Portion Taktik ( ich habe noch nicht einmal von den unterschiedlichen
Arms gesprochen, die noch eine weitere taktische Komponente bringen). Die Kämpfe machen Spass und gehen weit über sinnloses Gezappel
hinaus.Die Technik scheint sauber zu laufen, die Grafik ist jetzt keine Referenz, aber ansehnlich.
Wer solchen Dingen nicht abgeneigt ist, sollte es bei Release definitiv einmal antesten.

Ach ja: Ach ja, und heute morgen habe ich Muskelkater in den Arms, äh Armen...ja gibt's den so was ? :D
 
Oben Unten