Call of Duty: Black Ops 2 im Test - Gewohnter Bombast und unausgereifte Neuerungen im Einzelspieler - Jetzt mit PC-Test und Wertung

SIWOOOT

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
2.051
Reaktionspunkte
198
Also bis zum jetzigen Zeitpunkt bin ich (abgesehen von der erneut grandiosen Präsentation) ein wenig enttäuscht...ich hatte mir mehr Battlefield 2142 vorgestellt und weniger handelsübliches CoD.

Die Missionen sind bisher (bin gerade erst bei Mission 7 - eine nach "Karma"...) recht abwechslungsreich, von der "Mudschaheddin" Mission bei der man auf dem Rücken eines Pferdes operiert bin ich echt begeistert, die hat Spaß gemacht zu spielen.

Es gab noch eine Szene die mir sehr gut gefallen hat, da ich aber niemandem etwas spoilern möchte sage ich nur das mich die "Szene" sehr an den Film 300 erinnert hat - genauer gesagt an die Szene in der der Hauptman, bestürtzt über den Tod seines Sohnes das halbe persiche Heer im Alleingang nieder mäht.

Von den futurischtischen Waffen hab ich zum jetzigen Zeitpunkt erst wenige gesehen, der "durch-die-Wand-Röntgen" Aufsatz für das Sturmgewehr ist zwar ganz nett - mehr aber auch leider nicht... :D
 
Oben Unten