Batman Arkham Origins: Erfolgt die Ankündigung auf der E3 2013?

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Was sagt man, es fällt ihnen nichts mehr ein, also macht man ein Prequel.^^
Also ich freu mich dennoch drauf muss ich sagen.
Und froh darüber, dass Rocksteady es macht, bin ich auch.
Dennoch ist die Gefahr natürlich groß, dass es ein "lahmer" Aufguss ohne neue Ideen etc. werden könnte.
 

Nerdkiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.05.2011
Beiträge
605
Reaktionspunkte
108
Ich liebe die Übersetzungsfauxpas! Nicht angesiedelt in den 50ern und 60ern, sondern es behandelt die Comics der goldenen Ära (also dieser Zeit).
 

Fortinbras

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
21.498
Reaktionspunkte
3.361
Ich glaube gameblog hat da zwei gerüchte bezüglich Arkham durcheinander gewürfelt.

Derzeit gibt es folgende Gerüchte, die sich bereits seit einiger Zeit halten:

Batman: Arkham "3" wird dieses Jahr angekündigt. Dabei soll es sich um einen Nachfolger zu Arkham City handeln, welcher nicht von Rocksteady entwickelt wird.

Rocksteady selbst soll an einem Silver Age Batman arbeiten, welches in den 50er und 60er-Jahren spielt. Silver Age würde bedeuten, dass man sich ziemlich sicher von der düsteren Atmosphäre und den dunklen Tönen eines Arkham-Spiels verabschieden würde und das Game deutlich bunter und comichafter gestalten würde.
 
Oben Unten