Assassin's Creed 4: Black Flag - Ubisoft erklärt Sinn des Piraten-Settings

R

rageakadeingott

Gast
Ergibtfür mich immer noch nicht so richtig Sinn...

Für mich sieht es immer noch nach einer lukrativen Wahl aus. Das Setting ist zurzeit nunmal sehr beliebt. Wen kümmert's solange das Spiel gut wird ?!
 
G

GenX66

Gast
Realistisch ist was anderes. Aber wie heißt es doch so schön bei den Assassinen: "Nichts ist die Wahrheit, alles ist erlaubt." :D
 

Mezha

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2011
Beiträge
1.377
Reaktionspunkte
145
Das Setting wurde nach meiner Meinung danach ausgesucht was beliebt ist und da:
1. Piraten sind immer beliebt ;)
2. Die Seeschlachten in Teil 3 war das Highlight :D
 

Manny-Moe-and-Jack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
478
Reaktionspunkte
243
Na ja, gute Spiele mit Piraten Setting gibt es ja nun wirklich nicht allzu viele.
Risen 2 (PC) hat mir jedenfalls schon sehr viel Spaß gemacht- ich mag das Setting und freue mich auf "Black Flag"
 

dantealexdmc5

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2007
Beiträge
7.418
Reaktionspunkte
505
Mir ist der sinn völlig egal den das Setting von AC IV ist Großartig und ich freue mich auf kein anderes AC so wie auf dieses.
 

Remy92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2010
Beiträge
376
Reaktionspunkte
20
Ich finde das Setting auch sehr toll und unverbraucht. Freu mich daher richtig dicke auf das Spiel. Eines meiner Highlights für dieses Jahr!
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Wenn man es so sieht wie die Entwickler, dann kann man die Spiele ja wirkliche in jedes Zeitalter ansiedeln.
Oh nein, jetzt habe ich schon vorgeriffen und es verraten.^^

Ich persönlich finde das Setting Klasse.
Denn was die Story angeht, hat mich die Serie eh verloren, denn die ist ziemlicher Käse geworden im Laufe der Jahre.
 
Oben Unten