Deutsche Xbox-Live-Arcade-Fans gehen diesmal leer aus

PinguinOnline

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2006
Beiträge
336
Reaktionspunkte
0
Auch wenn mich dieses Machwerk nicht interessiert - wir Deutschen leben im Mittelalter.
:autsch:

Jugendschutz ja, aber das gesamte System grenzt an Zensur, wie es zuletzt in der Nazizeit oder DDR-Zeit passen würde.
:ugly:

Muss ich dazu noch etwas sagen/schreiben?! :huh:
 

§amAel

Benutzer
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
Also mich interessiert dieses Machwerk durchaus!!! Ich war in meiner Kindheit ein wahnsinniger Turtles fan und das sie das nicht rausbringen, weil es keine USK hat find ich total lächerlich!!!!
Genauso, wie überhaupt ein Arcade game zu verbieten... wie brutal können die schon sein, in ihrer pixeligen grafik?! totale sch***e :autsch:
 

Hawkfire

Beta-Tester & Kicktipp-Gewinner 10/11, 12/13 und 1
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
3.866
Reaktionspunkte
57
Website
www.cynamite.de
jo

irgendwie lächerlich. ich kann mir keine spiele kaufen die ich will sondern muss dadrauf verzichten weil irgendwelche kleine politikersöhne ohne aufsicht sich das kaufen oder evtl. sogar geschenkt bekommen und dann meinen die "viel zu brutal" verbieten wir.

ich will das kaufen was ich will. wenn die gesetze zu lasch umgesetzt werden ist es doch nicht mein problem.
 

crizzo silverblue

Gelöscht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
4.472
Reaktionspunkte
0
Website
www.cine-royal.de
Da sieht man mal wieder, wie steif wir Deutsche in unseren eigenen Gesetzen verankert sind... null Bewegungsfreiheit, null Flexibilität. Einen so wunderbaren Klassiker, der Microsoft durchaus ein paar Kohlen eingebracht hätte, denn in Deutschland gibt es noch jede Menge Turtles-Fans, hier nicht neu einzustufen und herauszubringen, ist ein lächerliches Versäumnis des gesamten Systems. Was man hierzulande als Zocker durchmachen muss, ist echt nicht mehr feierlich! :autsch:
 

MK666

Benutzer
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
49
Reaktionspunkte
0
Aktuellen Informationen zufolge, die bereits seit gestern für jedermann (also auch Nicht-Journalisten!) zugänglich sind, wurde schlicht vergessen, das Spiel bei der USK einzureichen, hat also nur deswegen kein USK-Rating bekommen, weil es dort niemand zu Gesicht bekommen hat.
Bei Spielen ohne USK-Rating verzichtet Microsoft in Deutschland FREIWILLIG auf eine Veröffentlichung.

Ist mir eigentlich unbegreiflich wie man so eine News-Meldung veröffentlichen kann, mit der man seine User komplett in die Irre führt (siehe dieser Thread). Da regt man sich bzgl. der "Killerspiel"-Debatte über die Mainstream-Medien wie Bild etc. auf, und selbst macht man es auch nicht besser...

Quellen:
http://www.dreisechzig.net/wp/archives/806
http://www.dreisechzig.net/wp/archives/340
(Anmerkung: Ich persönlich habe nichts mit Microsoft am Hut, ich mag nur schlechten Journalismus nicht...)
 
Oben Unten