Assassin's Creed 4: Black Flag - Weiblicher Protagonist stand nie zur Debatte

undertaker-wb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
758
Reaktionspunkte
19
eine weibliche assassine als hauptdarstellerin wäre mal was anderes, aber dann sollte ubisoft nicht jedes jahr ein neues spiel der serie auf den markt werfen, sondern wirklich wieder zwischen den spielen mal 2 - 3 jahre zeit lassen, damit das ganze auch glaubwürdiger wird ;-)
 

Altair-Ibn-La-Ahad

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.03.2012
Beiträge
191
Reaktionspunkte
5
Abgesehen davon, dass AC langsam das CoD der Third-Person Actiontitel wird, und jedes Jahr ein neues auf den Markt geworfen wird sodass selbst ich langsam keinen Bock mehr darauf habe, würde ich sagen dass ein weiblicher Protagonist nicht zu diesem Szenario passen würde. Allerdings währe mir dass in einem anderen Kontext schon recht, nur dann sollte die Heldin nicht so nervig sein wie in AC Liberations...
 

undertaker-wb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
758
Reaktionspunkte
19
kann ich so nicht beurteilen, das spiel ac liberations, da ich keine ps vita habe ;-)
 

dantealexdmc5

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2007
Beiträge
7.412
Reaktionspunkte
504
Ich fänds mal ne coole idee eine Weibliche Assassinen zu spielen.
 

Altair-Ibn-La-Ahad

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.03.2012
Beiträge
191
Reaktionspunkte
5
kann ich so nicht beurteilen, das spiel ac liberations, da ich keine ps vita habe ;-)

Naja, abgesehen davon das ACL schon auch noch schlimmere Schwächen hat (Steuerung, haufenweise Bugs, Pop-Ups) verhält sich Aveline teilweise recht naiv, man lernt sie kaum kennen und die Beziehung zu ihrem "Was-auch-immer-der-ist" ist auch eher halbgar... Kleidungswechsel war auch nicht so meins :D Wenn dann bitte ne coole Heldin :)
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Ich fänds mal ne coole idee eine Weibliche Assassinen zu spielen.

Was ist der Unterschied zu einem männlichen??? Ich verstehe nicht warum da in letzte Zeit so oft ein Fass aufgemacht wird.
Es ist doch Latte ob männlich oder weiblich.
Wobei man sagen muss, dass bei diesem Ableger jetzt, eine Frauen Rolle einfach nicht passen würde.
 
Oben Unten