Bioshock Infinite: Teammitglieder des Entwicklers teilweise über religiöse Inhalte verärgert

Geforce6848

Benutzer
Mitglied seit
13.02.2012
Beiträge
83
Reaktionspunkte
0
Ich hoffe, dass in den nächsten Wochen nichts Großes mehr abgeändert wird, weil der Release-Termin dann doch noch gefährlich nah anrückt.
 
R

rageakadeingott

Gast
Wieso dürfen Bücher, Filme, Serien, Nachrichten, eigentlich alle anderen Medien kontrovers sein, Spiele jedoch nicht ?! Ich steh dem neuen Bioshock sowieso sehr kritisch gegenüber, was zu Anfang ja noch nicht so der Fall war.
 

TrakLL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.170
Reaktionspunkte
174
Ich glaube selber an Gott und habe dennoch keine Probleme damit, wenn sich jemand über Religon abfällig oder kritisch äußert, da jeder Mensch ein Recht auf Meinungsäußerung und Religionsfreiheit hat.

Wie sagte ein bekannter Komiker einmal ...man kann auch Christ sein, ohne zu glauben, dass Jesus von einer Jungfrau geboren wurde.
 

Tito

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2007
Beiträge
4.163
Reaktionspunkte
513
Das so manch einer nicht zwichen Fiction & Realität unterscheiden kann.Ist doch egal wie das in einem Game benannt wird.
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Find ich unverschämt, muss ich ganz ehrlich sagen.
Leute die einer Religion angehören und auch tief gläubig sind, bitte, habe ich überhaupt kein Problem damit.
Aber auch als Spiele Entwickler oder wer auch immer in welcher Position sich da über gewisse Inhalte geärgert haben, die müssen doch mit einem gewissen Abstand an die Sache rangehen.
Ich meine die machen das Spiel ja nicht z.B. für die katholische Kirche, sprich für den katholischen glauben.
Sie produzieren Unterhaltung, nicht mehr und nicht weniger.
Wie gesagt, auch solche Leute, sollten hier und da ein wenig differenzierter, an die ein oder andere Sache herangehen.
 
Oben Unten