Call of Duty: Black Ops 2 - Morddrohungen gegen Entwickler wegen Spielbalance

big ron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
6.449
Reaktionspunkte
1.306
Da hat sich der Mann aber noch gut zurückgehalten mit seiner Äußerung. Ich hätt doch glatt im Interview gesagt, dass der Mob nicht ganz dicht sei und veilleicht mal an die frische Luft gehen sollte (ist auch eher noch verharmlost :D )

Mal ehrlich, genau das ist der Grund, warum ich mich heute noch unwohl fühle, gegenüber anderen Leuten offen zizgeben, dass ich Videospiele spiele.
 

KaydonJAK

Gelöscht
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
4.949
Reaktionspunkte
912
Immer wieder traurig wie mittlerweile immer mehr Menschen in der virtuellen Welt leben!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GenX66

Gast
Sucht euch einen Clan und spielt mit Freunden, dann müsst ihr den Mob auch nicht ertragen! Das ist jedenfalls meine Empfehlung. Nachdem ich den öffentlichen Spielen eine Absage erteilt habe, hat sich mein Blutdruck wieder normalisiert.

Das DSR 50 hatte wirklich eine zu hohe Kadenz. Ich hatte deswegen auch eine Petition unterzeichnet. Hoffentlich bekomme ich jetzt nicht auch Morddrohungen! :D
 

Grindhead

Gelöscht
Mitglied seit
18.05.2013
Beiträge
359
Reaktionspunkte
95
Es ist echt schon traurig wie sich manche Menschen verhalten. Das aggressive und unreife Verhalten nimmt stetig zu und ich frage mich echt warum? Wie kann man eine Morddrohung aussprechen?... und das auch noch wegen einem Patch?... und dann gleich mehrere! Die CoD-Community scheint ja eirgendwo eine Brutstätte für solche Idioten zu sein. Wenn ich dort Entwickler wäre, hätte jedenfalls keine Lust mir das immer wieder anzutun.
 

FanaticVaas

Benutzer
Mitglied seit
08.03.2013
Beiträge
74
Reaktionspunkte
14
Man kann ja von der Serie halten was man will, aber Morddrohungen gehen eindeutig zu weit.
 

occ86

Gelöscht
Mitglied seit
22.05.2010
Beiträge
4.048
Reaktionspunkte
1.879
Die Call Of Cuty Community ist die größe Ansammlung von unreifen Kinder die ich kenne.
Ich kann mich an kein Match von damals erinnern bei dem keine Beleidigungen von irgendwelchen Personen mit piepshoher Kinderstimme kamen.

Das beste ist da wohl, wie bereits GenX3601966 meinte, sich einen guten Clan zu suchen und keine öffentlichen Spiele mehr zu bestreiten.
 

mastero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.07.2011
Beiträge
1.571
Reaktionspunkte
35
Das ist doch nicht erst seit Blops2 so, dass die Entwickler regelmäßig beschimpft werden. Das ist halt der Preis dafür, dass man ein möglichst großes Publikum ansprechen möchte. Mmn würde dieses Spiel Ohne diese Leutelange nicht so erfolgreich sein.
 

Subjekt57

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.07.2011
Beiträge
273
Reaktionspunkte
10
Aber zwischen Beleidigungen und Morddrohungen, gibts mMn noch einen kleinen Unterschied. ;)
 

KingDingeLing87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2009
Beiträge
18.873
Reaktionspunkte
913
Man kann ja von der Serie halten was man will, aber Morddrohungen gehen eindeutig zu weit.

Was hat das eine mit dem anderen zu tun???:D
Fakt ist dass es viel zu viele Leute gibt die unser geliebtes Hobby Teilen, die regelmässig an der Uhr drehen und einfach mit ihrem Benehmen übertreiben.

Ich finde der Mann hat die ganze Sache schon perfekt kommentiert.:hoch:
 
Oben Unten