Baldur's Gate: Enhanced Edition - Gameplay-Trailer veröffentlicht

Ash2X

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
8.735
Reaktionspunkte
1.262
Es gibt Spiele die sehen alt aus und es gibt Spiele die sehen veraltet aus...entscheidend ist der Charme die von den Grafiken ausgestrahlt wird.Ich bezeichne mich als Retro-Spieler aber da dürfte auch meine Grenze erreicht sein,das ist einfach nur veraltet.
 

_voyevoda_

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2008
Beiträge
8.236
Reaktionspunkte
1.784
Ich habe mir mal BG und BG2 für den PC geholt, konnte damit aber nicht viel anfangen. Wahrscheinlich braucht man mehr Zeit, um in das Spiel wirklich reinzukommen...
Über einen weiteren BG-Teil für die PS3 (oder allgemein ein Spiel im Sitl von BG Dark Alliance und BGDA2) würde ich mich auf jeden Fall freuen. Dieses Jahr wurden ja die Black Isle Studios wiedereröffnet, vielleicht gibt es da ja Hoffnung. Aber dazu müssten sie die D&D-Lizenz erneut erlangen.
 
S

StHubi

Gast
An einer Version für den PC habe ich definitiv Interesse. Das Spiel lebt von seiner Story. Von den Spielregeln (AD&D 2nd Edition) war es schon damals viel zu umständlich bzw. unflexibel. Dennoch war und ist es ein großartiges Spiel.
 

TrakLL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.170
Reaktionspunkte
174
Mir fehlt einfach die Zeit, um so ein umfangreiches Rollenspiel zu spielen, da ich noch genügend andere Spiele auf meinem Wunschzettel stehen habe, außerdem kann ich nicht nachvollziehen, warum Bioware sich nicht die Mühe machte, Baldurs Gate zumindest auf Sacred 1 oder 2 Niveau zu hieven.
 

Ash2X

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
8.735
Reaktionspunkte
1.262
Das kann ich dir ganz leicht beantworten: Millionen investieren um nachher das gejammer der Fans anzuören oder doch lieber eine Version die mit Smartphones kompatibel ist,keinen nennenswerten Aufwand benötigt und viel einbringt?
 
S

StHubi

Gast
Mir fehlt einfach die Zeit, um so ein umfangreiches Rollenspiel zu spielen, da ich noch genügend andere Spiele auf meinem Wunschzettel stehen habe, außerdem kann ich nicht nachvollziehen, warum Bioware sich nicht die Mühe machte, Baldurs Gate zumindest auf Sacred 1 oder 2 Niveau zu hieven.
Bioware hat mit der Neuauflage auch nicht viel zu tun. Das macht ja eine andere Firma. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass das gut ankommen würde.
 

RoninXM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
3.506
Reaktionspunkte
2.121
Ich muss leider gestehen, ich habe die 1 + AddOn nie gespielt. Dafür liebe ich BG2! Auch wenn die Bedienung am Anfang arg umständlich und das System und Regelwerk (D&D) für einen Neuling zu komplex ist, lohnt es, sich da rein zu fuchsen.

Man merkt, alles macht Sinn. Außerdem nimmt einen das Spiel nicht so sehr an die Hand, wie aktuelle Spiele, wo man das Missionsziel schon meilenweit entfernt anhand von blinkenden Symbolen erkennt. Hier gilt noch selbst erforschen!

Ich würde mich auf jeden Fall von der altbackenen Grafik auf keinen Fall abschrecken lassen. BG ist schlicht und ergreifend grandios.
 
Oben Unten