Brenner unterbricht das schreiben nach 5%

Lyrud

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
672
Reaktionspunkte
0
Habe HLDS GWA-4164B DVD R9 Writable Dual Layer Drive als Brenner und mit egal welchem Brennprogramm ob mit Windows Media Player, I-tunes oder sonst einem Programm nach ein paar %stoopt er das Brenne. I-Tunes behauptet, dass es ein unbekannter Fehler sei (4621), der Media Player gibt die Schuld der Schreibgeschwindigkeit oder den Cds. Wobei die Rohlinge (Memorex,Cd-R) schon mal vorher funktionierten.
Habe die beiden Laufwerke schon deinstalliert, das Programm Virtual Cd was ich hatte runtergeschmissen und das Firmware erkennt das Laufwerk nicht mal.

Nun bin ich mit meinem Latein am Ende:confused:.
 

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Hast du das Anschlusskabel mal gecheckt? Vielleicht sitzt es locker oder ist geknickt?

Probier es auch mal mit anderen Rohlingen (und einem "echten" Brennprogramm wie z.b. Nero). Du kannst es gut haben dass in einer Zehnerpackung Rohlinge fünf verschiedene Sorten stecken auch wenn auf jedem das gleiche Herstellerlogo steht. Das liegt daran dass die meisten Rohlingmarken überhaupt nicht selbst produzieren. Kauf dir mal testweise einen Rohling von Verbatim, vielleicht gehts besser damit.

Kann auch sein dass deine Laufwerksoptik etwas verdreckt ist. Staub sammelt sich da gerne, vor allem wenn im Raum geraucht wird klebt der auch hartnäckig. Das sorgt oft dafür dass kein Brand mehr erfolgreich abgeschlossen wird. Reinigungs CDs helfen aber leider auch sehr oft nicht mehr, vor allem wenn der Staub mit Nikotin verklebt ist.
 
TE
TE
Lyrud

Lyrud

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
672
Reaktionspunkte
0
Ich probiere es mal mit Nero und schaue die Kabel nach. Da wir Sonntag haben kann ich erst Morgen neue Rohlinge kaufen. Melde mich wieder.

Edit

Ok mit Nero ging es, wobei ich glaube, dass es am Flachbandkabel lag, da der doch ziemlich zerknittert war.

Danke dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

preyker

Gast
Diese Reinigungs-CDs mit ihren kleinen Borsten zerkratzen den empfindlichen Laser eher, als dass sie ihn reinigen.
 

Lord Revan

Gelöscht
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
177
Reaktionspunkte
0
preyker schrieb:
Diese Reinigungs-CDs mit ihren kleinen Borsten zerkratzen den empfindlichen Laser eher, als dass sie ihn reinigen.
Wenn das stimmen würde, müssten alle meine Laufwerke nicht mehr gehen, weil ich die regelmäßig reinige... wenn man allerdings Muttis Drahtbürste hernimmt ist es verständlich. ;)
 
P

preyker

Gast
Lord Revan schrieb:
Wenn das stimmen würde, müssten alle meine Laufwerke nicht mehr gehen, weil ich die regelmäßig reinige... wenn man allerdings Muttis Drahtbürste hernimmt ist es verständlich. ;)

Hehe, lol :D

Ich kann ja mal ein Bild von meiner CD machen. Da sind echte kleine Borsten drauf. Ich poste das Bild morgen mal nachträglich hier rein ;) .
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Revan

Gelöscht
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
177
Reaktionspunkte
0
preyker schrieb:
Hehe, lol :D

Ich kann ja mal ein Bild von meiner CD machen. Da sind echte kleine Borsten drauf. Ich poste das Bild gleich mal nachträglich hier rein ;) .
Auf meiner Reinigungs CD sind nur kleine, feine "Pinsel" drauf, keine Borsten. :huh: Ich würde sagen, du hast die falsche Reinigungs CD... :D
 
Oben Unten