Cynamite zerschlägt Community - Vorsicht Kritik

Wie findet ihr den Zusammenschluss der Foren auf Cynamite?

  • Ist ganz gut hier...

    Stimmen: 54 50,5%
  • Wenn das so weitergeht geh ich...

    Stimmen: 53 49,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    107

nOOb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
727
Reaktionspunkte
0
Cynamite ist groß, Cynamite bringt alle Systeme, alle Mags, alle Foren auf eine Seite, hat viele Funktionen...und genau das sind die Schwächen von Cynamite - es will zu viel auf einmal.

Ich persöhnlich komme aus dem PCPP- Forum, wo alles...naja...wie soll ich es sagen ohne jemanden anzugreifen...etwas geregelter zuging. Nun scheint auch ein "ugeregeltes" Forum gut zu laufen, da es eine gute Community hat. Die einzigen Unterschiede sind nur, dass z.B. die Mods etc. alles etwas lockerer sehen, was in solch ausgelegten Foren auch bestimmt gut klappt.

Nun gibt es aber Cynamite. Cynamite bringt diese Foren zusammen. Meine Feststellung ist, das dies vorne und hinten nicht klappt. Wie sollen Mods, die ein höheres Niveau gewöhnt sind denn bitte gegen Spam eingreifen, wenn andere Mods da mitmachen, da die das einfach zu leicht sehen. Es ist nicht persöhnlich gemeint, aber alles zusammen klappt einfach nicht. Zudem gibt es noch einige Bugs, lange Ladezeiten etc., was ich dem Forum nach dieser kurzen Zeit aber noch nicht so übel nehmen will.

Durch diese Unstimmigkeiten verlassen immer mehr User dieses Forum, da es zu unseriös usw. ist. Dies zerstört die lange eingefleischte Community von zum Beispiel dem PCPP-Forums, was ich sehr schade finde. Da jetzt schon zwei ehemalige Mods und einige User verabschiedet haben, bzw. eine Pause eingelgt haben, nehme ich dies zum Anlass für diese Kritik.

Sollte dies so weiter gehen, heißt es nicht nur für mich auf Wiedersehen für dieses Forum.

Mit freundlichen Grüßen,

Raimund
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobias Hartlehnert

Web Developer
Teammitglied
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
3.215
Reaktionspunkte
455
Website
www.twitch.tv
nOOb schrieb:
Wie sollen Mods, die ein höheres Niveau gewöhnt sind denn bitte gegen Spam eingreifen, wenn andere Mods da mitmachen, da die das einfach zu leicht sehen.
Das haben wir mittlerweile intern abgestimmt und alle Mods wissen, wie das gehandhabt werden soll. Nicht ganz so streng wie im PCPP, aber auch nicht so lasch wie... naja, die Konkurrenz-Foren könnt ihr euch hier selbst denken ;)
 

Madix

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
0
"Cynamite zerschlägt Community" ist falsch ausgedrückt, ein Großteil der Community und der Stammuser ist schon weg. :(
 

wave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
228
Reaktionspunkte
0
Immer mehr bekannte User mit denen ich gerne geschrieben hab, verlassen Cynamite, mit ihnen zwei super Mods... Und lange wird auch der wave nicht mehr hier bleiben,wenn das hier so weiter geht
 

Räzz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Tobias Hartlehnert schrieb:
Das haben wir mittlerweile intern abgestimmt und alle Mods wissen, wie das gehandhabt werden soll. Nicht ganz so streng wie im PCPP, aber auch nicht so lasch wie... naja, die Konkurrenz-Foren könnt ihr euch hier selbst denken
damit habt ihr aber scheinbar gewaltik ins klo gegriffen, mein lieber... sovile mods di egehen sind kein gutes zeichen... ;) ganz zu schweigen von den usern die weg sin...
 

gun

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
61
Reaktionspunkte
0
Wie wäre es wenn jeder Weggang hier eingetragen wird. Vielleicht zeigt das Wirkung, vielleicht wird alles besser. Ein Hinweiß aus welchem Forum der jeweilige stammt wäre nett. Um ehrlich zu sein, wirklich wohl fühle auch ich mich hier nicht.

Ich beginne auch mit dem Nachruf. Nicht mehr unter uns weilen

deLuxe
Druide
Minsc
phoenix
Rodon
Rumple
Saji
wolf
:heul::truppe::heul:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
nOOb

nOOb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
727
Reaktionspunkte
0
Nicht zu vergessen Evil, der ja erstmal ausfällt.:(
 

SFI

Gelöscht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
863
Reaktionspunkte
0
Website
www.liquid-love.de
Es ist natürlich immer einfacher auf eine neue Sache einzudreschen und das Schlechte hervorzuheben, als einer Sache erst mal eine gewissen Zeit zum entwickeln zu geben. Das ist leider ein Charakterzug der Spezies Mensch den man in vielen Lebensbereichen finden kann. Dabei vergesst ihr aber, dass IHR die Community seid, es liegt also an Euch die Sache in diese oder jene Richtung zu lenken. Auf der einen Seite wird immer hervorgehoben wie wichtig einem dieser und dieser User ist, im nächsten Augenblick wird aber einfach das Handtuch geworfen. Das ist ungefähr so, als wenn man seiner Freundin beim ersten Streit den Laufpass gibt. Versucht doch mal das Positive an der Sache zu sehen, fällt Euch nix ein?..dann macht aktiv mit, macht Vorschläge was besser zu machen ist, man kann doch über alles reden. Veränderungen gehören nun mal zum Leben dazu, wenn Euch euer Chef morgen einen neuen Aufgabenbereich zuteilt, der Euch zuerst schwer fällt, klatscht auch niemand die Kündigung auf den Tisch..denkt mal drüber nach.:hoch:
 

Tobias Hartlehnert

Web Developer
Teammitglied
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
3.215
Reaktionspunkte
455
Website
www.twitch.tv
Räzz schrieb:
damit habt ihr aber scheinbar gewaltik ins klo gegriffen, mein lieber... sovile mods di egehen sind kein gutes zeichen...
Wieso heißt es immer "viele Mods"? Richtig ist, einer von 17 ist gegangen, ein weiterer hat sich eine Auszeit gegönnt, weil er mit unseren neuen Regeln nicht ganz einverstanden ist. Da sehe ich noch nichts dramatisches dran, das ist eine ganz normale Entwicklung.

ganz zu schweigen von den usern die weg sin...
Das ist zwar bedauerlich, aber es ist klar, dass man es mit so einem Portal nicht allen Recht machen kann. Und keiner wird ja gezwungen, hier zu bleiben.
 

Madix

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
0
Tobias Hartlehnert schrieb:
Wieso heißt es immer "viele Mods"? Richtig ist, einer von 17 ist gegangen, ein weiterer hat sich eine Auszeit gegönnt, weil er mit unseren neuen Regeln nicht ganz einverstanden ist. Da sehe ich noch nichts dramatisches dran, das ist eine ganz normale Entwicklung.
Naja, ich denke aber das hier die PCPP-Mods gemeint sind, und 2 von 4 sind schon ziemlich viel,
(Um genau zu sein zwei viertel :ugly:)

SFI:
Naja, wenn es der erste Streit wäre - aber irgendwann reicht es halt...
Es gibt einfach Dinge, die nicht mehr passen, Cynamite hat einen anderen Kurs als das PCPP-Forum - ist ja nicht so, dass man leichtfertig geht.
 

Jefferson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
3.712
Reaktionspunkte
0
Website
steamcommunity.com
hui, sogar die eigenen Moderatoren staenkern hier schon rum ;)

na komm, gebt dem ganzen doch mal ein wenig Zeit und ueberstuerzt die Sache nicht dermassen

Postings verfassen kann man in der neuen Umgebung auf genau die gleiche Weise und die Forenbereiche die man nicht sehen moechte kann man ja einfach "zuklappen" http://mitglied.lycos.de/jefferson_/bilder/uparrow.gif
waere doch schade wenn die (angeblich so tolle) Community an einem neuen "Skin" (Aufmachung) und ein paar buntgemischten Neuzugaengen zerbrechen wuerde, wo ist denn da der Zusammenhalt bzw. wenn man so schnell die Segel streicht wo war er jemals gewesen das man Leuten so nachtrauert?
schade irgendwie wie sich Dinge immer wieder entwickeln... wegen was eigentlich?
 

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Tobias Hartlehnert schrieb:
Wieso heißt es immer "viele Mods"? Richtig ist, einer von 17 ist gegangen, ein weiterer hat sich eine Auszeit gegönnt, weil er mit unseren neuen Regeln nicht ganz einverstanden ist. Da sehe ich noch nichts dramatisches dran, das ist eine ganz normale Entwicklung.


Ihr solltet euch aber tatsächlich Gedanken machen ob es denn so toll ist wenn ein nicht unwichtiger Teil der alten Community mit den Änderungen nicht zufrieden ist. Für wen macht ihr das Forum? Für die Community. Aber offenbar eben nicht für die gewachsene Community der alten Heftforen sondern für komplett neue User. Für jüngere User, meiner Meinung nach. Dummerweise sind so die interessanten und netten, familiären Diskussionen wie zuvor nicht mehr möglich. Wenn ich abends aus Spass auf "neue Beiträge" klicke und dort 15 Seiten neue Beiträge vorfinde von denen vielleicht insgesamt 30 Threads halbwegs interessante Dinge enthalten dann ist das zwar a) sehr subjektiv aber b) auch verdammt traurig.

Noch was - 17 Mods? Wer denn alles? So richtig aufgefallen sind mir trotz "Grenzüberschreitendem Surfen" auf dieser Seite gerade mal drei oder vier.. Wenn hoch kommt fünf. Wozu so viele Mods wenn man sie eh nicht als solche bemerkt? Löschen die nur Threads und Postings und beteiligen sich nie an Unterhaltungen? Ich finde es persönlich immer sehr nett wenn ein Mod einen Thread versucht wieder auf die richtige Bahn zu rücken wenns dort abschweift. Manchmal muss das halt sein. Passiert hier aber leider so gut wie nie, weshalb das Ursprungsthema oft vernachlässigt wird.

Die User die mir jetzt spontan einfallen die das Forum verlassen haben (die meisten gestern/vorgestern) waren mir persönlich im Forum nicht unwichtig. Der Verlust dieser User ist für mich ein weiterer Grund zu überlegen das Forum und cynamite zu verlassen.
Ich finde allerdings das muss alles nicht sein, ihr fahrt nur eine falsche Schiene gerade. Was bringen Mods in Handschellen? Warum wird gegen Spam nicht etwas forscher vorgegangen? Weil sich ein paar Kinder beleidigt gefühlt haben und ihr eure Zielgruppe auf Krampf nach unten anpasst? Super, dann noch viel Spass im Kindergarten.
 

Spectre

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
285
Reaktionspunkte
0
SFI schrieb:
Es ist natürlich immer einfacher auf eine neue Sache einzudreschen und das Schlechte hervorzuheben, als einer Sache erst mal eine gewissen Zeit zum entwickeln zu geben. Das ist leider ein Charakterzug der Spezies Mensch den man in vielen Lebensbereichen finden kann. Dabei vergesst ihr aber, dass IHR die Community seid, es liegt also an Euch die Sache in diese oder jene Richtung zu lenken. Auf der einen Seite wird immer hervorgehoben wie wichtig einem dieser und dieser User ist, im nächsten Augenblick wird aber einfach das Handtuch geworfen. Das ist ungefähr so, als wenn man seiner Freundin beim ersten Streit den Laufpass gibt. Versucht doch mal das Positive an der Sache zu sehen, fällt Euch nix ein?..dann macht aktiv mit, macht Vorschläge was besser zu machen ist, man kann doch über alles reden. Veränderungen gehören nun mal zum Leben dazu, wenn Euch euer Chef morgen einen neuen Aufgabenbereich zuteilt, der Euch zuerst schwer fällt, klatscht auch niemand die Kündigung auf den Tisch..denkt mal drüber nach.:hoch:


Ich kann natürlich nicht für die Leute sprechen, die gegangen sind, aber ich sehe ein paar Probleme, die die User nicht selbst lösen können.

Man mag uns ehemalige PCPP-User deswegen für Spießer halten, aber die meisten von uns mochten die durchaus strengen Regeln, die in unserem alten Forum herrschten. Zumal sie uns ziemlich gut vor Spammern und Trollen bewahrt haben, weil die wenn sie erstmal losgelegt haben von den Mods einen auf den Deckel bekommen haben.

Im Prnzip kam es bei der Eröffnung von Cynamite zu einem Crash der Kulturen. Es wurden 5 Foren zusammengeschmissen, bei denen zum Teil völlig unterschiedlich Ideen vorherrschten wie so eine Community miteinander umgeht und wie locker oder fest die Zügel gehalten werden sollten. Das Problem was daraus für die Betreiber entsteht ist eigentlich kar: Im Prinzip möchte man keinen User verlieren, also versucht man das die 5 einzelnen Communites umgebende Gerüst einfach anzupassen. Das Problem ist: Es funktioniert nicht. Man hat jetzt nicht mehr die Summe der Einzelteile, sondern etwas neues und wesentlich grösseres, das völlig anders geführt werden muss, meiner persönlichen Meinung nach sogar noch strenger als das PCPP-Forum vorher, sonst riskiert man die Abwanderung der alten User, wie es im Fall der PCPP-Community gerade passiert und bei den Vision und Play Communities vielleicht passieren wird, wenn hb und Shoesy ihr PXM-Board fertig haben.

Die Frage, die sich im Moment uns Usern stellt, ist was das Ziel von Cynamite ist und ob das mit unser Vorstellung einer guten Internet-Community deckt. Und es ist eben nicht nur unsere Verantwortung die Community zu formen, sondern auch eine Frage der Rahmenbedingungen und dass die im Moment nicht allen passen kann ich sehr gut nachvollziehen.

Ich werde im Übrigen erstmal nicht gehen, weil es mich interessiert wie sich das alles hier weiterentwickelt, aber wie ich schon im alten PCPP-Forum gesagt habe: Wenn sich das hier im Endeffekt zu einem zweiten GSPB oder schlimmer noch einem zweiten Giga-Forum entwickelt, bin ich weg.
 

Sternitzky

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.017
Reaktionspunkte
0
MadiX. schrieb:
"Cynamite zerschlägt Community" ist falsch ausgedrückt, ein Großteil der Community und der Stammuser ist schon weg. :(
Ich finde es auch traurig.
Aber jede Geburt ist schwierig.
Ich finde, daß so ein professioneller, erfahrener Redi wie Florian Stangl die Sache schon schaukeln wird.
Ich habe das Vertrauen.
Deshalb verstehe ich nicht, warum die Leute so ungeduldig sind.
Spectre schrieb:
Ich kann natürlich nicht für die Leute sprechen, die gegangen sind, aber ich sehe ein paar Probleme, die die User nicht selbst lösen können.

Man mag uns ehemalige PCPP-User deswegen für Spießer halten, aber die meisten von uns mochten die durchaus strengen Regeln, die in unserem alten Forum herrschten. Zumal sie uns ziemlich gut vor Spammern und Trollen bewahrt haben, weil die wenn sie erstmal losgelegt haben von den Mods einen auf den Deckel bekommen haben.

Im Prinzip kam es bei der Eröffnung von Cynamite zu einem Crash der Kulturen. Es wurden 5 Foren zusammengeschmissen, bei denen zum Teil völlig unterschiedlich Ideen vorherrschten wie so eine Community miteinander umgeht und wie locker oder fest die Zügel gehalten werden sollten. Das Problem was daraus für die Betreiber entsteht ist eigentlich kar: Im Prinzip möchte man keinen User verlieren, also versucht man das die 5 einzelnen Communites umgebende Gerüst einfach anzupassen.
Du sagst es, Spectre! :hoch:
Spectre schrieb:
Das Problem ist: Es funktioniert nicht.
Vielleicht gibt es doch eine Lösung... ;)
Für jeden Unterbereich neben den Grundregeln zusätzlich die alten Regeln!

1. Die Magazin-Foren nach ihren jeweiligen alten Regeln.
2. Der PC-Bereich nach PC PowerPlay-Regeln.
3. Der Konsolen-Bereich & Handhelds-Bereich nach PlayStation2 - Das offizielle Magazin-Regeln.
4. Der DVD-Bereich nach DVD VISION-Regeln.
5. Der Allgemeine Bereich nach PC PowerPlay-Regeln.

Als Grundlage nehme ich die Umfrage Aus welchem alten Forum kommt ihr?-Thread. Dementsprechend habe ich alles, gemessen an den Anteilen, zugeordnet.
Es dürfte ja kein Problem sein, im Hilfe und Regeln-Bereich darzulegen, wo welche (Unter-)Regeln gelten.
Dann hätte jeder Homie in seinem Home-Bereich wieder seine alten Regeln. Geht er fremd, hält er sich an die (Unter-)Regeln seines Gastgebers, die er sich eben vorher durchliest.

Aber dann hätte man ein Problem mit neuen Mitglieder, die vorher noch nirgendwo Alt-User waren. Die würden bestimmt verwirrt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Übrigens, wenn auch nur einmal das Argument kommt "Die Forencommunity ist ja nur ein verschwindend geringer Teil der Nutzerschaft" wenns darum geht cynamite.de an die Wünsche der User anzupassen fange ich laut an zu kichern, ihr könnt mich dann einweisen oder so :) ..
 

SteaVor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
567
Reaktionspunkte
0
Sternitzky schrieb:
Ich finde es auch traurig.
Aber jede Geburt ist schwierig.
Ich finde, daß so ein professioneller, erfahrener Redi wie Florian Stangl die Sache schon schaukeln wird.
Ich habe das Vertrauen.
Deshalb verstehe ich nicht, warum die Leute so ungeduldig sind.
Nun, die meisten haben dem ganzen hier über eine Woche Zeit gegeben, aber wenn absolut kein Funke überspringt, so wie bei mir auch, was soll man dann hier noch seine Zeit "verschwenden", auch wenns vielleicht um die "guten alten Zeiten" schade ist?

Für mich gibt es hier einfach keine "Atmosphäre", jeder User hier kommt aus anderen Foren und damit aus einem ganz anderen Dunstkreis, gleichzeitig sollen auch alle möglichen Zielgruppen abgedeckt und angesprochen werden und mit unbegrenzten Möglichkeiten gelockt werden.
Aber das ist einfach zu viel, jegliche Individualität geht verloren und verkommt nur noch zu einem großen, seelenlosen(!) allumfassenden Mischmasch an Web2.0-Funktionen, Bezahlcontent und 3-Buchstaben-Vorschauen. Es gibt ironischerweise* einfach nichts "Besonderes" mehr, was das Verweilen hier angeht.
Die beschauliche Atmosphäre des eher familiären PCPP-Forums fand ich zum Beispiel wunderbar, aber durch die Zusammenlegung ist das hier ein Alles-und-nichts-Schlag-mich-tot-Forum geworden, das an seinem eigenen Überangebot erstickt, von der Seite gar nicht erst zu reden!

Ich habe jedenfalls keinen Spaß und keine Motivation mehr, die Seite aufzurufen.



*bezieht sich darauf, dass CYNAMITE als etwas einzigartig Tolles beworben wurde und wird, ohne allerdings überhaupt nur eine einheitliche Linie zum Beispiel im Forum zu fahren und mit Sachen wie ungeprüften Leser-Previews der Narrenfreiheit Tür und Tor öffnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

rouven

Benutzer
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
57
Reaktionspunkte
0
also wenn der server schneller wäre und nicht so lange brauch um ein forum zu laden könnte ich sagen es wäre ein guter anfang.

aber leider kackt der server oft ab mit so fehler meldungen.

ausserdem find ich es kacke das man alte beiträge nicht mit rüber gerettet hat.

threads machen die seele eines boards aus. und diese seele wurde einfach weg gelassen.

ab oft in anderen communitys miterlebt das es nach einem forums crash einfach nur noch bergabging. weil halt keine seele mehr vorhanden war.

naja mal sehen wie das hier geht.

ich finds unübersichtlich hier. ok das forum ist besser als das alte dvd vision forum^^ aber da gehörte nicht viel dazu.
 

Sebbosaurus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
507
Reaktionspunkte
0
Website
www.cynamite.de
@SteaVor
wahnsinn, selbst ich als mod werde nicht gezwungen, mich dem komplett genannten zeug zu widmen. ;-)
wozu gibt es eigentlich die einzelnen community-foren? es ist schon seltsam, immer nur die pcpp-user jammern zu sehen und dabei ist es die einzige der alten communitys, die mittlerweile über 3700 beiträge im genannten forum abgelassen hat. es muß euch anscheinend wirklich keine spaß machen, hier zu verweilen. hrhr

bleibt doch mal auf'm boden und lasst den elefanten wieder zur mücke mutieren.
niemand zwingt euch zu irgendwas, also lasst es doch mal langsam und entspannt angehen. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dod

Gelöscht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
0
Website
www.kuddelmuddel.org
Sebbosaurus schrieb:
@SteaVor
wahnsinn, selbst ich als mod werde nicht gezwungen, mich dem komplett genannten zeug zu widmen. ;-)
wozu gibt es eigentlich die einzelnen community-foren? es ist schon seltsam, immer nur die pcpp-user jammern zu sehen und dabei ist es die einzige der alten communitys, die mittlerweile über 3700 beiträge im genannten forum abgelassen hat. es muß euch anscheinend wirklich keine spaß machen, hier zu verweilen. hrhr

bleibt doch mal auf'm boden und lasst den elefanten wieder zur mücke mutieren.
niemand zwingt euch zu irgendwas, also lasst es doch mal langsam und entspannt angehen. :-)

Dir ist aber auch schon aufgefallen dass ein sehr grosser Teil der Vision-Community einfach stillschweigend verschwinden wird wenn deren PXM-Forum steht? Die sagen zwar nicht so viel zum Thema, "jammern" weniger - aber warum soll man nicht schreiben was Fakt ist wenn einen etwas stört? Warum verdammt noch mal immer die Fresse halten wenn einem etwas nicht passt? Weils euch so gefällt?
 

SteaVor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
567
Reaktionspunkte
0
Sebbosaurus schrieb:
@SteaVor
wahnsinn, selbst ich als mod werde nicht gezwungen, mich dem komplett genannten zeug zu widmen. ;-)
Zwang wäre ja auch noch schöner, obwohl ich bei bestimmten Angeboten (v. a. bandbreitenintensiven wie Videos) auch zur einem kleinen monatlichen Obolus gezwu... äh aufgefordert werde. Aber ich akzeptiere es als optionales "Feature" (als wenn es Cynamite daran mangeln würde:ugly:). Kann jeder halten wie er will.
wozu gibt es eigentlich die einzelnen community-foren?
Ich kann mich leider des Gefühls nicht erwehren, dass man bei vorwiegender Nutzung dieser letzten Rückzugsorte als Ewiggestriger/Konservativ-Unangepasster verschrien würde, bzw. man ist dann selbst unzufrieden, wenn man sein Forenleben auf so einen minimalen Bereich beschränkt, statt sich in den vielfach interessanten, ausschweifenden und mit vielen verschiedenen Meinungen gefüllten Threads der Community-übergreifenden Foren aufzuhalten.
es ist schon seltsam, immer nur die pcpp-user jammern zu sehen
Ehrlich? (ernst gemeinte Frage)
und dabei ist es die einzige der alten communitys, die mittlerweile über 3700 beiträge im genannten forum abgelassen hat.
Man muss die inzwischen zahlreichen flüchtenden Urgesteinen ja auch einen angemessenen Abgang bereiten;)
es muß euch anscheinend wirklich keine spaß machen, hier zu verweilen. hrhr
Ich kann selbst nicht genau beschreiben, warum es mir hier nicht gefällt, oder besser gesagt kann ich nicht mit dem Finger auf eine Sache zeigen und sagen "die ist es". Mir ist das Gesamtpaket zu disharmonisch. Die Abgänge der bekanntesten Gesichter ist aber sicherlich einer immer wichtiger werdender Faktor.

bleibt doch mal auf'm boden und lasst den elefanten wieder zur mücke mutieren.
niemand zwingt euch zu irgendwas, also lasst es doch mal langsam und entspannt angehen. :-)
Je nachdem, welchen Stellenwert die tiefgründig-ausschweifenden Diskussionen und das familiäre Verhältnis, wo man die meisten wirklich kannte, für einen selbst hatte, kann Cynamite alles vom Segensbringer zum Todesurteil sein.
 
Oben Unten