Call of Duty: Black Ops 4 - Immer weniger Spieler beenden Single-Player-Kampagnen

A

AndreasBertits

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu Call of Duty: Black Ops 4 - Immer weniger Spieler beenden Single-Player-Kampagnen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Call of Duty: Black Ops 4 - Immer weniger Spieler beenden Single-Player-Kampagnen
 

Tito

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2007
Beiträge
4.057
Reaktionspunkte
477
Wenn die Story immer schlechter wird bei COD ist das nicht verwunderlich.Und BO 3 war wirklich schlecht.
 

LordVessex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
7.485
Reaktionspunkte
1.807
genau, wenn die Story scheiße ist, dann beendet die auch keiner

aber der Hauptgrund, warum Sie die Story weggelassen haben ist einfach nur Kohle, mehr nicht
 

Rabbidkamek

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2017
Beiträge
356
Reaktionspunkte
112
Trotzdem kann man sehen, das für etwa die Hälfte der Spieler eine Kampagne relevant ist. Diese (immerhin paar Millionen Kunden ) auszuschließen ist eine Eigentor imo.
 
Oben Unten